Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 161

Thema: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

  1. #61

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ähm, ich finde es auch schön, dass meine erwachsenen Kinder noch gern was mit uns machen. Keine Frage.
    Trotzdem finde ich es auch schön, was ohne Kinder zu machen. Das schließt sich überhaupt nicht aus.
    Jepp.

    Vieles ist allein mit Partner nur einfach anders schön als mit Kindern, aber nicht schöner oder schrecklicher.

  2. #62
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Weil das in deinen Posts so anklang.

    Ich bin nicht wirklich im Bilde, was Du sonst so über Deine Tochter schreibst.
    Ich habe aber Deine Posts hier in diesem Thread auch so verstanden, dass sie sauer ist, dass Ihr allein fahren und nun doch in den Zoo gehen wollt.
    Ohne sie.
    Sie weiss NICHT, dass mein Mann doch in den Zoo fahren wollte. Ich hab nur, als wir allgemein diskutierten, gesagt, dass sie da oft schwierig ist. Aber das ist zu erwarten, sie hat eine Essstörung und phasenweise einen ziemlichen Kontrollzwang. Natürlich lassen wir uns nicht alles von ihr vorschreiben. Aber dass sie es versucht - damit muss man halt momentan rechnen.

  3. #63

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Sie weiss NICHT, dass mein Mann doch in den Zoo fahren wollte. Ich hab nur, als wir allgemein diskutierten, gesagt, dass sie da oft schwierig ist. Aber das ist zu erwarten, sie hat eine Essstörung und phasenweise einen ziemlichen Kontrollzwang. Natürlich lassen wir uns nicht alles von ihr vorschreiben. Aber dass sie es versucht - damit muss man halt momentan rechnen.
    Ja, und dann versucht sie es und ihr sagt ihr, dass es eben diesmal nicht geht. Chose fertig, Ausflug kann beginnen.

  4. #64
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Genau so ist es. Du hast mich verstanden. Ich finde es schön, solche Sachen noch mit den Kindern zusammen zu machen. Bald sind sie sowieso erwachsen. Und es ist schwer genug Sachen zu finden, wo Alle zusammen dran Spass haben. Wobei man auch absolut nicht dauernd Sachen zusammen machen MUSS. Aber wenn nun gerade etwas auftaucht, was alle gern machen wollen - dann ist es doch super-schade, gerade das nicht zu machen?

    Meine Kinder würden auch nur mitkommen, wenn es sie interessiert. Okay, Tochter kann so eine Art Verlustangst kriegen und dann will sie unbedingt mit. Sie ist ja in einer sehr schwierigen Phase. Aber das Ganze ist jetzt irgendwie blöd gelaufen und mein Mann hat ja auch eine Lösung gefunden, nachdem ich so gezögert hab, ohne Kinder zu fahren.

    Ich kann verstehen, dass Du solche Sachen auch gern mit den Kindern machst.
    Aber auch, dass Dein Mann mal Dinge ohne sie unternehmen will.
    Dinge, die ihm gut gefallen und die er an dem Tag nur mit Dir teilen will.
    Er will offensichtlich auch mal Tage haben, an denen er deine Kinder nicht immer im Schlepptau wissen möchte.

    Das eine schließt das andere doch nicht aus.

    Du kannst doch mal mit ihm so einen Ausflug machen und mal mit Deinen Kidnern (oder alle zusammen).

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________





    Sachsen, 6. Oktober 2020

  5. #65
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    Aber du befürchtest, dass es ihr nicht Recht sein könnte, und denkst deshalb über eine Planänderung nach, statt zu sagen: "Tja, schade, aber so ist es nun mal."
    Ja, befürchten tu ich das durchaus. Aber wenn es nicht so hinter'm Rücken gelaufen wäre und es eine Sache gewesen wäre, wo mein Mann UND ICH interessiert wären, allein hinzugehen, dann hätte ich das auch durchgesetzt. Das war also nicht das Hindernis. Sondern eher die Art wie es gelaufen ist, und dass ich eigentlich wirklich Lust hatte, dass zusammen mit den Kindern zu machen oder gar nicht.

    Und dass ich nicht einsehe, dass wir nicht nur für den Zoo an sich bezahlen, sondern für mehreres Drum-und-Dran, unter anderem für eine komische Seilbahn, mit der mein Mann fahren will. Wir bezahlen 40 € pro Person, damit mein Mann Seilbahn fährt? Vielleicht bin ich jetzt eine schlechte Ehefrau (bin ich sowieso nachdem ich gestern unseren Hochzeitstag vergessen hab ) - aber wir hätten vielleicht für das gleiche Geld alle in den Zoo gehen können. Aber ohne Seilbahn. Und ich hab Höhenangst, und trau mich sowieso nicht drauf.

    Du siehst, es geht hier kaum um Tochter.....

  6. #66
    vanilla-cookie ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Ich bin ja ziemlich neu hier und kann daher noch gar keine Vorurteile gegenüber deiner Tochter haben.

    Allerdings muss auch ich sagen, eine 16-Jährige die beleidigt ist, weil sie nicht mit auf Geschäftsreise des Stiefvaters darf? Wo gibts denn sowas? Dürft ihr dann umgekehrt auf Klassenfahrten mit?

    Dann zu der Sache mit dem Zoo. Ja das ist blöd gelaufen, aber ich frage mich, ob dein Mann es so geplant hatte, dass die Kinder ohne Zoobesuch nicht mitkommen oder kam ihm die Idee evtl spontan? So etwas passiert halt und damit sollten fast erwachsene Menschen umgehen können. Mein Mann und ich sind in der Winter in Deutschland gewesen mit seinem Sohn, wir wollten einen Tag nach Hamburg, das Kind wollte lieber bei meiner Mutter bleiben, weil shoppen langweilig ist. Wir haben dann abends spontan entscheiden auf den Winterdom zu gehen. Hätte er das gewusst, wäre er mitgekommen. Er ollte aber nicht und konnte so auch von einer spontanen Planänderung nicht profitieren. Es wurde kurz geschmollt, wir haben erklärt, dass wir ihn nicht ärgern wollten, fertig. Und das Kind ist 7.

    Dass der Sohn deines Mannes mit Freundin mitkommt, so what. Du hast selbst geschrieben, dass deine Kinder fast immer dabei sind, schmollt der Sohn deines Mannes dann auch?

    Und falls es kein Problem geben sollte und deiner Tochter nicht beleidigt wäre, kläre die Situation auf und fertig. Dann wird sie das verstehen und unbekümmert zu ihrem Fest gehen.

  7. #67
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Ja, befürchten tu ich das durchaus. Aber wenn es nicht so hinter'm Rücken gelaufen wäre und es eine Sache gewesen wäre, wo mein Mann UND ICH interessiert wären, allein hinzugehen, dann hätte ich das auch durchgesetzt. Das war also nicht das Hindernis. Sondern eher die Art wie es gelaufen ist, und dass ich eigentlich wirklich Lust hatte, dass zusammen mit den Kindern zu machen oder gar nicht.

    Und dass ich nicht einsehe, dass wir nicht nur für den Zoo an sich bezahlen, sondern für mehreres Drum-und-Dran, unter anderem für eine komische Seilbahn, mit der mein Mann fahren will. Wir bezahlen 40 € pro Person, damit mein Mann Seilbahn fährt? Vielleicht bin ich jetzt eine schlechte Ehefrau (bin ich sowieso nachdem ich gestern unseren Hochzeitstag vergessen hab ) - aber wir hätten vielleicht für das gleiche Geld alle in den Zoo gehen können. Aber ohne Seilbahn. Und ich hab Höhenangst, und trau mich sowieso nicht drauf.

    Du siehst, es geht hier kaum um Tochter.....
    Aha. Also schreibst Du wie üblich am Thema vorbei. Damit ist ja auch die Frage durch, oder? Um die Tochter gehts garnicht, sondern um Deinen Mann.

    Da soll mal einer durchblicken.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  8. #68
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Naja, man kann das aus Deinen Postings schon schließen. Ist ja auch so, dass sie Dir erfolgreich ein schlechtes Gewissen macht.
    Manchmal macht sie mir erfolgreich ein schlechtes Gewissen. Kann gut sein. Ist das immer negativ? Zu unsensibel will man ja auch nicht sein, was die eigenen Kinder angeht. Natürlich will ich möglichst nichts falsch machen. In diesem Fall aber kam sie gar nicht erst dazu, weil ich ihr wohlweisslich nix drüber gesagt hab, bis wir das soweit geklärt hatten.

  9. #69
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Ja, befürchten tu ich das durchaus. Aber wenn es nicht so hinter'm Rücken gelaufen wäre und es eine Sache gewesen wäre, wo mein Mann UND ICH interessiert wären, allein hinzugehen, dann hätte ich das auch durchgesetzt. Das war also nicht das Hindernis. Sondern eher die Art wie es gelaufen ist, und dass ich eigentlich wirklich Lust hatte, dass zusammen mit den Kindern zu machen oder gar nicht.

    Und dass ich nicht einsehe, dass wir nicht nur für den Zoo an sich bezahlen, sondern für mehreres Drum-und-Dran, unter anderem für eine komische Seilbahn, mit der mein Mann fahren will. Wir bezahlen 40 € pro Person, damit mein Mann Seilbahn fährt? Vielleicht bin ich jetzt eine schlechte Ehefrau (bin ich sowieso nachdem ich gestern unseren Hochzeitstag vergessen hab ) - aber wir hätten vielleicht für das gleiche Geld alle in den Zoo gehen können. Aber ohne Seilbahn. Und ich hab Höhenangst, und trau mich sowieso nicht drauf.

    Du siehst, es geht hier kaum um Tochter.....

    Geht es eigentlich auch mal um Sachen, die Dein Mann machen möchte?
    Oder werden die immer erst gegen die Interessen der anderen Familienmitglieder abgewogen?
    So klingt es gerade.

    "Warum muss er für teures Geld Seilbahn fahren, wenn wir doch dieses Geld für den Zooeintritt der kinder nutzen könnten."

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________





    Sachsen, 6. Oktober 2020

  10. #70
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Ja, befürchten tu ich das durchaus. Aber wenn es nicht so hinter'm Rücken gelaufen wäre und es eine Sache gewesen wäre, wo mein Mann UND ICH interessiert wären, allein hinzugehen, dann hätte ich das auch durchgesetzt. Das war also nicht das Hindernis. Sondern eher die Art wie es gelaufen ist, und dass ich eigentlich wirklich Lust hatte, dass zusammen mit den Kindern zu machen oder gar nicht.

    Und dass ich nicht einsehe, dass wir nicht nur für den Zoo an sich bezahlen, sondern für mehreres Drum-und-Dran, unter anderem für eine komische Seilbahn, mit der mein Mann fahren will. Wir bezahlen 40 € pro Person, damit mein Mann Seilbahn fährt? Vielleicht bin ich jetzt eine schlechte Ehefrau (bin ich sowieso nachdem ich gestern unseren Hochzeitstag vergessen hab ) - aber wir hätten vielleicht für das gleiche Geld alle in den Zoo gehen können. Aber ohne Seilbahn. Und ich hab Höhenangst, und trau mich sowieso nicht drauf.

    Du siehst, es geht hier kaum um Tochter.....
    Ach, es geht um dich und da kam dir der Vorwand gerade recht.

Seite 7 von 17 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •