Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Gast

    Ausrufezeichen Rueckschlagventil/Ruecklaufventil im Keller

    Wir haben hier in mehreren Haeusern das Problem, dass es aus diesem Abfluss furchtbar stinkt. Ganz schlimm ist es, wenn es viel regnet, so wie jetzt die letzten Wochen.

    Gestern kam der Bauleiter dieser Haeuser vorbei und hat sich das Drama in allen Haeusern beguckt. Er war nicht begeistert, meinte aber, da kann man nix machen. Nun denn...

    Er war davon ueberzeugt, dass der Keller ueberflutet werden muss, wenn das Ventil zu ist und die Waschmaschine laeuft. Dem ist aber nicht so. Und nicht nur bei uns passiert da nix, bei den Nachbarn auch.

    Er konnte das gar nicht verstehen.

    Jetzt fragen wir uns, was das fuer eine Konstruktion ist, wenn das Ventil zu sein kann und trotzdem nix ueberlaeuft. Fehlkonstruktion? Oder irrt der Bauleiter?

    Hat da jemand von Euch eine Antwort drauf?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Rueckschlagventil/Ruecklaufventil im Keller

    Zitat Zitat von Autumn- Beitrag anzeigen
    Wir haben hier in mehreren Haeusern das Problem, dass es aus diesem Abfluss furchtbar stinkt. Ganz schlimm ist es, wenn es viel regnet, so wie jetzt die letzten Wochen.

    Gestern kam der Bauleiter dieser Haeuser vorbei und hat sich das Drama in allen Haeusern beguckt. Er war nicht begeistert, meinte aber, da kann man nix machen. Nun denn...

    Er war davon ueberzeugt, dass der Keller ueberflutet werden muss, wenn das Ventil zu ist und die Waschmaschine laeuft. Dem ist aber nicht so. Und nicht nur bei uns passiert da nix, bei den Nachbarn auch.

    Er konnte das gar nicht verstehen.

    Jetzt fragen wir uns, was das fuer eine Konstruktion ist, wenn das Ventil zu sein kann und trotzdem nix ueberlaeuft. Fehlkonstruktion? Oder irrt der Bauleiter?

    Hat da jemand von Euch eine Antwort drauf?
    ??? ein Rückstauventil arbeitet doch nur in einer Richtung? das Wasser aus dem Haus geht raus und das aus dem Kanal kann nicht zurückdrücken, irgendwie versteh ich das Problem nicht ganz

    bei uns müffelt es, wenn lange nix durchgelaufen ist (im Heizungskeller ist ein Ablauf für den Notfall, wenn der trocken fällt, riecht es und wir lassen mal Wasser durchspülen, genauso bei der Badewanne, wird nie genutzt und wenn da lange kein wasser durchläuft müffelt es irgendwann)

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Rueckschlagventil/Ruecklaufventil im Keller

    Zitat Zitat von Autumn- Beitrag anzeigen
    Wir haben hier in mehreren Haeusern das Problem, dass es aus diesem Abfluss furchtbar stinkt. Ganz schlimm ist es, wenn es viel regnet, so wie jetzt die letzten Wochen.

    Gestern kam der Bauleiter dieser Haeuser vorbei und hat sich das Drama in allen Haeusern beguckt. Er war nicht begeistert, meinte aber, da kann man nix machen. Nun denn...

    Er war davon ueberzeugt, dass der Keller ueberflutet werden muss, wenn das Ventil zu ist und die Waschmaschine laeuft. Dem ist aber nicht so. Und nicht nur bei uns passiert da nix, bei den Nachbarn auch.

    Er konnte das gar nicht verstehen.

    Jetzt fragen wir uns, was das fuer eine Konstruktion ist, wenn das Ventil zu sein kann und trotzdem nix ueberlaeuft. Fehlkonstruktion? Oder irrt der Bauleiter?

    Hat da jemand von Euch eine Antwort drauf?

    ???? diese ventile sind von AUSSEN zu...also es kann kein Kanalwasser REINkommen, aber das Abflußwasser geht raus

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Rueckschlagventil/Ruecklaufventil im Keller

    Zitat Zitat von Autumn- Beitrag anzeigen
    Hat da jemand von Euch eine Antwort drauf?
    Nein, keine Antwort nur eine Idee: Ich nehme an, die Schleuse ist nicht ordnungsgemäß entlüftet. Wenn du Wasser ablässt, öffnet sich das Ventil, Wasser läuft ab aber die Luft im Rohr weicht nach oben.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Rueckschlagventil/Ruecklaufventil im Keller

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    ??? ein Rückstauventil arbeitet doch nur in einer Richtung? das Wasser aus dem Haus geht raus und das aus dem Kanal kann nicht zurückdrücken, irgendwie versteh ich das Problem nicht ganz

    bei uns müffelt es, wenn lange nix durchgelaufen ist (im Heizungskeller ist ein Ablauf für den Notfall, wenn der trocken fällt, riecht es und wir lassen mal Wasser durchspülen, genauso bei der Badewanne, wird nie genutzt und wenn da lange kein wasser durchläuft müffelt es irgendwann)
    Siehste. DAS dachte ich auch immer. Es kann nur raus, nicht rein. Aber da ist ein Hebel dran, den man benutzen muss, wenn es arg kuebelt. Damit macht man das Ventil zu und es laeuft nix rein.

    Der Bauleiter hat uns beim Einzug auch erklaert, dass man das auf lassen muss und nur schliesst, wenn es arg schuettet. Sonst wuerde man den Keller ueberfluten, wenn man es zu laesst und die Waschmaschine laeuft.

    Ich kapier diese Konstruktion nicht so ganz.

    Das es stinkt, wenn die Rohre austrocknen, dachte ich auch. Hier ist es andersrum der Fall.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Rueckschlagventil/Ruecklaufventil im Keller


  7. #7
    Gast

    Standard Re: Rueckschlagventil/Ruecklaufventil im Keller

    Zitat Zitat von Autumn- Beitrag anzeigen

    Ich kapier diese Konstruktion nicht so ganz.

    .

    ich auch nicht, in so einem Falle musste man vor dem Haus in den Kanal steigen :D

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Rueckschlagventil/Ruecklaufventil im Keller

    Zitat Zitat von elague Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Das ergibt sogar fuer mich einen Sinn. Denn die Ruecklaufklappe ist ueber dem, wo das Wasser in die Kanalisation laeuft.

    Ich glaube DA liegt auch sein Denkfehler oder eben der Baufehler.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Rueckschlagventil/Ruecklaufventil im Keller

    Zitat Zitat von Autumn- Beitrag anzeigen
    Nee, das ist mit Hebel, den man betaetigen muss, direkt im Abfluss im Keller.

    So was hab ich vorher noch nie gesehen.

    Stehen die Waschmaschinen im Keller und habt ihr da ne Hebevorrichtung??

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Rueckschlagventil/Ruecklaufventil im Keller

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Stehen die Waschmaschinen im Keller und habt ihr da ne Hebevorrichtung??
    Die WaMa steht genau neben dem Abfluss. Auch sehr sinnig, weil die uns so den Platz fuer den Trockner verbaut haben und wir den an die andere Wand stellen mussten

    Die Nachbarn haben alle die Maschinen im Keller stehen. Ist hier so vorgesehen.


    In dem Ablfussrohr, auf dem ein Gitterdeckel sitzt, geht oben, seitlich diese Ruecklaufventil ab. Mit Hebel, zum oeffnen und schliessen.

    Der Bauleiter ist davon ueberzeugt, dass der Keller volllaufen muesste, wenn das Ventil zu ist. Aber offensichtlich laeuft das Wasser irgendwo darunter in die Kanalisation. Denn da laeuft nix durch. Da stinkt es nur draus.
    Geändert von Autumn- (12.07.2012 um 10:14 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •