1. #11
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    143.580

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    ich finde es richtig- GERADE in Zeiten, in den sowas fotografiert und hochgeladen wird.
    ... und das ist ja leider nicht nur eine "Sportdisziplin" jenseits von 14 ...
    Нет худа без добра.

  2. #12
    zauberfrau ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    3.696

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Wenn es die dritte Konferenz ist, wird er wohl kein unbeschriebenes Blatt sein. Manchmal ist einmal auch einmal zu viel.
    Offensichtlich hat es da schon etliche Vorfälle gegeben. Der Junge (ein Italiener) ist Anfang des Schuljahres an die Schule gekommen, ohne ein Wort deutsch zu sprechen, wurde aber offensichtlich vom ersten Tag an von den anderen Kindern als cool eingestuft. (Vater arbeitet bei der Nato und wird alle 2 Jahre versetzt)

    Durch die fehlenden Sprachkenntnisse hatte er wohl zu Beginn ganz viele Sonderrechte, die der Bursche offensichtlich mehr als ausgenutzt hat. Inzwischen finden die Lehrer das wohl nicht mehr witzig und versuchen da hart durchzugreifen.

    Sohnemann hat halt jetzt irgendwie Angst, dass zum einen der Junge von der Schule fliegen könnte, und auch dass der Vater die Drohung wahr macht, und den Jungen dann schlägt.

  3. #13
    zauberfrau ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    3.696

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Ja, das gibt es.

    Eine Klassenkonferenz prüft dann ja, was an den Vorwürfen dran ist, hört sich die Beteiligten an und was sie dazu zu sagen haben.
    Ab Klasse 7 sind in S-H auch die Klassensprecher an der Klassenkonferenz beteiligt. (Neben den Lehrern der Klasse und dem Elternvertreter.)

    Und je nach "Vorstrafenregister" wird auch ein Vergehen auch unterschiedlich geahnet.
    Bei Schülern, die bis dahin noch gar nicht auffällig waren sieht das anders aus als bei Schülern, die schon mehrere Maßnahmen hatten.

    D.h. die Klassenkonferenz kann zu dem Schluss kommen "Viel Lärm um nichts."
    Sie kann aber auch zu dem Schluss kommen "Schulverweis, denn der Schüler hält sich wiederholt nicht an die Regeln und zeigt keinerlei Reue und Besserung ist nicht zu erwarten und das Maß ist voll."

    Eltern können gegen Konferenzbeschlüsse Widerspruch einlegen.
    Weshalb von jeder Konferenz ein Protokoll angefertigt wird.
    Maßnahmen müssen per Mehrheitsbeschluss beschlossen werden.
    Dabei haben Eltern- und Schülervertreter je eine Stimme. So ist das jedenfalls in S-H geregelt.

    Je kooperativer sich Eltern und Schüler im Vorfeld der Klassenkonferenz zeigen, desto eher haben sie Chancen, das Verfahren zu zu ihren Gunsten zu beeinflussen.
    Mein Sohn wollte zusammen mit den anderen Kindern noch mal die Lehrerin ansprechen und dort erklären, dass keiner der beiden es böse gemeint hat, sondern die beiden nur rumgealbert haben. Mal gucken, was dabei raus kommt.

    Wenn ich meinen Sohn richtig verstanden habe, ist sein Freund schon so etwas wie ein Klassenclown, der zwar nichts wirklich Schlimmes anstellt, aber nur Blödsinn im Kopf hat.

  4. #14
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.338

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Mein Sohn wollte zusammen mit den anderen Kindern noch mal die Lehrerin ansprechen und dort erklären, dass keiner der beiden es böse gemeint hat, sondern die beiden nur rumgealbert haben. Mal gucken, was dabei raus kommt.

    Wenn ich meinen Sohn richtig verstanden habe, ist sein Freund schon so etwas wie ein Klassenclown, der zwar nichts wirklich Schlimmes anstellt, aber nur Blödsinn im Kopf hat.
    Die Sichtweise deines Sohnes ist eine.
    Eine, die ihre Berechtigung hat und auch berücksichtigt wird.
    Daneben gibt es noch andere und die Mitglieder der Klassenkonferenz werden sich eine Meinung bilden und dann einen Vorschlag erarbeiten und über den abstimmen.

    Du kannst deine Sicht als Eltern dem Elternvertreter mitteilen. Der soll ja die Elterninteressen in der Konferenz vertreten. :)

  5. #15
    Gast

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Sohnemann (12) berichtete, dass ein Schulfreund von ihm jetzt seine 3. Klassenkonferenz hat. Offensichtlich hat ein anderer Bengel versucht, ihm die Hose runter zu ziehen. Daraufhin hat der Freund es bei dem anderen auch versucht. Jetzt bekommen beide eine Klassenkonferenz. Und Sohnemann hat Angst, dass sein Freund deshalb jetzt von der Schule fliegen könnte.

    Außerdem tut sein Freund ihm wohl leid, weil der Junge gesagt hat, er würde dafür Schläge von seinem Vater bekommen.

    Gibt es wirklich wegen so etwas eine Klassenkonferenz, wenn sich 2 Jungen rumalbernderweise die Hosen herunter ziehen wollen?

    Tja, wer nicht hören will. Irgendwann ist das Maß voll und dann reichen auch Kleinigkeiten. Wobei sowas mit 12 in der Schule nicht unter Kleinigkeiten unbedingt zählt. Ich habe da auch die Handy-Geschichten im Hinterkopf.

  6. #16
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    23.598

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Außerdem tut sein Freund ihm wohl leid, weil der Junge gesagt hat, er würde dafür Schläge von seinem Vater bekommen.

    Gibt es wirklich wegen so etwas eine Klassenkonferenz, wenn sich 2 Jungen rumalbernderweise die Hosen herunter ziehen wollen?
    Mit Sicherheit werden da auch die anderen Vortkommnisse besprochen.

  7. #17
    Gast

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Wer weiß was die Ergebnisse der ersten beiden Klassenkonferenzen waren und ob er "Bewährung" o.ä. hat.

    Die 3. Klassenkonferenz ist schon ein Zeichen dafür, dass da was nicht rund läuft.

  8. #18
    Gast

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Die haben sich die Hosen runtergezogen und sich kaputtgelacht?Keiner hat geheult?Ach Gottchen.Wegen eines Scherzes gibt es ne Klassenkonferenz.Was wollen die machen,wenn einer Scheiße baut?

    Wegen so nem Popelkram,Hose runterziehen und kichern, dürfte man bei uns nicht mal die Lehrerin anrufen.Wozu auch?

    Sexuell übergriffig war das vielleicht,aber jetzt soll mal einer behaupten,die hätten daran nicht Spaß gehabt.Außerdem waren ja beide übergriffig.Die sind quitt.Regeln Kinder sowas heute nicht mehr selber?Was können die eigentlich alleine?

  9. #19
    sachensucher ist gerade online Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    18.064

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Sohnemann (12) berichtete, dass ein Schulfreund von ihm jetzt seine 3. Klassenkonferenz hat. Offensichtlich hat ein anderer Bengel versucht, ihm die Hose runter zu ziehen. Daraufhin hat der Freund es bei dem anderen auch versucht. Jetzt bekommen beide eine Klassenkonferenz. Und Sohnemann hat Angst, dass sein Freund deshalb jetzt von der Schule fliegen könnte.

    Außerdem tut sein Freund ihm wohl leid, weil der Junge gesagt hat, er würde dafür Schläge von seinem Vater bekommen.

    Gibt es wirklich wegen so etwas eine Klassenkonferenz, wenn sich 2 Jungen rumalbernderweise die Hosen herunter ziehen wollen?
    Vermutlich haben sie sich nicht nur am Stoff gezupft, sondern dabei ziemlich rumgetobt und möglicherweise andere gefährdet und belästigt. Und dann ist noch die Frage wo das geschehen ist und was vorher alles zu den Konferenzen geführt hat.

  10. #20
    Gast

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Sohnemann (12) berichtete, dass ein Schulfreund von ihm jetzt seine 3. Klassenkonferenz hat. Offensichtlich hat ein anderer Bengel versucht, ihm die Hose runter zu ziehen. Daraufhin hat der Freund es bei dem anderen auch versucht. Jetzt bekommen beide eine Klassenkonferenz. Und Sohnemann hat Angst, dass sein Freund deshalb jetzt von der Schule fliegen könnte.

    Außerdem tut sein Freund ihm wohl leid, weil der Junge gesagt hat, er würde dafür Schläge von seinem Vater bekommen.

    Gibt es wirklich wegen so etwas eine Klassenkonferenz, wenn sich 2 Jungen rumalbernderweise die Hosen herunter ziehen wollen?
    Früher nannte man das spielen, heute sexuelle Nötigung oder sowas

    Albern, wenn beide Jungs das aus Jux und Dollerei gemacht haben

    Anders würde ich das sehen wenn ein Mädchen in die Ecke gedrängt wird und ein 12 Jähriger ihr die Hose runterzieht.....

    Aber 2 Jungs beim Rumalbern ? :kater:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •