Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    musterfrau11 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    9.060

    Standard Seltsame Insektenstiche

    Der Sohn meiner Cousine (was ist der eigentlich zu mir? ) ist vor zwei Wochen wohl von einem Insekt gestochen worden.
    Stelle rötete sich, tat weh.
    Ich habe ihr Rivanollösung mitgebracht, haben sie auch angewendet, hat geholfen.
    Sie hat ihm "prophylaktisch" Penicillin eingeflößt :rolleyes: .
    Es ist rasch besser geworden, war sogar abgeheilt.
    Seit gestern Abend ist die Rötung nun wieder da, wohl auch extrem.
    Exact die selbe Stelle um den Stich.
    Der Arm schmerzt aber nicht.
    Nun haben sie sich wieder AB-Salbe besorgt und schmieren diese wieder drauf..
    Morgen werden sie den Arzt aufsuchen.
    Hat jemand eine Ahnung was für ein Insekt das gewesen sein kann?
    Derzeit wird ja viel von diesen Kriebelmücken gesprochen.
    Hat jemand Erfahrung mit dieser Mückenart?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Seltsame Insektenstiche

    Zitat Zitat von musterfrau11 Beitrag anzeigen
    Der Sohn meiner Cousine (was ist der eigentlich zu mir? ) ist vor zwei Wochen wohl von einem Insekt gestochen worden.
    Stelle rötete sich, tat weh.
    Ich habe ihr Rivanollösung mitgebracht, haben sie auch angewendet, hat geholfen.
    Sie hat ihm "prophylaktisch" Penicillin eingeflößt :rolleyes: .
    Es ist rasch besser geworden, war sogar abgeheilt.
    Seit gestern Abend ist die Rötung nun wieder da, wohl auch extrem.
    Exact die selbe Stelle um den Stich.
    Der Arm schmerzt aber nicht.
    Nun haben sie sich wieder AB-Salbe besorgt und schmieren diese wieder drauf..
    Morgen werden sie den Arzt aufsuchen.
    Hat jemand eine Ahnung was für ein Insekt das gewesen sein kann?
    Derzeit wird ja viel von diesen Kriebelmücken gesprochen.
    Hat jemand Erfahrung mit dieser Mückenart?
    Mich hat letztes Jahr eine Wespe unterhalb der rechten Brust gestochen. Das ging bis in die Lymphknoten in der rechten Achsel.
    Den Stich selbst sah man noch nach 6 Wochen in derselben Grösse.

  3. #3
    Avatar von Quips
    Quips ist offline alles so schön bunt hier
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    5.592

    Standard Re: Seltsame Insektenstiche

    Zitat Zitat von musterfrau11 Beitrag anzeigen
    Der Sohn meiner Cousine (was ist der eigentlich zu mir? ) ist vor zwei Wochen wohl von einem Insekt gestochen worden.
    Stelle rötete sich, tat weh.
    Ich habe ihr Rivanollösung mitgebracht, haben sie auch angewendet, hat geholfen.
    Sie hat ihm "prophylaktisch" Penicillin eingeflößt :rolleyes: .
    Es ist rasch besser geworden, war sogar abgeheilt.
    Seit gestern Abend ist die Rötung nun wieder da, wohl auch extrem.
    Exact die selbe Stelle um den Stich.
    Der Arm schmerzt aber nicht.
    Nun haben sie sich wieder AB-Salbe besorgt und schmieren diese wieder drauf..
    Morgen werden sie den Arzt aufsuchen.
    Hat jemand eine Ahnung was für ein Insekt das gewesen sein kann?
    Derzeit wird ja viel von diesen Kriebelmücken gesprochen.
    Hat jemand Erfahrung mit dieser Mückenart?
    Ich hatte mal einen Stich von einer Pferdefliege der hat ein 3/4 Jahr lang immer wieder gejuckt und war rot. Das war ein Schxxx. Beim Arzt war ich damit aber nicht, das war mir zu blöd . Mit meinem Kind wäre ich aber hingegangen.

  4. #4
    musterfrau11 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    9.060

    Standard Re: Seltsame Insektenstiche

    Zitat Zitat von zwackl Beitrag anzeigen
    Mich hat letztes Jahr eine Wespe unterhalb der rechten Brust gestochen. Das ging bis in die Lymphknoten in der rechten Achsel.
    Den Stich selbst sah man noch nach 6 Wochen in derselben Grösse.
    Eine Wespe war es sicherlich nicht.. muss wohl nachts passiert sein.
    Und die Rötung um den Stich war ja weg, ist nun wieder da..komische Sache.

  5. #5
    musterfrau11 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    9.060

    Standard Re: Seltsame Insektenstiche

    Zitat Zitat von Quips Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal einen Stich von einer Pferdefliege der hat ein 3/4 Jahr lang immer wieder gejuckt und war rot. Das war ein Schxxx. Beim Arzt war ich damit aber nicht, das war mir zu blöd . Mit meinem Kind wäre ich aber hingegangen.
    Das sind ja diese Kriebelmücken, oder?
    Ich denke ja, dass es so eine war.

  6. #6
    Avatar von Eragon
    Eragon ist offline Veteran
    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    1.317

    Standard Re: Seltsame Insektenstiche

    Zitat Zitat von musterfrau11 Beitrag anzeigen
    Der Sohn meiner Cousine (was ist der eigentlich zu mir? ) ist vor zwei Wochen wohl von einem Insekt gestochen worden.
    Stelle rötete sich, tat weh.
    Ich habe ihr Rivanollösung mitgebracht, haben sie auch angewendet, hat geholfen.
    Sie hat ihm "prophylaktisch" Penicillin eingeflößt :rolleyes: .
    Es ist rasch besser geworden, war sogar abgeheilt.
    Seit gestern Abend ist die Rötung nun wieder da, wohl auch extrem.
    Exact die selbe Stelle um den Stich.
    Der Arm schmerzt aber nicht.
    Nun haben sie sich wieder AB-Salbe besorgt und schmieren diese wieder drauf..
    Morgen werden sie den Arzt aufsuchen.
    Hat jemand eine Ahnung was für ein Insekt das gewesen sein kann?
    Derzeit wird ja viel von diesen Kriebelmücken gesprochen.
    Hat jemand Erfahrung mit dieser Mückenart?
    Sicher, dass da keine Zecke im Spiel war? Hört sich ein bischen nach der Wanderröte bei einer Borreliose-Infektion an. Wie groß ist denn die rote Stelle?

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Seltsame Insektenstiche

    Zitat Zitat von musterfrau11 Beitrag anzeigen
    Der Sohn meiner Cousine (was ist der eigentlich zu mir? ) ist vor zwei Wochen wohl von einem Insekt gestochen worden.
    Stelle rötete sich, tat weh.
    Ich habe ihr Rivanollösung mitgebracht, haben sie auch angewendet, hat geholfen.
    Sie hat ihm "prophylaktisch" Penicillin eingeflößt :rolleyes: .
    Es ist rasch besser geworden, war sogar abgeheilt.
    Seit gestern Abend ist die Rötung nun wieder da, wohl auch extrem.
    Exact die selbe Stelle um den Stich.
    Der Arm schmerzt aber nicht.
    Nun haben sie sich wieder AB-Salbe besorgt und schmieren diese wieder drauf..
    Morgen werden sie den Arzt aufsuchen.
    Hat jemand eine Ahnung was für ein Insekt das gewesen sein kann?
    Derzeit wird ja viel von diesen Kriebelmücken gesprochen.
    Hat jemand Erfahrung mit dieser Mückenart?
    ah ja, was bekommste den als Honorar ?

    Du bist kein Arzt aber "verordnest" lustig Medikamente, lustig lustig tralalalala

  8. #8
    Avatar von Quips
    Quips ist offline alles so schön bunt hier
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    5.592

    Standard Re: Seltsame Insektenstiche

    Zitat Zitat von musterfrau11 Beitrag anzeigen
    Das sind ja diese Kriebelmücken, oder?
    Ich denke ja, dass es so eine war.
    Nein, das sind zwei unterscheidliche Blutsauger sagt Wicki.

  9. #9
    Avatar von CatBalou
    CatBalou ist offline ErE - überreif
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    35.676

    Standard Re: Seltsame Insektenstiche

    Zitat Zitat von Knoblix Beitrag anzeigen
    ah ja, was bekommste den als Honorar ?

    Du bist kein Arzt aber "verordnest" lustig Medikamente, lustig lustig tralalalala
    :D Ich war's nicht. Ich bin nur zu Tieren so fahrlässig.

    Ich werde allabendlich von hunderten Kriebelmücken gepiesakt. Solange man nicht allergisch reagiert, nerven die nur beim Beissen selber. Aus den Augen, aus dem Sinn. Von Bremsenstichen hab ich länger was und die Mistviecher sind tatsächlich auch schon unterwegs.

    Gruß Cat

  10. #10
    musterfrau11 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    9.060

    Standard Re: Seltsame Insektenstiche

    Zitat Zitat von Eragon Beitrag anzeigen
    Sicher, dass da keine Zecke im Spiel war? Hört sich ein bischen nach der Wanderröte bei einer Borreliose-Infektion an. Wie groß ist denn die rote Stelle?
    Aktuell habe ich es nicht gesehen.
    Ich kann nur von vor 2 Wochen berichten.. da war die Rötung eher sehr minimal:rolleyes: .
    Man musste schon genau hin schauen.
    Ich gebe ja nicht soviel drauf wenn meine Cousine sagt, es ist sehr gerötet..sie reagiert leicht panisch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •