Seite 9 von 17 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 161
  1. #81
    vanilla-cookie ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Ok, deine Tochter scheint krank zu sein, das wusste ich nicht.

    Aber trotzdem, sieh es mal aus dem Blickwinkel deines Mannes, du würdest dir einen Theaterbesuch, einen tollen Restaurantbesuch, irgendetwas wünschen, woran sein Herz evtl nicht hängt, du es aber wirklich gern mit ihm als Paar erleben würdest.

    Und dann sagt er, du hör mal, von dem Geld könnten wir alle ins Kino oder ne Pizza essen gehen.

    Er würde also die Wünsche seiner Kinder über deine stellen und dir nach ner schwierigen Zeit (Krankheit der Tochter) diese Auszeit verwähren. Wie fändest du das?

    Nur als Denkanstoß, grade bei Patchwork-Situationen muss man auch Paar bleiben.

  2. #82

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Das ist so was, was mich hier manchmal ärgert. Wer von euch kann wissen, wie oft wir nach ihrer Pfeife tanzen und wie oft nicht? Natürlich keiner. Kann es sein, dass Leute meist dann über eine Sache schreiben, wenn sie unsicher sind? D.h. all die Male, wo wir ihr direkt sagen "das kannst du vergessen" werde ich wahrscheinlich hier nicht darüber schreiben?

    Und natürlich machen wir einiges ohne Kinder. Ausgehen sowieso. Auch aus Essen gehen. Mal eine paar Tage weg kommt auch vor. Fast jedes Mal, wenn wir zur Mutter meines Mannes fahren.
    Aber wenn es um Sachen geht, wo ich weiss, die Kinder wären sehr gern dabei - dann will ich sie halt mitnehmen. Wenn ich weiss, sie wollen NICHT mit, dann kann ich es absolut geniessen, ohne Kinder zu fahren.
    Mir geht es einfach bei wenigen Usern so, dass ich häufig denke, die Kinder würden ihn oder sie manipulieren - der Gedanke stellt sich jedoch, wenn ich deine Threads lese, recht oft ein, und nach meinem Eindruck bin ich damit nicht allein.

    Und das hat nichts damit zu tun, dass andere andauernd schrieben, dass sie ihren Kindern Absagen erteilen - das schreiben sie nämlich auch nicht ständig.

  3. #83
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Es ist Manipulation, Punkt und aus. Ob Du das immer negativ siehst, ist ja Deine Sache.
    Nein, es ist entweder Manipulation oder es geht ihr wirklich psychisch schlecht. Und das ist das Schwierige. Würdest du das Risiko eingehen, und sagen: "Kind, du manipulierst nur und ich denke nicht daran.... " ? Wenn man einigermassen sicher ist - dann schon. Da mach ich das auch. Wir hatten einige solcher Diskussionen in der letzten Woche. Nicht nur in der letzten Woche, aber gehäuft, weil sie grad mal wieder eine Phase hat.

  4. #84
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    Ja, und dann versucht sie es und ihr sagt ihr, dass es eben diesmal nicht geht. Chose fertig, Ausflug kann beginnen.
    Die Sache ist doch jetzt gelaufen - weil wir Stiefsohn und dessen Freundin dabei haben. Aber wenn mein Mann meint, die sollen mit, dann kann ich mir das eventuell vorstellen.

  5. #85
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Nein, es ist entweder Manipulation oder es geht ihr wirklich psychisch schlecht. Und das ist das Schwierige. Würdest du das Risiko eingehen, und sagen: "Kind, du manipulierst nur und ich denke nicht daran.... " ? Wenn man einigermassen sicher ist - dann schon. Da mach ich das auch. Wir hatten einige solcher Diskussionen in der letzten Woche. Nicht nur in der letzten Woche, aber gehäuft, weil sie grad mal wieder eine Phase hat.
    Psychisch Kranke manipulieren auch *g*
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  6. #86
    vanilla-cookie ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Manipulation ist ein hartes Wort, ich verstehe, dass du damit deine Probleme hast. Aber ich finde, du hast ne super Möglichkeit ihr zu erklären, warum sie dieses Mal nicht mit kann.

    1. Sie ist bereits anders verabredet und ich will meinen Kindern zumindest vermitteln, dass man Verabredungen nicht absagt, weil sich was Besseres ergeben hat.

    2. Die Kinder deines Mannes kommen mit, es gibt auch häufig Ausflüge ohne seine Kinder zu Zielen, die diese evtl auch interessant gefunden hätten.

    3. Das ist mir immer noch nicht klar, wollte dein Mann deine Kinder bewusst ausschließen oder hat sich das evtl so ergeben mit dem Zoo, als beide schon abgesagt hatten. Wie gesagt auch darin sehe ich dann kein Problem, ich behalte mir als eigenständige Person vor, Pläne zu ändern oder zu erweitern.

  7. #87
    Avatar von Chinchilla64
    Chinchilla64 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Ich kann verstehen, dass Du solche Sachen auch gern mit den Kindern machst.
    Aber auch, dass Dein Mann mal Dinge ohne sie unternehmen will.
    Dinge, die ihm gut gefallen und die er an dem Tag nur mit Dir teilen will.
    Er will offensichtlich auch mal Tage haben, an denen er deine Kinder nicht immer im Schlepptau wissen möchte.

    Das eine schließt das andere doch nicht aus.

    Du kannst doch mal mit ihm so einen Ausflug machen und mal mit Deinen Kidnern (oder alle zusammen).
    Wir machen viele Sachen ohne Kinder. Wahrscheinlich liegt es daran, dass es ausgerechnet ein Zoo ist. Irgendwie hat man im Hinterkopf, dass das mit Kindern so viel mehr Spass macht. Finde ich aber eigentlich auch? :)

    Es geht nicht drum, dass er meine Kinder nicht mit haben will. Ich bin überzeugt davon, dass er z.B. meinen Sohn ganz gern dabei hätte. Die beiden haben gemeinsame Interessen und auch was Tiere angeht, glaub ich die könnten sich ganz gut austauschen. Es ging lediglich darum, dass das sehr teuer ist, wenn man auch noch "Safari", Seilbahn und all das Drumherum dabei haben will. Dann kostet es 40 Euro pro Person.

  8. #88
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Genau so ist es. Du hast mich verstanden. Ich finde es schön, solche Sachen noch mit den Kindern zusammen zu machen. Bald sind sie sowieso erwachsen. Und es ist schwer genug Sachen zu finden, wo Alle zusammen dran Spass haben. Wobei man auch absolut nicht dauernd Sachen zusammen machen MUSS. Aber wenn nun gerade etwas auftaucht, was alle gern machen wollen - dann ist es doch super-schade, gerade das nicht zu machen?

    Meine Kinder würden auch nur mitkommen, wenn es sie interessiert. Okay, Tochter kann so eine Art Verlustangst kriegen und dann will sie unbedingt mit. Sie ist ja in einer sehr schwierigen Phase. Aber das Ganze ist jetzt irgendwie blöd gelaufen und mein Mann hat ja auch eine Lösung gefunden, nachdem ich so gezögert hab, ohne Kinder zu fahren.
    Wie das mit deiner Tochter nun ist - keine Ahnung. So ein Problem haben wir hier nicht.

    Bei uns haben wir halt den Vorteil, dass mein Mann und ich das gleich sehen.
    Wäre das anders, hätten wir ein Dilemma.
    Denn es wäre ja immer so eine Entscheidungssituation, die ein "Der ist mir wichtiger als du" impliziert.
    Das kann es ja nicht nur bei Patchwork geben. Aber bei Patchwork ist die Gefahr wohl größer.

    Und da Geld und Zeit nicht für alles reichen, muss dann eine Entscheidung getroffen werden.

    Aber egal wie die ausfällt:
    Du kannst es ohne Kinder nicht so 100% genießen, dein Mann nicht mit Kindern.
    Das ist dann so, einer muss da nachgeben.
    Es sollte halt nicht immer der gleiche sein.

  9. #89
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Chinchilla64 Beitrag anzeigen
    Wir haben es einmal geschafft, ein paar Tage ohne Kinder nach London zu fahren. Aber das war auch unsere Hochzeitsreise. Und meine Ex-Schwiegermutter hat direkt gemosert - den Kindern gegenüber natürlich - warum wir die Kinder nicht mitgenommen haben.

    Vor allem meine 16-jährige fühlt sich ja soooo ungerecht behandelt, wenn sie nicht bei allem dabei sein darf. :Kater: Die mosert jedesmal, wenn mein Mann auch nur überlegt, dass wir nach China fahren wollen geschäftlich. Da kommt sie dann nicht mit. Was soll sie da? Wir fahren ja dann nicht nach Peking oder an sonst einen touristen-geeigneten Ort, sondern in ein Industriegebiet.
    Bist Du sicher, dass Du Dich mit dem Alter nicht vertan hast? 1,6 Jahre vielleicht???

    Welche 16-Jährige will denn ständig mit Mama und (Stief-)Papa unterwegs sein ?


    Außerdem gibt es Dinge, die unternimmt man alleine, manche als Paar und manche als Familie. Und gerade Teenies unternehmen doch auch vieles OHNE Eltern. Halte ich für ganz normal - ich nehme meine Kinder auch nicht mit, wenn es MIR nicht passt.
    Worauf willst Du warten?

  10. #90
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin

    User Info Menu

    Standard Re: (Fast) erwachsene Kinder und Ausflüge, Urlaube

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen
    das ist aber 1. nix neues und 2. funktioniert das ja auch prima
    So isses...

    Hausgemacht.
    Worauf willst Du warten?

Seite 9 von 17 ErsteErste ... 7891011 ... LetzteLetzte