Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69

Thema: Und nun?

  1. #1
    junimond ist offline Legende
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    19.094

    Standard Und nun?

    ich bemühe mich um eine kurzfassung.

    sohn nr.2 hat sich von freundin getrennt und lebt wieder bei mir.

    seit der trennung gibt es dauernd zoff, telefonterror, usw.

    ich habe mich immer rausgehalten, sind ja beide erwachsen.

    nun hat sie den vogel abgeschossen. sie wollte noch 100 euro von ihm. er versprach ihr diese diese woche. irgendwie passte ihr das nicht und reagierte über. sie drang in MEINE wohnung ein, nahm seinen rechner mit und wollte geld gegen rechner.

    mein sohn ist auf den rechner angewiesen, er ist selbständig und natürlich hat sie den firmenrechner mit. er versuchte es mit einem gespräch, sie wurde immer zickiger, dann rief er die polizei, dass diese seinen rechner aus der ehemaligen wohnung holt.

    diese wollte es auch noch im guten regeln, sie zickte weiter, bis es sohn zu bunt wurde und sie wegen diebstahl anzeigte. daraufhin drang die polizei in die wohnung ein und nahm den rechner mit. in ihrer wut zeigte sie sohn an, dass illegale software auf dem rechner sei.

    fakt ist, es ist lediglich ein FIRMENRECHNER, nichts illegales drauf. aber seine ganzen projekte, dateien, ect.
    er hat seit einem monat einen sehr guten vertrag mit dem ausland und ein projekt am laufen dass ihn endlich weiterbringt.

    der rechner wurde beschlagnahmt und ist nun für ein paar wochen weg. geht das projekt nicht vorwärts gibts auch keine abschlagszahlungen. da er selbständig ist muß er krankenversicherung zahlen, finanzamtzeug ist auch drauf, aber ohne rechner läuft nichts.

    was können wir jetzt tun? ich bin stinksauer.



  2. #2
    Gast

    Standard Re: Und nun?

    Zitat Zitat von junimond Beitrag anzeigen
    ich bemühe mich um eine kurzfassung.

    sohn nr.2 hat sich von freundin getrennt und lebt wieder bei mir.

    seit der trennung gibt es dauernd zoff, telefonterror, usw.

    ich habe mich immer rausgehalten, sind ja beide erwachsen.

    nun hat sie den vogel abgeschossen. sie wollte noch 100 euro von ihm. er versprach ihr diese diese woche. irgendwie passte ihr das nicht und reagierte über. sie drang in MEINE wohnung ein, nahm seinen rechner mit und wollte geld gegen rechner.

    mein sohn ist auf den rechner angewiesen, er ist selbständig und natürlich hat sie den firmenrechner mit. er versuchte es mit einem gespräch, sie wurde immer zickiger, dann rief er die polizei, dass diese seinen rechner aus der ehemaligen wohnung holt.

    diese wollte es auch noch im guten regeln, sie zickte weiter, bis es sohn zu bunt wurde und sie wegen diebstahl anzeigte. daraufhin drang die polizei in die wohnung ein und nahm den rechner mit. in ihrer wut zeigte sie sohn an, dass illegale software auf dem rechner sei.

    fakt ist, es ist lediglich ein FIRMENRECHNER, nichts illegales drauf. aber seine ganzen projekte, dateien, ect.
    er hat seit einem monat einen sehr guten vertrag mit dem ausland und ein projekt am laufen dass ihn endlich weiterbringt.

    der rechner wurde beschlagnahmt und ist nun für ein paar wochen weg. geht das projekt nicht vorwärts gibts auch keine abschlagszahlungen. da er selbständig ist muß er krankenversicherung zahlen, finanzamtzeug ist auch drauf, aber ohne rechner läuft nichts.

    was können wir jetzt tun? ich bin stinksauer.
    Ach Du Sch....

    Boah, sorry, ich kann Dir nichts raten. Hat er denn keine Sicherungskopien auf einer externen Festplatte? Oder auf einem Server? Das ist eigentlich unprofessionell die Arbeit nicht zu sichern.

  3. #3
    Avatar von MajaMayer
    MajaMayer ist offline willyseine
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    17.897

    Standard Re: Und nun?

    Zitat Zitat von junimond Beitrag anzeigen
    was können wir jetzt tun? ich bin stinksauer.
    Oh mein Gott - So trennen sich junge Leute heutzutage????

    Da kann man aktuell gar nichts tun, nur draus lernen fürs nächste Mal.
    LG
    Maja



    Wenn der Sommer nicht mehr weit ist
    und der Himmel ein Opal
    weiss ich, dass das meine Zeit ist,
    weil die Welt dann wie ein Weib ist,
    und die Lust schmeckt nicht mehr schal.
    (Konstantin Wecker)


    http://www.youtube.com/watch?v=HNKvRIRBdy4&NR=1


    http://www.youtube.com/watch?v=FRLBS...eature=related

  4. #4
    Golda ist offline old hand
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    1.164

    Standard Re: Und nun?

    Anwalt einschalten, was anderes bleibt Deinem Sohn nicht übrig

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Und nun?

    Zitat Zitat von junimond Beitrag anzeigen
    ich bemühe mich um eine kurzfassung.

    sohn nr.2 hat sich von freundin getrennt und lebt wieder bei mir.

    seit der trennung gibt es dauernd zoff, telefonterror, usw.

    ich habe mich immer rausgehalten, sind ja beide erwachsen.

    nun hat sie den vogel abgeschossen. sie wollte noch 100 euro von ihm. er versprach ihr diese diese woche. irgendwie passte ihr das nicht und reagierte über. sie drang in MEINE wohnung ein, nahm seinen rechner mit und wollte geld gegen rechner.

    mein sohn ist auf den rechner angewiesen, er ist selbständig und natürlich hat sie den firmenrechner mit. er versuchte es mit einem gespräch, sie wurde immer zickiger, dann rief er die polizei, dass diese seinen rechner aus der ehemaligen wohnung holt.

    diese wollte es auch noch im guten regeln, sie zickte weiter, bis es sohn zu bunt wurde und sie wegen diebstahl anzeigte. daraufhin drang die polizei in die wohnung ein und nahm den rechner mit. in ihrer wut zeigte sie sohn an, dass illegale software auf dem rechner sei.

    fakt ist, es ist lediglich ein FIRMENRECHNER, nichts illegales drauf. aber seine ganzen projekte, dateien, ect.
    er hat seit einem monat einen sehr guten vertrag mit dem ausland und ein projekt am laufen dass ihn endlich weiterbringt.

    der rechner wurde beschlagnahmt und ist nun für ein paar wochen weg. geht das projekt nicht vorwärts gibts auch keine abschlagszahlungen. da er selbständig ist muß er krankenversicherung zahlen, finanzamtzeug ist auch drauf, aber ohne rechner läuft nichts.

    was können wir jetzt tun? ich bin stinksauer.
    sofort Rechtsanwalt und beraten lassen.

    Ich weiß nicht inwiefern man danach, sofern sich herausstellt das die Anzeige für den Hintern war, mit einer "Verleumdungsklage" eventuell auch Verdienstausfall geltend machen kann... deswegen Rechtsbeistand und Kriegsbeil ausgraben.

  6. #6
    Erdbeere ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    22.179

    Standard Re: Und nun?

    Zitat Zitat von junimond Beitrag anzeigen
    ich bemühe mich um eine kurzfassung.

    sohn nr.2 hat sich von freundin getrennt und lebt wieder bei mir.

    seit der trennung gibt es dauernd zoff, telefonterror, usw.

    ich habe mich immer rausgehalten, sind ja beide erwachsen.

    nun hat sie den vogel abgeschossen. sie wollte noch 100 euro von ihm. er versprach ihr diese diese woche. irgendwie passte ihr das nicht und reagierte über. sie drang in MEINE wohnung ein, nahm seinen rechner mit und wollte geld gegen rechner.

    mein sohn ist auf den rechner angewiesen, er ist selbständig und natürlich hat sie den firmenrechner mit. er versuchte es mit einem gespräch, sie wurde immer zickiger, dann rief er die polizei, dass diese seinen rechner aus der ehemaligen wohnung holt.

    diese wollte es auch noch im guten regeln, sie zickte weiter, bis es sohn zu bunt wurde und sie wegen diebstahl anzeigte. daraufhin drang die polizei in die wohnung ein und nahm den rechner mit. in ihrer wut zeigte sie sohn an, dass illegale software auf dem rechner sei.

    fakt ist, es ist lediglich ein FIRMENRECHNER, nichts illegales drauf. aber seine ganzen projekte, dateien, ect.
    er hat seit einem monat einen sehr guten vertrag mit dem ausland und ein projekt am laufen dass ihn endlich weiterbringt.

    der rechner wurde beschlagnahmt und ist nun für ein paar wochen weg. geht das projekt nicht vorwärts gibts auch keine abschlagszahlungen. da er selbständig ist muß er krankenversicherung zahlen, finanzamtzeug ist auch drauf, aber ohne rechner läuft nichts.

    was können wir jetzt tun? ich bin stinksauer.
    Oha.

    Ich weiß ja nicht, was er da alles auf dem Rechner hat, aber hat er keine externe Datensicherung?
    LG Erdbeere

  7. #7
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Schlimme Person
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    42.530

    Standard Re: Und nun?

    Zitat Zitat von MajaMayer Beitrag anzeigen
    Oh mein Gott - So trennen sich junge Leute heutzutage????

    Da kann man aktuell gar nichts tun, nur draus lernen fürs nächste Mal.
    Und das heißt, mal abgesehen von der Beziehungsebene, alles doppelt und dreifach sichern.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Und nun?

    spontan denk ich : Anwalt

    Ich vermute mal Schadensersatz ist bei ihr nicht zu holen?

  9. #9
    Avatar von xantippe
    xantippe ist offline Vorsicht Zicke!
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    34.860

    Standard Re: Und nun?

    Zitat Zitat von junimond Beitrag anzeigen
    ich bemühe mich um eine kurzfassung.

    sohn nr.2 hat sich von freundin getrennt und lebt wieder bei mir.

    seit der trennung gibt es dauernd zoff, telefonterror, usw.

    ich habe mich immer rausgehalten, sind ja beide erwachsen.

    nun hat sie den vogel abgeschossen. sie wollte noch 100 euro von ihm. er versprach ihr diese diese woche. irgendwie passte ihr das nicht und reagierte über. sie drang in MEINE wohnung ein, nahm seinen rechner mit und wollte geld gegen rechner.

    mein sohn ist auf den rechner angewiesen, er ist selbständig und natürlich hat sie den firmenrechner mit. er versuchte es mit einem gespräch, sie wurde immer zickiger, dann rief er die polizei, dass diese seinen rechner aus der ehemaligen wohnung holt.

    diese wollte es auch noch im guten regeln, sie zickte weiter, bis es sohn zu bunt wurde und sie wegen diebstahl anzeigte. daraufhin drang die polizei in die wohnung ein und nahm den rechner mit. in ihrer wut zeigte sie sohn an, dass illegale software auf dem rechner sei.

    fakt ist, es ist lediglich ein FIRMENRECHNER, nichts illegales drauf. aber seine ganzen projekte, dateien, ect.
    er hat seit einem monat einen sehr guten vertrag mit dem ausland und ein projekt am laufen dass ihn endlich weiterbringt.

    der rechner wurde beschlagnahmt und ist nun für ein paar wochen weg. geht das projekt nicht vorwärts gibts auch keine abschlagszahlungen. da er selbständig ist muß er krankenversicherung zahlen, finanzamtzeug ist auch drauf, aber ohne rechner läuft nichts.

    was können wir jetzt tun? ich bin stinksauer.

    Erste Frage: alle Firmendaten (Projekte, Buchhaltung etc.) sind NUR auf einem Rechner gespeichert? Es gibt keine BackUps? Nichts womit sich die Daten rekonstruieren lassen?

    Die Krankenkassenbeiträge sind eigentlich jeden Monat gleich, wofür braucht er da den Rechner? Er kann ja auf den Kontoauszug vom Vormonat schauen wenn er den Betrag nicht mehr weiß. Oder geht es um die Lohnbuchhaltung für Angestellte?

    Wenn er wirklich keinerlei Datensicherung betrieben hat, dann bleibt nur noch, Kontakt zu dem zuständigen Staatsanwalt aufzunehmen, die Situation zu schildern und zu bitten, das eine Kopie der wesentlichen Daten gezogen wird. Die StA ist dazu nicht verpflichtet, aber manchmal erwischt man einen netten...

    Und ansonsten kann er froh sein, dass der Rechner "nur" beschlagnahmt ist. Jede Festplatte kann kaputt gehen oder das Ding kann bei einem Zimmerbrand zerstört werden oder was auch immer. Gar nie niemals nicht hat man so wichtige Daten nur an einem Ort und dann auch noch ungesichert

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Und nun?

    Zitat Zitat von Erdbeere Beitrag anzeigen
    Oha.

    Ich weiß ja nicht, was er da alles auf dem Rechner hat, aber hat er keine externe Datensicherung?
    je nach Software bringt das auch nix, wenn er die Daten hätte aber die benötigte Software nicht. Generell ist das aber ein Punkt für: aus Scheisse lernen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •