Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
  1. #1
    Avatar von Beerenfisch
    Beerenfisch ist offline Poweruser
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    7.401

    Standard Urlaub + "Bettnässen" - Frage hab

    Eigentlich ist unser 6jähriger schon seit 2,5 Jahren zuverlässig Tag und Nacht trocken. Aber: bei jedem Urlaub ist er in der ersten Nacht nass geworden.

    Wir achten darauf, dass er abends nicht mehr so viel trinkt und erinnern auch, auf Toilette zu gehen vor dem Schlafengehen. Bisher waren wir in Ferienwohnungen, wo ich unsere Bettwäsche inklusive Bettschutz mitgebracht habe.

    Dieses Jahr sind wir in einem Hotel. Würdet ihr da extra was mitnehmen? Oder einfach Wäsche wechseln lassen, falls doch was passiert? Haben die ****Hotels in Italien üblicherweise Matratzenschutz? Diese Einmal-Betteinlagen gehen leider gar nicht, die hätt ich letztes Mal bei der Oma noch mitgegeben, war das ein Drama - und eingeschlafen ist er dann erst in ihrem Bett

    Interessanterweise war es immer nur die erste Nacht, danach ist nie was passiert.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Urlaub + "Bettnässen" - Frage hab

    Wenn ich das weiß, würde ich einen Matratzenschutz mitnehmen.

    Evtl. kannst du auch im Hotel vorab anfragen ob sie sowas haben.

  3. #3
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Urlaub + "Bettnässen" - Frage hab

    Zitat Zitat von Beerenfisch Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist unser 6jähriger schon seit 2,5 Jahren zuverlässig Tag und Nacht trocken. Aber: bei jedem Urlaub ist er in der ersten Nacht nass geworden.

    Wir achten darauf, dass er abends nicht mehr so viel trinkt und erinnern auch, auf Toilette zu gehen vor dem Schlafengehen. Bisher waren wir in Ferienwohnungen, wo ich unsere Bettwäsche inklusive Bettschutz mitgebracht habe.

    Dieses Jahr sind wir in einem Hotel. Würdet ihr da extra was mitnehmen? Oder einfach Wäsche wechseln lassen, falls doch was passiert? Haben die ****Hotels in Italien üblicherweise Matratzenschutz? Diese Einmal-Betteinlagen gehen leider gar nicht, die hätt ich letztes Mal bei der Oma noch mitgegeben, war das ein Drama - und eingeschlafen ist er dann erst in ihrem Bett

    Interessanterweise war es immer nur die erste Nacht, danach ist nie was passiert.
    Wenn er nur das Laken erwischt, dann würde ich halt schauen, dass ich etwas mitnehme, was man darunter legen kann - ob nun Matratzenschoner oder was auch immer, ich habe mir auch schon mal einen Müllsack geben lassen.

    Schwieriger wird es, wenn er großflächig einnässt und auch das Bettzeug nass werden könnte.

  4. #4
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist gerade online frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    25.439

    Standard Re: Urlaub + "Bettnässen" - Frage hab

    Ich hatte/habe immer einen Matratzenschutz dabei (so eine Inkontinenzeinlage) ... ich möchte ja zuhause auch nicht, dass die Matratze vollgepinkelt wird.
    19.06.19 - Sonnenuntergang nach dem "großen" Regen



  5. #5
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist gerade online frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    25.439

    Standard Re: Urlaub + "Bettnässen" - Frage hab

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    Wenn er nur das Laken erwischt, dann würde ich halt schauen, dass ich etwas mitnehme, was man darunter legen kann - ob nun Matratzenschoner oder was auch immer, ich habe mir auch schon mal einen Müllsack geben lassen.

    Schwieriger wird es, wenn er großflächig einnässt und auch das Bettzeug nass werden könnte.
    Bettzeug kann man waschen - Matratzen nicht.
    19.06.19 - Sonnenuntergang nach dem "großen" Regen



  6. #6
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Urlaub + "Bettnässen" - Frage hab

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Bettzeug kann man waschen - Matratzen nicht.
    Inletts waschen lassen ist aber schon anders als ein Laken.

  7. #7
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist gerade online frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    25.439

    Standard Re: Urlaub + "Bettnässen" - Frage hab

    Zitat Zitat von Handarbeitsfrau Beitrag anzeigen
    Inletts waschen lassen ist aber schon anders als ein Laken.
    Ist klar - aber Matratzen waschen ist nochmal komplizierter. Bettzeug kann man auch schneller mal wechseln, damit eins gereinigt werden kann. Deshalb ist es mir erstmal wichtig, die Matratze vor durchnässen zu schützen.
    19.06.19 - Sonnenuntergang nach dem "großen" Regen



  8. #8
    Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    26.348

    Standard Re: Urlaub + "Bettnässen" - Frage hab

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Ist klar - aber Matratzen waschen ist nochmal komplizierter. Bettzeug kann man auch schneller mal wechseln, damit eins gereinigt werden kann. Deshalb ist es mir erstmal wichtig, die Matratze vor durchnässen zu schützen.
    Mir ja auch, deshalb würde ich ja auch schauen, dass ich etwas zum Unters-Laken-Legen habe.

  9. #9
    Bed-of-Roses ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    12.11.2010
    Beiträge
    3.252

    Standard Re: Urlaub + "Bettnässen" - Frage hab

    Zitat Zitat von Beerenfisch Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist unser 6jähriger schon seit 2,5 Jahren zuverlässig Tag und Nacht trocken. Aber: bei jedem Urlaub ist er in der ersten Nacht nass geworden.

    Wir achten darauf, dass er abends nicht mehr so viel trinkt und erinnern auch, auf Toilette zu gehen vor dem Schlafengehen. Bisher waren wir in Ferienwohnungen, wo ich unsere Bettwäsche inklusive Bettschutz mitgebracht habe.

    Dieses Jahr sind wir in einem Hotel. Würdet ihr da extra was mitnehmen? Oder einfach Wäsche wechseln lassen, falls doch was passiert? Haben die ****Hotels in Italien üblicherweise Matratzenschutz? Diese Einmal-Betteinlagen gehen leider gar nicht, die hätt ich letztes Mal bei der Oma noch mitgegeben, war das ein Drama - und eingeschlafen ist er dann erst in ihrem Bett

    Interessanterweise war es immer nur die erste Nacht, danach ist nie was passiert.
    Klar würde ich was mitnehmen. Zuhause will man ja auch nicht auf einer vollgepinkelten Matratze schlafen
    Texte und Bilder gehören mir!!!

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Urlaub + "Bettnässen" - Frage hab

    Mein Großer war bis zu seinem 7.Lebensjahr ein Urlaubs-Bettnässer. Ich habe diese Windeln zum hoch und runterziehen gekauft. Das war ok und auf einmal war der Spuk vobei.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •