Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47
  1. #1
    Killermieze ist offline Veteran
    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    1.401

    Standard Klasse wiederholen oder nicht?

    Mein Sohn kam in die Schule als er 5 J und 8 Monate alt war.
    Von Anfang an viel es ihm eigentlich nie wirklich leicht in der Schule.
    Er war nie wirklich schlecht aber auch nicht gut.
    Mittlerweile ist es so, dass er immer schlechter wird.
    Er ist zur Zeit in der 4. Klasse.
    Im Übertrittszeugniss hatte er ne 2,3,4 also Empfehlung für die Hauptschule.
    Nach dem Übertrittszeugniss wurden noch einige Proben geschrieben und im Jahreszeugnis wird er 3,3,5 bekommen in den Hauptfächern.
    Ich bin sehr stark am überlegen ob er die 4. Klasse nicht freiwillig wiederholen sollte, da er eh zu früh eingeschult wurde. Meine Hoffnung dabei ist, dass er den fehlenden Stoff einfach noch mal wiederholt und evtl. dank des etwas höheren Alters dann auch versteht.
    Mir geht es dabei nicht darum, dass er so gut wird um es auf das Gym oder die Realschule zu schaffen, aber ich denke mir auch in der Hauptschule wird neues dazu gelernt und er wird sich einfach schwer tun damit.

    Gibt es hier evtl. Lehrer die mir einen Rat dazu geben könnten oder hat jemand evtl. sein Kind schon mal zurückstellen lassen? Wenn ja wie viel hat das wiederholen des Stoffes geholfen?
    Grüße
    _____________________________________________


    http://www.eltern.de/foren/image.html?type=sigpic&userid=123858&dateline=1205  582485

  2. #2
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    76.630

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Ich kenne kein Bundesland, in dem die vierte Klasse freiwillig wiederholt werden kann.

    Auf den Hauptschulen bzw. ihren Nachfolgern (gibt ja nicht in allen Bundesländern Hauptschulen) wird der Stoff der vierten Klasse eh noch mal wiederholt in Klasse fünf.

  3. #3
    Avatar von Pietje
    Pietje ist offline Trümmerlotte
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    25.869

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von Killermieze Beitrag anzeigen
    Mein Sohn kam in die Schule als er 5 J und 8 Monate alt war.
    Von Anfang an viel es ihm eigentlich nie wirklich leicht in der Schule.
    Er war nie wirklich schlecht aber auch nicht gut.
    Mittlerweile ist es so, dass er immer schlechter wird.
    Er ist zur Zeit in der 4. Klasse.
    Im Übertrittszeugniss hatte er ne 2,3,4 also Empfehlung für die Hauptschule.
    Nach dem Übertrittszeugniss wurden noch einige Proben geschrieben und im Jahreszeugnis wird er 3,3,5 bekommen in den Hauptfächern.
    Ich bin sehr stark am überlegen ob er die 4. Klasse nicht freiwillig wiederholen sollte, da er eh zu früh eingeschult wurde. Meine Hoffnung dabei ist, dass er den fehlenden Stoff einfach noch mal wiederholt und evtl. dank des etwas höheren Alters dann auch versteht.
    Mir geht es dabei nicht darum, dass er so gut wird um es auf das Gym oder die Realschule zu schaffen, aber ich denke mir auch in der Hauptschule wird neues dazu gelernt und er wird sich einfach schwer tun damit.

    Gibt es hier evtl. Lehrer die mir einen Rat dazu geben könnten oder hat jemand evtl. sein Kind schon mal zurückstellen lassen? Wenn ja wie viel hat das wiederholen des Stoffes geholfen?

    Bin kein Lehrer - aber ich habe schon häufiger von Bekannten gehört, daß ihrem (früheingeschulten) Kind die freiwillig wiederholte Klasse sehr, sehr gut getan hätte...

    Wichtig finde ich es dabei nur, es dem Kinde richtig und angemessen zu vermitteln, weshalb der Weg so gewählt wurde...

    Ich habe übrigens die 3.Klasse freiwillig wiederholt und habe extrem davon profitiert. Und ich hatte nie das Gefühl, daß ich "versagt" hätte, weil meine Eltern es recht gut erklären konnten...
    http://www.smiliemania.de/smilie132/00001934.gif "Mama, wenn Leute A-A zu Kacke sagen, finde ich das Scheiße!"

  4. #4
    musterfrau11 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    9.060

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von Killermieze Beitrag anzeigen
    Mein Sohn kam in die Schule als er 5 J und 8 Monate alt war.
    Von Anfang an viel es ihm eigentlich nie wirklich leicht in der Schule.
    Er war nie wirklich schlecht aber auch nicht gut.
    Mittlerweile ist es so, dass er immer schlechter wird.
    Er ist zur Zeit in der 4. Klasse.
    Im Übertrittszeugniss hatte er ne 2,3,4 also Empfehlung für die Hauptschule.
    Nach dem Übertrittszeugniss wurden noch einige Proben geschrieben und im Jahreszeugnis wird er 3,3,5 bekommen in den Hauptfächern.
    Ich bin sehr stark am überlegen ob er die 4. Klasse nicht freiwillig wiederholen sollte, da er eh zu früh eingeschult wurde. Meine Hoffnung dabei ist, dass er den fehlenden Stoff einfach noch mal wiederholt und evtl. dank des etwas höheren Alters dann auch versteht.
    Mir geht es dabei nicht darum, dass er so gut wird um es auf das Gym oder die Realschule zu schaffen, aber ich denke mir auch in der Hauptschule wird neues dazu gelernt und er wird sich einfach schwer tun damit.

    Gibt es hier evtl. Lehrer die mir einen Rat dazu geben könnten oder hat jemand evtl. sein Kind schon mal zurückstellen lassen? Wenn ja wie viel hat das wiederholen des Stoffes geholfen?
    Musstet ihr ihn denn einschulen?
    Und ja, ich würde ihn wiederholen lassen!
    Kann nur besser werden.
    Was bin ich froh dass ich meinen Sohn ( auch mit 5 Jahren und 9 Monaten) wieder zurückgestellt habe!
    Wovon du berichtest , berichten hier fast alle Kann-Kind Eltern, die früher eingeschult haben.

  5. #5
    Killermieze ist offline Veteran
    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    1.401

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von Pietje Beitrag anzeigen
    Bin kein Lehrer - aber ich habe schon häufiger von Bekannten gehört, daß ihrem (früheingeschulten) Kind die freiwillig wiederholte Klasse sehr, sehr gut getan hätte...

    Wichtig finde ich es dabei nur, es dem Kinde richtig und angemessen zu vermitteln, weshalb der Weg so gewählt wurde...

    Ich habe übrigens die 3.Klasse freiwillig wiederholt und habe extrem davon profitiert. Und ich hatte nie das Gefühl, daß ich "versagt" hätte, weil meine Eltern es recht gut erklären konnten...
    Ich habe ihm schon erklärt, dass ich mit seiner Lehrerin reden werde wegen einer Wiederholung.
    Ausserdem weis er, dass es nicht an ihm liegt und, dass er nicht dumm ist, sondern eben unsere Schuld ist weil wir ihn zu früh in die Schule geschickt haben.
    Grüße
    _____________________________________________


    http://www.eltern.de/foren/image.html?type=sigpic&userid=123858&dateline=1205  582485

  6. #6
    Avatar von shiny-shoes
    shiny-shoes ist offline Because I'm happy
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    4.413

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Ich kenne kein Bundesland, in dem die vierte Klasse freiwillig wiederholt werden kann.

    Auf den Hauptschulen bzw. ihren Nachfolgern (gibt ja nicht in allen Bundesländern Hauptschulen) wird der Stoff der vierten Klasse eh noch mal wiederholt in Klasse fünf.

    Soweit ich weiß, darf die vierte Klasse bei Vorliegen besonderer Gründe freiwillig wiederholt werden. Zu diesen Gründen zählt auch die vorzeitige Einschulung. Allerdings ist das auch nicht immer ganz einfach und wird in vielen Fällen abgelehnt. Und vor allem ist das, wie ich gehört habe, auch nur zum Ende des ersten Schulhalbjahres möglich.

  7. #7
    Killermieze ist offline Veteran
    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    1.401

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von musterfrau11 Beitrag anzeigen
    Musstet ihr ihn denn einschulen?
    Und ja, ich würde ihn wiederholen lassen!
    Kann nur besser werden.
    Was bin ich froh dass ich meinen Sohn ( auch mit 5 Jahren und 9 Monaten) wieder zurückgestellt habe!
    Wovon du berichtest , berichten hier fast alle Kann-Kind Eltern, die früher eingeschult haben.
    Ich musste nicht er war ein kann Kind.
    Der Kindergarten, die vom Gesundheitsamt und die aus der Schule die die Schuluntersuchung gemacht haben, haben uns alle aufgeschwatz er wäre im Kiga nicht ausgelastet er müsste unbedingt gehen ect.
    Klar es hätte auch alles gut gehen können aber er fühlte sich von Anfang an etwas überfordert.
    Bei Gesprächen mit der Klassenlehrerin der 1. und 2. Klasse bekam ich immer zu hören es ist alles ok er kommt gut mit, ect.
    Beim Kleinen passiert mir dieser Fehler nicht mehr:-)
    Grüße
    _____________________________________________


    http://www.eltern.de/foren/image.html?type=sigpic&userid=123858&dateline=1205  582485

  8. #8
    Killermieze ist offline Veteran
    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    1.401

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von shiny-shoes Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß, darf die vierte Klasse bei Vorliegen besonderer Gründe freiwillig wiederholt werden. Zu diesen Gründen zählt auch die vorzeitige Einschulung. Allerdings ist das auch nicht immer ganz einfach und wird in vielen Fällen abgelehnt. Und vor allem ist das, wie ich gehört habe, auch nur zum Ende des ersten Schulhalbjahres möglich.
    Sollte das so sein hat er eben Pech gehabt. Ich werde seine Lehrerin auf jeden Fall fragen.
    Grüße
    _____________________________________________


    http://www.eltern.de/foren/image.html?type=sigpic&userid=123858&dateline=1205  582485

  9. #9
    Avatar von .Persephone.
    .Persephone. ist offline Auf Achse
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    4.690

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von Killermieze Beitrag anzeigen
    Mein Sohn kam in die Schule als er 5 J und 8 Monate alt war.
    Von Anfang an viel es ihm eigentlich nie wirklich leicht in der Schule.
    Er war nie wirklich schlecht aber auch nicht gut.
    Mittlerweile ist es so, dass er immer schlechter wird.
    Er ist zur Zeit in der 4. Klasse.
    Im Übertrittszeugniss hatte er ne 2,3,4 also Empfehlung für die Hauptschule.
    Nach dem Übertrittszeugniss wurden noch einige Proben geschrieben und im Jahreszeugnis wird er 3,3,5 bekommen in den Hauptfächern.
    Ich bin sehr stark am überlegen ob er die 4. Klasse nicht freiwillig wiederholen sollte, da er eh zu früh eingeschult wurde. Meine Hoffnung dabei ist, dass er den fehlenden Stoff einfach noch mal wiederholt und evtl. dank des etwas höheren Alters dann auch versteht.
    Mir geht es dabei nicht darum, dass er so gut wird um es auf das Gym oder die Realschule zu schaffen, aber ich denke mir auch in der Hauptschule wird neues dazu gelernt und er wird sich einfach schwer tun damit.

    Gibt es hier evtl. Lehrer die mir einen Rat dazu geben könnten oder hat jemand evtl. sein Kind schon mal zurückstellen lassen? Wenn ja wie viel hat das wiederholen des Stoffes geholfen?
    Das würde meines Wissens nach hier, in BaWü, nicht gehen.

  10. #10
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    76.630

    Standard Re: Klasse wiederholen oder nicht?

    Zitat Zitat von shiny-shoes Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß, darf die vierte Klasse bei Vorliegen besonderer Gründe freiwillig wiederholt werden. Zu diesen Gründen zählt auch die vorzeitige Einschulung. Allerdings ist das auch nicht immer ganz einfach und wird in vielen Fällen abgelehnt. Und vor allem ist das, wie ich gehört habe, auch nur zum Ende des ersten Schulhalbjahres möglich.
    Am Ende der vierten Klasse wegen vorzeitiger Einschulung? Ja, sicher.

    Der einzige Grund ist lange Krankheit und wie du sagst, zum Ende des Halbjahres.

    Jetzt geht es nur mit viel Vitamin B bis ins Ministerium.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •