Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Avatar von shiny-shoes
    shiny-shoes ist offline Because I'm happy
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    4.413

    Standard Schmerzen in den Beinen

    Ich hab nächste Woche schon Termin zum Blutabnehmen beim Arzt, wollte aber hier mal fragen.

    Ich hab seit einiger Zeit häufig Schmerzen in den Beinen, allerdings eigentlich nur im Ruhezustand. Wenn ich tagsüber arbeite oder unterwegs bin, merke ich gar nichts. Das fängt immer erst an, wenn ich abends auf dem Sofa oder im Bett liege. Sobald ich aufstehe ist alles wieder o.k.

    Es fühlt sich nicht wie Muskelkater an, sondern eher wie Gliederschmerzen vor einer dicken Erkältung o.ä. (die ist aber definitiv nicht im Anmarsch). Heute Abend ist es gerade besonders schlimm und statt gemütlich auf dem Sofa zu liegen, habe ich im Stehen gebügelt (naja, hat ja auch was Gutes :D). Ich dachte erst an Magnesiummangel und nehme jetzt seit etwa 14 Tagen Magnesiumtabletten, hat aber bislang noch nicht geholfen.

    Kennt das noch jemand und hat ne Ahnung, was das sein könnte?

  2. #2
    Avatar von mietzec
    mietzec ist offline old hand
    Registriert seit
    05.03.2011
    Beiträge
    1.007

    Standard Re: Schmerzen in den Beinen

    Ich werfe jetzt mal Durchblutungsstörung und Diabetes in die Runde- meine Leiden in dieser Sache.

  3. #3
    Avatar von TanteElse
    TanteElse ist offline honeybaby
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    2.669

    Standard Re: Schmerzen in den Beinen

    Ich habe das, wenn ich zu wenig trinke, vermutlich ist dann die Durchblutung gestört.

    Fliegen Wolken, die Juckreiz haben, einfach schnell an einem Wolkenkratzer vorbei?

  4. #4
    Avatar von shiny-shoes
    shiny-shoes ist offline Because I'm happy
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    4.413

    Standard Re: Schmerzen in den Beinen

    Zitat Zitat von mietzec Beitrag anzeigen
    Ich werfe jetzt mal Durchblutungsstörung und Diabetes in die Runde- meine Leiden in dieser Sache.

    Bei Diabetes hat man das auch? Ich sollte wohl gleich mal messen, ein Diabetiker mit ganz vielen Teststreifen ist hier im Haus :D Bisher waren meine Werte bei der Blutabnahme aber immer optimal.

  5. #5
    Avatar von lacustris
    lacustris ist offline Sag ich nicht, sag ich ..
    Registriert seit
    23.03.2004
    Beiträge
    8.071

    Blinzeln Re: Schmerzen in den Beinen

    Zitat Zitat von shiny-shoes Beitrag anzeigen

    Kennt das noch jemand und hat ne Ahnung, was das sein könnte?
    Google mal nach RLS, das Restless-Legs-Syndrom. Da hilft Limptar ganz gut.

    Zwei meiner drei liebsten Männer: mein Sohn und mein Bruder ca. 1996/97

  6. #6
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    90.400

    Standard Re: Schmerzen in den Beinen

    Zitat Zitat von shiny-shoes Beitrag anzeigen
    Ich hab nächste Woche schon Termin zum Blutabnehmen beim Arzt, wollte aber hier mal fragen.

    Ich hab seit einiger Zeit häufig Schmerzen in den Beinen, allerdings eigentlich nur im Ruhezustand. Wenn ich tagsüber arbeite oder unterwegs bin, merke ich gar nichts. Das fängt immer erst an, wenn ich abends auf dem Sofa oder im Bett liege. Sobald ich aufstehe ist alles wieder o.k.

    Es fühlt sich nicht wie Muskelkater an, sondern eher wie Gliederschmerzen vor einer dicken Erkältung o.ä. (die ist aber definitiv nicht im Anmarsch). Heute Abend ist es gerade besonders schlimm und statt gemütlich auf dem Sofa zu liegen, habe ich im Stehen gebügelt (naja, hat ja auch was Gutes :D). Ich dachte erst an Magnesiummangel und nehme jetzt seit etwa 14 Tagen Magnesiumtabletten, hat aber bislang noch nicht geholfen.

    Kennt das noch jemand und hat ne Ahnung, was das sein könnte?

    Ja, kenne ich und mir ging es in letzter Zeit auch so. Aber warum, wüsste ich auch gern.
    Diabetes ist es bei mir ganz gewiss nicht. :)




  7. #7
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    90.400

    Standard Re: Schmerzen in den Beinen

    Zitat Zitat von lacustris Beitrag anzeigen
    Google mal nach RLS, das Restless-Legs-Syndrom. Da hilft Limptar ganz gut.

    ich weiß nicht wie es bei der TE ist, aber bei mir ist es eher das Gegenteil. Also nix "ruhelose" Beine. Die sind völlig entspannt, sehen auch nicht angeschwollen aus, aber sie laufen sich so wenn man nach der Ruhephase aufsteht und laufen will. Schmerzende Elefanten-Füße, so fühlt sich das an.




  8. #8
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    70.606

    Standard Re: Schmerzen in den Beinen

    Zitat Zitat von shiny-shoes Beitrag anzeigen
    Kennt das noch jemand und hat ne Ahnung, was das sein könnte?
    Ich habe das bei Überanstrengung.

  9. #9
    hallmack ist offline Legente
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    5.679

    Standard Re: Schmerzen in den Beinen

    sehr unspezifisch... das kann alles mögliche sein.
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

  10. #10
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    90.400

    Standard Re: Schmerzen in den Beinen

    Zitat Zitat von hallmack Beitrag anzeigen
    sehr unspezifisch... das kann alles mögliche sein.

    Na dann lass mal los und wir suchen uns was aus. :D

    Nee im Ernst, sag mal was das sein könnte. Es liegt bei mir nicht an Überlastung, denn die tun auch nach dem Schlafen am nächsten Morgen weh. Wenn ich ne Weile im Tritt bin, geht es wieder.
    Am Gewicht liegt es sicher nicht, das habe ich reduziert. Diabetes ist es auch nicht.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •