Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Avatar von BrittaM
    BrittaM ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    1.720

    Frage Ansteckung Magen-Darm-Virus

    Ich kenne mich mit Inkubationszeiten etc. von Krankheitheiten nicht besonder gut aus.
    Vorhin kam Nachbarin vom KiA, Sohn hat Magen-Darm-Virus, ist wohl anstecken.
    Ich sag noch "Dann bleibt uns mal vom Leib."

    Jetzt spielt besagtes Nachbarkind mit Schwester und meinen Kindern draußen.

    Würdet ihr das machen? Bzw. wie ansteckend ist so etwas wirklich. Müssen sie dafür aus einem Glas trinken oder reicht anhusten?

    Ich habe das hier schon öfter beobachtet, dass morgens die Mitteilung kam, Kind geht nicht in die Schule wegen hohem Fieber und nachmittags spielt besagtes Kind dann mit den anderen Kindern vorm Haus.

    Wenn ich nicht genau weiß, was mein Kind hat und das nicht ansteckend ist, würde ich es jetzt nicht mit den anderen spielen lassen.

    Oder sehe ich das zu eng?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Ansteckung Magen-Darm-Virus

    so etwas kann ich ja leiden wie Fusspilz. Rücksichtsloser geht es nicht. nkubationszeit ca. 24-48 h

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Ansteckung Magen-Darm-Virus

    Magen-Darm ist eine Schmierinfektion. Mich würde dieses Verhalten arg ank... (wo wir grade bei dem Thema sind). Diese Art der Rücksichtslosigkeit kann ich gar nicht leiden!

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Ansteckung Magen-Darm-Virus

    Schmierinfektion.
    Manche scheiden doch noch nach Wochen aus, wie lange soll denn das Kind zu Hause bleiben?

    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Ich kenne mich mit Inkubationszeiten etc. von Krankheitheiten nicht besonder gut aus.
    Vorhin kam Nachbarin vom KiA, Sohn hat Magen-Darm-Virus, ist wohl anstecken.
    Ich sag noch "Dann bleibt uns mal vom Leib."

    Jetzt spielt besagtes Nachbarkind mit Schwester und meinen Kindern draußen.

    Würdet ihr das machen? Bzw. wie ansteckend ist so etwas wirklich. Müssen sie dafür aus einem Glas trinken oder reicht anhusten?

    Ich habe das hier schon öfter beobachtet, dass morgens die Mitteilung kam, Kind geht nicht in die Schule wegen hohem Fieber und nachmittags spielt besagtes Kind dann mit den anderen Kindern vorm Haus.

    Wenn ich nicht genau weiß, was mein Kind hat und das nicht ansteckend ist, würde ich es jetzt nicht mit den anderen spielen lassen.

    Oder sehe ich das zu eng?

  5. #5
    Avatar von -Hexe-
    -Hexe- ist offline Dipl.MeisterSchredderin
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    14.846

    Standard Re: Ansteckung Magen-Darm-Virus

    morgens fieber, nachmittags fit wie ein turnschuh kenne ich von meinen kindern ausreichend, von daher dürften sie dann auch zum spielen raus.

    wenn ich allerdings beim kinderarzt war und was ansteckendes vorliegt, dann bleibt der virenträger mit dem bobbes zuhause!

    in deinem fall würde ich meine kinder sofort nach hause pfeifen


    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Ich kenne mich mit Inkubationszeiten etc. von Krankheitheiten nicht besonder gut aus.
    Vorhin kam Nachbarin vom KiA, Sohn hat Magen-Darm-Virus, ist wohl anstecken.
    Ich sag noch "Dann bleibt uns mal vom Leib."

    Jetzt spielt besagtes Nachbarkind mit Schwester und meinen Kindern draußen.

    Würdet ihr das machen? Bzw. wie ansteckend ist so etwas wirklich. Müssen sie dafür aus einem Glas trinken oder reicht anhusten?

    Ich habe das hier schon öfter beobachtet, dass morgens die Mitteilung kam, Kind geht nicht in die Schule wegen hohem Fieber und nachmittags spielt besagtes Kind dann mit den anderen Kindern vorm Haus.

    Wenn ich nicht genau weiß, was mein Kind hat und das nicht ansteckend ist, würde ich es jetzt nicht mit den anderen spielen lassen.

    Oder sehe ich das zu eng?
    * * * * * * Manchmal Verpeilung pur mit ner leichten Dellerung! * * * * * *

  6. #6
    Avatar von Cascabel
    Cascabel ist offline Dampfer statt Raucher
    Registriert seit
    22.08.2005
    Beiträge
    15.334

    Standard Re: Ansteckung Magen-Darm-Virus

    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Ich kenne mich mit Inkubationszeiten etc. von Krankheitheiten nicht besonder gut aus.
    Vorhin kam Nachbarin vom KiA, Sohn hat Magen-Darm-Virus, ist wohl anstecken.
    Ich sag noch "Dann bleibt uns mal vom Leib."

    Jetzt spielt besagtes Nachbarkind mit Schwester und meinen Kindern draußen.

    Würdet ihr das machen? Bzw. wie ansteckend ist so etwas wirklich. Müssen sie dafür aus einem Glas trinken oder reicht anhusten?

    Ich habe das hier schon öfter beobachtet, dass morgens die Mitteilung kam, Kind geht nicht in die Schule wegen hohem Fieber und nachmittags spielt besagtes Kind dann mit den anderen Kindern vorm Haus.

    Wenn ich nicht genau weiß, was mein Kind hat und das nicht ansteckend ist, würde ich es jetzt nicht mit den anderen spielen lassen.

    Oder sehe ich das zu eng?
    Sowas kann ich ja leiden...

    Letzte Woche brachte eine Mutter ihr Kind in die KiTa mit den Worten:
    Kind ist heute etwas schlecht drauf. Hat letzte Nacht etwas gebrochen und hat auch ein wenig Durchfall.

    Meine Kollegin hat sie gleich wieder heim geschickt und gesagt, dass das Kind 48 Stunden Beschwerdefrei sein muss bevor es wieder in die KiTa darf.
    Das konnte Mama gaaar nicht verstehen

    Gastroenteritis ? Wikipedia

    Wegen MDV mussten wir fast mal die KiTa schließen.
    LG Tanja mit 03'er Tochter
    und
    Mutschviehcherlkrokette


  7. #7
    Avatar von Pietje
    Pietje ist offline Trümmerlotte
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    25.869

    Standard Re: Ansteckung Magen-Darm-Virus

    Zitat Zitat von BrittaM Beitrag anzeigen
    Ich kenne mich mit Inkubationszeiten etc. von Krankheitheiten nicht besonder gut aus.
    Vorhin kam Nachbarin vom KiA, Sohn hat Magen-Darm-Virus, ist wohl anstecken.
    Ich sag noch "Dann bleibt uns mal vom Leib."

    Jetzt spielt besagtes Nachbarkind mit Schwester und meinen Kindern draußen.

    Würdet ihr das machen? Bzw. wie ansteckend ist so etwas wirklich. Müssen sie dafür aus einem Glas trinken oder reicht anhusten?

    Ich habe das hier schon öfter beobachtet, dass morgens die Mitteilung kam, Kind geht nicht in die Schule wegen hohem Fieber und nachmittags spielt besagtes Kind dann mit den anderen Kindern vorm Haus.

    Wenn ich nicht genau weiß, was mein Kind hat und das nicht ansteckend ist, würde ich es jetzt nicht mit den anderen spielen lassen.

    Oder sehe ich das zu eng?
    Toll finde ich das nicht, wenn die Kinder dann mit anderen spielen...

    Aber letztlich fährst im Bus, sitzt inne Eisdiele, bist einkaufen oder sonst wo und fängst Dir nen Magen-Darm-Infekt ein - also so what...

    Mein Sohn hatte die Mund-Hand-Fuß-Krankheit, Scharlach, Borkenflechte und weiß ich was noch alles - immer als erster und oft auch als einziger im Kindergarten und keiner sonst in seiner Umgebung hatte so was... Aber irgendwoher hat er es eben bekommen...

    Ich drücke Dir die Daumen, daß der Kelch an Euch vorüber geht!
    http://www.smiliemania.de/smilie132/00001934.gif "Mama, wenn Leute A-A zu Kacke sagen, finde ich das Scheiße!"

  8. #8
    Avatar von Pietje
    Pietje ist offline Trümmerlotte
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    25.869

    Standard Re: Ansteckung Magen-Darm-Virus

    Zitat Zitat von Cascabel Beitrag anzeigen
    Sowas kann ich ja leiden...

    Letzte Woche brachte eine Mutter ihr Kind in die KiTa mit den Worten:
    Kind ist heute etwas schlecht drauf. Hat letzte Nacht etwas gebrochen und hat auch ein wenig Durchfall.

    Meine Kollegin hat sie gleich wieder heim geschickt und gesagt, dass das Kind 48 Stunden Beschwerdefrei sein muss bevor es wieder in die KiTa darf.
    Das konnte Mama gaaar nicht verstehen

    Gastroenteritis ? Wikipedia

    Wegen MDV mussten wir fast mal die KiTa schließen.
    Vollkommen richtig gehandelt!
    http://www.smiliemania.de/smilie132/00001934.gif "Mama, wenn Leute A-A zu Kacke sagen, finde ich das Scheiße!"

  9. #9
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    90.531

    Standard Re: Ansteckung Magen-Darm-Virus

    Zitat Zitat von -Fionn- Beitrag anzeigen
    Schmierinfektion.
    Manche scheiden doch noch nach Wochen aus, wie lange soll denn das Kind zu Hause bleiben?
    ich sehe das auch locker und bisher hat sich mein Kind nie angesteckt

  10. #10
    Avatar von Pietje
    Pietje ist offline Trümmerlotte
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    25.869

    Standard Re: Ansteckung Magen-Darm-Virus

    Zitat Zitat von -Hexe- Beitrag anzeigen
    morgens fieber, nachmittags fit wie ein turnschuh kenne ich von meinen kindern ausreichend, von daher dürften sie dann auch zum spielen raus.

    wenn ich allerdings beim kinderarzt war und was ansteckendes vorliegt, dann bleibt der virenträger mit dem bobbes zuhause!

    in deinem fall würde ich meine kinder sofort nach hause pfeifen
    Naja, raus gehe ich dann schon mit meinem Sohn - aber wir leben auch direkt am Waldrand und gehen dann eben nicht in den Garten oder auf den Spielplatz, wo man andere Leute trifft...
    http://www.smiliemania.de/smilie132/00001934.gif "Mama, wenn Leute A-A zu Kacke sagen, finde ich das Scheiße!"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •