Seite 1 von 30 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 299
  1. #1
    snooker ist offline Stranger
    Registriert seit
    12.06.2007
    Beiträge
    10

    Standard Duschen beim Sport - Pflicht?!

    Hallo euch allen.

    Mein sohn (11 Jahre) geht seit kurzem zu einem Sportverein. Beim zweiten Training hat der Trainer (ein junger Mann 20 - 25 Jahre) ihm und mir gesagt, dass es in der Gruppe aus "sozialpädagogischen" Gründen nach dem Training geduscht (natütlich nackt) wird.

    Beim dritten Training hat der Trainer meinem Sohn das Handtuch in die Hand gedrückt um ihn zum Duschen zu bewegen. Hat er aber nicht gemacht, da ich eingegriffen habe.

    Der Junge ist sehr schüchtern und hasst es, mit anderen Leuten gemeinsam zu duschen.

    Vielleicht bin ich zu altmodisch, aber meiner Meinung nach soll jeder selbst entscheiden, ob er mitduschen will oder nicht. Das Kind hat bei drei Vereinen mitgemacht, aber so was habe ich noch nicht erlebt.

    Wie findet ihr solche "sozialpädagogische" Ansätze im Sport?


    Ein Satz in eigener Sache. Nein, ich möchte hier definitiv keine Diskussion mit erotischem Inhalt starten.

    Danke für eure Antworten

    Gruß

    Snooker

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Duschen beim Sport - Pflicht?!

    Zitat Zitat von snooker Beitrag anzeigen
    Hallo euch allen.

    Mein sohn (11 Jahre) geht seit kurzem zu einem Sportverein. Beim zweiten Training hat der Trainer (ein junger Mann 20 - 25 Jahre) ihm und mir gesagt, dass es in der Gruppe aus "sozialpädagogischen" Gründen nach dem Training geduscht (natütlich nackt) wird.

    Beim dritten Training hat der Trainer meinem Sohn das Handtuch in die Hand gedrückt um ihn zum Duschen zu bewegen. Hat er aber nicht gemacht, da ich eingegriffen habe.

    Der Junge ist sehr schüchtern und hasst es, mit anderen Leuten gemeinsam zu duschen.

    Vielleicht bin ich zu altmodisch, aber meiner Meinung nach soll jeder selbst entscheiden, ob er mitduschen will oder nicht. Das Kind hat bei drei Vereinen mitgemacht, aber so was habe ich noch nicht erlebt.

    Wie findet ihr solche "sozialpädagogische" Ansätze im Sport?


    Ein Satz in eigener Sache. Nein, ich möchte hier definitiv keine Diskussion mit erotischem Inhalt starten.

    Danke für eure Antworten

    Gruß

    Snooker

    OK, ich arbeite im Bereich Sport, meine Kinder machen Sport und für uns gehört die Dusche nach dem Sport dazu. Da gibt es keine Diskussionen. Meine Jungs wissen das ich keinen stinkenden Kerl nach dem Training im Auto möchte und das ein Mannschaftskamerad einem beim duschen nichts abschaut.

  3. #3
    nowhappytoo ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    19.01.2012
    Beiträge
    2.329

    Standard Re: Duschen beim Sport - Pflicht?!

    Zitat Zitat von snooker Beitrag anzeigen
    Hallo euch allen.

    Mein sohn (11 Jahre) geht seit kurzem zu einem Sportverein. Beim zweiten Training hat der Trainer (ein junger Mann 20 - 25 Jahre) ihm und mir gesagt, dass es in der Gruppe aus "sozialpädagogischen" Gründen nach dem Training geduscht (natütlich nackt) wird.

    Beim dritten Training hat der Trainer meinem Sohn das Handtuch in die Hand gedrückt um ihn zum Duschen zu bewegen. Hat er aber nicht gemacht, da ich eingegriffen habe.

    Der Junge ist sehr schüchtern und hasst es, mit anderen Leuten gemeinsam zu duschen.

    Vielleicht bin ich zu altmodisch, aber meiner Meinung nach soll jeder selbst entscheiden, ob er mitduschen will oder nicht. Das Kind hat bei drei Vereinen mitgemacht, aber so was habe ich noch nicht erlebt.

    Wie findet ihr solche "sozialpädagogische" Ansätze im Sport?


    Ein Satz in eigener Sache. Nein, ich möchte hier definitiv keine Diskussion mit erotischem Inhalt starten.

    Danke für eure Antworten

    Gruß

    Snooker
    Ganz ehrlich? - Da finde ich es wichtiger, dass die Kinder lernen dass einem unter der Dusche nix weggeguckt wird.

    Für mich ist Duschen nach dem Sport absolut selbstverständlich wenn es denn möglich ist (für mich ist es ein Unding dass das in so vielen Vereinen gar nicht üblich ist)

    Und ich würde das auch von meinem Kind verlangen.

    Ich fand es als Jugendliche auch nicht angenehm mich vor den anderen auszuziehen. Aber solange es das eigene Geschlecht ist finde ich, dass man einem Jugendlichen bzw Kind auch abverlangen kann sich daran zu gewöhnen.

    Schließlich zieht er sich doch auch in der gemeinsamen Umkleide um - oder nicht?

    Also ich finde das Verhalten des Trainers richtig, auch wenn ich die Begründung schräg finde. Ich finde Duschen nach dem Sport nicht "sozialpädagogisch" wichtig sondern schlicht und einfach hygienisch. Und eine übertriebene Scheu davor empfinde ich eher als etwas das ich meinem Kind abzuwöhnen versuchen würde.
    Warum ist unser Leben
    so auf Morgen orientiert,
    dass wir das Heute
    kaum richtig wahrnehmen?

    Warum diese Panik,
    die Gegenwart könnte spurlos verschwinden
    wie meine Fußstapfen im Sand?

    Vielleicht: Weil wir
    diese Gegenwart nur als Durchgangsphase sehen,
    nur als Vorstufe
    für etwas,
    was noch kommen wird?

    Wolfgang Lechner, "Rafael"




    Hiermit verbitte ich mir die Verwendung meiner Texte ohne meine ausdrückliche Genehmigung - also bitte fragen!!!!

  4. #4
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.235

    Standard Re: Duschen beim Sport - Pflicht?!

    Zitat Zitat von snooker Beitrag anzeigen
    Hallo euch allen.

    Mein sohn (11 Jahre) geht seit kurzem zu einem Sportverein. Beim zweiten Training hat der Trainer (ein junger Mann 20 - 25 Jahre) ihm und mir gesagt, dass es in der Gruppe aus "sozialpädagogischen" Gründen nach dem Training geduscht (natütlich nackt) wird.

    Beim dritten Training hat der Trainer meinem Sohn das Handtuch in die Hand gedrückt um ihn zum Duschen zu bewegen. Hat er aber nicht gemacht, da ich eingegriffen habe.

    Der Junge ist sehr schüchtern und hasst es, mit anderen Leuten gemeinsam zu duschen.

    Vielleicht bin ich zu altmodisch, aber meiner Meinung nach soll jeder selbst entscheiden, ob er mitduschen will oder nicht. Das Kind hat bei drei Vereinen mitgemacht, aber so was habe ich noch nicht erlebt.

    Wie findet ihr solche "sozialpädagogische" Ansätze im Sport?


    Ein Satz in eigener Sache. Nein, ich möchte hier definitiv keine Diskussion mit erotischem Inhalt starten.

    Danke für eure Antworten

    Gruß

    Snooker
    Wie darf man das verstehen: Mutti steht bei einem 11-jährigen nach dem Training in der Umkleide daneben und bestärkt das Herzibobbi darin nicht zu duschen? Ganz toll.

    Duschen nach dem Sport sollte eine absolute Selbstverständlichkeit sein und wer in einem Verein mitmacht hält sich an die Regeln. Ganz einfach.

  5. #5
    Avatar von shiny-shoes
    shiny-shoes ist offline Because I'm happy
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    4.412

    Standard Re: Duschen beim Sport - Pflicht?!

    Zitat Zitat von snooker Beitrag anzeigen
    Hallo euch allen.

    Mein sohn (11 Jahre) geht seit kurzem zu einem Sportverein. Beim zweiten Training hat der Trainer (ein junger Mann 20 - 25 Jahre) ihm und mir gesagt, dass es in der Gruppe aus "sozialpädagogischen" Gründen nach dem Training geduscht (natütlich nackt) wird.

    Beim dritten Training hat der Trainer meinem Sohn das Handtuch in die Hand gedrückt um ihn zum Duschen zu bewegen. Hat er aber nicht gemacht, da ich eingegriffen habe.

    Der Junge ist sehr schüchtern und hasst es, mit anderen Leuten gemeinsam zu duschen.

    Vielleicht bin ich zu altmodisch, aber meiner Meinung nach soll jeder selbst entscheiden, ob er mitduschen will oder nicht. Das Kind hat bei drei Vereinen mitgemacht, aber so was habe ich noch nicht erlebt.

    Wie findet ihr solche "sozialpädagogische" Ansätze im Sport?


    Ein Satz in eigener Sache. Nein, ich möchte hier definitiv keine Diskussion mit erotischem Inhalt starten.

    Danke für eure Antworten

    Gruß

    Snooker

    Beim Handball ist das Duschen auch Pflicht, sowohl zu meiner Zeit als auch heute noch. Hatte nie jemand Probleme mit. Mal ganz davon ab, dass ich es absolut eklig finde, verschwitzt und stinkend erstmal noch nach Hause zu fahren. Eine Freundin ist Trainerin der D-Jugend und dort gilt die Regel, weder der Trainer noch fremde Eltern nehmen ein ungeduschtes Kind mit. Wenn die Eltern das Kind vom Training abholen ist das in Ordnung, aber nach Auswärtsspielen wird geduscht und da gibt es keine Ausnahme. Es sei denn, die Eltern des betroffenen Kindes fahren immer selbst.

    Ab der C-Jugend gibt es grundsätzlich niemanden mehr, der nach dem Training oder einem Spiel nicht duscht. Und das ist auch gut so.
    Geändert von shiny-shoes (23.05.2012 um 11:57 Uhr)

  6. #6
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    180.541

    Standard Re: Duschen beim Sport - Pflicht?!

    Zitat Zitat von snooker Beitrag anzeigen
    Hallo euch allen.

    Mein sohn (11 Jahre) geht seit kurzem zu einem Sportverein. Beim zweiten Training hat der Trainer (ein junger Mann 20 - 25 Jahre) ihm und mir gesagt, dass es in der Gruppe aus "sozialpädagogischen" Gründen nach dem Training geduscht (natütlich nackt) wird.

    Beim dritten Training hat der Trainer meinem Sohn das Handtuch in die Hand gedrückt um ihn zum Duschen zu bewegen. Hat er aber nicht gemacht, da ich eingegriffen habe.

    Der Junge ist sehr schüchtern und hasst es, mit anderen Leuten gemeinsam zu duschen.

    Vielleicht bin ich zu altmodisch, aber meiner Meinung nach soll jeder selbst entscheiden, ob er mitduschen will oder nicht. Das Kind hat bei drei Vereinen mitgemacht, aber so was habe ich noch nicht erlebt.

    Wie findet ihr solche "sozialpädagogische" Ansätze im Sport?


    Ein Satz in eigener Sache. Nein, ich möchte hier definitiv keine Diskussion mit erotischem Inhalt starten.

    Danke für eure Antworten

    Gruß

    Snooker
    Duschen aus pädagogischen Gründen *kopfkratz* ?

    Für mich ist Duschen nach dem Sport fix, ob das aber in der Mannschaftskabine oder daheim gemacht wird, ist mir einerlei.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Duschen beim Sport - Pflicht?!

    Duschen nach dem Sport ist eine Selbstverständlichkeit

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Duschen beim Sport - Pflicht?!

    Zitat Zitat von snooker Beitrag anzeigen
    Hallo euch allen.

    Mein sohn (11 Jahre) geht seit kurzem zu einem Sportverein. Beim zweiten Training hat der Trainer (ein junger Mann 20 - 25 Jahre) ihm und mir gesagt, dass es in der Gruppe aus "sozialpädagogischen" Gründen nach dem Training geduscht (natütlich nackt) wird.

    Beim dritten Training hat der Trainer meinem Sohn das Handtuch in die Hand gedrückt um ihn zum Duschen zu bewegen. Hat er aber nicht gemacht, da ich eingegriffen habe.

    Der Junge ist sehr schüchtern und hasst es, mit anderen Leuten gemeinsam zu duschen.

    Vielleicht bin ich zu altmodisch, aber meiner Meinung nach soll jeder selbst entscheiden, ob er mitduschen will oder nicht. Das Kind hat bei drei Vereinen mitgemacht, aber so was habe ich noch nicht erlebt.

    Wie findet ihr solche "sozialpädagogische" Ansätze im Sport?


    Ein Satz in eigener Sache. Nein, ich möchte hier definitiv keine Diskussion mit erotischem Inhalt starten.

    Danke für eure Antworten

    Gruß

    Snooker
    mein sohn hat fussball gespeilt und da war es pflicht zu duschen..und das war bei ein paar knäblein auch ganz gut so

  9. #9
    Avatar von xantippe
    xantippe ist offline Vorsicht Zicke!
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    35.915

    Standard Re: Duschen beim Sport - Pflicht?!

    Zitat Zitat von snooker Beitrag anzeigen
    Hallo euch allen.

    Mein sohn (11 Jahre) geht seit kurzem zu einem Sportverein. Beim zweiten Training hat der Trainer (ein junger Mann 20 - 25 Jahre) ihm und mir gesagt, dass es in der Gruppe aus "sozialpädagogischen" Gründen nach dem Training geduscht (natütlich nackt) wird.

    Beim dritten Training hat der Trainer meinem Sohn das Handtuch in die Hand gedrückt um ihn zum Duschen zu bewegen. Hat er aber nicht gemacht, da ich eingegriffen habe.

    Der Junge ist sehr schüchtern und hasst es, mit anderen Leuten gemeinsam zu duschen.

    Vielleicht bin ich zu altmodisch, aber meiner Meinung nach soll jeder selbst entscheiden, ob er mitduschen will oder nicht. Das Kind hat bei drei Vereinen mitgemacht, aber so was habe ich noch nicht erlebt.

    Wie findet ihr solche "sozialpädagogische" Ansätze im Sport?


    Ein Satz in eigener Sache. Nein, ich möchte hier definitiv keine Diskussion mit erotischem Inhalt starten.

    Danke für eure Antworten

    Gruß

    Snooker

    ich finde Dich gar nicht "altmodisch" denn früher (also kurz nach dem Präkambrium in meiner Jugend) war es üblich gemeinsam zu duschen. Das wurde nicht mir irgenwelchen sozialpädagogischen Fürzen begründet sonder damit, dass Schweiß nach einer Weile stinkt und dass man sich wenn man verschwitzt ist eben duscht. Dieses "Konzept" finde ich bis heute nicht falsch.

  10. #10
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein
    Registriert seit
    25.01.2006
    Beiträge
    75.161

    Standard Re: Duschen beim Sport - Pflicht?!

    Mein Sohn (19) spielt seit seiner Kleinkindzeit Fußball und Duschen gehörte von Anfang an dazu. Zum Teil haben die Jungs aus Schamgründen mit Unterhose geduscht, die kommt dann eben klatschnass nach Hause.

    Ich würde ihn nicht zum Außenseiter machen, indem du ihn damit unterstützt, dass er nicht duschen soll. Möchtest du ihn mit 15 immer noch ungeduscht mitnehmen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •