Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Avatar von FrauStrange
    FrauStrange ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.220

    Standard Herpes- was hilft jetzt?

    Pfui Spinne, ich habe den ersten Herpes meines Lebens. War am Samstag mit einer Freundin Fußball schauen, die Herpes hatte und nun hat es mich wohl erwischt.

    Schön und gut, er ist an der Lippe, nicht besonders groß, juckt und ich fühle mich unattraktiver, denn je :(

    Problem: Ich vertrage wohl kein Zovirax. Habe gestern brav damit eingeschmiert und heute ist überall da, wo die Salbe war, alles knallrot und juckt noch zusätzlich.

    Was kann ich denn jetzt benutzen? Der Herpes selbst fühlt sich lange nicht mehr so schlimm an, wie gestern, ist also nicht weiter blühend oder wachsend. Hilft wirklich Teebaumöl? Oder einfach in Ruhe lassen?

    Ich geh heut nicht mehr vor die Tür

  2. #2
    Avatar von Romano
    Romano ist offline Legende
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    15.973

    Standard Re: Herpes- was hilft jetzt?

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Pfui Spinne, ich habe den ersten Herpes meines Lebens. War am Samstag mit einer Freundin Fußball schauen, die Herpes hatte und nun hat es mich wohl erwischt.

    Schön und gut, er ist an der Lippe, nicht besonders groß, juckt und ich fühle mich unattraktiver, denn je :(

    Problem: Ich vertrage wohl kein Zovirax. Habe gestern brav damit eingeschmiert und heute ist überall da, wo die Salbe war, alles knallrot und juckt noch zusätzlich.

    Was kann ich denn jetzt benutzen? Der Herpes selbst fühlt sich lange nicht mehr so schlimm an, wie gestern, ist also nicht weiter blühend oder wachsend. Hilft wirklich Teebaumöl? Oder einfach in Ruhe lassen?

    Ich geh heut nicht mehr vor die Tür
    Deine Freundin ist jedenfalls nicht schuld und zum ersten Mal hast du das auch nicht:

    Lippenherpes – Kußverbot?
    Richtig ist, daß der Inhalt der Lippenbläschen hochansteckend ist.
    Falsch ist, daß der Partner davon ebenfalls nach ein paar Tagen einen Lippenherpes bekommt. Denn Lippenbläschen ist ein Rezidiv, nicht die Erstinfektion. Der Partner würde also eine Erstinfektion bekommen, vielleicht davon gar nichts bemerken und vielleicht Jahre später (vielleicht auch nie) einen Lippenherpes bekommen, gespeist aus bis dato verborgenen, latenten Viren.


  3. #3
    Gast

    Standard Re: Herpes- was hilft jetzt?

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Pfui Spinne, ich habe den ersten Herpes meines Lebens. War am Samstag mit einer Freundin Fußball schauen, die Herpes hatte und nun hat es mich wohl erwischt.

    Schön und gut, er ist an der Lippe, nicht besonders groß, juckt und ich fühle mich unattraktiver, denn je :(

    Problem: Ich vertrage wohl kein Zovirax. Habe gestern brav damit eingeschmiert und heute ist überall da, wo die Salbe war, alles knallrot und juckt noch zusätzlich.

    Was kann ich denn jetzt benutzen? Der Herpes selbst fühlt sich lange nicht mehr so schlimm an, wie gestern, ist also nicht weiter blühend oder wachsend. Hilft wirklich Teebaumöl? Oder einfach in Ruhe lassen?

    Ich geh heut nicht mehr vor die Tür
    Fenistil hat jetzt eine getönte Creme, probier die mal.

  4. #4
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.400

    Standard Re: Herpes- was hilft jetzt?

    du kannst in die apotheke gehen und dich beraten lassen, möglicherweise ist es eine unverträglichkeitsreaktion auf die salbengrundlage, dann gibt es evtl. alternativen. und es gibt mehr antivirale wirkstoffe als zovirax, das ist nur der bekannteste

    oder du kannst dem herpes mit hitze zu leibe rücken. die viren sind hitzeempfindlich. ich habe immer in den vor-zoviraxzeiten oder jetzt, wenn ich kein zovirax zur hand habe, einen löffel im heißen kaffee oder tee erhitzt und so heiß wie ich es nur aushalten konnte auf die stelle gedrückt. im allergrößten notfall habe ich sogar den autoschlüssel über dem feuerzeug erhitzt, vorsichtig am handrücken getestet und dann den herpes ausgeglüht. es ist effektiv, man muß nur aufpassen, daß man nicht herpesblasen durch brandblasen ersetzt.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Herpes- was hilft jetzt?

    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    du kannst in die apotheke gehen und dich beraten lassen, möglicherweise ist es eine unverträglichkeitsreaktion auf die salbengrundlage, dann gibt es evtl. alternativen. und es gibt mehr antivirale wirkstoffe als zovirax, das ist nur der bekannteste

    oder du kannst dem herpes mit hitze zu leibe rücken. die viren sind hitzeempfindlich. ich habe immer in den vor-zoviraxzeiten oder jetzt, wenn ich kein zovirax zur hand habe, einen löffel im heißen kaffee oder tee erhitzt und so heiß wie ich es nur aushalten konnte auf die stelle gedrückt. im allergrößten notfall habe ich sogar den autoschlüssel über dem feuerzeug erhitzt, vorsichtig am handrücken getestet und dann den herpes ausgeglüht. es ist effektiv, man muß nur aufpassen, daß man nicht herpesblasen durch brandblasen ersetzt.
    Ja, genau. Da gibt es doch auch so einen "Lippenstift", Herpotherm oder so.

    Arbeitet mit Hitze.

  6. #6
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    24.757

    Standard Re: Herpes- was hilft jetzt?

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Pfui Spinne, ich habe den ersten Herpes meines Lebens. War am Samstag mit einer Freundin Fußball schauen, die Herpes hatte und nun hat es mich wohl erwischt.

    Schön und gut, er ist an der Lippe, nicht besonders groß, juckt und ich fühle mich unattraktiver, denn je :(

    Problem: Ich vertrage wohl kein Zovirax. Habe gestern brav damit eingeschmiert und heute ist überall da, wo die Salbe war, alles knallrot und juckt noch zusätzlich.

    Was kann ich denn jetzt benutzen? Der Herpes selbst fühlt sich lange nicht mehr so schlimm an, wie gestern, ist also nicht weiter blühend oder wachsend. Hilft wirklich Teebaumöl? Oder einfach in Ruhe lassen?

    Ich geh heut nicht mehr vor die Tür
    Ich schmiere gar nichts mehr, sondern packe die Lippenherpes-Patchs von Compeed drauf.

  7. #7
    Avatar von vanPelt
    vanPelt ist offline yippie-ya-yeah
    Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    4.910

    Standard Re: Herpes- was hilft jetzt?

    Zitat Zitat von Stolluba Beitrag anzeigen
    Ich schmiere gar nichts mehr, sondern packe die Lippenherpes-Patchs von Compeed drauf.
    Und die sind top
    Bei mir hilft dieser ganze Cremekram nämlich auch nix, der einzige Effekt: Die Haut schält sich ab:mad:
    Diese Patchs von Compeed sind klasse, aber nur die ! Ich hatte mal welche von Hansaplast, da kann man auch gleich Tesafilm benutzen.

  8. #8
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.828

    Standard Re: Herpes- was hilft jetzt?

    In Ruhe lassen!
    Alle Medikamente helfen nur, BEVOR die Bläschen da sind. (Das Ziehen vorher kennt man, wenn man ein paar Mal das Vergnügen hatte.) Falls ich nicht die neueeste Generation verschlafen habe.

    Abdeckpuder drauf, dann kannst auch rausgehen.
    Geändert von BigMama (13.06.2012 um 17:20 Uhr)

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Herpes- was hilft jetzt?

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Pfui Spinne, ich habe den ersten Herpes meines Lebens. War am Samstag mit einer Freundin Fußball schauen, die Herpes hatte und nun hat es mich wohl erwischt.

    Schön und gut, er ist an der Lippe, nicht besonders groß, juckt und ich fühle mich unattraktiver, denn je :(

    Problem: Ich vertrage wohl kein Zovirax. Habe gestern brav damit eingeschmiert und heute ist überall da, wo die Salbe war, alles knallrot und juckt noch zusätzlich.

    Was kann ich denn jetzt benutzen? Der Herpes selbst fühlt sich lange nicht mehr so schlimm an, wie gestern, ist also nicht weiter blühend oder wachsend. Hilft wirklich Teebaumöl? Oder einfach in Ruhe lassen?

    Ich geh heut nicht mehr vor die Tür

    Zovirax macht bei mir alles viel schlimmer.

    Bei mir hilft schon beim ersten Doof-Gefühl das hier: Fenistil Pencivir b.Lippenherp.Creme 2 g - Apotheke.de - Online Versand Apotheke im Internet, günstige Medikamente kaufen in der Versandapotheke !

  10. #10
    Avatar von euli
    euli ist offline schon immer euli
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    8.959

    Standard Re: Herpes- was hilft jetzt?

    Wenn das Bläschen schon da ist: nix machen, abwarten, übermorgen ist es weg.
    LG, Euli

    Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren imaginären Freund hat

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •