Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46
  1. #1
    BreakfastAtTiffany ist offline enthusiast
    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    364

    Cool Ruft ihr eure Schwiegereltern an um zu plaudern?

    Sorry, habe schon wieder eine "irgendwie-Beziehungsfrage".
    Mein Lebensgefährte sagte mir gestern, dass seine Mutter ihm sagte, sie würde gerne mal mit mir telefonieren. Sie findet es schade, dass ich sie nie anrufe...

    Ich habe sie bis jetzt ca. 8x gesehen, da die beiden eben kein so inniges Verhältnis haben. Nicht mal Weihnachten oder Geburtstag ist ein dringender Grund für ein Treffen in dieser Familie. Er hat immer mal wieder telefonischen Kontakt zu ihr, manchmal fährt er auch zu ihr, aber da geht es dann eher um organisatorische Dinge wie Briefe, die bei ihr ankommen, etc.

    Das schwierige Verhältnis hat wohl seine Ex "zu verschulden", die sie nicht leiden konnte und den Kontakt untersagt hat.

    Ich habe ein ganz anderes Verhältnis zu meiner Familie. Wir sehen uns regelmäßig, stehen in regem Kontakt zueinander, er ist voll integriert. Allerdings halte eben ich hier den Kontakt, lade sie ein, arrangiere Besuche. Und ich finde, dass er für die Seite SEINER Familie zuständig ist. Wenn er sie einladen würde oder sie uns wäre ich die letzte, die da was dagegen hätte.

    Was meint ihr nun? Bin ich "verpflichtet" seine Mutter anzurufen??? ..Sie könnte sich ja ebenso melden...

    Edit: Muss noch dazu sagen, dass sie eine ziemliche Plaudertasche ist. Unter 1h Telefonat komme ich da nicht weg, da bin ich mir sicher. Und darauf habe ich ehrlich gesagt meist eher weniger Lust. Tagsüber mit wachen Kindern geht das nur schlecht, ohne dass jemand was von mir will und abends bin ich einfach auch mal froh über Feierabend...
    Geändert von BreakfastAtTiffany (10.08.2012 um 13:22 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.564

    Standard Re: Ruft ihr eure Schwiegereltern an um zu plaudern?

    Ich rechne nicht auf, wer wen zuerst anrufen könnte. Ja, ich melde mich regelmäßig bei meinen Schwiegereltern, weil ich weiß, dass sie sich sehr darüber freuen.

  3. #3
    Avatar von Francie
    Francie ist gerade online Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    5.118

    Standard Re: Ruft ihr eure Schwiegereltern an um zu plaudern?

    Nein, ich rufe meine Schwiegereltern nicht an um zu plaudern.

    In deinem Fall, sag deinem Lebensgefährten, ein Telefon funktioniert folgendermassen: man kann anrufen und angerufen werden. Wer gerne plaudern möchte, ruft an. Wer nicht plaudern möchte ruft eben nicht an.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  4. #4
    Avatar von Kopfmensch
    Kopfmensch ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    2.056

    Standard Re: Ruft ihr eure Schwiegereltern an um zu plaudern?

    Zitat Zitat von BreakfastAtTiffany Beitrag anzeigen
    Sorry, habe schon wieder eine "irgendwie-Beziehungsfrage".
    Mein Lebensgefährte sagte mir gestern, dass seine Mutter ihm sagte, sie würde gerne mal mit mir telefonieren. Sie findet es schade, dass ich sie nie anrufe...

    Ich habe sie bis jetzt ca. 8x gesehen, da die beiden eben kein so inniges Verhältnis haben. Nicht mal Weihnachten oder Geburtstag ist ein dringender Grund für ein Treffen in dieser Familie. Er hat immer mal wieder telefonischen Kontakt zu ihr, manchmal fährt er auch zu ihr, aber da geht es dann eher um organisatorische Dinge wie Briefe, die bei ihr ankommen, etc.

    Das schwierige Verhältnis hat wohl seine Ex "zu verschulden", die sie nicht leiden konnte und den Kontakt untersagt hat.

    Ich habe ein ganz anderes Verhältnis zu meiner Familie. Wir sehen uns regelmäßig, stehen in regem Kontakt zueinander, er ist voll integriert. Allerdings halte eben ich hier den Kontakt, lade sie ein, arrangiere Besuche. Und ich finde, dass er für die Seite SEINER Familie zuständig ist. Wenn er sie einladen würde oder sie uns wäre ich die letzte, die da was dagegen hätte.

    Was meint ihr nun? Bin ich "verpflichtet" seine Mutter anzurufen??? ..Sie könnte sich ja ebenso melden...

    Edit: Muss noch dazu sagen, dass sie eine ziemliche Plaudertasche ist. Unter 1h Telefonat komme ich da nicht weg, da bin ich mir sicher. Und darauf habe ich ehrlich gesagt meist eher weniger Lust. Tagsüber mit wachen Kindern geht das nur schlecht, ohne dass jemand was von mir will und abends bin ich einfach auch mal froh über Feierabend...
    Nein, tue ich nicht. Grund: sie wohnen mit im Haus.
    LG Kopfmensch




  5. #5
    Avatar von steph1975
    steph1975 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    10.070

    Standard Re: Ruft ihr eure Schwiegereltern an um zu plaudern?

    Ich rufe sogar ab und an seine Oma an oder schicke ihr neue Kinderbilder. Das ist doch jetzt auch meine Familie! (und ich bin ja zu telefonfreundlicheren Zeiten zu Hause als er)
    Und woher soll deine Schwiegermutter denn wissen, das du nichts gegen einen Besuch hättest?
    Und hör doch mal auf, immer so stur in "mein" und "Dein" zu trennen. Ihr seid doch zu einem großen Teil ein "uns"...

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Ruft ihr eure Schwiegereltern an um zu plaudern?

    Zitat Zitat von BreakfastAtTiffany Beitrag anzeigen
    Sorry, habe schon wieder eine "irgendwie-Beziehungsfrage".
    Mein Lebensgefährte sagte mir gestern, dass seine Mutter ihm sagte, sie würde gerne mal mit mir telefonieren. Sie findet es schade, dass ich sie nie anrufe...

    Ich habe sie bis jetzt ca. 8x gesehen, da die beiden eben kein so inniges Verhältnis haben. Nicht mal Weihnachten oder Geburtstag ist ein dringender Grund für ein Treffen in dieser Familie. Er hat immer mal wieder telefonischen Kontakt zu ihr, manchmal fährt er auch zu ihr, aber da geht es dann eher um organisatorische Dinge wie Briefe, die bei ihr ankommen, etc.

    Das schwierige Verhältnis hat wohl seine Ex "zu verschulden", die sie nicht leiden konnte und den Kontakt untersagt hat.

    Ich habe ein ganz anderes Verhältnis zu meiner Familie. Wir sehen uns regelmäßig, stehen in regem Kontakt zueinander, er ist voll integriert. Allerdings halte eben ich hier den Kontakt, lade sie ein, arrangiere Besuche. Und ich finde, dass er für die Seite SEINER Familie zuständig ist. Wenn er sie einladen würde oder sie uns wäre ich die letzte, die da was dagegen hätte.

    Was meint ihr nun? Bin ich "verpflichtet" seine Mutter anzurufen??? ..Sie könnte sich ja ebenso melden...

    Edit: Muss noch dazu sagen, dass sie eine ziemliche Plaudertasche ist. Unter 1h Telefonat komme ich da nicht weg, da bin ich mir sicher. Und darauf habe ich ehrlich gesagt meist eher weniger Lust. Tagsüber mit wachen Kindern geht das nur schlecht, ohne dass jemand was von mir will und abends bin ich einfach auch mal froh über Feierabend...
    ...und so warteten sie bis an ihr Lebensende, weil jeder meinte, der andere müsse doch....


    Wenn es dich drängt, dann mach. Ich finde die Vorstellung, nur jeder ist für das Einladen seiner eigenen Familie verantwortlich irgendwie sehr komisch. Mein Mann fragt durchaus, ob wir meine Mutter/Bruder etc. einladen sollen. Zu seinen Eltern haben wir keinen Kontakt, aber ich würde selbiges genauso machen.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Ruft ihr eure Schwiegereltern an um zu plaudern?

    Zitat Zitat von BreakfastAtTiffany Beitrag anzeigen
    Was meint ihr nun? Bin ich "verpflichtet" seine Mutter anzurufen??? ..Sie könnte sich ja ebenso melden...

    ...

    nein biste nicht


    Ich rufe eh nie "grundlos" Menschen an, was soll das

  8. #8
    Avatar von xantippe
    xantippe ist offline Vorsicht Zicke!
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    35.453

    Standard Re: Ruft ihr eure Schwiegereltern an um zu plaudern?

    Zitat Zitat von BreakfastAtTiffany Beitrag anzeigen
    Sorry, habe schon wieder eine "irgendwie-Beziehungsfrage".
    Mein Lebensgefährte sagte mir gestern, dass seine Mutter ihm sagte, sie würde gerne mal mit mir telefonieren. Sie findet es schade, dass ich sie nie anrufe...

    Ich habe sie bis jetzt ca. 8x gesehen, da die beiden eben kein so inniges Verhältnis haben. Nicht mal Weihnachten oder Geburtstag ist ein dringender Grund für ein Treffen in dieser Familie. Er hat immer mal wieder telefonischen Kontakt zu ihr, manchmal fährt er auch zu ihr, aber da geht es dann eher um organisatorische Dinge wie Briefe, die bei ihr ankommen, etc.

    Das schwierige Verhältnis hat wohl seine Ex "zu verschulden", die sie nicht leiden konnte und den Kontakt untersagt hat.

    Ich habe ein ganz anderes Verhältnis zu meiner Familie. Wir sehen uns regelmäßig, stehen in regem Kontakt zueinander, er ist voll integriert. Allerdings halte eben ich hier den Kontakt, lade sie ein, arrangiere Besuche. Und ich finde, dass er für die Seite SEINER Familie zuständig ist. Wenn er sie einladen würde oder sie uns wäre ich die letzte, die da was dagegen hätte.

    Was meint ihr nun? Bin ich "verpflichtet" seine Mutter anzurufen??? ..Sie könnte sich ja ebenso melden...

    Edit: Muss noch dazu sagen, dass sie eine ziemliche Plaudertasche ist. Unter 1h Telefonat komme ich da nicht weg, da bin ich mir sicher. Und darauf habe ich ehrlich gesagt meist eher weniger Lust. Tagsüber mit wachen Kindern geht das nur schlecht, ohne dass jemand was von mir will und abends bin ich einfach auch mal froh über Feierabend...

    Da mein Mann den Kontakt zu seiner Mutter komplett abgebrochen hat, werde ich sie auch nicht anrufen um zu plaudern. Aber das hat mit Dir und Deiner Situation ja nichts zu tun und hilft Dir auch nciht weiter, oder?

    Ich verstehe diese Aufrechnerei nicht so ganz... Entweder WILL ich mit jemandem sprechen, dann rufe ich an. Ich fürhe da keine Strichlisten oder Benimmbücher wer welchem Teil der Familie zuzuordnen ist und wer wen zuletzt angerufen hat. Wenn ich mit jemandem nicht telefonieren will, dann lass ich es, aber dann stricke ich mir auch keine komplizierten Gründe und Zuständigkeitsregeln sondern dann will ich einfach nicht. Fertig.

  9. #9
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Re: Ruft ihr eure Schwiegereltern an um zu plaudern?

    Zitat Zitat von BreakfastAtTiffany Beitrag anzeigen
    Ruft ihr eure Schwiegereltern an um zu plaudern?


    Nee, nicht wirklich. Mit denen kann man aber auch nicht plaudern.


    Außerdem reicht es mir schon, dass ich MEINER Ma Rapport geben muss...
    Worauf willst Du warten?

  10. #10
    BreakfastAtTiffany ist offline enthusiast
    Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    364

    Standard Re: Ruft ihr eure Schwiegereltern an um zu plaudern?

    Zitat Zitat von Francie Beitrag anzeigen
    Nein, ich rufe meine Schwiegereltern nicht an um zu plaudern.

    In deinem Fall, sag deinem Lebensgefährten, ein Telefon funktioniert folgendermassen: man kann anrufen und angerufen werden. Wer gerne plaudern möchte, ruft an. Wer nicht plaudern möchte ruft eben nicht an.
    Das habe ich ihm auch gesagt. Mir reicht es schon regelmäßig mit a) meiner Mutter und b) mit meinem Vater und seiner Frau zu telefonieren und Storys aus unserem Leben zu erzählen, mir Storys von denen anzuhören.. Ich bin kein Telefonmensch. Ich schicke lieber eine schnelle SMS und gut ist es.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •