Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 54
Like Tree4gefällt dies

Thema: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

  1. #31
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.724

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von Romano Beitrag anzeigen
    Mit 40?

    Nein, kenne ich niemanden...

    Kann er nicht wenigstens ein paar Implantate einbauen lassen um daran Brücken zu befestigen?

    Wenn in dem Alter der Druck auf die Kiefer nicht mehr übertragen wird, verändert sich doch seine gesamte Gesichtsstruktur?

    Ich würde mir da mal eine zweite Meinung holen.
    Aber das muss man ja auch erstmal bezahlen können, das kostet doch bestimmt zigtausend Euro....

  2. #32
    Avatar von Frau_Moon
    Frau_Moon ist offline Kein Mann
    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    315

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    Mein Mann (Ende 40) bekommt in Kürze unten einige Zähne gezogen aufgrund einer starken Parodontose, die auch durch mehrere Parodontosebehandlungen im Laufe der Jahre nicht besser wurde. Er muss sich an den Gedanken gewöhnen bald seine Zähne rausnehmen zu können und mir ist die Vorstellung auch sehr unangenehm, aber das sage ich natürlich nicht. Ich weiß es gibt schlimmeres. Jetzt hatte ihm der Zahnarzt als Trost gesagt: Sie glauben ja nicht wieviele Leute in ihrem Alter schon Zahnprothesen tragen.
    Also ich kenne niemanden oder spricht da nur niemand drüber?
    Mein Mann, Mitte 40, hat auch seit einigen Jahren eine Zahnprothese, aus dem selben Grund wie Deiner-er hat quasi alles getan um es zu verhindern, aber die Parodontose war zu schlimm. Und jetzt steht die nächste Prothese an.
    Er leidet darunter, aber unter der Parodontose hat er noch mehr gelitten. Würde man ihn darauf ansprechen, würde er es erzählen, aber von sich aus eher nicht.
    Ich leide mit ihm, habe selber schlechte Zähne (in der Jugend geschlampt....) mit zwei Brücken und zwei Kronen, aber immerhin noch eigene. Ansonsten ist das kein Thema-die Prothese sieht auch besser aus, als seine eigenen am Schluss.....
    'Willen braucht man-und Zigaretten.'
    Helmut Schmidt


  3. #33
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    63.199

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Kein Wunder, das er die dann nicht ins Glas legen wollte! :D
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  4. #34
    Gast

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Warum nicht? Für die Kieferverhältnisse ist es in jedem Fall besser.
    weil ich möchte, dass meine Zähne ohne mich zum Zahnarzt gehen können

  5. #35
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    26.355

    Lächeln Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    weil ich möchte, dass meine Zähne ohne mich zum Zahnarzt gehen können
    Dieses False Teeth Repaired | Flickr - Photo Sharing! (nehme ich an; ich finde das Foto nicht, das ich gemacht habe) Schild hab ich mal in Limerick gesehen. Ich fand das damals witzig.

    (Jetzt bin ich alt und nicht mehr so weit von solchen Problemen entfernt...)
    LG
    Schlüsselsucherin



  6. #36
    PMS
    PMS ist offline Strange
    Registriert seit
    23.03.2003
    Beiträge
    10.755

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von Strandkrabbe Beitrag anzeigen
    Mein Mann (Ende 40) bekommt in Kürze unten einige Zähne gezogen aufgrund einer starken Parodontose, die auch durch mehrere Parodontosebehandlungen im Laufe der Jahre nicht besser wurde. Er muss sich an den Gedanken gewöhnen bald seine Zähne rausnehmen zu können und mir ist die Vorstellung auch sehr unangenehm, aber das sage ich natürlich nicht. Ich weiß es gibt schlimmeres. Jetzt hatte ihm der Zahnarzt als Trost gesagt: Sie glauben ja nicht wieviele Leute in ihrem Alter schon Zahnprothesen tragen.
    Also ich kenne niemanden oder spricht da nur niemand drüber?
    Zum Rausnehmen hätte ich in unserer Generation nun noch keinen vermutet - kann man das nicht irgendwie dauerhaft befestigen?
    I'm not going to vacuum 'til Sears makes one you can ride on.
    -Roseanne Barr-

  7. #37
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    141.368

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von PMS Beitrag anzeigen
    Zum Rausnehmen hätte ich in unserer Generation nun noch keinen vermutet - kann man das nicht irgendwie dauerhaft befestigen?
    Wenn einer die Zähne wegen einer schweren Zahnhalteapparaterkrankung verliert, sind Brücken keine Option.

    Überlegenswert sind Implantate und darauf dann ein entsprechender Decksaufbau ... aber das zahlt die GKV nicht (oder nur in ganz seltenen Ausnahmen) ... und diese Versorgung ist einfach teuer. Da ist darüber, ob Implantate im konkreten Fall z.B. überhaupt möglich wären, noch gar diskutiert.
    Нет худа без добра.

  8. #38
    Gast

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von Smoky2.0 Beitrag anzeigen
    Da spricht man nicht drüber, bzw. warum sollte man.
    Man spricht auch nicht drüber aine Perücke zu tragen
    Warum sollte man darüber nicht sprechen? Und über eine Perücke muss man nicht sprechen. So gut, dass man das nicht sehen kann, kann die nicht sein.

  9. #39
    hallmack ist offline Legente
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    5.679

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    dazu fällt mir etwas ein... dazu kommt morgen ein Fred!
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

  10. #40
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    32.718

    Standard Re: Herausnehmbare Zahnprothese - Tabuthema?

    Zitat Zitat von brahger Beitrag anzeigen
    Hallo also ich kenne mehr Leute mit Implantat in unserem Alter. Prothese ist eher seltener aber ich würde damit jetzt nicht so oberflächlich umgehen. Vielleciht gewöhnt man sich ja dran. Und wenn nicht, vielelicht kommt ja ein fest sitzendes Implantat in Frage? So etwas habe ich zumindest und das sieht ganz normal aus. Ich hab das in München machen lassen in der ....Die kann ich eigentlich nur weiterempfeheln bevor man jetzt einen Sprung ins Ausland macht und sein Gebiss versaut.

    Grüße
    Haben eigentlich zur Zeit alle Stranger Ausgang und betreiben Forenarchäologie? Man kann uralte Beiträge einfach mal ruhen lassen und muss nicht ständig irgendwelche davon reanimieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •