Seite 2 von 17 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 161
  1. #11
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Es ist ungerecht, wenn wir was interessantes ohne sie machen. :Lehrer: Nur uninteressante Sachen darf man ohne Kinder machen.

    Gut, vielleicht lasse ich mir zu leicht ein schlechtes Gewissen machen. Aber ich denke auch: noch drei, vier Jahre dann braucht man sie gar nicht mehr mitzunehmen. DANN können wir so was machen. Statt dass sie sich jetzt abgeschoben vorkommen?
    Und selbst wenn sie enttäuscht sein sollten: Sie werden es überleben. Vermutlich machen sie sich nicht halb so viele Gedanken, wie es umgekehrt dir mit ihren Aktionen geht (und sie sind ja keine vier mehr).

  2. #12
    Gast

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Ich finde es schwierig, mich mit meinem Mann da zu einigen, manchmal. Er wollte eigentlich in einen speziellen Zoo fahren - aber gern nur wir beide.?

    Bei einem Zoo kann ichjetzt nicht mitreden, sowas finde ich ohne kleinere Kinder ziemlich langweilig:D

    Aber alles andere

    Da sagten wir den Kindern einfach

    Nee, wir gehen alleine, ohne Begründung
    Und wir fahren alleine in Urlaub, weil wir das WOLLEN

  3. #13
    Gast

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Es ist ungerecht, wenn wir was interessantes ohne sie machen. :Lehrer: Nur uninteressante Sachen darf man ohne Kinder machen.

    Gut, vielleicht lasse ich mir zu leicht ein schlechtes Gewissen machen. Aber ich denke auch: noch drei, vier Jahre dann braucht man sie gar nicht mehr mitzunehmen. DANN können wir so was machen. Statt dass sie sich jetzt abgeschoben vorkommen?
    ich würde mir von ner 16jährigen garantiert nicht so auf der Nase rumtanzen lassen

  4. #14
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.328

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht

    Das sowieso. :)

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  5. #15
    Gast

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Bei einem Zoo kann ichjetzt nicht mitreden, sowas finde ich ohne kleinere Kinder ziemlich langweilig:D

    Aber alles andere

    Da sagten wir den Kindern einfach

    Nee, wir gehen alleine, ohne Begründung
    Und wir fahren alleine in Urlaub, weil wir das WOLLEN

  6. #16
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    177.836

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Es ist ungerecht, wenn wir was interessantes ohne sie machen. :Lehrer: Nur uninteressante Sachen darf man ohne Kinder machen.

    Gut, vielleicht lasse ich mir zu leicht ein schlechtes Gewissen machen. Aber ich denke auch: noch drei, vier Jahre dann braucht man sie gar nicht mehr mitzunehmen. DANN können wir so was machen. Statt dass sie sich jetzt abgeschoben vorkommen?
    Deine Tochter benimmt sich wie ein Kindergartenkind.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  7. #17
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    24.335

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Und was interessiert Dich überhaupt, was Deine EX-Schwiegermutter dazu meint, wie ihr eure Hochzeitsreise verbringt?

    Die 16-jährige könnt mir übrigens...entschuldige, aber die macht vermutlich auch Dinge ohne euch. Ich find das hochgradig albern.
    Nö, die Ex-Schwiegermutter ist mir schnuppe. Aber es ist wieder mal typisch, dass die den Kindern irgendwas negatives verklickern muss.

    Und die 16-jährige IST auch im Moment hochgradig albern. Die kriegt es ja schon in den falschen Hals, wenn sie zu Hause mal was tun soll. Denn das muss ja kein Anderer. Ich weiss nicht, wie die zu dieser komischen Realitätsverzerrung kommt. Ihre Brüder haben von jeher mehr getan als sie, aber sie glaubt, es ist umgekehrt. Sie ist ja in einer schwierigen Phase. Aber nach China nehmen wir sie nicht mit, das kann sie vergessen.

  8. #18
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.328

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Wir haben es einmal geschafft, ein paar Tage ohne Kinder nach London zu fahren. Aber das war auch unsere Hochzeitsreise. Und meine Ex-Schwiegermutter hat direkt gemosert - den Kindern gegenüber natürlich - warum wir die Kinder nicht mitgenommen haben.

    Vor allem meine 16-jährige fühlt sich ja soooo ungerecht behandelt, wenn sie nicht bei allem dabei sein darf. :Kater: Die mosert jedesmal, wenn mein Mann auch nur überlegt, dass wir nach China fahren wollen geschäftlich. Da kommt sie dann nicht mit. Was soll sie da? Wir fahren ja dann nicht nach Peking oder an sonst einen touristen-geeigneten Ort, sondern in ein Industriegebiet.
    Dann frag das holde Kind doch mal, ob es recht wäre, wenn Ihr auch überall dabei wärt.

    Unsere Kinder haben 1x so angesetzt.
    Da haben wir dann dezent darauf hingewiesen, wo sie ohne uns hingefahren sind (Wintersportlager, Sprachreise etc.).
    Was wir übrigens bezahlt haben und wo sie ihren Spaß hatten.

    Wir fahren allerdings auch immer noch zusammen in den Urlaub.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  9. #19
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    20.247

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Wir machen schon immer als Paar Ausflüge auch allein.
    Oder fahren auch mal eine Woche weg, auch ins Ausland. Das machen wir auch so, tut der Beziehnung gut.

    Es gibt also verschiedene Varianten bei uns:

    - ich unternehme was nur mit meinen Kindern Ja, selten... aber ab und zu.
    - er unternimmt was mit seinem Kind Sehr selten, aber ich gehe nach letztem Streit nicht mehr mit.
    - wir unternehmen gemeinsam was mit einem oder zwei Kindern, je nachdem, wer von ihnen Lust hat Ist gestorben.
    - wir unternehmen alle was zusammen Nein
    - die Kinder unternehmen was ohne uns mit dem anderen Elternteil Klar.
    Nach den Differenzen, gibt es jetzt eher getrennte Wege.

  10. #20
    Gast

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Meine Kinder sind deutlich jünger, als die meines Freundes. Für ihn ist es selbstverständlich, dass sie dabei sind. Er übernimmt auch einen Teil der Kosten des Urlaubes für sie, da ich weniger verdiene und dann auch noch deutlich mehr zahlen müsste. Aber dadurch, dass wir eine Fernbeziehung haben, kommt das nicht so häufig vor.
    Wir hoffen ja, dass wir in 2 Jahren diesen Zustand ändern, das würde aber bedingt durch meinen Beruf bedeuten, dass mein Freund die Kinder zu einem nicht unerheblichen Teil betrteuen müsste - er sagt (bis jetzt noch :D) für ihn selbstverständlich.... Na ja, mal sehen, wie die Situation in 1,5 Jahren ist. Dann muss eine Entscheidung her.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •