Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48
  1. #1
    lefa ist offline Schwabenmama
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.465

    Standard Kind trotz sprachlicher Defizite in eine normale Schule

    hat jemand Erfahrungen damit?

    Mika soll dieses jahr in die Schule kommen geboren 5.09.2006 (Stichtag 31.09.2006). (sorry war vertippt)

    Grundschulföderklasse wurde abgeschaft und Sprachschule sieht es im Moment danach aus das wir keinen Platz bekommen.

    Jetzt bleibt uns nur zurückstellen und noch ein Jahr KIGA was wir aber eigentlich nicht wollen.
    Oder normale Grundschule (bei uns Montessori 1-3 Klasse zuasammen).

    Das er gehänselt wird habe ich keine Bedenken da ihn die hälfte der Klasse ja vom Kindergarten her kennt und er mit denen auch befreundet ist.

    Defizite sind schwache Zungenmuskulator und Probleme bei einigen Sielben und Buchstaben und dadurch oft schwer zu verstehen.
    Geändert von lefa (04.06.2012 um 10:14 Uhr)

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Kind trotz sprachlicher Defizite in eine normale Schule

    Zitat Zitat von lefa Beitrag anzeigen
    hat jemand Erfahrungen damit?

    Mika soll dieses jahr in die Schule kommen geboren 5.09.2006 (Stichtag 31.08.2006).

    Grundschulföderklasse wurde abgeschaft und Sprachschule sieht es im Moment danach aus das wir keinen Platz bekommen.

    Jetzt bleibt uns nur zurückstellen und noch ein Jahr KIGA was wir aber eigentlich nicht wollen.
    Oder normale Grundschule (bei uns Montessori 1-3 Klasse zuasammen).

    Das er gehänselt wird habe ich keine Bedenken da ihn die hälfte der Klasse ja vom Kindergarten her kennt und er mit denen auch befreundet ist.
    ?? Welche Sprachdefizite hat er denn? Wo wird er gehänselt? Im Kiga? und meinst Du das ändert sich dann in der schule, wenn er mit den gleichen Krampen, die ihn jetzt ärgern in einer Klasse ist?

  3. #3
    Avatar von Romano
    Romano ist offline Legende
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    15.976

    Standard Re: Kind trotz sprachlicher Defizite in eine normale Schule

    Zitat Zitat von lefa Beitrag anzeigen
    hat jemand Erfahrungen damit?

    Mika soll dieses jahr in die Schule kommen geboren 5.09.2006 (Stichtag 31.08.2006).

    Grundschulföderklasse wurde abgeschaft und Sprachschule sieht es im Moment danach aus das wir keinen Platz bekommen.

    Jetzt bleibt uns nur zurückstellen und noch ein Jahr KIGA was wir aber eigentlich nicht wollen.
    Oder normale Grundschule (bei uns Montessori 1-3 Klasse zuasammen).

    Das er gehänselt wird habe ich keine Bedenken da ihn die hälfte der Klasse ja vom Kindergarten her kennt und er mit denen auch befreundet ist.
    Von welcher Art von Defiziten sprechen wir denn hier?


  4. #4
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.105

    Standard Re: Kind trotz sprachlicher Defizite in eine normale Schule

    Zitat Zitat von FrauSchratt Beitrag anzeigen
    ?? Welche Sprachdefizite hat er denn? Wo wird er gehänselt? Im Kiga? und meinst Du das ändert sich dann in der schule, wenn er mit den gleichen Krampen, die ihn jetzt ärgern in einer Klasse ist?

    *brille reich*

    Sie schreibt, dass sie Hänseleien nicht befürchtet, da er die Kinder schon aus dem Kindergarten kennt.
    Also wird er jetzt offensichtlich nicht gehänselt.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  5. #5
    Gast

    Standard Re: Kind trotz sprachlicher Defizite in eine normale Schule

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    *brille reich*

    Sie schreibt, dass sie Hänseleien nicht befürchtet, da er die Kinder schon aus dem Kindergarten kennt.
    Also wird er jetzt offensichtlich nicht gehänselt.
    :putzen:
    Ach so, jetzt seh ich erst das S:D

  6. #6
    Avatar von Nic1978
    Nic1978 ist offline Legende
    Registriert seit
    05.10.2004
    Beiträge
    26.891

    Standard Re: Kind trotz sprachlicher Defizite in eine normale Schule

    Zitat Zitat von lefa Beitrag anzeigen
    hat jemand Erfahrungen damit?

    Mika soll dieses jahr in die Schule kommen geboren 5.09.2006 (Stichtag 31.08.2006).

    Grundschulföderklasse wurde abgeschaft und Sprachschule sieht es im Moment danach aus das wir keinen Platz bekommen.

    Jetzt bleibt uns nur zurückstellen und noch ein Jahr KIGA was wir aber eigentlich nicht wollen.
    Oder normale Grundschule (bei uns Montessori 1-3 Klasse zuasammen).

    Das er gehänselt wird habe ich keine Bedenken da ihn die hälfte der Klasse ja vom Kindergarten her kennt und er mit denen auch befreundet ist.
    Also hier ist die Schulanmeldung für dieses Jahr schon durch... biste nicht ein bisschen spät dran?
    lg
    Nicole
    “Everybody is a genius.
    But if you judge a fish by its ability to climb a tree,
    it will live its whole life believing that it is stupid."

    Albert Einstein




    Meine Shogette ist Knopferl,
    meine Bino _AoIAngel_


  7. #7
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    88.386

    Standard Re: Kind trotz sprachlicher Defizite in eine normale Schule

    bei Schwabenmama dachte ich immer an Baden-W? Und da wäre ein anderer Stichtag und dein Kind ganz normal schulpflichtig.

    Welche sprachlichen Defizite hat dein Kind? Sind die in einem Jahr geheilt? Wenn ja, zurückstellen. Wenn nein, wozu zurückstellen.

    Hier in Bayern käme ein schulpflichtiges, aber nicht schulreifes Kind in die schulvorbereitende Einrichtung, in anderen Bundesländern gibt Schulkindergärten, Vorschulen oder ähnliches. Kindergarten ist da keine Option.

  8. #8
    Andrea B ist offline Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    15.223

    Standard Re: Kind trotz sprachlicher Defizite in eine normale Schule

    Zitat Zitat von lefa Beitrag anzeigen
    hat jemand Erfahrungen damit?

    Mika soll dieses jahr in die Schule kommen geboren 5.09.2006 (Stichtag 31.08.2006).

    Grundschulföderklasse wurde abgeschaft und Sprachschule sieht es im Moment danach aus das wir keinen Platz bekommen.

    Jetzt bleibt uns nur zurückstellen und noch ein Jahr KIGA was wir aber eigentlich nicht wollen.
    Oder normale Grundschule (bei uns Montessori 1-3 Klasse zuasammen).

    Das er gehänselt wird habe ich keine Bedenken da ihn die hälfte der Klasse ja vom Kindergarten her kennt und er mit denen auch befreundet ist.

    Wieso stichtag 31.08.? Der Stichtag ist der 30.09. das schon seid Jahren. Probiers doch mit der Grundschule. Wenn es nicht klappt kann er ja die 1. Klasse nochmal machen.
    Andrea

  9. #9
    lefa ist offline Schwabenmama
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.465

    Standard Re: Kind trotz sprachlicher Defizite in eine normale Schule

    Zitat Zitat von FrauSchratt Beitrag anzeigen
    ?? Welche Sprachdefizite hat er denn? Wo wird er gehänselt? Im Kiga? und meinst Du das ändert sich dann in der schule, wenn er mit den gleichen Krampen, die ihn jetzt ärgern in einer Klasse ist?
    Nein er wird nicht gehänselt in der Schule. Er hat eine zu schwache Zungenmuskulatur und mit diversen Buchstaben, Sielben hat er noch Probleme.

  10. #10
    lefa ist offline Schwabenmama
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.465

    Standard Re: Kind trotz sprachlicher Defizite in eine normale Schule

    Zitat Zitat von Nic1978 Beitrag anzeigen
    Also hier ist die Schulanmeldung für dieses Jahr schon durch... biste nicht ein bisschen spät dran?
    Er ist angemeldet in der Sprachschule und in der Grundschule.
    Es geht jetzt nur darum stelle ich ihn zurück wenn wir den Platz in der Sprachschule nicht bekommen oder tu ich ihn in die normale Grundschule.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •