Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Rivieramaya ist offline Veteran
    Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.328

    Standard Auch mal Goldene hochzeit

    Weder meine eltern noch meine Schwiegereltern haben jemals Wert auf Hochzeitstage gelegt.
    Ich kann mich erinnern, dass meine Eltern zu ihrer silberhochzeit uns Kinder mit Freund/ Freundin zum essen eingeladen haben (richtigen Partner oder Familie hatte damals noch keiner von uns Kindern). Goldene hatten sie noch nicht.
    Meine schwiegereltern haben die ihre wohl ähnlich gefeiert, allerdings war ich damals noch nicht mit von der partie.
    Und jetzt hatten sie Goldene Hochzeit und haben keinem was gesagt, sondern sind gemeinsam in den Urlaub geflogen und haben dort still und heimlich gefeiert. Erst beim zeigen der urlaubsbilder ist mir ein festlich geschmückter Tisch aufgefallen und auf Nachfrage rückten sie dann damit raus.
    mal abgesehen davon, dass die Situation etwas peinlich war (meine schwiemu meinte wohl, wir hätten das wissen müssen, ich weiß aber nicht mal das hochzeitsdatum meiner eigenen Eltern aus dem Kopf), finde ich sowas völlig in Ordnung.
    Das ist IHR Tag. Wir haben dann nachträglich gratuliert und gut.
    Jetzt hat aber mein Mann noch eine SCHWESTER, für die durch eine solche Heimlichkeit die Welt untergeht. Sie BESTEHT auf einer nachfeier im Kreis der ganzen Familie. Finanziell ist das kein Problem, da keiner von ganz weit her anreisen müsste, aber ich finde das etwas affig. Wenn sie alleine feiern wollen, sollen sie doch alleine feiern.
    Außerdem finde ich, dass ein solch hoher Hochzeitstag (wer schafft das schon?) auch ein Erfolg eben dieser 2 Menschen ist, den sie auch alleine feiern können.
    Wäret ihr beleidigt, wenn eure Eltern oder Schwiegereltern heimlich feiern würden?
    Und kennt ihr das hochzeitsdatum eurer elterrn und schwiegereltern?
    bin gespannt!

  2. #2
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    56.984

    Standard Re: Auch mal Goldene hochzeit

    Zitat Zitat von Rivieramaya Beitrag anzeigen
    Weder meine eltern noch meine Schwiegereltern haben jemals Wert auf Hochzeitstage gelegt.
    Ich kann mich erinnern, dass meine Eltern zu ihrer silberhochzeit uns Kinder mit Freund/ Freundin zum essen eingeladen haben (richtigen Partner oder Familie hatte damals noch keiner von uns Kindern). Goldene hatten sie noch nicht.
    Meine schwiegereltern haben die ihre wohl ähnlich gefeiert, allerdings war ich damals noch nicht mit von der partie.
    Und jetzt hatten sie Goldene Hochzeit und haben keinem was gesagt, sondern sind gemeinsam in den Urlaub geflogen und haben dort still und heimlich gefeiert. Erst beim zeigen der urlaubsbilder ist mir ein festlich geschmückter Tisch aufgefallen und auf Nachfrage rückten sie dann damit raus.
    mal abgesehen davon, dass die Situation etwas peinlich war (meine schwiemu meinte wohl, wir hätten das wissen müssen, ich weiß aber nicht mal das hochzeitsdatum meiner eigenen Eltern aus dem Kopf), finde ich sowas völlig in Ordnung.
    Das ist IHR Tag. Wir haben dann nachträglich gratuliert und gut.
    Jetzt hat aber mein Mann noch eine SCHWESTER, für die durch eine solche Heimlichkeit die Welt untergeht. Sie BESTEHT auf einer nachfeier im Kreis der ganzen Familie. Finanziell ist das kein Problem, da keiner von ganz weit her anreisen müsste, aber ich finde das etwas affig. Wenn sie alleine feiern wollen, sollen sie doch alleine feiern.
    Außerdem finde ich, dass ein solch hoher Hochzeitstag (wer schafft das schon?) auch ein Erfolg eben dieser 2 Menschen ist, den sie auch alleine feiern können.
    Wäret ihr beleidigt, wenn eure Eltern oder Schwiegereltern heimlich feiern würden?
    Und kennt ihr das hochzeitsdatum eurer elterrn und schwiegereltern?
    bin gespannt!
    ich kenn das meiner Eltern und falls ich da zufällig dran denke, dann sag ich schon sowas wie: "Dass Ihr das mit einander ausgehalten habt - Glückwunsch"

    meine Schwiegereltern haben ihre goldene Hochzeit groß gefeiert und bekamen von uns als Geschenk eine gemeinsame Reise nach Dresden. War toll :)

  3. #3
    Avatar von paul28012003
    paul28012003 ist offline Ponyflüsterin
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.779

    Standard Re: Auch mal Goldene hochzeit

    Ja ich kenne das Hochzeitsdatum meiner Eltern, das meiner Schwiegereltern nicht (bin mir aber sicher, dass mein Mann das Datum kennt). Und nein ich wäre nicht beleidigt, wenn sie "Ihren Tag" so feiern würden.
    Meine Oma hat sowohl goldene als auch diamantene Hochzeit richtig groß gefeiert, aber das war ihr Wunsch. Bei meinen Schwiegereltern steht die Goldene Hochzeit in den nächsten Jahren an, aber ich denke nicht, dass da groß gefeiert wird.

    Ich vermisse dich!

    Women are angels, and when somebody breaks
    our wings, we keep on flying on a broom. We are
    flexible.

  4. #4
    Avatar von Hed@
    Hed@ ist offline Poweruser
    Registriert seit
    14.06.2002
    Beiträge
    6.305

    Standard Re: Auch mal Goldene hochzeit

    Zitat Zitat von Rivieramaya Beitrag anzeigen
    Weder meine eltern noch meine Schwiegereltern haben jemals Wert auf Hochzeitstage gelegt.
    Ich kann mich erinnern, dass meine Eltern zu ihrer silberhochzeit uns Kinder mit Freund/ Freundin zum essen eingeladen haben (richtigen Partner oder Familie hatte damals noch keiner von uns Kindern). Goldene hatten sie noch nicht.
    Meine schwiegereltern haben die ihre wohl ähnlich gefeiert, allerdings war ich damals noch nicht mit von der partie.
    Und jetzt hatten sie Goldene Hochzeit und haben keinem was gesagt, sondern sind gemeinsam in den Urlaub geflogen und haben dort still und heimlich gefeiert. Erst beim zeigen der urlaubsbilder ist mir ein festlich geschmückter Tisch aufgefallen und auf Nachfrage rückten sie dann damit raus.
    mal abgesehen davon, dass die Situation etwas peinlich war (meine schwiemu meinte wohl, wir hätten das wissen müssen, ich weiß aber nicht mal das hochzeitsdatum meiner eigenen Eltern aus dem Kopf), finde ich sowas völlig in Ordnung.
    Das ist IHR Tag. Wir haben dann nachträglich gratuliert und gut.
    Jetzt hat aber mein Mann noch eine SCHWESTER, für die durch eine solche Heimlichkeit die Welt untergeht. Sie BESTEHT auf einer nachfeier im Kreis der ganzen Familie. Finanziell ist das kein Problem, da keiner von ganz weit her anreisen müsste, aber ich finde das etwas affig. Wenn sie alleine feiern wollen, sollen sie doch alleine feiern.
    Außerdem finde ich, dass ein solch hoher Hochzeitstag (wer schafft das schon?) auch ein Erfolg eben dieser 2 Menschen ist, den sie auch alleine feiern können.
    Wäret ihr beleidigt, wenn eure Eltern oder Schwiegereltern heimlich feiern würden?
    Und kennt ihr das hochzeitsdatum eurer elterrn und schwiegereltern?
    bin gespannt!
    Das Datum meiner Eltern kenne ich ... bei meinen Schwiegereltern bin ich mir zumindestens mit dem Monat sicher (war damals bei der silberhochzeit schon dabei)
    Hier wird kein großes Gewese drum gemacht, die Jubilare feiern, wie es ihnen gefällt ... mal mit Anhang und mal ohne :)

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Auch mal Goldene hochzeit

    Zitat Zitat von Rivieramaya Beitrag anzeigen
    Weder meine eltern noch meine Schwiegereltern haben jemals Wert auf Hochzeitstage gelegt.
    Ich kann mich erinnern, dass meine Eltern zu ihrer silberhochzeit uns Kinder mit Freund/ Freundin zum essen eingeladen haben (richtigen Partner oder Familie hatte damals noch keiner von uns Kindern). Goldene hatten sie noch nicht.
    Meine schwiegereltern haben die ihre wohl ähnlich gefeiert, allerdings war ich damals noch nicht mit von der partie.
    Und jetzt hatten sie Goldene Hochzeit und haben keinem was gesagt, sondern sind gemeinsam in den Urlaub geflogen und haben dort still und heimlich gefeiert. Erst beim zeigen der urlaubsbilder ist mir ein festlich geschmückter Tisch aufgefallen und auf Nachfrage rückten sie dann damit raus.
    mal abgesehen davon, dass die Situation etwas peinlich war (meine schwiemu meinte wohl, wir hätten das wissen müssen, ich weiß aber nicht mal das hochzeitsdatum meiner eigenen Eltern aus dem Kopf), finde ich sowas völlig in Ordnung.
    Das ist IHR Tag. Wir haben dann nachträglich gratuliert und gut.
    Jetzt hat aber mein Mann noch eine SCHWESTER, für die durch eine solche Heimlichkeit die Welt untergeht. Sie BESTEHT auf einer nachfeier im Kreis der ganzen Familie. Finanziell ist das kein Problem, da keiner von ganz weit her anreisen müsste, aber ich finde das etwas affig. Wenn sie alleine feiern wollen, sollen sie doch alleine feiern.
    Außerdem finde ich, dass ein solch hoher Hochzeitstag (wer schafft das schon?) auch ein Erfolg eben dieser 2 Menschen ist, den sie auch alleine feiern können.
    Wäret ihr beleidigt, wenn eure Eltern oder Schwiegereltern heimlich feiern würden?
    Und kennt ihr das hochzeitsdatum eurer elterrn und schwiegereltern?
    bin gespannt!
    Meine Heißerer fragten mich letztes Jahr wie sie die Diamante feiern sollten... ich riet ihnen dazu auf Trubel zu verzichten. Und am Sonntag sind sie los auf eine Kreuzfahrt. Es wird eine nachfeier in Form eines Brunch geben, mehr nicht. Und da werde ich auch ohne Familie hinfahren... und sollte jmd. Auf eine richtige Feier bestehen kann erst die gern ausrichten... aber es ist ihr Tag und den sollen sie begehen wie sie es möchten.

  6. #6
    Avatar von Änne
    Änne ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    13.464

    Standard Re: Auch mal Goldene hochzeit

    Deine Schwägerin verhält sich wirklich doof. Wenn sie mal Goldene Hochzeit hat, kann sie ja groß feiern. Wie das ihre Eltern machen, geht nur diese was an.

    Und was die Hochzeitsdaten von Eltern und Schwiegereltern angeht, die kann ich mir ganz einfach merken, da sie im Abstand einer Woche geheiratet hatten:
    meine Eltern am 14.05.1952 und die Goldene Hochzeit wurde mit Gottesdienst und allem drum und dran gefeiert. Da mein Vater vor 5 Jahren starb, konnten sie leider die Diamantene nicht mehr feiern.
    Meine Schwiegereltern sind seit dem 07.05.1952 verheiratet und haben sowohl die Goldene als auch die Diamantene groß gefeiert.

  7. #7
    Avatar von -kartoffelbrei-
    -kartoffelbrei- ist offline - selbst gestampft -
    Registriert seit
    05.08.2010
    Beiträge
    8.242

    Standard Re: Auch mal Goldene hochzeit

    Meine Schwiegereltern waren auch im Urlaub am Tag ihrer Goldenen Hochzeit - so, wie sie auch gern über runde Geburtstage "abhauen"

    Bislang haben sie immer mehr oder weniger groß nachgefeiert, ich hätte aber auch kein Problem damit, wenn sie gar nicht feiern wollten. Mein Mann übrigens auch nicht.

    Die Silberhochzeit haben meine Eltern auch gefeiert - ein paar Jahre später haben sie sich getrennt.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Auch mal Goldene hochzeit

    Zitat Zitat von Rivieramaya Beitrag anzeigen
    Wäret ihr beleidigt, wenn eure Eltern oder Schwiegereltern heimlich feiern würden?
    Und kennt ihr das hochzeitsdatum eurer elterrn und schwiegereltern?
    bin gespannt!
    Ich wäre nicht beleidigt, wenn meine Eltern damals ihre Silberhochzeit still und heimlich im Urlaub gefeiert hätten. Haben sie nicht, auch nicht den 40. Hochzeitstag. Den haben sie noch einmal groß gefeiert. Einfach weil sie es wollten, weil es für sie wichtig und richtig war. (Sie wußten damals beide, dass mein Vater einen weiteren "besonderen" Hochzeitstag nicht mehr erleben wird und wollten diesen feiern).

    Ganz im Gegenteil. Ich finde es anmaßend von der Schwester deines Mannes, dass sie ihren Eltern hier Vorschriften macht und ihnen ihren Willen aufzwängen möchte. Hoffentlich schafft sie es nicht!!!

    Das Hochzeitsdatum meiner Eltern weiß ich. Mein Ex-Mann und ich haben auch an einem 13.07. geheiratet, war damals purer Zufall.
    Geändert von nina2452 (21.08.2012 um 08:10 Uhr)

  9. #9
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.675

    Standard Re: Auch mal Goldene hochzeit

    Soll jeder feiern oder eben nicht feiern wie er mag. Deine Schwägerin ist doof.
    Und selbstverständlich kenne ich neben allen Geburtstagen in der Familie auch die Hochzeitsdaten meiner Eltern und Schwiegereltern.
    Ich kenne auch noch die Hochzeitsdaten meiner Geschwister und einiger Freunde.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Auch mal Goldene hochzeit

    Ja, ich kannte das Hochzeitsdatum und mein Vater schenkte meiner Mutter zum Hochzeitstag immer Rosen in der Anzahl der Jahre. Wurde mit den Jahren ganz schon teuer.....
    Sie haben auch immer irgendwas kleines unternommen zum Hochzeitstag, mal Essen gehen oder so. Nix großes, meine Eltern waren ja immer extrem sparsam.
    Silberne Hochzeit wurde ganz groß gefeiert. Goldene nur im kleinen Rahmen, das hat meine Mutter wg. der beginnenden Demenzerkrankung meines Vaters boykottiert. Sie wollte nicht, dass es jemand "merkt". Das gab böses Blut damals, weils keiner kapiert hat und sie brüsk allen Töchtern eine Absage erteilt hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •