Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54
Like Tree4gefällt dies

Thema: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

  1. #11
    Gast

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von matangi Beitrag anzeigen
    Ich kenne ausser einer Freundin niemand in meiner Altersklasse (40 +/-), der eine trägt.
    Nur eine Freundin, die ist noch unter dreissig. Ihr Freund/jetzt Mann hat ihr vor ein paar
    Jahren aus Versehen alle Vorderzähne oben und unten ausgeschlagen.
    Sieht fies aus ohne
    Zahnprothese.
    DAS klingt fies!

    Zahnprotese: k.A., ich kenne niemanden, der nicht schon betagt ist und sowas trägt, aber ich frage auch nicht grad danach :nixweiß:

  2. #12
    Gast

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von matangi Beitrag anzeigen
    Ihr Freund/jetzt Mann hat ihr vor ein paar
    Jahren aus Versehen alle Vorderzähne oben und unten ausgeschlagen.


    Das hört sich ja an

    Ist sie ihm aus versehen in die Faust gerannt oder was ?
    Suse gefällt dies

  3. #13
    Gast

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    Mein Mann (Ende 40) bekommt in Kürze unten einige Zähne gezogen aufgrund einer starken Parodontose, die auch durch mehrere Parodontosebehandlungen im Laufe der Jahre nicht besser wurde. Er muss sich an den Gedanken gewöhnen bald seine Zähne rausnehmen zu können und mir ist die Vorstellung auch sehr unangenehm, aber das sage ich natürlich nicht. Ich weiß es gibt schlimmeres. Jetzt hatte ihm der Zahnarzt als Trost gesagt: Sie glauben ja nicht wieviele Leute in ihrem Alter schon Zahnprothesen tragen.
    Also ich kenne niemanden oder spricht da nur niemand drüber?
    Ich denke, wenn es so ist, werden das die wenigsten Leute zugeben.
    Über eine Brücke oder ein Implantat reden die Leute schon eher, weil man über Zahnarztangst und die Kosten darauf zu sprechen kommt.

    Rein Theoretisch ist es albern.

    Ne Brücke ist auch "Plastik" wie eine Prothese auch

  4. #14
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.549

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    als hallmack hier gestern/vorgestern zu dem Thema was fragte ging mir spontan ein "auch du scheisse, sind wir hier jetzt auch schon soweit?" durch den Kopf.

    Ich kenne das Thema sonst nur von Leuten deutlich über 70 die sich beklagen, dass die Protese drückt, nicht richtig sitzt und die ab mitte 80 dann überlegen ob sich eine neue Protese noch lohnt.

    Im Freundeskreis kenne ich niemanden der eine Protese trägt.
    Implantat ja, da gibt es den ein oder anderen (mich eingeschlossen) aber darüber wird selten gesprochen. Man muss denjenigen schon mit aktuell mit dicker Backe oder leerem Geldbeutel (Musical-Wochenende? Nee danke habe gerade die Rechnung füs Implantat bekommen) erwischen um zu erfahren was Sache ist.

    Aber Krankheiten und ständiges darüber reden ist auch ehr was für Seniorentreffs.
    Noch gibt es spannendere Themen im Leben.

  5. #15
    matangi ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    2.433

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von Socke2 Beitrag anzeigen


    Das hört sich ja an

    Ist sie ihm aus versehen in die Faust gerannt oder was ?
    Nee, die haben ein Golf-Einführungskurs gemacht und sie hat sich hinter ihn gestellt. Er
    hat ausgeholt und sie genau ins Gesicht getroffen.

  6. #16
    Gast

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von matangi Beitrag anzeigen
    Nee, die haben ein Golf-Einführungskurs gemacht und sie hat sich hinter ihn gestellt. Er
    hat ausgeholt und sie genau ins Gesicht getroffen.
    Scheiiiiiiße

    Und diese Schmerzen......

    Aua....

  7. #17
    matangi ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    2.433

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von Socke2 Beitrag anzeigen
    Scheiiiiiiße

    Und diese Schmerzen......

    Aua....
    Der Mann stand danach wohl auch unter Schock. Sie kann da auch immer Witze
    drüber machen - er findet die nicht so lustig.

  8. #18
    Gast

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    Mein Mann (Ende 40) bekommt in Kürze unten einige Zähne gezogen aufgrund einer starken Parodontose, die auch durch mehrere Parodontosebehandlungen im Laufe der Jahre nicht besser wurde. Er muss sich an den Gedanken gewöhnen bald seine Zähne rausnehmen zu können und mir ist die Vorstellung auch sehr unangenehm, aber das sage ich natürlich nicht. Ich weiß es gibt schlimmeres. Jetzt hatte ihm der Zahnarzt als Trost gesagt: Sie glauben ja nicht wieviele Leute in ihrem Alter schon Zahnprothesen tragen.
    Also ich kenne niemanden oder spricht da nur niemand drüber?
    Als ich in den 80er in einer Zahnarztpraxis arbeitete war es üblich das auch jüngere Menschen herausnehmbaren Zahnersatz trugen. Die Technik war noch nicht so weit. Heute kenne ich Jüngere mit diesem Zahnersatz und dies sind entweder Übergangsprothesen oder sie haben nicht die finanziellen Mittel.
    Wäre ich dein Mann, würde ich mich bei weiteren Zahnärzten über die Möglichkeiten informieren.

  9. #19
    Avatar von Bluevelvet
    Bluevelvet ist offline old hand
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    768

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von Jutta Beitrag anzeigen
    Als ich in den 80er in einer Zahnarztpraxis arbeitete war es üblich das auch jüngere Menschen herausnehmbaren Zahnersatz trugen. Die Technik war noch nicht so weit. Heute kenne ich Jüngere mit diesem Zahnersatz und dies sind entweder Übergangsprothesen oder sie haben nicht die finanziellen Mittel.
    Wäre ich dein Mann, würde ich mich bei weiteren Zahnärzten über die Möglichkeiten informieren.
    Wie ich schon geschrieben hab habe ich oben meine falschen Zähne , da ich durch einen selbstverschuldeten unfall ( na ja man kann auch blödheit sagen , mir vorne alle ausgeschlagen habe )

    So da mir auch die finanziellen mittel fehlen gabs auch nur ein Kassenmodell , aber so schlecht sind die nu auch nicht , wers nicht weiss denke ich mal, sieht es auch nicht auf den ersten Blick

    Ich muss ehrlich sagen die sind schöner als meine echten

  10. #20
    Gast

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von Bluevelvet Beitrag anzeigen
    Wie ich schon geschrieben hab habe ich oben meine falschen Zähne , da ich durch einen selbstverschuldeten unfall ( na ja man kann auch blödheit sagen , mir vorne alle ausgeschlagen habe )

    So da mir auch die finanziellen mittel fehlen gabs auch nur ein Kassenmodell , aber so schlecht sind die nu auch nicht , wers nicht weiss denke ich mal, sieht es auch nicht auf den ersten Blick

    Ich muss ehrlich sagen die sind schöner als meine echten
    rausnehmbar?
    Wie lange hast du gebraucht, bis du dich dran gewöhnt hast?
    Und wie war das mit dem Sprechen?

    (über kurz oder lang blüht mir ja auch was in der Art - und ich WILL nichts, was fest eingebaut ist)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •