Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Gast

    Standard Andere Kinder mit zu Unternehmungen nehmen

    ...weil ich grad las.....manche wären nicht bereit, andere Kinder mit zu Unternehmungen zu nehmen.

    Ähm....ja, also so grundsätzlich bereit bin ich dazu schon.
    Hin und wieder (eher selten) ist auch mal ein Freund dabei.

    Aber das ergibt sich selten, weil wir so gut wie nie, von hier einfach zu einem Ausflug starten und von dort aus wieder heim.


    Meist sind wir schon vor dem eigentlichen Ausflug unterwegs, gehen danach noch ins Restaurant und anschließend z.B. einkaufen.

    Es kommt so gut wie nie vor, dass wir nicht mehrere Dinge verbinden und somit dann den ganzen Tag unterwegs sind.

    Das passt meist entweder den Leuten nicht, oder aber die Kinder wollen nicht so lange mit.

    Wir gehen z.B. niemals mal eben für 1,5 Stunden ins Bad.
    WENN wir ins Bad gehen, dann gleich früh und bleiben bis abends.

  2. #2
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    172.171

    Standard Re: Andere Kinder mit zu Unternehmungen nehmen

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    ...weil ich grad las.....manche wären nicht bereit, andere Kinder mit zu Unternehmungen zu nehmen.

    Ähm....ja, also so grundsätzlich bereit bin ich dazu schon.
    Hin und wieder (eher selten) ist auch mal ein Freund dabei.

    Aber das ergibt sich selten, weil wir so gut wie nie, von hier einfach zu einem Ausflug starten und von dort aus wieder heim.


    Meist sind wir schon vor dem eigentlichen Ausflug unterwegs, gehen danach noch ins Restaurant und anschließend z.B. einkaufen.

    Es kommt so gut wie nie vor, dass wir nicht mehrere Dinge verbinden und somit dann den ganzen Tag unterwegs sind.

    Das passt meist entweder den Leuten nicht, oder aber die Kinder wollen nicht so lange mit.

    Wir gehen z.B. niemals mal eben für 1,5 Stunden ins Bad.
    WENN wir ins Bad gehen, dann gleich früh und bleiben bis abends.
    Mhm, das schließt sich doch nicht aus? Wir haben hier öfter Kinder von früh bis spät - und der schöne Sohn ist öfter von früh bis spät bei anderen.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  3. #3
    Avatar von Sue
    Sue
    Sue ist offline can do
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    15.874

    Standard Re: Andere Kinder mit zu Unternehmungen nehmen

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    ...weil ich grad las.....manche wären nicht bereit, andere Kinder mit zu Unternehmungen zu nehmen.

    Ähm....ja, also so grundsätzlich bereit bin ich dazu schon.
    Hin und wieder (eher selten) ist auch mal ein Freund dabei.

    Aber das ergibt sich selten, weil wir so gut wie nie, von hier einfach zu einem Ausflug starten und von dort aus wieder heim.


    Meist sind wir schon vor dem eigentlichen Ausflug unterwegs, gehen danach noch ins Restaurant und anschließend z.B. einkaufen.

    Es kommt so gut wie nie vor, dass wir nicht mehrere Dinge verbinden und somit dann den ganzen Tag unterwegs sind.

    Das passt meist entweder den Leuten nicht, oder aber die Kinder wollen nicht so lange mit.

    Wir gehen z.B. niemals mal eben für 1,5 Stunden ins Bad.
    WENN wir ins Bad gehen, dann gleich früh und bleiben bis abends.
    Hm. Also hier kommt öfter mal jemand mit. Die seilen sich dann aber durchaus auch mal zwischendurch ab und fahren woanders hin oder nach Hause.
    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten : wo kämen wir hin; und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge...

    Kurt Marti


  4. #4
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    172.171

    Standard Re: Andere Kinder mit zu Unternehmungen nehmen

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ich habe es bisher so erlebt, dass die Kinder meist (außer wenn sie von früh bis spät am PC hocken dürften)nicht den ganzen Tag mitwollen, oder aber es die Eltern nicht erlauben.
    Echt wahr? Ich wüsst jetzt nicht, was da dagegegen sprechen würde? Also ok, klar, wenn sie nicht mitwollen, dann schon. Aber ich mein, was dagegen sprechen würde, dass das Kind den ganzen Tag lang mit einer anderen Familie was unternimmt?
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  5. #5
    mauperl ist offline kleiner Streber
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    8.449

    Standard Re: Andere Kinder mit zu Unternehmungen nehmen

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    ...weil ich grad las.....manche wären nicht bereit, andere Kinder mit zu Unternehmungen zu nehmen.

    Ähm....ja, also so grundsätzlich bereit bin ich dazu schon.
    Hin und wieder (eher selten) ist auch mal ein Freund dabei.

    Aber das ergibt sich selten, weil wir so gut wie nie, von hier einfach zu einem Ausflug starten und von dort aus wieder heim.


    Meist sind wir schon vor dem eigentlichen Ausflug unterwegs, gehen danach noch ins Restaurant und anschließend z.B. einkaufen.

    Es kommt so gut wie nie vor, dass wir nicht mehrere Dinge verbinden und somit dann den ganzen Tag unterwegs sind.

    Das passt meist entweder den Leuten nicht, oder aber die Kinder wollen nicht so lange mit.

    Wir gehen z.B. niemals mal eben für 1,5 Stunden ins Bad.
    WENN wir ins Bad gehen, dann gleich früh und bleiben bis abends.

    madame nimmt gerne mit und wird auch mitgenommen.. kommt immer auf den ausflug an und läuft tlw. sehr spontan ab.

    bei geplanten tagesausflügen bin ich aber lieber zu zweit, weil ich auf niemand anderen rücksicht nehmen möchte..
    [

  6. #6
    Avatar von Raudi1976
    Raudi1976 ist offline ich bin ich ;o)
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    10.123

    Standard Re: Andere Kinder mit zu Unternehmungen nehmen

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    ...weil ich grad las.....manche wären nicht bereit, andere Kinder mit zu Unternehmungen zu nehmen.
    Also wir nehmen öfters Freundinnen von meiner Tochter mit. Gerade wenn es so in den Zoo oder einen Freizeitpark geht, aber auch zum Schwimmen oder ins Kino.
    LG N.

    *** Mini-Zicke 12/2002 ***
    ***** AE seit 2004 *****
    .

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Andere Kinder mit zu Unternehmungen nehmen

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ich habe es bisher so erlebt, dass die Kinder meist (außer wenn sie von früh bis spät am PC hocken dürften)nicht den ganzen Tag mitwollen, oder aber es die Eltern nicht erlauben.
    Echt?
    Es kommt vor, dass die Eltern selber was anderes geplant haben, dann werden Zeitpunkt und Treffpunkt der Abholung ausgemacht. Ansonsten kommt es vor, dass ein Kind auch mal 2 - 3 Tage hier ist und dann alles mitmacht, was hier so ansteht.

  8. #8
    Avatar von Raudi1976
    Raudi1976 ist offline ich bin ich ;o)
    Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    10.123

    Standard Re: Andere Kinder mit zu Unternehmungen nehmen

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ich gehe nicht mehr in Freizeitparks und ja......Schwimmen gehen wir nur ganze Tage.

    Ins Kino gehen die Kinder meist alleine.
    Also mit Freunden ohne uns halt.
    Ja gut, meine ist erst 9 1/2 Jahre alt. Von daher... Ich habe grundsätzlich kein Problem andere Kinder mitzunehmen. Obwohl es selbstverständlich so ist, das es Kinder gibt, die ich lieber mitnehme als andere.
    LG N.

    *** Mini-Zicke 12/2002 ***
    ***** AE seit 2004 *****
    .

  9. #9
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    172.171

    Standard Re: Andere Kinder mit zu Unternehmungen nehmen

    Zitat Zitat von elague Beitrag anzeigen
    Echt?
    Es kommt vor, dass die Eltern selber was anderes geplant haben, dann werden Zeitpunkt und Treffpunkt der Abholung ausgemacht. Ansonsten kommt es vor, dass ein Kind auch mal 2 - 3 Tage hier ist und dann alles mitmacht, was hier so ansteht.
    Äbänso.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  10. #10
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende
    Registriert seit
    01.01.2012
    Beiträge
    22.988

    Standard Re: Andere Kinder mit zu Unternehmungen nehmen

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    ...weil ich grad las.....manche wären nicht bereit, andere Kinder mit zu Unternehmungen zu nehmen.

    Ähm....ja, also so grundsätzlich bereit bin ich dazu schon.
    Hin und wieder (eher selten) ist auch mal ein Freund dabei.

    Aber das ergibt sich selten, weil wir so gut wie nie, von hier einfach zu einem Ausflug starten und von dort aus wieder heim.


    Meist sind wir schon vor dem eigentlichen Ausflug unterwegs, gehen danach noch ins Restaurant und anschließend z.B. einkaufen.

    Es kommt so gut wie nie vor, dass wir nicht mehrere Dinge verbinden und somit dann den ganzen Tag unterwegs sind.

    Das passt meist entweder den Leuten nicht, oder aber die Kinder wollen nicht so lange mit.

    Wir gehen z.B. niemals mal eben für 1,5 Stunden ins Bad.
    WENN wir ins Bad gehen, dann gleich früh und bleiben bis abends.
    Na dann nimmt man die anderen Kinder eben den ganzen Tag mit.

    Wir haben häufig Freunde unserer Kinder dabei, aber mindestens genauso häufig sind wir nur als Familie unterwegs. Das ist mir auch wichtig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •