Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48
  1. #1
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.532

    Standard auch Betreuungsfrage - Kinder nachts allein

    im großen Bekanntenkreis gibt es gerade Diskussionen

    Mutter AE lässt die Kinder ( 9 + 2) abends allein. D.h. sie bringt sie zu Bett und wenn sie schlafen geht sie arbeiten. So bis 23 oder 24 Uhr. Manchmal gibt sie das Babyphon der Nachbarin aber nicht immer denn die Nachbarin ist nicht jedes mal verfügbar.
    Mutter hält das große Kind für reif und vernünftig. für so vernünftig zu wissen was zu tun ist wenn die Kleine aufwacht und schreit.
    Aber angeblich kommt das ja nicht vor. Angeblich schlafen die Kinder beide immer fest durch.


    Anderer Fall (andere Bekannte). Mutter ebenfalls AE, Kinder 12 + 14.
    Auch diese Mutter geht arbeiten. Aber dann Nachtschicht und sie kommt erst zum Kinder wecken wieder heim. Das macht sie jetzt seit einem halben Jahr, sie hält die Kinder für vernünftig genug allein daheim keinen Quatsch zu machen. Der Arbeitsplatz ist 5 Minuten entfernt, wenn eins der Kinder anrufen sollte wäre sie schnell zu Hause.

    So, habt ihr eine Ahung wie die rechtliche Lage aussieht?
    Ab wann darf man die Kinder abends/die ganze Nacht allein lassen?

    Mutter 2 (also der mit den großen Kindern) wurde schon mal angedroht "ich melde dich beim Jugendamt".

  2. #2
    Schnuggimaus ist offline Alemannin
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    11.087

    Standard Re: auch Betreuungsfrage - Kinder nachts allein

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    im großen Bekanntenkreis gibt es gerade Diskussionen

    Mutter AE lässt die Kinder ( 9 + 2) abends allein. D.h. sie bringt sie zu Bett und wenn sie schlafen geht sie arbeiten. So bis 23 oder 24 Uhr. Manchmal gibt sie das Babyphon der Nachbarin aber nicht immer denn die Nachbarin ist nicht jedes mal verfügbar.
    Mutter hält das große Kind für reif und vernünftig. für so vernünftig zu wissen was zu tun ist wenn die Kleine aufwacht und schreit.
    Aber angeblich kommt das ja nicht vor. Angeblich schlafen die Kinder beide immer fest durch.


    Anderer Fall (andere Bekannte). Mutter ebenfalls AE, Kinder 12 + 14.
    Auch diese Mutter geht arbeiten. Aber dann Nachtschicht und sie kommt erst zum Kinder wecken wieder heim. Das macht sie jetzt seit einem halben Jahr, sie hält die Kinder für vernünftig genug allein daheim keinen Quatsch zu machen. Der Arbeitsplatz ist 5 Minuten entfernt, wenn eins der Kinder anrufen sollte wäre sie schnell zu Hause.

    So, habt ihr eine Ahung wie die rechtliche Lage aussieht?
    Ab wann darf man die Kinder abends/die ganze Nacht allein lassen?

    Mutter 2 (also der mit den großen Kindern) wurde schon mal angedroht "ich melde dich beim Jugendamt".

    Fall 1 halte ich für Verantwortungslos vom Feinsten. Niemals würde ich Sohn2 so eine Verantwortung aufbürden.

    Bei Fall 2 sieht es anders aus. kann mir nicht vorstellen, dass es Probleme gibt. Immerhin gibt es diese "Kinderkrankscheine" bis die Kinder 12 sind, dann könnten sie ja auch tagsüber alleine sein. Aber ob der Gesetzgeber einen Unterschied zwischen Tag und Nacht macht?
    Si alla Vita!


  3. #3
    Gast

    Standard Re: auch Betreuungsfrage - Kinder nachts allein

    Die erste Mutter könnte ggf. Probleme bekommen

    Die zweite eher nicht

    Es gibt kein Gesetz was das im Detail regelt.

    Passiert was, wird nach Einzelfall entschieden, d.h. auch in Abhängigkeit vom Alter der Kinder.

    Einem 14-Jährigen wird mehr zugetraut als einem 9-Jährigen.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: auch Betreuungsfrage - Kinder nachts allein

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    im großen Bekanntenkreis gibt es gerade Diskussionen

    Mutter AE lässt die Kinder ( 9 + 2) abends allein. D.h. sie bringt sie zu Bett und wenn sie schlafen geht sie arbeiten. So bis 23 oder 24 Uhr. Manchmal gibt sie das Babyphon der Nachbarin aber nicht immer denn die Nachbarin ist nicht jedes mal verfügbar.
    Mutter hält das große Kind für reif und vernünftig. für so vernünftig zu wissen was zu tun ist wenn die Kleine aufwacht und schreit.
    Aber angeblich kommt das ja nicht vor. Angeblich schlafen die Kinder beide immer fest durch.


    Anderer Fall (andere Bekannte). Mutter ebenfalls AE, Kinder 12 + 14.
    Auch diese Mutter geht arbeiten. Aber dann Nachtschicht und sie kommt erst zum Kinder wecken wieder heim. Das macht sie jetzt seit einem halben Jahr, sie hält die Kinder für vernünftig genug allein daheim keinen Quatsch zu machen. Der Arbeitsplatz ist 5 Minuten entfernt, wenn eins der Kinder anrufen sollte wäre sie schnell zu Hause.

    So, habt ihr eine Ahung wie die rechtliche Lage aussieht?
    Ab wann darf man die Kinder abends/die ganze Nacht allein lassen?

    Mutter 2 (also der mit den großen Kindern) wurde schon mal angedroht "ich melde dich beim Jugendamt".
    Fall 1: Die Kinder halte ich für noch nicht reif genug. Vor einigen Jahren gab es doch mal einen Fall, bei dem die Eltern bei den Nachbarn gewesen sind und deren Haus brannte ab mit den Kindern drin. Weiß nicht mehr wie das ausgegangen ist.

    Fall 2: unsere beiden bleiben auch ab und an abends alleine (11 u. 14), allerdings nur weil wir ausgehen.
    Vor ein paar Wochen hatte mein Mann einen geschäftlichen Termin, bei dem ich mitgehen musste. Sein GEschäftspartner war Japaner der in Australien lebt und fand das ganze recht befremdlich, da dies in Australien wie auch in Japan so wie wir es händeln, ohne Babysitter nicht erlaubt ist. Für unsere Kinder hätte ich dann einen Babysitter engagieren müssen, würde ich in einem dieser Länder leben.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: auch Betreuungsfrage - Kinder nachts allein

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    im großen Bekanntenkreis gibt es gerade Diskussionen

    Mutter AE lässt die Kinder ( 9 + 2) abends allein. D.h. sie bringt sie zu Bett und wenn sie schlafen geht sie arbeiten. So bis 23 oder 24 Uhr. Manchmal gibt sie das Babyphon der Nachbarin aber nicht immer denn die Nachbarin ist nicht jedes mal verfügbar.
    Mutter hält das große Kind für reif und vernünftig. für so vernünftig zu wissen was zu tun ist wenn die Kleine aufwacht und schreit.
    Aber angeblich kommt das ja nicht vor. Angeblich schlafen die Kinder beide immer fest durch.


    9 wär mir zu jung..
    Ich denk bei meinen Mädels hätte ich sie so ab 12/13 mit den jüngeren Geschwistern Abends allein gelassen...

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    i

    Anderer Fall (andere Bekannte). Mutter ebenfalls AE, Kinder 12 + 14.
    Auch diese Mutter geht arbeiten. Aber dann Nachtschicht und sie kommt erst zum Kinder wecken wieder heim. Das macht sie jetzt seit einem halben Jahr, sie hält die Kinder für vernünftig genug allein daheim keinen Quatsch zu machen. Der Arbeitsplatz ist 5 Minuten entfernt, wenn eins der Kinder anrufen sollte wäre sie schnell zu Hause.

    So, habt ihr eine Ahung wie die rechtliche Lage aussieht?
    Ab wann darf man die Kinder abends/die ganze Nacht allein lassen?

    Mutter 2 (also der mit den großen Kindern) wurde schon mal angedroht "ich melde dich beim Jugendamt".
    der 2. Fall wär für mich ok
    Und ich denke auch das Jugendamt wird das so sehen, es sei denn die Kinder sind irgendwie auffällig..

  6. #6
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.558

    Standard Re: auch Betreuungsfrage - Kinder nachts allein

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    im großen Bekanntenkreis gibt es gerade Diskussionen

    Mutter AE lässt die Kinder ( 9 + 2) abends allein. D.h. sie bringt sie zu Bett und wenn sie schlafen geht sie arbeiten. So bis 23 oder 24 Uhr. Manchmal gibt sie das Babyphon der Nachbarin aber nicht immer denn die Nachbarin ist nicht jedes mal verfügbar.
    Mutter hält das große Kind für reif und vernünftig. für so vernünftig zu wissen was zu tun ist wenn die Kleine aufwacht und schreit.
    Aber angeblich kommt das ja nicht vor. Angeblich schlafen die Kinder beide immer fest durch.


    Anderer Fall (andere Bekannte). Mutter ebenfalls AE, Kinder 12 + 14.
    Auch diese Mutter geht arbeiten. Aber dann Nachtschicht und sie kommt erst zum Kinder wecken wieder heim. Das macht sie jetzt seit einem halben Jahr, sie hält die Kinder für vernünftig genug allein daheim keinen Quatsch zu machen. Der Arbeitsplatz ist 5 Minuten entfernt, wenn eins der Kinder anrufen sollte wäre sie schnell zu Hause.

    So, habt ihr eine Ahung wie die rechtliche Lage aussieht?
    Ab wann darf man die Kinder abends/die ganze Nacht allein lassen?

    Mutter 2 (also der mit den großen Kindern) wurde schon mal angedroht "ich melde dich beim Jugendamt".
    Das zweite beispiel finde ich ok, wenn die Kinder einverstanden sind. 9 und 2 Jahre alte Kinder spät abends allein zu lassen, geht für mich gar nicht.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: auch Betreuungsfrage - Kinder nachts allein

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    im großen Bekanntenkreis gibt es gerade Diskussionen

    Mutter AE lässt die Kinder ( 9 + 2) abends allein. D.h. sie bringt sie zu Bett und wenn sie schlafen geht sie arbeiten. So bis 23 oder 24 Uhr. Manchmal gibt sie das Babyphon der Nachbarin aber nicht immer denn die Nachbarin ist nicht jedes mal verfügbar.
    Mutter hält das große Kind für reif und vernünftig. für so vernünftig zu wissen was zu tun ist wenn die Kleine aufwacht und schreit.
    Aber angeblich kommt das ja nicht vor. Angeblich schlafen die Kinder beide immer fest durch.


    Anderer Fall (andere Bekannte). Mutter ebenfalls AE, Kinder 12 + 14.
    Auch diese Mutter geht arbeiten. Aber dann Nachtschicht und sie kommt erst zum Kinder wecken wieder heim. Das macht sie jetzt seit einem halben Jahr, sie hält die Kinder für vernünftig genug allein daheim keinen Quatsch zu machen. Der Arbeitsplatz ist 5 Minuten entfernt, wenn eins der Kinder anrufen sollte wäre sie schnell zu Hause.

    So, habt ihr eine Ahung wie die rechtliche Lage aussieht?
    Ab wann darf man die Kinder abends/die ganze Nacht allein lassen?

    Mutter 2 (also der mit den großen Kindern) wurde schon mal angedroht "ich melde dich beim Jugendamt".
    Das 1. geht gar nicht meiner Meinung nach, wenn etwas passiert wird das Große Kind ja nie wieder froh
    das 2. fände ich ok

  8. #8
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    76.639

    Standard Re: auch Betreuungsfrage - Kinder nachts allein

    Keine festgeschriebenen altersgrenzen, Einzelfallentscheidungen

  9. #9
    * Coco * ist offline Poweruser
    Registriert seit
    25.03.2003
    Beiträge
    5.676

    Standard Re: auch Betreuungsfrage - Kinder nachts allein

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    So, habt ihr eine Ahung wie die rechtliche Lage aussieht?
    Ab wann darf man die Kinder abends/die ganze Nacht allein lassen?

    Mutter 2 (also der mit den großen Kindern) wurde schon mal angedroht "ich melde dich beim Jugendamt".
    Gewiss kann (und darf) man einem Neunjährigen nicht die Aufsicht für ein Kleinkind überlassen. Sollte man was passieren, würde es hier gewiss Ermittlungen geben.

    Weniger Bedenken habe ich hingegen, zwei Teenager alleine zu lassen, wenn diese tatsächlich vernünftig sind und wenn die Mutter in der Nähe ist. Natürlich ist es nicht ideal, aber ich nehme mal an, die Mutter geht nicht nachts arbeiten weil ihr zu Hause langweilig wird, sondern weil sie auf das Geld angewiesen ist. Ich habe Respekt vor jemandem, der das alles wuppt und würde eher mal Hilfe anbieten statt mit dem Jugendamt zu drohen. Bleibt zu hoffen, dass wirklich immer alles gut geht. Aber ich finde es vertretbar.
    Coco

    ************************************************** *******************
    Das Herz hat eine Vernunft, die der Verstand nicht begreift. (Blaise Pascal)

  10. #10
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    11.194

    Standard Re: auch Betreuungsfrage - Kinder nachts allein

    Zitat Zitat von * Coco * Beitrag anzeigen
    Gewiss kann (und darf) man einem Neunjährigen nicht die Aufsicht für ein Kleinkind überlassen. Sollte man was passieren, würde es hier gewiss Ermittlungen geben.

    Weniger Bedenken habe ich hingegen, zwei Teenager alleine zu lassen, wenn diese tatsächlich vernünftig sind und wenn die Mutter in der Nähe ist. Natürlich ist es nicht ideal, aber ich nehme mal an, die Mutter geht nicht nachts arbeiten weil ihr zu Hause langweilig wird, sondern weil sie auf das Geld angewiesen ist. Ich habe Respekt vor jemandem, der das alles wuppt und würde eher mal Hilfe anbieten statt mit dem Jugendamt zu drohen. Bleibt zu hoffen, dass wirklich immer alles gut geht. Aber ich finde es vertretbar.
    Unterschreibe ich so.
    Das erste Beispiel geht gar nicht. Mein Mann und ich arbeiten beide Schicht, aber das haben wir nie gemacht. Zwei Jahre ist einfach viel zu klein. Dafür könnte sie, wenn sie beim JuA angezeigt werden würde, wohl tatsächlich Ärger bekommen. Wie der aussieht- keine Ahnung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •