1. #21
    Gast

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?


  2. #22
    Gast

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von Socke2 Beitrag anzeigen
    Früher nannte man das spielen, heute sexuelle Nötigung oder sowas

    Albern, wenn beide Jungs das aus Jux und Dollerei gemacht haben

    Anders würde ich das sehen wenn ein Mädchen in die Ecke gedrängt wird und ein 12 Jähriger ihr die Hose runterzieht.....

    Aber 2 Jungs beim Rumalbern ? :kater:

  3. #23
    Gast

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von faarfaraway Beitrag anzeigen
    und im fall das sie so einfach mitalbert?
    Wenn sie auch so eine rabaukin ist und vielleicht sogar angefangen hat, fänd ich das auch nciht tragisch

    Aber Mädchen sind mit 12 in der Regel schon recht genant

    Und wenn eben nicht und beide Kichern sich einen wäre mir das schnuppe

    Das "Kichern" iast dabei wichtig, Das "sich dabei fühlen"

    Wenn einer nicht mehr lacht, sollte man aufhören

  4. #24
    Gast

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Gibt es wirklich wegen so etwas eine Klassenkonferenz, wenn sich 2 Jungen rumalbernderweise die Hosen herunter ziehen wollen?
    Eher nicht und auch in dem speziellen Fall geht es wahrscheinlich nicht um das Hose runterziehen, sondern um den Gesamtzusammenhang der schon die beiden vorherigen Klassenkonferenzen ausgelöst hat.

  5. #25
    zauberfrau ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    3.696

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Die Sichtweise deines Sohnes ist eine.
    Eine, die ihre Berechtigung hat und auch berücksichtigt wird.
    Daneben gibt es noch andere und die Mitglieder der Klassenkonferenz werden sich eine Meinung bilden und dann einen Vorschlag erarbeiten und über den abstimmen.

    Du kannst deine Sicht als Eltern dem Elternvertreter mitteilen. Der soll ja die Elterninteressen in der Konferenz vertreten. :)
    Der Klassen-Elternvertreter bin ja ich. Und bisher war ich nie bei einer Klassenkonferenz dabei (wovon es laut Sohn in diesem Jahr wohl schon so einige gegeben hat). Wenn ich das richtig sehe, wäre das auch nur dann der Fall, wenn die Eltern des betroffenen Kindes dies explizit wünschen.

    Aber das wäre vielleicht eine Sache, die ich auf dem nächsten Elternabend ansprechen könnte. Vielleicht wäre es dem ein oder anderen Elternteil ja ganz lieb, wenn sie quasi nicht ganz so allein vor den versammelten Lehrern stehen. Ich stelle es mir schon ziemlich unangenehm vor, wenn man als Elternteil da so allein vor die versammelte Lehrerschaft zitiert wird.

  6. #26
    Gast

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Sohnemann (12) berichtete, dass ein Schulfreund von ihm jetzt seine 3. Klassenkonferenz hat. Offensichtlich hat ein anderer Bengel versucht, ihm die Hose runter zu ziehen. Daraufhin hat der Freund es bei dem anderen auch versucht. Jetzt bekommen beide eine Klassenkonferenz. Und Sohnemann hat Angst, dass sein Freund deshalb jetzt von der Schule fliegen könnte.

    Außerdem tut sein Freund ihm wohl leid, weil der Junge gesagt hat, er würde dafür Schläge von seinem Vater bekommen.

    Gibt es wirklich wegen so etwas eine Klassenkonferenz, wenn sich 2 Jungen rumalbernderweise die Hosen herunter ziehen wollen?
    sogar hier in der 2.Klasse folgen für soetwas richtig harte Konsequenzen

    ja da finde ich in dem alter schon berechtigt zu mal der Knabe ja schon mehrfach auffällig wurde

  7. #27
    zauberfrau ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    3.696

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von zweiflerin Beitrag anzeigen
    Eher nicht und auch in dem speziellen Fall geht es wahrscheinlich nicht um das Hose runterziehen, sondern um den Gesamtzusammenhang der schon die beiden vorherigen Klassenkonferenzen ausgelöst hat.
    Offensichtlich hat es die beiden vorherigen gegeben, weil sich der Bursche schon so etliche Trainingsraumbesuche eingesammelt hat. Bei Stören im Unterricht wird das Kind nach einer Ermahnung zu einem Raum geschickt, in dem ein Lehrer mit ihm über die Verfehlung spricht. Das Kind muss dann erzählen, was es verbockt hat, wie es dies in Zukunft verhindern will und einen entsprechenden "Vertrag" unterzeichnen. Nach x Trainingsraumbesuchen (x=3 wenn ich das richtig im Kopf habe) werden die Eltern zu einem Gespräch in die Schule gebeten.

    Mein Sohn hatte in der Phase der Medikamenten-Umstellung (ADHS) 3 solcher Trainingsraum-Besuche innerhalb recht kurzer Zeit und ich fand es schon sehr sehr unangenehm, da bei der Lehrerin auflaufen zu müssen. Zum Zeitpunkt des Gespräches hatte sich sein Verhalten aber offensichtlich schon deutlich gebessert, so dass das Gespräch eigentlich rein informativen Charakter hatte.

    Besagter Junge hatte wohl im vergangenen Jahr irgendwas um 15 Trainingsraum-Besuche. Immer wegen Rumalbern, Stören, Kaugummi-Kauen im Unterricht. Allesamt nichts Dramatisches, aber eben sehr störend für den Unterricht.

  8. #28
    Gast

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Der Klassen-Elternvertreter bin ja ich. Und bisher war ich nie bei einer Klassenkonferenz dabei (wovon es laut Sohn in diesem Jahr wohl schon so einige gegeben hat). Wenn ich das richtig sehe, wäre das auch nur dann der Fall, wenn die Eltern des betroffenen Kindes dies explizit wünschen.

    Aber das wäre vielleicht eine Sache, die ich auf dem nächsten Elternabend ansprechen könnte. Vielleicht wäre es dem ein oder anderen Elternteil ja ganz lieb, wenn sie quasi nicht ganz so allein vor den versammelten Lehrern stehen. Ich stelle es mir schon ziemlich unangenehm vor, wenn man als Elternteil da so allein vor die versammelte Lehrerschaft zitiert wird.
    Kommt auf die Sicht des Elternvertreters an

  9. #29
    zauberfrau ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    3.696

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Kommt auf die Sicht des Elternvertreters an
    Okay, das stimmt sicherlich. Wenn der Elternvertreter potentielle Vergehen des Kindes noch strenger sieht, hilft das den Eltern sicher gar nichts.

  10. #30
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    58.534

    Standard Re: Klassenkonferenz wegen gegenseitig Hose runter ziehen?

    Zitat Zitat von zauberfrau Beitrag anzeigen
    Also ICH finde das nicht lustig. Aber eben auch nicht so dramatisch, dass es deswegen eine Klassenkonferenz geben müsste. Aber vermutlich ist das eben auch nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte (MEINE Vermutung).
    oder es war noch mehr dabei, was der Sohn der Threaderöffnerin garnicht mitbekommen hatte.
    GRUSS Tijana

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •