Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    muckemaus ist offline Poweruser
    Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    5.243

    Daumen runter Schmerzen im Brustwirbelsäulenbereich...

    Gestern, ich sitze im Auto, als Beifahrer, will mich strecken, als arme nach oben und auf einmal knackt es und mir sticht ein Schmerz durch den Rücken, und komplett den Brustkorb rum. Konnte erst gar nicht richtig ein- und ausatmen! Das ging dann GsD wieder, aber sowie ich mich falsch bewegt habe (und fast jede Bewegung war falsch), kam wieder schlagartig der Schmerz, von Rücken bis vorn zum Brustbein. Stehen tat weh. sitzen, liegen, in keiner Position war ich wirklich schmerzfrei.

    Heute habe ich nun Diclofenac und Novaminsulfon genommen, es geht in sofern besser, dass es zwar wehtut, aber der Schmerz nicht schlagartig so heftig wird. Morgen früh will ich direkt zum Arzt, aber was ist besser, Medikamente nehmen, oder sollte ich morgen früh nichts nehmen, damit er genau sieht, welche Bewegungen so Schmerzen? Meinen Kopf konnte ich nämlich ohne Schmerzmittel gar nicht Richtung Brust bewegen, jetzt geht es ein bisschen!
    LG Mucke
    mit dem Großen 03/06
    & der Zicke 03/08

  2. #2
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende
    Registriert seit
    24.03.2004
    Beiträge
    27.923

    Standard Re: Schmerzen im Brustwirbelsäulenbereich...

    Zitat Zitat von muckemaus Beitrag anzeigen
    Gestern, ich sitze im Auto, als Beifahrer, will mich strecken, als arme nach oben und auf einmal knackt es und mir sticht ein Schmerz durch den Rücken, und komplett den Brustkorb rum. Konnte erst gar nicht richtig ein- und ausatmen! Das ging dann GsD wieder, aber sowie ich mich falsch bewegt habe (und fast jede Bewegung war falsch), kam wieder schlagartig der Schmerz, von Rücken bis vorn zum Brustbein. Stehen tat weh. sitzen, liegen, in keiner Position war ich wirklich schmerzfrei.

    Heute habe ich nun Diclofenac und Novaminsulfon genommen, es geht in sofern besser, dass es zwar wehtut, aber der Schmerz nicht schlagartig so heftig wird. Morgen früh will ich direkt zum Arzt, aber was ist besser, Medikamente nehmen, oder sollte ich morgen früh nichts nehmen, damit er genau sieht, welche Bewegungen so Schmerzen? Meinen Kopf konnte ich nämlich ohne Schmerzmittel gar nicht Richtung Brust bewegen, jetzt geht es ein bisschen!
    Hau dich in die Badewanne, tu dir viel Wärme an und versuch mal, dich selbst zu umarmen (also Rücken gaaaaanz rund machen) und dann genau in die schmerzende Stelle hineinzuatmen. Oft löst sich dann eine Blockade. Nimm Schmerzmittel, damit du überhaupt schlafen kannst. Morgen früh kannst du ja dann sehen, ob es geht oder ob du was brauchst.

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  3. #3
    muckemaus ist offline Poweruser
    Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    5.243

    Standard Re: Schmerzen im Brustwirbelsäulenbereich...

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Hau dich in die Badewanne, tu dir viel Wärme an und versuch mal, dich selbst zu umarmen (also Rücken gaaaaanz rund machen) und dann genau in die schmerzende Stelle hineinzuatmen. Oft löst sich dann eine Blockade. Nimm Schmerzmittel, damit du überhaupt schlafen kannst. Morgen früh kannst du ja dann sehen, ob es geht oder ob du was brauchst.

    Orfanos
    Die Badewanne hab ich schon hinter mir, Wärmflasche ist heute mein bester Kumpel, mich umarmen schaffe ich nicht wirklich, aber ich übe :P
    LG Mucke
    mit dem Großen 03/06
    & der Zicke 03/08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •