1. #11
    Gast

    Standard Re: Wenn einen Erwachsenen die Kopfläuse erwischen ...

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Meine Kollegin hat sie Freitag entdeckt. Sich das Mittel geholt. Ist dann zur Arbeit gekommen nach Behandlung. Hat dann gestern noch mehr Läuse gefunden und will jetzt wieder behandeln und dann gleich kommen. Ich finde das nicht lustig!!!!!
    Ja und? Die Mittel töten die Läuse, aber nicht die Nissen. Da ist es völlig normal, daß nochmal Läuse nachkommen, deswegen kämmt man ja aus und behandelt noch ein zweites Mal mit Läusemittel. Nach der Erstbehandlung dürfen Kinder auch wieder in den Kindergarten oder in die Schule.

    Und steckt Ihr bei der Arbeit die Köpfe zusammen oder wieso findest Du das so schlimm?

  2. #12
    lefa ist offline Schwabenmama
    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.465

    Standard Re: Wenn einen Erwachsenen die Kopfläuse erwischen ...

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Meine Kollegin hat sie Freitag entdeckt. Sich das Mittel geholt. Ist dann zur Arbeit gekommen nach Behandlung. Hat dann gestern noch mehr Läuse gefunden und will jetzt wieder behandeln und dann gleich kommen. Ich finde das nicht lustig!!!!!
    Ich habe hier gelernt das du sie von ihr nur bekommen kannst wenn du mit ihr kuschelst also Haaar an Haar ist da sie weder hüpfen noch fliegen können.
    Gruß Natascha




  3. #13
    _unschuldig_ ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    2.470

    Standard Re: Wenn einen Erwachsenen die Kopfläuse erwischen ...

    nach der erstbehandlung kann man doch wieder zur arbeit. hier dürfen auch kinder anschließend wieder in die schule.

  4. #14
    Gast

    Standard Re: Wenn einen Erwachsenen die Kopfläuse erwischen ...

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Reicht es dann, sich krank zu melden und den Arzt erst dann aufzusuchen, wenn man sich bestätigen lassen will, dass man mit der Chemie alle Parasiten umgebracht hat? Oder muss man mit lebendigem Treiben auf dem Kopf ins Wartezimmer?

    keine AHnung...bahh wie eklig

  5. #15
    Colle_81 ist offline old hand
    Registriert seit
    15.04.2007
    Beiträge
    772

    Standard Re: Wenn einen Erwachsenen die Kopfläuse erwischen ...

    Als mein Mann letztes Jahr gemeinsam mit der Großen Läuse hatten, bin ich zum Arzt und habe einen Krankenschein geholt. Gab keine Probleme
    Liebe Grüße

    Nicole

    Eltern werden ist wie, wenn der Blitz einschlägt und alles flimmert und glimmert in der Seele wie Lametta!:liebe:

  6. #16
    Avatar von Jessi77
    Jessi77 ist offline Legende
    Registriert seit
    04.03.2003
    Beiträge
    14.423

    Standard Re: Wenn einen Erwachsenen die Kopfläuse erwischen ...

    Die Kinder hatten in den Ferien auch die Läuse. Natürlich Sonntag Abend entdeckt. Ich habe mich dann Montag einen Tag krank gemeldet. Habe bei mir selbst auch die Behandlung gemacht und das Zeug musste über Nacht einwirken.

    Ich bin sonst immer da, aber in der Situation hätte ich nicht gewusst, wie ich das alles schaffen soll mit Haare ausspülen und kämmen am nächsten Morgen und die Betten neu beziehen, waschen usw. ...



  7. #17
    Avatar von FrauStrange
    FrauStrange ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.220

    Standard Re: Wenn einen Erwachsenen die Kopfläuse erwischen ...

    Zitat Zitat von Vegikat Beitrag anzeigen
    Ja und? Die Mittel töten die Läuse, aber nicht die Nissen. Da ist es völlig normal, daß nochmal Läuse nachkommen, deswegen kämmt man ja aus und behandelt noch ein zweites Mal mit Läusemittel. Nach der Erstbehandlung dürfen Kinder auch wieder in den Kindergarten oder in die Schule.

    Und steckt Ihr bei der Arbeit die Köpfe zusammen oder wieso findest Du das so schlimm?
    Also, ich erkläre gern: Kollegin bemerkte gestern, nach bereits am Freitag angewendeter Läusekeule (Nyda) eine lebende Kopflaus auf ihrem Kopfkissen. Hat sich dann gestern nochmal Nyda draufgepackt und wollte heute mit 25 Kindern einen Kunstworkshop machen (mit Kooperationsspielen als Einleitung). Ich fand das nicht so gelungen. Also hat sie erst die Ganztagsleitung gefragt und die hat freundlich darum gebeten, fern zu bleiben.

  8. #18
    matangi ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    2.433

    Standard Re: Wenn einen Erwachsenen die Kopfläuse erwischen ...

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Also, ich erkläre gern: Kollegin bemerkte gestern, nach bereits am Freitag angewendeter Läusekeule (Nyda) eine lebende Kopflaus auf ihrem Kopfkissen. Hat sich dann gestern nochmal Nyda draufgepackt und wollte heute mit 25 Kindern einen Kunstworkshop machen (mit Kooperationsspielen als Einleitung). Ich fand das nicht so gelungen. Also hat sie erst die Ganztagsleitung gefragt und die hat freundlich darum gebeten, fern zu bleiben.
    Dann ist es doch schön für die Kollegin, wenn der Arbeitgeber so grosszügig mit den Krankentagen ist. Ich würde mir das jetzt nicht zweimal sagen lassen.

  9. #19
    Avatar von FrauStrange
    FrauStrange ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.220

    Standard Re: Wenn einen Erwachsenen die Kopfläuse erwischen ...

    Zitat Zitat von matangi Beitrag anzeigen
    Dann ist es doch schön für die Kollegin, wenn der Arbeitgeber so grosszügig mit den Krankentagen ist. Ich würde mir das jetzt nicht zweimal sagen lassen.
    Jap. Und ich persönlich fühle mich auch echt nicht wohl, mit jemanbdem, der gerade Kopfläsen Asyl gewährt. Wie man sah, hat das erste Mal Nyda binnen 24 Stunden NICHT alle umgebracht und sie krabbelten noch auf dem Kopfkissen herum. ich traue dem Braten nicht. sorry- gerade mit Kindern würde ich mich da bedanken.

  10. #20
    matangi ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    25.02.2005
    Beiträge
    2.433

    Standard Re: Wenn einen Erwachsenen die Kopfläuse erwischen ...

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Jap. Und ich persönlich fühle mich auch echt nicht wohl, mit jemanbdem, der gerade Kopfläsen Asyl gewährt. Wie man sah, hat das erste Mal Nyda binnen 24 Stunden NICHT alle umgebracht und sie krabbelten noch auf dem Kopfkissen herum. ich traue dem Braten nicht. sorry- gerade mit Kindern würde ich mich da bedanken.
    Ich denke eigentlich, nach einer Behandlung inklusive peniblem Durchkämmen (meiner Erfahrung nach mit den Kindern so wieso fast der wichtigste Teil), sollte die Ansteckungsgefahr gegen Null gehen. Lange Haare würde ich dann sicherheitshalber zusammen binden und hochstecken.

    Als Kollege würde es mich sowieso noch tagelang jucken, selbst wenn sie mit kahlgeschorenen Haaren zur Arbeit erscheinen würde - sobald ich nur an diese Viecher denke, muss ich mich immer kratzen. Von dem her würde ich da mein Gefühl nicht als Masstab nehmen....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •