Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Gast

    Standard Wegen Werbeverbot...

    Heute waren wir viel unterwegs und kamen an zwei Mehrfamilienhäusern vorbei, da stand außen bei den Klingeln auf einem großen Schild:

    HIER KEINE WERBUNG UND KEINE KOSTENLOSEN ZEITUNGEN ERWÜNSCHT:

    Die Briefkästen waren innen.


    Da dachte ich mir heute auch so......ich wäre ja echt angefressen, würde der Vermieter das für mich entscheiden.
    ICH will das nämlich haben.

    Ich weiß jetzt natürlich nicht, ob die Mieter da alle einverstanden sind.
    Aber ich glaube nicht ernsthaft, dass der das geschraubte Schild von der Hauswand entfernt, wenn da einer einzieht, der das doch will.

  2. #2
    opus ist offline Muddi h.c.
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    9.561

    Standard Re: Wegen Werbeverbot...

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Heute waren wir viel unterwegs und kamen an zwei Mehrfamilienhäusern vorbei, da stand außen bei den Klingeln auf einem großen Schild:

    HIER KEINE WERBUNG UND KEINE KOSTENLOSEN ZEITUNGEN ERWÜNSCHT:

    [...]

    Ich weiß jetzt natürlich nicht, ob die Mieter da alle einverstanden sind.
    Aber ich glaube nicht ernsthaft, dass der das geschraubte Schild von der Hauswand entfernt, wenn da einer einzieht, der das doch will.
    Das würde bedeuten, dass der Bote entweder jemanden herausklingeln müsste oder dass er den Stapel einfach vor die Tür abwerfen würde, von wo es sich über die Strasse verteilt.

    Beides würde ich als Mieter strikt ablehnen, nur weil ein Nachbar Altpapier sammeln will.

    Wenn, würde ich vorschlagen, an der Tür außen einen Kasten für Werbesendungen anzubringen, wo sich dieser Mieter bedienen könnte, aber den müsste dann auch wieder jemand regelmäßig entleeren.

    Jedenfalls ist der Ausschluss von der Werbeflut ganz bestimmt kein Mietminderungsgrund.

  3. #3
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    16.301

    Standard Re: Wegen Werbeverbot...

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Heute waren wir viel unterwegs und kamen an zwei Mehrfamilienhäusern vorbei, da stand außen bei den Klingeln auf einem großen Schild:

    HIER KEINE WERBUNG UND KEINE KOSTENLOSEN ZEITUNGEN ERWÜNSCHT:

    Die Briefkästen waren innen.


    Da dachte ich mir heute auch so......ich wäre ja echt angefressen, würde der Vermieter das für mich entscheiden.
    ICH will das nämlich haben.

    Ich weiß jetzt natürlich nicht, ob die Mieter da alle einverstanden sind.
    Aber ich glaube nicht ernsthaft, dass der das geschraubte Schild von der Hauswand entfernt, wenn da einer einzieht, der das doch will.
    Das weiß man ja bevor man einzieht. In den besseren Wohnvierteln findest du solche Schilder an jedem Haus und wenn man Bedarf hat, kann man sich ja von woanders was mitnehmen

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Wegen Werbeverbot...

    So ist das halt,wenn man zur Miete in einem Mehrfamilienhaus wohnt. Da hat man u.U. eben nicht mehr die Möglichkeit alles selber zu bestimmen. Da darf man dann halt im Zweifelsfall keine Wohnung mieten. Deshalb bin ich überzeugter EFH-Bewohner.....

  5. #5
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    86.711

    Standard Re: Wegen Werbeverbot...

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen
    Das würde bedeuten, dass der Bote entweder jemanden herausklingeln müsste oder dass er den Stapel einfach vor die Tür abwerfen würde, von wo es sich über die Strasse verteilt.

    Beides würde ich als Mieter strikt ablehnen, nur weil ein Nachbar Altpapier sammeln will.

    Wenn, würde ich vorschlagen, an der Tür außen einen Kasten für Werbesendungen anzubringen, wo sich dieser Mieter bedienen könnte, aber den müsste dann auch wieder jemand regelmäßig entleeren.

    Jedenfalls ist der Ausschluss von der Werbeflut ganz bestimmt kein Mietminderungsgrund.
    So ein Unsinn. Nur weil DU keine Werbung willst, müssen doch nicht alle anderen verzichten. Ich würde mich auf jeden Fall beschweren.




  6. #6
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    86.711

    Standard Re: Wegen Werbeverbot...

    Zitat Zitat von JoGa Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht

    Blödsinn. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, hier bekommen die Werbeverteiler sogar Hauschlüssel um im Treppenflur an die Kästen zu werfen.

    Wir bekommen hier neben der üblichen Werbung auch 3 Stadtteilzeitungen gesteckt. Das liegt also durchaus auch im Interesse des vermieters, da dort immer mal SAktionen verkündet werden.

    Und unser Vermieter hat neben die Biriefkästen inen Metallkasten montiert, wo man die WEerbung rein werfen kann. Die nimmt normal dann der Reinigungsdienst raus. Und seit Neuestem kommt am Sonntag Nachmittag hier eine Frau mit Einkaufswagen uns Sack rum und sammelt die weggeworfene Werbung ein, damit die sich nicht stapelt. Finde ich klasse. :)




  7. #7
    Gast

    Standard Re: Wegen Werbeverbot...

    Zitat Zitat von Foxlady Beitrag anzeigen
    Blödsinn. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, hier bekommen die Werbeverteiler sogar Hauschlüssel um im Treppenflur an die Kästen zu werfen.

    Wir bekommen hier neben der üblichen Werbung auch 3 Stadtteilzeitungen gesteckt. Das liegt also durchaus auch im Interesse des vermieters, da dort immer mal SAktionen verkündet werden.

    Und unser Vermieter hat neben die Biriefkästen inen Metallkasten montiert, wo man die WEerbung rein werfen kann. Die nimmt normal dann der Reinigungsdienst raus. Und seit Neuestem kommt am Sonntag Nachmittag hier eine Frau mit Einkaufswagen uns Sack rum und sammelt die weggeworfene Werbung ein, damit die sich nicht stapelt. Finde ich klasse. :)
    Wir kriegen 5 verschiedene Werbe/Wochenzeitungen, ausgetragen von unterschiedlichen, wechselnden Personen. Ich würde mich bedanken, wenn die in einem MFH einen Schlüssel hätten. Da verliert man ja völlig die Kontolle darüber, wer einen Schlüssel hat.

    In vielen Mietshäusern gibts keinen Reinigungsdienst, das will ja auch erstmal bezahlt werden.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Wegen Werbeverbot...

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Das finde ich jetzt arg überheblich.

    Kann sich nunmal nicht jeder leisten.
    Das hat nichts mit überheblich zu tun. Und ja, nicht jeder kann sich das leisten.
    Aber man kann ja bei der Wohnungswahl sehr wohl drauf achten, dass die Briefkästen aussen angebracht sind. Denn dieses Modell der innenliegenden Briefkästen verschwindet ja mehr und mehr.
    Und es ist nunmal so, wer nur zur Miete wohnt, kann nicht alles selber bestimmen, sondern muss manchmal auch eine Kröte schlucken. Das ist halt Fakt.
    Wenn alles passt - wunderbar. Aber da darf man halt nicht von ausgehen.

  9. #9
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    86.711

    Standard Re: Wegen Werbeverbot...





  10. #10
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    86.711

    Standard Re: Wegen Werbeverbot...





Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •