Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Avatar von BrittaM
    BrittaM ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    1.720

    Standard Warum geht ihr ins Kino, Theater etc?

    Warum geht ihr ins Theater, Kino, Oper etc.? Zum Entspannen mit angenehmen Themen oder um etwas neues zu sehen/hören?
    Tut ihr euch dabei auch unangenehme Themen an und bezeichnet das als Freizeitbeschäftigung?

    Hatte gerade mit meinem Mann eine Diskussion. Er meinte, er schaut sich keine Stücke an, die ihn vom Thema her runterziehen oder belasten, sprich keine Problemthemen.
    Ich meinte, dass ich nicht nur zum Erfreuen ins Theater etc. gehe, sondern um neue Eindrücke, Ideen und Ansichten zu erfahren. Das können auch unangenehme Themen sein.
    Auch eine schlechte Inszenierung kann zum Denken anregen und ist dann für mich kein verlorener Abend.
    Natürlich nicht jeden Abend, aber ich gehe ja auch nicht jeden Abend ins Theater. Und nicht jedes mal.

    Wie seht ihr das?

    Gruß

    Britta

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Warum geht ihr ins Kino, Theater etc?

    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Warum geht ihr ins Theater, Kino, Oper etc.? Zum Entspannen mit angenehmen Themen oder um etwas neues zu sehen/hören?
    Tut ihr euch dabei auch unangenehme Themen an und bezeichnet das als Freizeitbeschäftigung?
    Grundsätzlich eher Letzteres.

    Hatte gerade mit meinem Mann eine Diskussion. Er meinte, er schaut sich keine Stücke an, die ihn vom Thema her runterziehen oder belasten, sprich keine Problemthemen.
    Ich meinte, dass ich nicht nur zum Erfreuen ins Theater etc. gehe, sondern um neue Eindrücke, Ideen und Ansichten zu erfahren. Das können auch unangenehme Themen sein.
    Auch eine schlechte Inszenierung kann zum Denken anregen und ist dann für mich kein verlorener Abend.
    Natürlich nicht jeden Abend, aber ich gehe ja auch nicht jeden Abend ins Theater. Und nicht jedes mal.

    Wie seht ihr das?

    Gruß

    Britta
    Könnte O-Ton meiner sein

  3. #3
    Avatar von BrittaM
    BrittaM ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    1.720

    Standard Re: Warum geht ihr ins Kino, Theater etc?

    Zitat Zitat von einspluseinsist4 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich eher Letzteres.


    Könnte O-Ton meiner sein
    Scheint wohl auch ein Frauen - Männer Problem zu sein

  4. #4
    Ritto ist offline Poweruser
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    7.343

    Standard Re: Warum geht ihr ins Kino, Theater etc?

    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Scheint wohl auch ein Frauen - Männer Problem zu sein
    ups, falsches forum.........
    Geändert von Ritto (02.06.2012 um 00:39 Uhr)

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Warum geht ihr ins Kino, Theater etc?

    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Warum geht ihr ins Theater, Kino, Oper etc.? Zum Entspannen mit angenehmen Themen oder um etwas neues zu sehen/hören?
    Tut ihr euch dabei auch unangenehme Themen an und bezeichnet das als Freizeitbeschäftigung?

    Hatte gerade mit meinem Mann eine Diskussion. Er meinte, er schaut sich keine Stücke an, die ihn vom Thema her runterziehen oder belasten, sprich keine Problemthemen.
    Ich meinte, dass ich nicht nur zum Erfreuen ins Theater etc. gehe, sondern um neue Eindrücke, Ideen und Ansichten zu erfahren. Das können auch unangenehme Themen sein.
    Auch eine schlechte Inszenierung kann zum Denken anregen und ist dann für mich kein verlorener Abend.
    Natürlich nicht jeden Abend, aber ich gehe ja auch nicht jeden Abend ins Theater. Und nicht jedes mal.

    Wie seht ihr das?

    Gruß

    Britta
    Es ist wohl beides - zum einen geh ich zur Unterhaltung hin, aber ich würde mir freiwillig nichts "Seichtes" anschauen, denn was ich draus zieh, ist schon, dass es zum Nachdenken anregt, dass ich Neues erfahre, dass es Input für meinen Intellekt bietet.
    Sachen die mich 'runterziehen, kann ich nicht immer aushalten. Z.B habe ich bereut gehabt "into the wild" angeschaut zu haben, danach ging's mir richtig schlecht. Aber generell mag ich Problemsachen schon gern *g*.

    Und manchmal ärgere ich mich, wenn ich was anschau, und dann das Gefühl bleibt, das hat nur die Zeit gefüllt, aber mir selber nix gebracht (war mit der Schule gestern bei einer E. Dietl Veranstaltung, bei der leider nur genau das als Eindruck blieb - schad um die Zeit :( ).

    Ich würde sagen, es muss mich unterhalten, aber mich unterhält leider nicht schnell was .

  6. #6
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.166

    Standard Re: Warum geht ihr ins Kino, Theater etc?

    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Warum geht ihr ins Theater, Kino, Oper etc.? Zum Entspannen mit angenehmen Themen oder um etwas neues zu sehen/hören?
    Tut ihr euch dabei auch unangenehme Themen an und bezeichnet das als Freizeitbeschäftigung?

    Hatte gerade mit meinem Mann eine Diskussion. Er meinte, er schaut sich keine Stücke an, die ihn vom Thema her runterziehen oder belasten, sprich keine Problemthemen.
    Ich meinte, dass ich nicht nur zum Erfreuen ins Theater etc. gehe, sondern um neue Eindrücke, Ideen und Ansichten zu erfahren. Das können auch unangenehme Themen sein.
    Auch eine schlechte Inszenierung kann zum Denken anregen und ist dann für mich kein verlorener Abend.
    Natürlich nicht jeden Abend, aber ich gehe ja auch nicht jeden Abend ins Theater. Und nicht jedes mal.

    Wie seht ihr das?

    Gruß

    Britta
    Dann bin ich eher ein Mann.
    Obwohl man auch aus Dingen, die einen erfreuen, neue Anregungen oder Denkanstöße mitnehmen kann. Das muss sich ja nicht ausschließen.

    Unterhaltsam ist nicht immer mit Seicht gleichzusetzen und wenn ein Stück/ Film problembeladen daherkommt, muss er auch nicht gleich intellektuell tiefschürfend sein.

    Ein Stück wie "Alt. Arm. Arbeitslos." schau ich mir nicht an. Kann aber eh mit Schauspiel kaum was anfangen, ich bin Konzert- und Operngängerin aus Leidenschaft. Ich freu mich dann bei schlechten Inszenierungen z. B. Dass ich doch noch was Neues in der Musik entdeckt habe.

    Aber Freude steht bei mir an allervorderster Stelle. Da bin ich nicht intellektuell genug.
    Geändert von Ampelfrau (02.06.2012 um 06:46 Uhr)
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  7. #7
    Avatar von Jezibaba
    Jezibaba ist offline olle Hex eben ;-)
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    2.798

    Standard Re: Warum geht ihr ins Kino, Theater etc?

    Zitat Zitat von Ampelfrau Beitrag anzeigen
    Dann bin ich eher ein Mann.
    Obwohl man auch aus Dingen, die einen erfreuen, neue Anregungen oder Denkanstöße mitnehmen kann. Das muss sich ja nicht ausschließen.

    Unterhaltsam ist nicht immer mit Seicht gleichzusetzen und wenn ein Stück/ Film problembeladen daherkommt, muss er auch nicht gleich intellektuell tiefschürfend sein.

    Ein Stück wie "Alt. Arm. Arbeitslos." schau ich mir nicht an. Kann aber eh mit Schauspiel kaum was anfangen, ich bin Konzert- und Operngängerin aus Leidenschaft. Ich freu mich dann bei schlechten Inszenierungen z. B. Dass ich doch noch was Neues in der Musik entdeckt habe.

    Aber Freude steht bei mir an allervorderster Stelle. Da bin ich nicht intellektuell genug.
    Da hänge ich mich doch mal hier ran - das kann ich so unterschreiben allerdings für uns Beide mit dem einzigen Unterschied: Bei schlechten Inszenierungen fällt es uns dann oftmals schwer, sich so auf die Musik zu konzentrieren, daß wir dem noch etwas Positives abgewinnen können.

  8. #8
    Avatar von Ampelfrau
    Ampelfrau ist offline Traumjobinhaberin
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    15.166

    Standard Re: Warum geht ihr ins Kino, Theater etc?

    Zitat Zitat von Jezibaba Beitrag anzeigen
    Da hänge ich mich doch mal hier ran - das kann ich so unterschreiben allerdings für uns Beide mit dem einzigen Unterschied: Bei schlechten Inszenierungen fällt es uns dann oftmals schwer, sich so auf die Musik zu konzentrieren, daß wir dem noch etwas Positives abgewinnen können.
    Ich schließ dann gern mal die Augen - wie bei der größtenteils wirklich schlechten Don-Giovanni-Inszenierung in BI, wo die Musiker allerdings sehr gut waren und grad in der Cena-Szene sehr gut die wahnsinnig dramatische, sich immer mehr aufheizende Stimmung wiedergegeben haben.
    Rot - Gelb - Grün

    Dante: Paradiso Canto II
    Musik: Van den Budenmayer/ Preisner


  9. #9
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    75.724

    Standard Re: Warum geht ihr ins Kino, Theater etc?

    Ich gehe zum Erfreuen ins Theater und ins Kino und ins Konzert.
    Theaterinszenierungen, in denen Blut, Kot und Nacktheit zentral sind, will ich nicht sehen. Das habe ich zu Hause auch. :)

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Warum geht ihr ins Kino, Theater etc?

    Unterhaltung/Erfreuen und neue Eindrücke sind meine Motiavtion

    Ich hole mir nicht Probleme bzw. depressive Verstimmungen in mein Leben, wenn ich es vermeiden/beeinflussen kann.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •