Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 53 von 53
  1. #51
    Gast

    Standard Re: Röteln-Impfung anno dazumal

    Zitat Zitat von keklik Beitrag anzeigen
    Hessen: Hier auch und Polio-Schluckimpfung. Ich bin Jahrgang 65.
    Die Polio gab es aber nicht an der Schule. Das waren öffentliche Termine beim Roten Kreuz oder war es ASB. Ist so lange her und ich kann nicht mehr sagen welche Organisation ihren Stützpunkt neben dem Kindergarten hatte.

  2. #52
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.277

    Standard Re: Röteln-Impfung anno dazumal

    Zitat Zitat von eulalia_donnerklee Beitrag anzeigen
    Danke für eure Antworten! Ich finde das interessant. Mir ist noch eingefallen, dass unser Klassenlehrer bereits eine Woche vorher die Impfpässe einsammelte, damit ihn am Stichtag alle hatten. Und dann wurde er selbst krank und wir konnten alle nicht geimpft werden. Dafür mussten wir dann eine Woche drauf zum Gesundheitsamt, während die Jungs Unterricht hatten. Ich glaube nicht, dass sich jemand hätte drücken können.
    Man mußte sich nicht "drücken". Wer nicht wollte, ließ sich nicht impfen. (Bzw. entschieden das die Eltern, ist ja heute genauso.)
    Oder gab´s in der BRD eine Impfpflicht bei Röteln?

  3. #53
    eulalia_donnerklee ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    3.800

    Standard Re: Röteln-Impfung anno dazumal

    vielleicht ist auch nur niemand auf die Idee gekommen. Ich weiß nur noch, dass ein riesen Bohei war.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •