1. #11
    wurzelzwergin ist offline Stranger
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    10

    Standard Re: schulangst- ich hab keine kraft mehr

    Zitat Zitat von Pietje Beitrag anzeigen
    Hui, da bin ich völlig überfragt...
    Ich höre Deine Verzweiflung heraus, die ich auch absolut nachvollziehen kann!

    Ich würde mich mit einer Beratungsstelle oder einem Psychologen in Verbindung setzen...
    ja, ich bin so verzweifelt. und mein sohn erst. mein armer kleiner- er ist regelrecht fertig mit den nerven.

  2. #12
    wurzelzwergin ist offline Stranger
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    10

    Standard Re: schulangst- ich hab keine kraft mehr

    Zitat Zitat von -Hexe- Beitrag anzeigen
    ist der kinderarzt involviert? wenn nein, würde ich da morgen anrufen und ihm die situation schildern und um überweisung an einen kindertherapeuten (evtl. spz) bitten!

    die bauchschmerzen glaube ich deinem sohn sofort! er hat ein problem und das sollte schleunigst gelöst werden! als lehrerin/eltern wollte ich da nicht alleine dran rumdoktoren, sondern ganz schnell ne fachkraft ins boot holen!
    ich glaube ihm das auch. absolut.

  3. #13
    Gast

    Standard Re: schulangst- ich hab keine kraft mehr

    Zitat Zitat von wurzelzwergin Beitrag anzeigen
    .... wohin kann ich mich wenden? ....
    Unbedingt und dringend an einen Kinder- und Jugendpsychologen.

    Alleine könnt ihr versuchen, was ihr wollt, aber das wird ohne Hilfe ganz sicher nicht besser werden.

    Ach ja, krank war dein Sohn sicherlich. Solche psychischen Probleme äußern sich dann nämlich auch durch Bauchschmerzen, Kopfschmerzen oder irgendwelche anderen Krankheiten und das Kind ist dann auch richtig körperlich krank.
    Geändert von _phantomias_ (12.06.2012 um 19:53 Uhr)

  4. #14
    claud1979 ist offline Legende
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    17.130

    Standard Re: schulangst- ich hab keine kraft mehr

    Zitat Zitat von wurzelzwergin Beitrag anzeigen
    zum letzteren: nein, leider. der schulpsychologische dienst ist voll bis oben hin.

    vermutungen der lehrerin... mh, sie sagt, er switcht sofort um, wenn er dann da ist. sie meint, es habe etwas mit uns auf sich. ich habe gerade eine selbständigkeit aufgenommen und habe viel zu tun, sie sagt, es könnte sein, dass er mir grenzen setzen will (also mein sohn), dass ich nicht so viel weg sein soll. aber was soll ich tun? ich bin abends ab 16:30uhr immer da. mehr geht nicht.

    ich könnte heulen, mensch.
    Du brauchst auf jeden Fall Unterstützung. Wie schon geschrieben wurde kümmer dich mit KiA um nen Kinder- und Jugendtherapeuten. Wird aber sicher ne noch längere Wartezeit sein. Vielleicht gibt es im JA irgendwie eine Beraterin für akute Krisen. Frag mal nach.

  5. #15
    wurzelzwergin ist offline Stranger
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    10

    Standard Re: schulangst- ich hab keine kraft mehr

    haltet mich für bescheuert, aber ich habe auch angst vor psychologen, diagnosen. ich weiß nicht. ich merke, ich brauche hilfe, aber ich habe auch angst. mein armes kind. ich habe totale angst, dass ich schuld bin, durch irgendwas. irgendwas, das ich nie bedacht habe. man ist ja nicht perfekt und manchmal sieht man seine fehler erst zu spät.

    aber ich habe ihn immer lieb behandelt, er kennt grenzen, er ist behütet, wird in liebe groß... ach... ich verzweifle so, gerade.

  6. #16
    Avatar von camino
    camino ist offline Poweruser
    Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    7.379

    Standard Re: schulangst- ich hab keine kraft mehr

    Zitat Zitat von wurzelzwergin Beitrag anzeigen
    haltet mich für bescheuert, aber ich habe auch angst vor psychologen, diagnosen. ich weiß nicht. ich merke, ich brauche hilfe, aber ich habe auch angst. mein armes kind. ich habe totale angst, dass ich schuld bin, durch irgendwas. irgendwas, das ich nie bedacht habe. man ist ja nicht perfekt und manchmal sieht man seine fehler erst zu spät.

    aber ich habe ihn immer lieb behandelt, er kennt grenzen, er ist behütet, wird in liebe groß... ach... ich verzweifle so, gerade.
    Aus diesem Grund solltet Ihr euch Hilfe holen.
    Er hat noch einige Jahre vor sich und wenn es so weiter geht, dann verweigert er irgendwann völlig.
    Camino mit 3 Mädels 3/04 und 7/07 und


  7. #17
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.951

    Standard Re: schulangst- ich hab keine kraft mehr

    Zitat Zitat von wurzelzwergin Beitrag anzeigen
    haltet mich für bescheuert, aber ich habe auch angst vor psychologen, diagnosen. ich weiß nicht. ich merke, ich brauche hilfe, aber ich habe auch angst. mein armes kind. ich habe totale angst, dass ich schuld bin, durch irgendwas. irgendwas, das ich nie bedacht habe. man ist ja nicht perfekt und manchmal sieht man seine fehler erst zu spät.
    Genau darum braucht ihr möglichst SOFORT Hilfe von außen. Du brauchst keine Angst haben, dass da Jugendamt dir dein Kind wegnimmt.

  8. #18
    claud1979 ist offline Legende
    Registriert seit
    03.11.2010
    Beiträge
    17.130

    Standard Re: schulangst- ich hab keine kraft mehr

    Zitat Zitat von wurzelzwergin Beitrag anzeigen
    haltet mich für bescheuert, aber ich habe auch angst vor psychologen, diagnosen. ich weiß nicht. ich merke, ich brauche hilfe, aber ich habe auch angst. mein armes kind. ich habe totale angst, dass ich schuld bin, durch irgendwas. irgendwas, das ich nie bedacht habe. man ist ja nicht perfekt und manchmal sieht man seine fehler erst zu spät.

    aber ich habe ihn immer lieb behandelt, er kennt grenzen, er ist behütet, wird in liebe groß... ach... ich verzweifle so, gerade.
    Alle Eltern machen "Fehler". Und jedes Verhalten von Kindern ist nicht stringent auf die Eltern zurückzuführen.

  9. #19
    Avatar von Änne
    Änne ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    13.447

    Standard Re: schulangst- ich hab keine kraft mehr

    Zitat Zitat von wurzelzwergin Beitrag anzeigen
    haltet mich für bescheuert, aber ich habe auch angst vor psychologen, diagnosen. ich weiß nicht. ich merke, ich brauche hilfe, aber ich habe auch angst. mein armes kind. ich habe totale angst, dass ich schuld bin, durch irgendwas. irgendwas, das ich nie bedacht habe. man ist ja nicht perfekt und manchmal sieht man seine fehler erst zu spät.

    aber ich habe ihn immer lieb behandelt, er kennt grenzen, er ist behütet, wird in liebe groß... ach... ich verzweifle so, gerade.
    Ihr seid in einem Teufelskreis. Da kommt ihr allein nicht raus. Du brauchst keine Angst vor einem Psychologen zu haben. Das ist auch nur ein Arzt, der deinem Kind helfen will.

  10. #20
    wurzelzwergin ist offline Stranger
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    10

    Standard Re: schulangst- ich hab keine kraft mehr

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Genau darum braucht ihr möglichst SOFORT Hilfe von außen. Du brauchst keine Angst haben, dass da Jugendamt dir dein Kind wegnimmt.
    nein, das habe ich uch wirklich nicht, es geht meinem kind bei uns mehr als gut. wirklich.

    ich habe angst vor diagnosen und davor, schmerzerfüllt zu begreifen, dass ich trotz meiner ganzen liebe etwas falsch gemacht habe, was dazu führte, wie es ihm jetzt geht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •