Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 97
  1. #1
    heutenamenlos ist offline Stranger
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    13

    Rotes Gesicht Hab' meinen Mann beim onanieren überrascht

    Hallo,
    ich bin heute mal mit einem Zweitnick hier, weil das Thema mir sonst zu pikant ist.
    Also folgendes: Vor zwei Tagen ging ich ins Arbeitszimmer meines Mannes, weil ich etwas ausdrucken wollte. Als ich reinkam, klickte er schnell einen Film von seinem Bildschirm weg (ich sah aber noch ein Bild: Eine Frau, die einem Mann einen bläst) und mein Mann nestelte schnell seine Hose zu.
    Nach der ersten Schrecksekunde tat ich einfach so, als hätte ich nichts bemerkt, druckte meinen Kram aus und ging wieder.
    Aber: Diese Situation lässt mich nicht los. Ich habe kein Problem damit, wenn mein Mann sich selbst befriedigt. Ich mache das auch manchmal, ist ja eigentlich ganz normal. Allerdings weiß er es von mir, während er immer meinte, so was könne er sich für sich nicht vorstellen. Von daher war ich ziemlich überrumpelt ihn so zu sehen. Und dann dieser Film dazu - auch das ist ja eigentlich nichts schlimmes, aber ich habe das Gefühl, da eine mir völlig unbekannte Seite meines Mann entdeckt zu haben, die ich eigentlich nicht kennen soll.
    Ich dachte, ich würde das einfach mit der Zeit vergessen können und ihm dieses "Geheimnis" lassen. Aber irgendwie beschäftigt es mich doch ziemlich und ich frage mich natürlich auch, wie es ihm geht ("Hat sie etwas gemerkt oder nicht?" - mittlerweile frage ich mich schon, ob ich die Situation richtig "erkannt" habe oder mir da was "zurechtreime", ging ja alles so schnell) Ich würde gern mit ihm reden, auch um ihm zu zeigen, dass ich das nicht unangenehm fand, sondern ihm gern seine "Nischen" gönne (er also kein schlechtes Gewissen haben muss, was ich mir bei ihm sonst gut vorstellen könnte). Aber wäre das richtig, mit ihm darüber zu reden, obwohl ich ja angeblich nichts bemerkt habe (oder ich mir tatsächlich nur etwas einbilde)? Ich bin gerade echt ratlos

    Grüße,
    heutenamenlos

  2. #2
    Avatar von Loctite
    Loctite ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    26.11.2010
    Beiträge
    3.466

    Standard Re: Hab' meinen Mann beim onanieren überrascht

    Zitat Zitat von heutenamenlos Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin heute mal mit einem Zweitnick hier, weil das Thema mir sonst zu pikant ist.
    Also folgendes: Vor zwei Tagen ging ich ins Arbeitszimmer meines Mannes, weil ich etwas ausdrucken wollte. Als ich reinkam, klickte er schnell einen Film von seinem Bildschirm weg (ich sah aber noch ein Bild: Eine Frau, die einem Mann einen bläst) und mein Mann nestelte schnell seine Hose zu.
    Nach der ersten Schrecksekunde tat ich einfach so, als hätte ich nichts bemerkt, druckte meinen Kram aus und ging wieder.
    Aber: Diese Situation lässt mich nicht los. Ich habe kein Problem damit, wenn mein Mann sich selbst befriedigt. Ich mache das auch manchmal, ist ja eigentlich ganz normal. Allerdings weiß er es von mir, während er immer meinte, so was könne er sich für sich nicht vorstellen. Von daher war ich ziemlich überrumpelt ihn so zu sehen. Und dann dieser Film dazu - auch das ist ja eigentlich nichts schlimmes, aber ich habe das Gefühl, da eine mir völlig unbekannte Seite meines Mann entdeckt zu haben, die ich eigentlich nicht kennen soll.
    Ich dachte, ich würde das einfach mit der Zeit vergessen können und ihm dieses "Geheimnis" lassen. Aber irgendwie beschäftigt es mich doch ziemlich und ich frage mich natürlich auch, wie es ihm geht ("Hat sie etwas gemerkt oder nicht?" - mittlerweile frage ich mich schon, ob ich die Situation richtig "erkannt" habe oder mir da was "zurechtreime", ging ja alles so schnell) Ich würde gern mit ihm reden, auch um ihm zu zeigen, dass ich das nicht unangenehm fand, sondern ihm gern seine "Nischen" gönne (er also kein schlechtes Gewissen haben muss, was ich mir bei ihm sonst gut vorstellen könnte). Aber wäre das richtig, mit ihm darüber zu reden, obwohl ich ja angeblich nichts bemerkt habe (oder ich mir tatsächlich nur etwas einbilde)? Ich bin gerade echt ratlos

    Grüße,
    heutenamenlos
    ICH würde ihn nicht ansprechen. Offenbar ist das etwas, das er nicht mit dir besprechen will/kann und das würde ich (versuchen zu) akzeptieren.
    Fettflecken bleiben wie neu wenn man sie regelmäßig mit Butter einreibt

  3. #3
    Avatar von Wir.und.Ihr
    Wir.und.Ihr ist offline Owned by a Husky
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    12.610

    Standard Re: Hab' meinen Mann beim onanieren überrascht

    Zitat Zitat von heutenamenlos Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin heute mal mit einem Zweitnick hier, weil das Thema mir sonst zu pikant ist.
    Also folgendes: Vor zwei Tagen ging ich ins Arbeitszimmer meines Mannes, weil ich etwas ausdrucken wollte. Als ich reinkam, klickte er schnell einen Film von seinem Bildschirm weg (ich sah aber noch ein Bild: Eine Frau, die einem Mann einen bläst) und mein Mann nestelte schnell seine Hose zu.
    Nach der ersten Schrecksekunde tat ich einfach so, als hätte ich nichts bemerkt, druckte meinen Kram aus und ging wieder.
    Aber: Diese Situation lässt mich nicht los. Ich habe kein Problem damit, wenn mein Mann sich selbst befriedigt. Ich mache das auch manchmal, ist ja eigentlich ganz normal. Allerdings weiß er es von mir, während er immer meinte, so was könne er sich für sich nicht vorstellen. Von daher war ich ziemlich überrumpelt ihn so zu sehen. Und dann dieser Film dazu - auch das ist ja eigentlich nichts schlimmes, aber ich habe das Gefühl, da eine mir völlig unbekannte Seite meines Mann entdeckt zu haben, die ich eigentlich nicht kennen soll.
    Ich dachte, ich würde das einfach mit der Zeit vergessen können und ihm dieses "Geheimnis" lassen. Aber irgendwie beschäftigt es mich doch ziemlich und ich frage mich natürlich auch, wie es ihm geht ("Hat sie etwas gemerkt oder nicht?" - mittlerweile frage ich mich schon, ob ich die Situation richtig "erkannt" habe oder mir da was "zurechtreime", ging ja alles so schnell) Ich würde gern mit ihm reden, auch um ihm zu zeigen, dass ich das nicht unangenehm fand, sondern ihm gern seine "Nischen" gönne (er also kein schlechtes Gewissen haben muss, was ich mir bei ihm sonst gut vorstellen könnte). Aber wäre das richtig, mit ihm darüber zu reden, obwohl ich ja angeblich nichts bemerkt habe (oder ich mir tatsächlich nur etwas einbilde)? Ich bin gerade echt ratlos

    Grüße,
    heutenamenlos
    *grusel* nicht ansprechen! Das killt den Spaß an der Selbstbefriedigung vollends. So ein bißchen Privatsphäre darf man auch in der Partnerschaft noch haben *find*

    Wenn er dich nur ein bißchen kennt, weiß er, dass er kein schlechtes Gewissen zu haben braucht. Das musst du ihm nicht bei einer Tasse Tee nochmal verständnisvoll erklären :D
    Das Internet, unendliche Weiten...
    https://thefpl.us/

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Hab' meinen Mann beim onanieren überrascht

    Zitat Zitat von heutenamenlos Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin heute mal mit einem Zweitnick hier, weil das Thema mir sonst zu pikant ist.
    Also folgendes: Vor zwei Tagen ging ich ins Arbeitszimmer meines Mannes, weil ich etwas ausdrucken wollte. Als ich reinkam, klickte er schnell einen Film von seinem Bildschirm weg (ich sah aber noch ein Bild: Eine Frau, die einem Mann einen bläst) und mein Mann nestelte schnell seine Hose zu.
    Nach der ersten Schrecksekunde tat ich einfach so, als hätte ich nichts bemerkt, druckte meinen Kram aus und ging wieder.
    Aber: Diese Situation lässt mich nicht los. Ich habe kein Problem damit, wenn mein Mann sich selbst befriedigt. Ich mache das auch manchmal, ist ja eigentlich ganz normal. Allerdings weiß er es von mir, während er immer meinte, so was könne er sich für sich nicht vorstellen. Von daher war ich ziemlich überrumpelt ihn so zu sehen. Und dann dieser Film dazu - auch das ist ja eigentlich nichts schlimmes, aber ich habe das Gefühl, da eine mir völlig unbekannte Seite meines Mann entdeckt zu haben, die ich eigentlich nicht kennen soll.
    Ich dachte, ich würde das einfach mit der Zeit vergessen können und ihm dieses "Geheimnis" lassen. Aber irgendwie beschäftigt es mich doch ziemlich und ich frage mich natürlich auch, wie es ihm geht ("Hat sie etwas gemerkt oder nicht?" - mittlerweile frage ich mich schon, ob ich die Situation richtig "erkannt" habe oder mir da was "zurechtreime", ging ja alles so schnell) Ich würde gern mit ihm reden, auch um ihm zu zeigen, dass ich das nicht unangenehm fand, sondern ihm gern seine "Nischen" gönne (er also kein schlechtes Gewissen haben muss, was ich mir bei ihm sonst gut vorstellen könnte). Aber wäre das richtig, mit ihm darüber zu reden, obwohl ich ja angeblich nichts bemerkt habe (oder ich mir tatsächlich nur etwas einbilde)? Ich bin gerade echt ratlos

    Grüße,
    heutenamenlos
    Ich hätte wohl in dem Moment schon SO sparsam geglotzt das er es wüsste das ich es weiß

    Es war natürlich auch ZU blöde von ihm es so zu machen das Du es mitbekommst.
    Entweder vor dem Partner und ihn mit ins Boot holen oder eben wirklich allein sein wollen, dann aber eben so das man auch allein IST .

    Weiß nicht....

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Hab' meinen Mann beim onanieren überrascht

    Zitat Zitat von heutenamenlos Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin heute mal mit einem Zweitnick hier, weil das Thema mir sonst zu pikant ist.
    Also folgendes: Vor zwei Tagen ging ich ins Arbeitszimmer meines Mannes, weil ich etwas ausdrucken wollte. Als ich reinkam, klickte er schnell einen Film von seinem Bildschirm weg (ich sah aber noch ein Bild: Eine Frau, die einem Mann einen bläst) und mein Mann nestelte schnell seine Hose zu.
    Nach der ersten Schrecksekunde tat ich einfach so, als hätte ich nichts bemerkt, druckte meinen Kram aus und ging wieder.
    Aber: Diese Situation lässt mich nicht los. Ich habe kein Problem damit, wenn mein Mann sich selbst befriedigt. Ich mache das auch manchmal, ist ja eigentlich ganz normal. Allerdings weiß er es von mir, während er immer meinte, so was könne er sich für sich nicht vorstellen. Von daher war ich ziemlich überrumpelt ihn so zu sehen. Und dann dieser Film dazu - auch das ist ja eigentlich nichts schlimmes, aber ich habe das Gefühl, da eine mir völlig unbekannte Seite meines Mann entdeckt zu haben, die ich eigentlich nicht kennen soll.
    Ich dachte, ich würde das einfach mit der Zeit vergessen können und ihm dieses "Geheimnis" lassen. Aber irgendwie beschäftigt es mich doch ziemlich und ich frage mich natürlich auch, wie es ihm geht ("Hat sie etwas gemerkt oder nicht?" - mittlerweile frage ich mich schon, ob ich die Situation richtig "erkannt" habe oder mir da was "zurechtreime", ging ja alles so schnell) Ich würde gern mit ihm reden, auch um ihm zu zeigen, dass ich das nicht unangenehm fand, sondern ihm gern seine "Nischen" gönne (er also kein schlechtes Gewissen haben muss, was ich mir bei ihm sonst gut vorstellen könnte). Aber wäre das richtig, mit ihm darüber zu reden, obwohl ich ja angeblich nichts bemerkt habe (oder ich mir tatsächlich nur etwas einbilde)? Ich bin gerade echt ratlos

    Grüße,
    heutenamenlos
    Vielleicht wollte er auch überrascht werden.
    Der weiß doch, das du in der Nähe bist und jeden Moment rein kommen kannst. Also ins Büro mein ich.

  6. #6
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.293

    Standard Re: Hab' meinen Mann beim onanieren überrascht


  7. #7
    Gast

    Standard Re: Hab' meinen Mann beim onanieren überrascht

    Zitat Zitat von heutenamenlos Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin heute mal mit einem Zweitnick hier, weil das Thema mir sonst zu pikant ist.
    Also folgendes: Vor zwei Tagen ging ich ins Arbeitszimmer meines Mannes, weil ich etwas ausdrucken wollte. Als ich reinkam, klickte er schnell einen Film von seinem Bildschirm weg (ich sah aber noch ein Bild: Eine Frau, die einem Mann einen bläst) und mein Mann nestelte schnell seine Hose zu.
    Nach der ersten Schrecksekunde tat ich einfach so, als hätte ich nichts bemerkt, druckte meinen Kram aus und ging wieder.
    Aber: Diese Situation lässt mich nicht los. Ich habe kein Problem damit, wenn mein Mann sich selbst befriedigt. Ich mache das auch manchmal, ist ja eigentlich ganz normal. Allerdings weiß er es von mir, während er immer meinte, so was könne er sich für sich nicht vorstellen. Von daher war ich ziemlich überrumpelt ihn so zu sehen. Und dann dieser Film dazu - auch das ist ja eigentlich nichts schlimmes, aber ich habe das Gefühl, da eine mir völlig unbekannte Seite meines Mann entdeckt zu haben, die ich eigentlich nicht kennen soll.
    Ich dachte, ich würde das einfach mit der Zeit vergessen können und ihm dieses "Geheimnis" lassen. Aber irgendwie beschäftigt es mich doch ziemlich und ich frage mich natürlich auch, wie es ihm geht ("Hat sie etwas gemerkt oder nicht?" - mittlerweile frage ich mich schon, ob ich die Situation richtig "erkannt" habe oder mir da was "zurechtreime", ging ja alles so schnell) Ich würde gern mit ihm reden, auch um ihm zu zeigen, dass ich das nicht unangenehm fand, sondern ihm gern seine "Nischen" gönne (er also kein schlechtes Gewissen haben muss, was ich mir bei ihm sonst gut vorstellen könnte). Aber wäre das richtig, mit ihm darüber zu reden, obwohl ich ja angeblich nichts bemerkt habe (oder ich mir tatsächlich nur etwas einbilde)? Ich bin gerade echt ratlos

    Grüße,
    heutenamenlos

    Er sieht das ganz klar als seinen ganz persönlichen Bereich, also lass ihn damit in Ruhe.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Hab' meinen Mann beim onanieren überrascht

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Dien entscheidende Frage ist doch (passend zu den Themen der letzten Zeit:D)

    Hat sie nicht angeklopft? :D


    Im Ernst, ich kann mir gerade gar nicht vorstellen, dass bei uns so eine Situation entsteht, aber wenn dann wäre das wohl gleich ein Thema gewesen. Ich hätte wohl sowas gesagt, wie "sorry, wollte nicht stören". Dann wäre alles klar gewesen:)
    ich hätte wohl eher gefragt "stör ich?" :D

  9. #9
    Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    5.091

    Standard Re: Hab' meinen Mann beim onanieren überrascht

    Zitat Zitat von heutenamenlos Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin heute mal mit einem Zweitnick hier, weil das Thema mir sonst zu pikant ist.
    Also folgendes: Vor zwei Tagen ging ich ins Arbeitszimmer meines Mannes, weil ich etwas ausdrucken wollte. Als ich reinkam, klickte er schnell einen Film von seinem Bildschirm weg (ich sah aber noch ein Bild: Eine Frau, die einem Mann einen bläst) und mein Mann nestelte schnell seine Hose zu.
    Nach der ersten Schrecksekunde tat ich einfach so, als hätte ich nichts bemerkt, druckte meinen Kram aus und ging wieder.
    Aber: Diese Situation lässt mich nicht los. Ich habe kein Problem damit, wenn mein Mann sich selbst befriedigt. Ich mache das auch manchmal, ist ja eigentlich ganz normal. Allerdings weiß er es von mir, während er immer meinte, so was könne er sich für sich nicht vorstellen. Von daher war ich ziemlich überrumpelt ihn so zu sehen. Und dann dieser Film dazu - auch das ist ja eigentlich nichts schlimmes, aber ich habe das Gefühl, da eine mir völlig unbekannte Seite meines Mann entdeckt zu haben, die ich eigentlich nicht kennen soll.
    Ich dachte, ich würde das einfach mit der Zeit vergessen können und ihm dieses "Geheimnis" lassen. Aber irgendwie beschäftigt es mich doch ziemlich und ich frage mich natürlich auch, wie es ihm geht ("Hat sie etwas gemerkt oder nicht?" - mittlerweile frage ich mich schon, ob ich die Situation richtig "erkannt" habe oder mir da was "zurechtreime", ging ja alles so schnell) Ich würde gern mit ihm reden, auch um ihm zu zeigen, dass ich das nicht unangenehm fand, sondern ihm gern seine "Nischen" gönne (er also kein schlechtes Gewissen haben muss, was ich mir bei ihm sonst gut vorstellen könnte). Aber wäre das richtig, mit ihm darüber zu reden, obwohl ich ja angeblich nichts bemerkt habe (oder ich mir tatsächlich nur etwas einbilde)? Ich bin gerade echt ratlos

    Grüße,
    heutenamenlos
    Hast du nicht angeklopft ?

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Hab' meinen Mann beim onanieren überrascht

    Zitat Zitat von -WhippingWillow- Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    hätte er dann nicht dafür sorgen müssen, nicht überrascht zu werden?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •