Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47
  1. #41
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.035

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von Killermieze Beitrag anzeigen
    Gibt es hier evtl. Lehrer die mir einen Rat dazu geben könnten oder hat jemand evtl. sein Kind schon mal zurückstellen lassen? Wenn ja wie viel hat das Wiederholen des Stoffes geholfen?
    Ich weiß ja nun nicht, in welchem Bundesland du wohnst. Hier, in Baden-Württemberg, ist das Wiederholen der 4. Klasse nur in Ausnahmefällen möglich, z.B. nach langer Krankheit. Vorzeitige Einschulung ist möglicherweise auch ein hinreichender Grund, ich weiß es nicht. Eine Klasse zu wiederholen kann ein Kind sehr stark verunsichern. Die Leistungen werden dadurch nicht unbedingt besser. Natürlich gibt es auch das Gegenteil.

    Weiter gibt es hier keine GS-Empfehlung mehr. Die Eltern haben die freie Wahl, und - Überraschung!!! - sie schöpfen die Wahlmöglichkeiten nach oben aus.

    Das erste Hauptschuljahr ist hier für viele Kinder, die in der Grundschule das Scheitern gelernt haben, ein Jahr, in dem sie neuen Mut fassen können. Vieles aus der Grundschule wird wiederholt. Natürlich kommt auch Neues dazu, aber weil es einerseits weniger Fächer gibt, andererseits stärker individualisiert wird und natürlich auch nicht jedes Detail eines Sachverhaltes gelernt wird, packen es Kandidaten wie dein Sohn in der Regel ganz gut. Wenngleich es auch an der Hauptschule wichtig ist, dass man sich für den Erfolg anstrengt. Wem alles zufällt, so dass er sich nicht mehr zum Üben hinsetzen muss, kann eigentlich auf die Realschule wechseln.

    Das habe ich übrigens in jedem Jahr erlebt: dass immer wieder Kinder wechseln. Mehrheitlich in die nächsthöhere Klasse, selten mit Klassenwiederholung. Und in der Regel ging das dann gut.

  2. #42
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.035

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von musterfrau11 Beitrag anzeigen
    Wenn man die 3. wiederholen darf, warum sollte man die 4. nicht wiederholen dürfen?
    Früher durfte man das; das wurde dann so oft gemacht, dass eben die Ausnahmeregelung eingeführt wurde.

  3. #43
    Gast

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von Killermieze Beitrag anzeigen
    Mein Sohn kam in die Schule als er 5 J und 8 Monate alt war.
    Von Anfang an viel es ihm eigentlich nie wirklich leicht in der Schule.
    Er war nie wirklich schlecht aber auch nicht gut.
    Mittlerweile ist es so, dass er immer schlechter wird.
    Er ist zur Zeit in der 4. Klasse.
    Im Übertrittszeugniss hatte er ne 2,3,4 also Empfehlung für die Hauptschule.
    Nach dem Übertrittszeugniss wurden noch einige Proben geschrieben und im Jahreszeugnis wird er 3,3,5 bekommen in den Hauptfächern.
    Ich bin sehr stark am überlegen ob er die 4. Klasse nicht freiwillig wiederholen sollte, da er eh zu früh eingeschult wurde. Meine Hoffnung dabei ist, dass er den fehlenden Stoff einfach noch mal wiederholt und evtl. dank des etwas höheren Alters dann auch versteht.
    Mir geht es dabei nicht darum, dass er so gut wird um es auf das Gym oder die Realschule zu schaffen, aber ich denke mir auch in der Hauptschule wird neues dazu gelernt und er wird sich einfach schwer tun damit.

    Gibt es hier evtl. Lehrer die mir einen Rat dazu geben könnten oder hat jemand evtl. sein Kind schon mal zurückstellen lassen? Wenn ja wie viel hat das wiederholen des Stoffes geholfen?
    Hier (in Bayern) haben Eltern ebenfalls versucht, ihrem Kind die 4. Klasse wiederholen zu lassen. Es wurde seitens der Lehrerkonferenz abgelehnt.
    In der 5. Klasse wird im Prinzip (außer Kleinigkeiten) nur der Lehrstoff der 4. Klasse wiederholt, insofern erübrigt sich doch deine Wiederholungsabsicht?

    Nach der 5. Klasse kann dein Kind ja immer noch wechseln ...

  4. #44
    lotta-lise ist offline since 2001
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beiträge
    85

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Wenn es rechtlich möglich ist, würde ich es auf jeden Fall machen. Ich habe meinen Sohn nach dem ersten Halbjahr in der 4. Klasse zurücksetzen lassen, und auch gleich die Schule gewechselt. Und es war absolut das richtige. Vorher hatte er nur Stress in der Schule, soziale und lern-/leistungs Probleme. Die Lehrerin wollte ihn am liebesten in ein Beschulungsprogramm stecken. Nun kommt er im Sommer aufs Gymnasium und was noch viel wichtiger ist, er hat sich auch im Sozialverhalten extrem verbessert/gefangen und er geht wieder (relativ) gern zu Schule.
    Er ist mit 6 Jahren eingeschult worden, ist aber in seiner Entwicklung 1 Jahr zurück.
    Liebe Grüße von Lotta-Lise

  5. #45
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.836

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von Killermieze Beitrag anzeigen
    Mein Sohn kam in die Schule als er 5 J und 8 Monate alt war.
    Von Anfang an viel es ihm eigentlich nie wirklich leicht in der Schule.
    Er war nie wirklich schlecht aber auch nicht gut.
    Mittlerweile ist es so, dass er immer schlechter wird.
    Er ist zur Zeit in der 4. Klasse.
    Im Übertrittszeugniss hatte er ne 2,3,4 also Empfehlung für die Hauptschule.
    Nach dem Übertrittszeugniss wurden noch einige Proben geschrieben und im Jahreszeugnis wird er 3,3,5 bekommen in den Hauptfächern.
    Ich bin sehr stark am überlegen ob er die 4. Klasse nicht freiwillig wiederholen sollte, da er eh zu früh eingeschult wurde. Meine Hoffnung dabei ist, dass er den fehlenden Stoff einfach noch mal wiederholt und evtl. dank des etwas höheren Alters dann auch versteht.
    Mir geht es dabei nicht darum, dass er so gut wird um es auf das Gym oder die Realschule zu schaffen, aber ich denke mir auch in der Hauptschule wird neues dazu gelernt und er wird sich einfach schwer tun damit.

    Gibt es hier evtl. Lehrer die mir einen Rat dazu geben könnten oder hat jemand evtl. sein Kind schon mal zurückstellen lassen? Wenn ja wie viel hat das wiederholen des Stoffes geholfen?
    Meines Wissens geht das in Bayern nicht.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  6. #46
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.836

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von musterfrau11 Beitrag anzeigen
    Doch ,das geht.
    Hier jedenfalls.
    Die Tochter einer Kollegin wiederholt nun die 3.Klasse.
    Laut der Lehrerin wären ihre Lücken so groß, dass sie damit nicht aufs Gymnasium schaffen würde..
    Die Eltern lassen sie nun wiederholen.
    Bzgl.ihrer Noten: eine 3 und einige 4er.
    Klar kann man die DRITTE Klasse freiwillig wiederholen. Hier gehts aber um die VIERTE Klasse.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  7. #47
    Killermieze ist offline Veteran
    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    1.401

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Meines Wissens geht das in Bayern nicht.
    Habe heute mit der Lehrerin gesprochen es geht definitiv nicht die 4. Klasse zu wiederholen.
    Und die letzten schlechten Noten liegen daran, dass die Kinder einfach nicht mehr können. Und ich bräuchte mir auch keine Sorgen machen denn er ist nicht der einzige dem es so geht. So jedenfalls war ihre Aussgage.
    Grüße
    _____________________________________________


    https://www.eltern.de/foren/image.html?type=sigpic&userid=123858&dateline=1205  582485

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •