Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Gast

    Standard Auch mal Hilfe brauch-erledigt.danke :)

    ich sitze grad mal auf dem "Schlauch".
    Ich muss ein Schreiben aufsetzen,das vom Arbeitgeber meines Mannes unterschrieben werden soll zwecks Vorlage bei Finanzamt.
    Darin wird bestätigt,das mein Mann keine Erstattung von AG bei den Verpflegungskosten hatte.
    Wie schreib ich das nur?
    Geändert von NicolS (04.06.2012 um 11:51 Uhr)

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Auch mal Hilfe brauch


  3. #3
    Avatar von event_horizon
    event_horizon ist offline Graph v. Ortho undercover
    Registriert seit
    02.10.2009
    Beiträge
    9.401

    Standard Re: Auch mal Hilfe brauch

    Mit dem 8. Zwerg (10/2014), Schneeweißchen (06/2017) und einem, das dann doch nicht kam (12. SSW, 11/2018)

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Auch mal Hilfe brauch

    Zitat Zitat von NicolS Beitrag anzeigen
    Wie schreib ich das nur?

    da gehst um verpflegung/auslösung


    Du schreibst einfach

    Hiermit bestätige ich, dass ich keinerlei Spesen/Tagesgeld von meinem AG erhalten habe


    Ich hab das früher schon so ausgedruckt und die Jungs unterschreiben lassen und mitgegeben

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Auch mal Hilfe brauch


  6. #6
    Gast

    Standard Re: Auch mal Hilfe brauch


  7. #7
    Gast

    Standard Re: Auch mal Hilfe brauch

    Zitat Zitat von NicolS Beitrag anzeigen
    Finanzamt will dieses Jahr das erste mal einen Wisch vom Arbeitgeber,das diese keine Zahlungen an meinen Mann zwecks Verpflegungskosten geleistet hat.
    Bisher hatte denen immer die Angaben in der Steuererklärung gereicht.
    Ich soll das aufsetzen,das der AG nur noch unterschreiben und Stempel drauf setzen muss,
    Ich brauche sowas auch für Dienstreisen, Dienstfahrten. Ich liste diese auf und schreibe unten, dass keine Verpflegungskosten gezahlt werden. AG macht seinen Stempel drauf und unterschreibt.

  8. #8
    Avatar von event_horizon
    event_horizon ist offline Graph v. Ortho undercover
    Registriert seit
    02.10.2009
    Beiträge
    9.401

    Standard Re: Auch mal Hilfe brauch

    Zitat Zitat von NicolS Beitrag anzeigen
    Finanzamt will dieses Jahr das erste mal einen Wisch vom Arbeitgeber,das diese keine Zahlungen an meinen Mann zwecks Verpflegungskosten geleistet hat.
    Bisher hatte denen immer die Angaben in der Steuererklärung gereicht.
    Ich soll das aufsetzen,das der AG nur noch unterschreiben und Stempel drauf setzen muss,
    Dann eben umformulieren:

    - Auflistung der Einsaetze (incl. genauer Anfangs- und Endzeiten)
    - "Wir bestaetigen, dass Herr XYZ auf den Dienstreisen im Auftrag unserer Firma keinerlei Spesen/Tagesgelder von uns erhalten hat."
    Geändert von event_horizon (04.06.2012 um 11:46 Uhr)
    Mit dem 8. Zwerg (10/2014), Schneeweißchen (06/2017) und einem, das dann doch nicht kam (12. SSW, 11/2018)

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Auch mal Hilfe brauch

    Zitat Zitat von NicolS Beitrag anzeigen
    Ja.Verpflegungsmehraufwand bei mehr wie x Stunden von zu Hause.
    du listest doch eh auf:
    an x Tagen länger als 8 stunden
    an x Tagen länger als 12 Stunden
    an x Tagen länger als 14 Stunden

    darunter schreibst du, dass keinerlei Verpflegungskosten erstattet wurden und lässt es vom AG unterschreiben.
    Wo ist das Problem?
    Das geht hier seit Jahren nicht anders.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Auch mal Hilfe brauch

    Zitat Zitat von elague Beitrag anzeigen
    du listest doch eh auf:
    an x Tagen länger als 8 stunden
    an x Tagen länger als 12 Stunden
    an x Tagen länger als 14 Stunden

    darunter schreibst du, dass keinerlei Verpflegungskosten erstattet wurden und lässt es vom AG unterschreiben.
    Wo ist das Problem?
    Das geht hier seit Jahren nicht anders.
    Bisher hat diese Auflistung dem Finanzamt gereicht.
    Dieses Jahr wollen sie die Bestätigung vom AG.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •