Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Dauernd gebrochene Versprechen/Absprachen - Wie soll ich damit umgehen?

  1. #11
    Alinah ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Dauernd gebrochene Versprechen/Absprachen - Wie soll ich damit umgehen?

    Zitat Zitat von catweazle Beitrag anzeigen
    Wen meinst Du? Zitiere doch bitte die Beiträge auf die Du Dich beziehst.
    mophi (Sorry für die Abkürzung, der Rest geht nicht in mein Spatzenhirn) und Hexe schrieben das.

    @Waldfee: Wie lange hast du gebraucht um dich damit zu arrangieren? Wie lief das als ihr noch zusammen gewohnt habt?

  2. #12
    Avatar von chell
    chell ist offline einfallslos

    User Info Menu

    Standard Re: Dauernd gebrochene Versprechen/Absprachen - Wie soll ich damit umgehen?

    Zitat Zitat von Alinah Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    ihr habt mir ja bei der Kinderbetreuung schon tolle Anregungen gegeben. Jetzt brauch ich wieder euren Input - auch wenn er hart und ehrlich ist. Gerade dann.

    Ich bilde mir meinen Standpunkt gerne erst nachdem ich die ein oder andere Sichtweise gehört habe und sie für mich selbst in Gedanken durchgespielt habe.

    Folgendes Problem:

    Ich habe einen guten Freund, den ich mal sehr geliebt habe, es wurde aber Nichts ernsteres draus. Was vor Allem an seiner Unzuverlässigkeit lag! zum Glück ist er pünktlich, sonst wäre ich durchgedreht...

    Er sagt "ich rufe an" und vergisst es. Er sagt "ich komm vorbei" und taucht einfach nicht auf, ist dann nicht telefonisch zu erreichen und meldet sich irgendwann als wär Nichts gewesen. Er sagt zu irgendwo zu helfen und hat dann spontan keine Zeit, weil XY dazwischen kam, obwohl der Termin 4 Monate vorher bekannt war. Er lügt, nicht sehr gut, wenn er in einer unangenehmen Situation ist, um meiner Wut zu entkommen.

    Wären die alten Gefühle nicht, ich hätte ihn aus meinem Leben gelöscht. Kann ich aber nicht... ich bin Menschen, die ich mal geliebt habe, treu, selbst wenns Vollhorste sind. Außerdem hat er auch gute Seiten, zum Beispiel seinen Humor. Ich mag es mit diesem Mann zu diskutieren, er ist sehr eloquent.

    Wie geht ihr mit Menschen um, die ihre Versprechen nicht halten? Die sich an Absprachen ("Ruf bitte an, wenn du heute doch keine Zeit oder Lust hast. Oder schreib ne Nachricht.") halten?

    Wie geht ihr damit um, wenn eure Kinder so sind?

    Und bei eurem Partner?

    Danke.
    Ich habe eine sehr gute Freundin, die mich prinzipiell mindestens eine halbe Stunde warten lässt. Sämtliche erzieherische Maßnahmen (weggehen, diskutieren, Versprechen abringen, ...) haben langfristig nicht gefruchtet. Sie ist so, ich werde sie nicht mehr ändern.

    Die andere Seite: sie ist eine treue Seele, ist jederzeit für mich da (wenn auch zu spät kommend), wir sind auf eine Wellenlänge etc.

    Es gibt vermutlich an jedem Menschen Dinge, die einen nerven, und man muss sich dann überlegen, was überwiegt. Nicht anzurufen finde ich jetzt nicht so tragisch, Dich scheint es enorm zu nerven. Ein Mangel an Zuverlässigkeit wäre für mich, wenn jemand mein Kind vergessen würde o.Ä.

    Aber wie gesagt, da hat jeder andere Intoleranzen....
    grüßle
    chell

    'I never met a chocolate I didn't like.'(Troi to Riker, TNG/"The Game")

  3. #13

    User Info Menu

    Standard Re: Dauernd gebrochene Versprechen/Absprachen - Wie soll ich damit umgehen?

    Mein Mann ist nicht so und meine Kinder noch eher klein.
    Bei einem Partner könnte ich es nicht akzeptieren, einen Freund müsste ich deswegen nicht aus dem Leben streichen. Ich würde mich aber wahrscheinlich nicht exklusiv mit ihm verabreden, bzw. nur dann, wenn es auch kein Problem wäre, wenn es anders läuft.
    Seinen Humor könnte ich auch bei Treffen mit mehreren Freunden genießen - kommt er ist es schön, kommt er nicht auch.
    LG
    Schlüsselsucherin



  4. #14
    Alex1961 Gast

    Standard Re: Dauernd gebrochene Versprechen/Absprachen - Wie soll ich damit umgehen?

    Zitat Zitat von Alinah Beitrag anzeigen
    Wie geht ihr mit Menschen um, die ihre Versprechen nicht halten?
    Danke.

    Wenn ich die Leute sehr mag, dann geh ich humorvoll damit um

  5. #15
    gute.fee ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Dauernd gebrochene Versprechen/Absprachen - Wie soll ich damit umgehen?

    Mein Vater ist so, nur ohne Lügen. U.a. deshalb hatte ich mit knapp zwanzig mal für ein paar Monate den Kontakt auf´s Miniminiminimum herunter gefahren.
    Dann hatten wir sehr lange Zeit für mich sehr anstrengenden, seltenen Kontakt. Seit einem halben Jahr haben wir sehr guten Kontakt, regelmäßig. Ich gebe nichts mehr auf seine Aussagen bspw. bzgl. Treffen. Wenn wir uns treffen - gut. Wenn nicht - dann eben nicht. Ich bin ihm nicht mehr böse, es belastet mich nicht mehr. Ich nehme es einfach so hin.
    Es war ein Prozess, bis ich dahin kam.
    Zitat Zitat von Alinah Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    ihr habt mir ja bei der Kinderbetreuung schon tolle Anregungen gegeben. Jetzt brauch ich wieder euren Input - auch wenn er hart und ehrlich ist. Gerade dann.

    Ich bilde mir meinen Standpunkt gerne erst nachdem ich die ein oder andere Sichtweise gehört habe und sie für mich selbst in Gedanken durchgespielt habe.

    Folgendes Problem:

    Ich habe einen guten Freund, den ich mal sehr geliebt habe, es wurde aber Nichts ernsteres draus. Was vor Allem an seiner Unzuverlässigkeit lag! zum Glück ist er pünktlich, sonst wäre ich durchgedreht...

    Er sagt "ich rufe an" und vergisst es. Er sagt "ich komm vorbei" und taucht einfach nicht auf, ist dann nicht telefonisch zu erreichen und meldet sich irgendwann als wär Nichts gewesen. Er sagt zu irgendwo zu helfen und hat dann spontan keine Zeit, weil XY dazwischen kam, obwohl der Termin 4 Monate vorher bekannt war. Er lügt, nicht sehr gut, wenn er in einer unangenehmen Situation ist, um meiner Wut zu entkommen.

    Wären die alten Gefühle nicht, ich hätte ihn aus meinem Leben gelöscht. Kann ich aber nicht... ich bin Menschen, die ich mal geliebt habe, treu, selbst wenns Vollhorste sind. Außerdem hat er auch gute Seiten, zum Beispiel seinen Humor. Ich mag es mit diesem Mann zu diskutieren, er ist sehr eloquent.

    Wie geht ihr mit Menschen um, die ihre Versprechen nicht halten? Die sich an Absprachen ("Ruf bitte an, wenn du heute doch keine Zeit oder Lust hast. Oder schreib ne Nachricht.") halten?

    Wie geht ihr damit um, wenn eure Kinder so sind?

    Und bei eurem Partner?

    Danke.

  6. #16
    gute.fee ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Dauernd gebrochene Versprechen/Absprachen - Wie soll ich damit umgehen?

    Mit Freunden, die auch so hopplahopp sind, verabrede ich mich nicht mehr fest. Da telefonieren wir und treffen uns dann sofort danach oder ich gehe spontan vorbei.

  7. #17
    Avatar von event_horizon
    event_horizon ist offline Graph v. Ortho undercover

    User Info Menu

    Standard Re: Dauernd gebrochene Versprechen/Absprachen - Wie soll ich damit umgehen?

    Kinder: Weiß ich nicht, frag mich in ein paar Jahren nochmal.

    Partner: Humor hin oder her, für eine Partnerschaft reicht das absolut nicht!

    Freunde, Bekannte: Erwartungen anpassen, falls er/sie so einmalige andere Qualitäten hat, dass ich die Freundschaft nicht aufgeben will. Ansonsten Rückzug.

    Zitat Zitat von Alinah Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    ihr habt mir ja bei der Kinderbetreuung schon tolle Anregungen gegeben. Jetzt brauch ich wieder euren Input - auch wenn er hart und ehrlich ist. Gerade dann.

    Ich bilde mir meinen Standpunkt gerne erst nachdem ich die ein oder andere Sichtweise gehört habe und sie für mich selbst in Gedanken durchgespielt habe.

    Folgendes Problem:

    Ich habe einen guten Freund, den ich mal sehr geliebt habe, es wurde aber Nichts ernsteres draus. Was vor Allem an seiner Unzuverlässigkeit lag! zum Glück ist er pünktlich, sonst wäre ich durchgedreht...

    Er sagt "ich rufe an" und vergisst es. Er sagt "ich komm vorbei" und taucht einfach nicht auf, ist dann nicht telefonisch zu erreichen und meldet sich irgendwann als wär Nichts gewesen. Er sagt zu irgendwo zu helfen und hat dann spontan keine Zeit, weil XY dazwischen kam, obwohl der Termin 4 Monate vorher bekannt war. Er lügt, nicht sehr gut, wenn er in einer unangenehmen Situation ist, um meiner Wut zu entkommen.

    Wären die alten Gefühle nicht, ich hätte ihn aus meinem Leben gelöscht. Kann ich aber nicht... ich bin Menschen, die ich mal geliebt habe, treu, selbst wenns Vollhorste sind. Außerdem hat er auch gute Seiten, zum Beispiel seinen Humor. Ich mag es mit diesem Mann zu diskutieren, er ist sehr eloquent.

    Wie geht ihr mit Menschen um, die ihre Versprechen nicht halten? Die sich an Absprachen ("Ruf bitte an, wenn du heute doch keine Zeit oder Lust hast. Oder schreib ne Nachricht.") halten?

    Wie geht ihr damit um, wenn eure Kinder so sind?

    Und bei eurem Partner?

    Danke.
    Mit dem Achten- Zwerg (10/2014), Schneeweißchen (06/2017), dem doppelten Lottchen (ET 26.01.2020) und einem * (11/2018)

  8. #18
    kaba ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Dauernd gebrochene Versprechen/Absprachen - Wie soll ich damit umgehen?

    Zitat Zitat von Alinah Beitrag anzeigen
    Wie geht ihr mit Menschen um, die ihre Versprechen nicht halten? Die sich an Absprachen ("Ruf bitte an, wenn du heute doch keine Zeit oder Lust hast. Oder schreib ne Nachricht.") halten?

    Wie geht ihr damit um, wenn eure Kinder so sind?

    Und bei eurem Partner?

    Danke.
    Ich nehme sie nicht ernst und streiche sie soweit möglich aus meinem Leben.

    Der Liebste ist zuverlässig, auch wenn es anfangs die eine oder andere kleinere Diskussion dazu gab.

    Und an Sohns Zuverlässigkeit habe ich ja einen gewissen Anteil, der sich Erziehung nennt. Klappt bisher auch meistens.

  9. #19
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is

    User Info Menu

    Standard Re: Dauernd gebrochene Versprechen/Absprachen - Wie soll ich damit umgehen?

    Kinder: Naja, ich schütze mich dann so gut es geht und würde mich halt nicht drauf verlassen. Kommen sie, ist gut, kommen sie nicht - dann halt nicht.

    Partner: Wäre nicht mein Partner.
    Und wenn - dann siehe oben.

    Ich bin da auch nicht fehlerfrei und kontere mit "Wer sich auf mich verläßt, der ist verlassen."

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •