Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Ritto ist offline Poweruser
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    7.343

    Frage feste Zahnspange (Essen)

    Tochter bekommt demnächt eine solche.

    Ist sie essenstechnisch damit sehr eingeschränkt?
    Was ist erlaubt und was nicht?

    Muss man spezielle Reinigungsmittel (Zahnbürstenaufsätze o. ä.) benutzen?
    Sie putzt zur Zeit elektrisch. Gibt es dafür spezielle Aufsätze?

    Ihre Bracketts sind selbstlegierend, falls das eine Rolle spielt.

    Der Kieferorthopäde hat sich noch nicht dazu geäußert und ist da sehr schweigsam. Ich werde ihn danach fragen, aber es interessiert mich jetzt schon.

    Danke für Eure Antworten.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: feste Zahnspange (Essen)

    Zitat Zitat von Ritto Beitrag anzeigen
    Tochter bekommt demnächt eine solche.

    Ist sie essenstechnisch damit sehr eingeschränkt?


    .

    Nein...beim Einsetzen werdet ihr über alles aufgeklärt

  3. #3
    Gast

    Standard Re: feste Zahnspange (Essen)

    die meisten kaugummis und sehr feste nahrung könnte die brackets in die knie zwingen (meine tochter aß mal nüsse und durfte am folgenden tag ein neues aufkleben lassen).
    sonst fällt mir nichts ein.
    wenn ihr keine elektrische zahnbürste habt, wird man sie euch empfehlen, und ich würde sie 2x im jahr zur zahnreinigung schicken (wobei man nicht jede zahnreinigung machen darf.)
    da die zähne versiegelt werden (kostet privat) ist es aber sonst recht unproblematisch.

  4. #4
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    57.051

    Standard Re: feste Zahnspange (Essen)

    Zitat Zitat von Ritto Beitrag anzeigen
    Tochter bekommt demnächt eine solche.

    Ist sie essenstechnisch damit sehr eingeschränkt?
    Was ist erlaubt und was nicht?

    Muss man spezielle Reinigungsmittel (Zahnbürstenaufsätze o. ä.) benutzen?
    Sie putzt zur Zeit elektrisch. Gibt es dafür spezielle Aufsätze?

    Ihre Bracketts sind selbstlegierend, falls das eine Rolle spielt.

    Der Kieferorthopäde hat sich noch nicht dazu geäußert und ist da sehr schweigsam. Ich werde ihn danach fragen, aber es interessiert mich jetzt schon.

    Danke für Eure Antworten.

    Wir haben eine lange Liste bekommen,was alles "verboten" ist, z.B.:
    Kaugummi, Kaubonbons (sowas wie Maoam etc.), Weingummi, Karamell, Nüsse im Ganzen, rohe Karotten und Äpfel im Ganzen (da geht es um das Abbeißen, in dünnen Scheiben/Spalten ist beides okay).....

    Tochter putzt mit einer normalen Zahnbürste und nutzt außerdem Interdentalbürstchen um die Zwischenräume und rund um die Brackets zu säubern.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  5. #5
    Gast

    Standard Re: feste Zahnspange (Essen)

    Zitat Zitat von Ritto Beitrag anzeigen
    Tochter bekommt demnächt eine solche.

    Ist sie essenstechnisch damit sehr eingeschränkt?
    Was ist erlaubt und was nicht?

    Muss man spezielle Reinigungsmittel (Zahnbürstenaufsätze o. ä.) benutzen?
    Sie putzt zur Zeit elektrisch. Gibt es dafür spezielle Aufsätze?

    Ihre Bracketts sind selbstlegierend, falls das eine Rolle spielt.

    Der Kieferorthopäde hat sich noch nicht dazu geäußert und ist da sehr schweigsam. Ich werde ihn danach fragen, aber es interessiert mich jetzt schon.

    Danke für Eure Antworten.
    Mein Kind putzt per Hand und lehnt die Elektrische ab, genauso wie das empfohlene Bürstchen :(

    Wir haben die Zähne vorher versiegeln lassen.

    Essen darf es nichts, was hart ist und abgebissen werden muß :D
    Also Äpfel nur kleingeschnitten hinten kauen, Möhren geraspelt usw

    Kaugummi darf er, nur nicht die harten Kugeln. Ebenso keine Lutscher, Nimm 2 etc.

    Kein Maoam oder andere Plombenzieher

    Ansonsten haben die Kinder festgestellt, daß die Ärzte auch unterschiedliche Ratschläge und Verbote erteilen

  6. #6
    nikisparadies ist offline Member
    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    126

    Standard Re: feste Zahnspange (Essen)

    Falls es weiße Brackets sind: keine färbenden Sachen mehr essen!
    Also z. B. Curry, Kukuma, Rote Beete etc. und auch Kaffee etc. einschränken (also mein Sohn trinkt weder Kaffee noch schwarzen Tee deswegen).

    Die ersten Tage konnte mein Sohn nur breiige Speisen oder Suppen zu sich nehmen. Nichts richtig abbeißen, dass hat ihm richtig weh getan!

    Wir hatten auch leichte Schmerztabletten an Bord und er hat diese am 1./2. Tag genommen - einfach, um nicht soooo zu leiden.

    Grüße

    Dani

  7. #7
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    57.051

    Standard Re: feste Zahnspange (Essen)

    Zitat Zitat von nikisparadies Beitrag anzeigen

    Die ersten Tage konnte mein Sohn nur breiige Speisen oder Suppen zu sich nehmen. Nichts richtig abbeißen, dass hat ihm richtig weh getan!

    Wir hatten auch leichte Schmerztabletten an Bord und er hat diese am 1./2. Tag genommen - einfach, um nicht soooo zu leiden.

    Grüße

    Dani


    Das ist hier bei jedem Drahtwechsel so, etwa 24 Stunden kann sie nur Weiches essen und meist braucht sie abends ein Schmerzmittel (nachdem am Nachmittag der neue Draht eingesetzt wurde).
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  8. #8
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.203

    Standard Re: feste Zahnspange (Essen)

    Aufgrund eines kieferorthopädischen Fehlers musste ich mehrere Behandlungen über mich ergehen lassen und habe 10 Jahre lang so ziemlich alle Zahnspangen und Accessoires die es so dazu gibt getragen, mehrere Jahre davon Brackets samt Innenbogen.

    Was das Essen betrifft war glaube ich so einiges was bereits genannt wurde nicht erlaubt. Das habe ich stets ignoriert und hatte nie praktische Einschränkungen durch die Spange, sofern man davon absieht dass mit den Schneidezähnen das erste Stück von einem Apfel rauszubeissen nicht mehr (so gut) geht.

    Gründliche Mundhygiene ist Pflicht, eine spezielle Bürste hatte ich zwar, habe ich aber nie benutzt.

    Kann natürlich sein dass die Zeiten seither sich geändert haben :D.

  9. #9
    Avatar von die_Curly
    die_Curly ist offline Depp vom Dienst
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    3.521

    Standard Re: feste Zahnspange (Essen)

    Jetzt mach dich mal nicht verrückt...

    Solange sie sich gründlich die Zähne putzt, wird ihr das Sauerkraut schon nicht rausgucken. Alles Spezielle wird euch der KO verraten.
    Mich gibt es auch in nett :

    http://foto.arcor-online.net/palb/al...6234643535.jpg

    Die 3 Siebe des Sokrates

    "Ist das, was du mir erzählen willst, wahr?"

    "Ist das, was du mir erzählen willst, gut?"

    "Ist es notwendig, daß du mir das erzählst?"

    Wenn es weder wahr noch gut noch notwendig ist,
    so laß es begraben sein und belaste dich und mich nicht damit.













  10. #10
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.203

    Standard Re: feste Zahnspange (Essen)

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen


    Das ist hier bei jedem Drahtwechsel so, etwa 24 Stunden kann sie nur Weiches essen und meist braucht sie abends ein Schmerzmittel (nachdem am Nachmittag der neue Draht eingesetzt wurde).
    Was ich als schmerzhaft in Erinnerung habe war die Behandlung vor dem Einsetzen der Brackets, da wurden so Gummiteile zwischen die Zähne geklickt um die Zwischenräume zu erweitern. Da war mit Essen wirklich nicht viel los. Ansonsten bin ich da nicht wirklich empfindlich und habe auch nie eine Schmerztablette gebraucht oder nicht essen können.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •