Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Gast

    Standard Insektenstich - Kennt das jemand?

    Ich wurde vorgestern von einem Insekt in den Fußknöchel gestochen. Erst war es ein kleiner Punkt, der sehr juckte. Der Punkt wurde dann innerhalb eines Tages handflächengroß und die Stelle um den Einstich war wund und platzte an einigen Stellen auf.
    Blöderweise war ich gestern mit Turnschuhen und Sneakersocken ausgerüstet, weil wir am späten Nachmittag noch im Klettergarten waren. Durch Schuh und Socke wurde die Schwellung natürlich nicht besser.
    Heute morgen war ich dann beim Arzt, weil die Wunde nässte und an einigen Stellen schon recht tief in die Haut "eingefressen" war. Dieser meinte, es würde sich um den Stich einer Kribbelmücke handeln und hat mir Antibiotika verordnet.
    Ich hab vorher nie von einer Kribbelmücke gehört.

  2. #2
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.725

    Standard Re: Insektenstich - Kennt das jemand?

    Kriebelmücken ? Wikipedia

    es gibt fiese Viecher :(


    allerdings kann so Entzündung auch daher rühren, dass das stechende Insekt vorher irgendwo im Dreck gesessen hat und den Menschen dann mit irgendwas infiziert - so ging es meinem Mann vor einigen Jahren: eine Wespe hatte ihn gestochen, der Stich verursachte eine üble Entzündung und Schwellung (und starke Schmerzen); mein Mann musste ein Antibiotikum einnehmen.

    Zitat Zitat von elague Beitrag anzeigen
    Ich wurde vorgestern von einem Insekt in den Fußknöchel gestochen. Erst war es ein kleiner Punkt, der sehr juckte. Der Punkt wurde dann innerhalb eines Tages handflächengroß und die Stelle um den Einstich war wund und platzte an einigen Stellen auf.
    Blöderweise war ich gestern mit Turnschuhen und Sneakersocken ausgerüstet, weil wir am späten Nachmittag noch im Klettergarten waren. Durch Schuh und Socke wurde die Schwellung natürlich nicht besser.
    Heute morgen war ich dann beim Arzt, weil die Wunde nässte und an einigen Stellen schon recht tief in die Haut "eingefressen" war. Dieser meinte, es würde sich um den Stich einer Kribbelmücke handeln und hat mir Antibiotika verordnet.
    Ich hab vorher nie von einer Kribbelmücke gehört.
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Insektenstich - Kennt das jemand?

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    Kriebelmücken ? Wikipedia

    es gibt fiese Viecher :(
    Kriebelmücke - ah, ja!? Der Herr Doktor sollte an seiner Aussprache arbeiten.

    Kannte ich trotzdem vorher nicht.

  4. #4
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    26.962

    Standard Re: Insektenstich - Kennt das jemand?

    Zitat Zitat von elague Beitrag anzeigen
    Ich wurde vorgestern von einem Insekt in den Fußknöchel gestochen. Erst war es ein kleiner Punkt, der sehr juckte. Der Punkt wurde dann innerhalb eines Tages handflächengroß und die Stelle um den Einstich war wund und platzte an einigen Stellen auf.
    Blöderweise war ich gestern mit Turnschuhen und Sneakersocken ausgerüstet, weil wir am späten Nachmittag noch im Klettergarten waren. Durch Schuh und Socke wurde die Schwellung natürlich nicht besser.
    Heute morgen war ich dann beim Arzt, weil die Wunde nässte und an einigen Stellen schon recht tief in die Haut "eingefressen" war. Dieser meinte, es würde sich um den Stich einer Kribbelmücke handeln und hat mir Antibiotika verordnet.
    Ich hab vorher nie von einer Kribbelmücke gehört.
    Kriebelmücke - doch, hab ich schon gehört. Gibt fiese Viecher, die meinen, einen stechen zu müssesn .

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Insektenstich - Kennt das jemand?

    Die Frau von meinem Cousin hatte das letzten Sommer, wurde 3 Tage stationär behandelt.
    Infizierter Insektenstich, chirurgische Ausräumung und drohende Sepsis. War auch innerhalb kürzester Zeit über handgroß, begleitend Fieber. Echt heftig was so Viecher verursachen können.

  6. #6
    Marcie12 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    2.593

    Standard Re: Insektenstich - Kennt das jemand?

    Zitat Zitat von antin Beitrag anzeigen
    Kriebelmücken ? Wikipedia

    es gibt fiese Viecher :(


    allerdings kann so Entzündung auch daher rühren, dass das stechende Insekt vorher irgendwo im Dreck gesessen hat und den Menschen dann mit irgendwas infiziert - so ging es meinem Mann vor einigen Jahren: eine Wespe hatte ihn gestochen, der Stich verursachte eine üble Entzündung und Schwellung (und starke Schmerzen); mein Mann musste ein Antibiotikum einnehmen.

    Oha jetzt hat das DIng endlich einen Namen.

    Mein Arzt meinte beim ersten Mal, das wäre eine Wespe gewesen.....


    Mein Mann hatte das letzte Jahr auf so einen Stich eine Wanderröte.

    Ich mach mir , sobald ich was merke, einen Schnapswickel.

    Das hilft bei mir sehr gut.

    Aber wenn man erst mal anfängt zu kratzen wird schnell riesig.

    M

  7. #7
    Avatar von Quips
    Quips ist offline alles so schön bunt hier
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    5.592

    Standard Re: Insektenstich - Kennt das jemand?

    Zitat Zitat von elague Beitrag anzeigen
    Ich wurde vorgestern von einem Insekt in den Fußknöchel gestochen. Erst war es ein kleiner Punkt, der sehr juckte. Der Punkt wurde dann innerhalb eines Tages handflächengroß und die Stelle um den Einstich war wund und platzte an einigen Stellen auf.
    Blöderweise war ich gestern mit Turnschuhen und Sneakersocken ausgerüstet, weil wir am späten Nachmittag noch im Klettergarten waren. Durch Schuh und Socke wurde die Schwellung natürlich nicht besser.
    Heute morgen war ich dann beim Arzt, weil die Wunde nässte und an einigen Stellen schon recht tief in die Haut "eingefressen" war. Dieser meinte, es würde sich um den Stich einer Kribbelmücke handeln und hat mir Antibiotika verordnet.
    Ich hab vorher nie von einer Kribbelmücke gehört.
    Waaah gerade habe ich überlegt, ob ich meinen "Stich" posten soll und jetzt beschreibst du genau meine Symptome. Bei mir sitzt der Stich allerdings an der Innenseite vom Oberschenkel. Lymphknoten an der Leiste ist geschwollen und es juckt und juckt und juckt... und tut weh. Also werde ich dann mal zum Arzt gehen.

    So ein Mist!

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Insektenstich - Kennt das jemand?

    Zitat Zitat von elague Beitrag anzeigen
    Ich wurde vorgestern von einem Insekt in den Fußknöchel gestochen. Erst war es ein kleiner Punkt, der sehr juckte. Der Punkt wurde dann innerhalb eines Tages handflächengroß und die Stelle um den Einstich war wund und platzte an einigen Stellen auf.
    Blöderweise war ich gestern mit Turnschuhen und Sneakersocken ausgerüstet, weil wir am späten Nachmittag noch im Klettergarten waren. Durch Schuh und Socke wurde die Schwellung natürlich nicht besser.
    Heute morgen war ich dann beim Arzt, weil die Wunde nässte und an einigen Stellen schon recht tief in die Haut "eingefressen" war. Dieser meinte, es würde sich um den Stich einer Kribbelmücke handeln und hat mir Antibiotika verordnet.
    Ich hab vorher nie von einer Kribbelmücke gehört.
    Heißen die nicht Kriebelmücken? Haben wir hier auch und meinen Mann lieben sie. Er hat immer Blutergüsse, wenn ihn so ein Teil gebissen hat und es juckt höllisch und ist total angeschwollen. Er macht inzwischen immer gleich Eis drauf und dann geht es einigermaßen.
    Einmal hatte er von so nem Biß eine beginnende Sepsis und bekam ebenfalls AB.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •