Seite 12 von 17 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 161

Thema: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

  1. #111
    vanilla-cookie ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Ist klar, ich versuche auch uns eigene Zeit zu reservieren. Vielleicht ist es so, dass ich da ziemlich anspruchslos bin. Mir würde die Pizza oder das Kino reichen. Ich weiss.... ich denke immer: in 3 oder 4 Jahren sind die Kinder erwachsen und dann haben wir alle Zeit der Welt. Aber natürlich sollte man auch jetzt.....

    Ich hab auch versucht, zu verstehen, warum er gerade diesen Wunsch hat. D.h. wenn es um die Seilbahn geht, kann man vielleicht auch mit einer anderen Seilbahn fahren. Allerdings ist meine Höhenangst da auch ein Hindernis. Aber ich werde versuchen, ob wir da eine gute Lösung finden können.
    Dann nimm den Film, den du im Kino sehen möchtest und er will dann lieber mit allen ins Puppentheater, das lässt sich doch beliebig runterbrechen. Du Pizza, er mit allen zu McDonalds, ...

    Aber darum geht es doch gar nicht, es geht darum, dass er einen Wusch hat der ihm wichtig ist und du stellst die Wünsche deiner Kinder über seine. Und das finde ich nicht fair, weil es auf mich nicht so wirkt als wolle er immer seinen Willen durchdrücken, es scheint um diese eine Sache zu gehen.

    Und niemand sagt, dass du Seilbahn fahren sollst, du kannst doch an der Station warten. Mein Mann liebt zb auch den Heide Park, ich bin nicht der allergrößte Fan, aber ihm zu Liebe machen wir das dann bei Deutschlandbesuchen. Vor zu schlimmen Fahrgeschäften warte ich. Aber trotzdem erleben wir diesen Tag gemeinsam und er genießt es. Das nächste Mal erfüllen wir dann einen meiner Wünsche.

    Also warum können deine Kinder nicht dieses eine Mal den Wunsch deines Mannes respektieren und zu Hause bleiben?

  2. #112
    VaKa ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Ist klar, ich versuche auch uns eigene Zeit zu reservieren. Vielleicht ist es so, dass ich da ziemlich anspruchslos bin. Mir würde die Pizza oder das Kino reichen. Ich weiss.... ich denke immer: in 3 oder 4 Jahren sind die Kinder erwachsen und dann haben wir alle Zeit der Welt. Aber natürlich sollte man auch jetzt.....

    Ich hab auch versucht, zu verstehen, warum er gerade diesen Wunsch hat. D.h. wenn es um die Seilbahn geht, kann man vielleicht auch mit einer anderen Seilbahn fahren. Allerdings ist meine Höhenangst da auch ein Hindernis. Aber ich werde versuchen, ob wir da eine gute Lösung finden können.
    WO ist denn jetzt genau das Problem?
    Ihr geht ja nicht allein, sondern mit dem Sohn deines Mannes.

    Können deine Kinder wegen der Finanzen nicht mit oder will eben mal was ohne deine Kinder gemacht werden soll?

  3. #113
    VaKa ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Nun gut. Aber nun haben die meisten anderen ja auch keine Kinder mit Essstörungen .
    Naja aber man sollte eben irgendwann mal hinterfragen, warum sie die hat.
    Und doch gerade bei solchen Krankheiten ist es wichtig Grenzen zu setzen.

  4. #114
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Psychisch Kranke manipulieren auch *g*
    Klar, in sehr hohem Masse. Wer denn sonst, wenn nicht psychisch Kranke? Aber gleichzeitig geht es ihnen auch schlecht psychisch, oder? Und da immer zu entscheiden, was jetzt das Beste ist - ob man da eine Grenze setzen sollte, weil das unnötige Manipulation ist oder ob man ein bisschen vorsichtig sein muss, weil die Person das im Moment nicht verträgt und man das ein bisschen diplomatisch und/oder abgeschwächt rüberbringen muss und vielleicht nicht normal hohe Anforderungen stellen kann - das ist eine ganz schwere Entscheidung.

    Im Grunde eine Entscheidung, die ich als Mutter gar nicht treffen will, sondern die ein Therapeut treffen soll. Deshalb versuche ich ja auch, solche Dinge dann bei der Therapeutin anzusprechen, und da einen Rat zu bekommen, wie ich das machen soll. Es ist sowieso ein Ding der Unmöglichkeit, dass als Mutter selbst hinzukriegen. Und das war mir immer klar. Hab ich eine Wahl? Wenn ich wählen könnte, hätten wir mehr Begleitung bei dem Ganzen. Viel mehr! Aber das ist das, was wir kriegen.

  5. #115
    catweazle Gast

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Wir sind keine Patchworker aber in dem Alter Deiner Kinder waren die Unternehmungen ohne Kind deutlich in der Mehrheit- Sohn kam mal alle Jubelmonate mit.

  6. #116
    VaKa ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Ich hab auch versucht, zu verstehen, warum er gerade diesen Wunsch hat. D.h. wenn es um die Seilbahn geht, kann man vielleicht auch mit einer anderen Seilbahn fahren. Allerdings ist meine Höhenangst da auch ein Hindernis. Aber ich werde versuchen, ob wir da eine gute Lösung finden können.
    Sowas würde mich nerven. Wenn ich einen bestimmten Wunsch habe, habe ich den und keinen anderen.

    Ich kann mir vorstellen, daß das ganze "Theater" um deine Tochter deinen Mann auch belastet oder?
    Vll. will er ja wirklich mal was alleine machen?
    Wahrscheinlich würde deine Tochter - wenn sie mitwäre - auch wieder den Tag im Zoo dominieren.

    Kann es sein, daß er deshalb zu dieser Notlüge "wir fahren ja eigentlich nicht in den zoo" gegriffen hat, weil er wusste daß du sonst deine Tochter ohnehin wieder in Schutz nimmst?

  7. #117
    vanilla-cookie ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von VaKa Beitrag anzeigen
    Sowas würde mich nerven. Wenn ich einen bestimmten Wunsch habe, habe ich den und keinen anderen.

    Ich kann mir vorstellen, daß das ganze "Theater" um deine Tochter deinen Mann auch belastet oder?
    Vll. will er ja wirklich mal was alleine machen?
    Wahrscheinlich würde deine Tochter - wenn sie mitwäre - auch wieder den Tag im Zoo dominieren.

    Kann es sein, daß er deshalb zu dieser Notlüge "wir fahren ja eigentlich nicht in den zoo" gegriffen hat, weil er wusste daß du sonst deine Tochter ohnehin wieder in Schutz nimmst?
    Das habe ich auch schon vermutet. Er wollte vielleicht einfach mal einen Tag das alles hinter sich lassen. Dass seine Kinder mitkommen, ist für ihn evtl wirklich eine andere Situation, wir wissen ja auch nicht, wie oft der Sohn den Vater sieht und umgekehrt, also dass nur ihre Kinder mitkommen, scheint ja selbstverständlich zu sein.

    Und er muss sich ne andere Seilbahn suchen, weil diese in einem Zoo steht, der auch ihren Kindern gefallen könnte. Ähm ja, ich sag dazu jetzt nichts...

  8. #118
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von vanilla-cookie Beitrag anzeigen
    Manipulation ist ein hartes Wort, ich verstehe, dass du damit deine Probleme hast. Aber ich finde, du hast ne super Möglichkeit ihr zu erklären, warum sie dieses Mal nicht mit kann.

    1. Sie ist bereits anders verabredet und ich will meinen Kindern zumindest vermitteln, dass man Verabredungen nicht absagt, weil sich was Besseres ergeben hat.

    2. Die Kinder deines Mannes kommen mit, es gibt auch häufig Ausflüge ohne seine Kinder zu Zielen, die diese evtl auch interessant gefunden hätten.

    3. Das ist mir immer noch nicht klar, wollte dein Mann deine Kinder bewusst ausschließen oder hat sich das evtl so ergeben mit dem Zoo, als beide schon abgesagt hatten. Wie gesagt auch darin sehe ich dann kein Problem, ich behalte mir als eigenständige Person vor, Pläne zu ändern oder zu erweitern.
    Doch, mein Mann wollte, dass die beiden nicht mitkommen, weil es für vier Personen zu teuer wäre. Und das fand ich daneben. Dann hätte er das offen sagen sollen und nicht so tun sollen, als hätte er nicht vor in den Zoo zu fahren. Gut, es kann sein, dass er auch etwas gezögert hat, und noch überlegt hat, wie teuer das wird und so..... Aber dass die beiden NICHT mit wollten, war der ausschlaggebende Faktor, dass er dann hin wollte. Und das finde ich verkehrt.

    Wenn es jetzt so sein sollte, dass der Sohn meines Mannes samt Freundin auch in den Zoo will.... ich kann mir vorstellen, dass wir das machen könnten. Da sehe ich es auch ein, weil meine Kinder bei so vielen anderen Sachen mit waren. Das würden auch beide einsehen, denke ich.

  9. #119
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Wie das mit deiner Tochter nun ist - keine Ahnung. So ein Problem haben wir hier nicht.

    Bei uns haben wir halt den Vorteil, dass mein Mann und ich das gleich sehen.
    Wäre das anders, hätten wir ein Dilemma.
    Denn es wäre ja immer so eine Entscheidungssituation, die ein "Der ist mir wichtiger als du" impliziert.
    Das kann es ja nicht nur bei Patchwork geben. Aber bei Patchwork ist die Gefahr wohl größer.

    Und da Geld und Zeit nicht für alles reichen, muss dann eine Entscheidung getroffen werden.

    Aber egal wie die ausfällt:
    Du kannst es ohne Kinder nicht so 100% genießen, dein Mann nicht mit Kindern.
    Das ist dann so, einer muss da nachgeben.
    Es sollte halt nicht immer der gleiche sein.
    Eben. Wir finden da auch meist eine Lösung. Ich werde meinen Mann unbedingt heute noch mal fragen, ob er das vielleicht mit seinem Sohn machen will.

  10. #120
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Bist Du sicher, dass Du Dich mit dem Alter nicht vertan hast? 1,6 Jahre vielleicht???

    Welche 16-Jährige will denn ständig mit Mama und (Stief-)Papa unterwegs sein ?


    Außerdem gibt es Dinge, die unternimmt man alleine, manche als Paar und manche als Familie. Und gerade Teenies unternehmen doch auch vieles OHNE Eltern. Halte ich für ganz normal - ich nehme meine Kinder auch nicht mit, wenn es MIR nicht passt.
    Wenn sie allein fahren dürfte, würde sie das natürlich machen. Aber nach China darf sie wohl kaum allein fahren.

    Es geht natürlich da um Sachen, die besonders attraktiv sind. Nicht um alltägliches. Ich hab mich etwas gewundert, dass der Zoo so interessant war. Ich meine, dass die überhaupt überlegt haben, ob sie eventuell mitfahren.

    Letztes Jahr waren sie auch ohne Zoo mit. Dazu muss man aber auch sagen, dass Midsommer in Schweden halt Familienfest ist. Das ist fast schon wie Heiligabend.

Seite 12 von 17 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •