Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Indigo ist offline empfangsbereit
    Registriert seit
    21.11.2003
    Beiträge
    1.842

    Standard Finder gibt Verlorenes zurück - Finderlohn?

    Gestern haben wir an einem Biergarten eine Tasche mit gefülltem Portemonnaie, Ausweisen, persönlichem Kleinkram und Handy gefunden, die da jemand vergessen hatte.
    Nach etwas Herumprobiererei bekamen wir dank Handy schließlich Kontakt zum Besitzer.

    Wie wichtig wäre euch, so etwas wiederzubekommen; würdet ihr dem Finder irgendwie "danken"? Also - "Danke" gesagt haben die Verlierer, ein älteres Ehepaar... Hättet ihr ne Flasche Wein mitgebracht, oder so?
    Geändert von Indigo (25.08.2012 um 11:13 Uhr)

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Finder erhält Verlorenes zurück

    Klar würde ich Finderlohn zahlen.
    Einfach weil ich dankbar wäre das es noch so ehrliche Menschen gibt.
    und arbeit macht es den findern ja auch ein Stück weit.
    Sie müssen das gefundene bei der polizei abgebenoder herumtelefonieren.

    und dafür würde ich Finderlohn "bezahlen"
    Wie der ausieht würde ich je nach Fundstück wohl entscheiden.

    Wenn ich einen Koffer mit 100000€ verliere würde ich sicherlich mehr Fidnerlohn bezahlen als für ne schachtel Kippen und mein Feuerzeug :D

  3. #3
    Avatar von Schneesturm
    Schneesturm ist offline mag auch Sonnenschein
    Registriert seit
    10.02.2006
    Beiträge
    3.892

    Standard Re: Finder erhält Verlorenes zurück

    Zitat Zitat von Indigo Beitrag anzeigen
    Gestern haben wir an einem Biergarten eine Tasche mit gefülltem Portemonnaie, Ausweisen, persönlichem Kleinkram und Handy gefunden, die da jemand vergessen hatte.
    Nach etwas Herumprobiererei bekamen wir dank Handy schließlich Kontakt zum Besitzer.

    Wie wichtig wäre euch, so etwas wiederzubekommen; würdet ihr dem Finder irgendwie "danken"? Also - "Danke" gesagt haben die Verlierer, ein älteres Ehepaar... Hättet ihr ne Flasche Wein mitgebracht, oder so?
    Mal abgesehen davon, dass dir rein rechtlich Finderlohn zusteht, gebietet es schon der Anstand, dass man da zumindest mit einer Aufmerksamkeit aufläuft.

    Ich war mal für meine Mittlere enttäuscht, die ein gefülltes Portemonnaie eines älteren Schülers hier in der Nachbarschaft gefunden hat und dieses seiner Mutter gebracht hat. Ich hätte eigentlich erwartet, dass sie zumindest eine Tüte Gummibärchen als Dankeschön bekommt - der Junge hat sich damals nicht mal persönlich bedankt. Das fand ich daneben.

    Ich habe mal als Studentin jemandem eine Sektflasche vorbeigebracht, der mein Postsparbuch gefunden hatte. Er war völlig pikiert und dachte, er bekäme von mir Finderlohn anteilig zu dem, was auf dem Sparbuch stand. Das fand ich fast schon unverschämt und habe ihm dann auch gesagt, dass ich es zwar nett fand, dass er es gefunden und mich benachrichtigt hat, er mit dem Sparbuch ohne Ausweis ja gar keinen "Geldwert" hatte und ich dieses ohnehin hätte sperren lassen und kostenlos ein neues erhalten hätte.
    Geändert von Schneesturm (25.08.2012 um 10:59 Uhr)
    Schneesturm mit zwei Großen und einer Kleinen

    http://img524.imageshack.us/img524/6152/igelb.jpg

  4. #4
    Indigo ist offline empfangsbereit
    Registriert seit
    21.11.2003
    Beiträge
    1.842

    Standard Re: Finder erhält Verlorenes zurück

    Zitat Zitat von Socke2 Beitrag anzeigen
    Wenn ich einen Koffer mit 100000€ verliere würde ich sicherlich mehr Fidnerlohn bezahlen als für ne schachtel Kippen und mein Feuerzeug :D
    Naja, ne Mille war neben den Ausweisen da nicht drin (hab nicht nachgezählt), aber deutlich mehr als paar Kippen schon

  5. #5
    Avatar von Goldbek
    Goldbek ist offline Quiddje
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    9.325

    Standard Re: Finder erhält Verlorenes zurück

    Zitat Zitat von Indigo Beitrag anzeigen
    Gestern haben wir an einem Biergarten eine Tasche mit gefülltem Portemonnaie, Ausweisen, persönlichem Kleinkram und Handy gefunden, die da jemand vergessen hatte.
    Nach etwas Herumprobiererei bekamen wir dank Handy schließlich Kontakt zum Besitzer.

    Wie wichtig wäre euch, so etwas wiederzubekommen; würdet ihr dem Finder irgendwie "danken"? Also - "Danke" gesagt haben die Verlierer, ein älteres Ehepaar... Hättet ihr ne Flasche Wein mitgebracht, oder so?
    Deine Überschrift passt irgendwie nicht.

    Klar, ich wäre da mit Blumenstrauß, Flasche Wein oder so aufgelaufen. Auch wenn ich nur ein paar Euro dabei habe, Perso & Co. und die ganze Rennerei, die man hätte

    Ich habe vor 2, 3 Jahren mal fast direkt vor dem Haus eine Brieftasche gefunden. Der Besitzer wohnt auch hier in der Straße. Zurückgerufen hat er nicht, also bin ich mehrmals vergeblich dahin gelatscht. Als ich den dann erwischt habe, war der dermaßen unhöflich und tat fast so, als hätte ich ihm seine dämliche Brieftasche geklaut Beim nächsten Mal werde ich sowas vielleicht liegen und von jemand anderem finden lassen. Oder bei der nächsten Polizeistation abgeben und die sich damit rumärgern lassen.

    I`d sell my soul ...



  6. #6
    musterfrau11 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    06.11.2011
    Beiträge
    9.060

    Standard Re: Finder erhält Verlorenes zurück - Finderlohn?

    Zitat Zitat von Indigo Beitrag anzeigen
    Gestern haben wir an einem Biergarten eine Tasche mit gefülltem Portemonnaie, Ausweisen, persönlichem Kleinkram und Handy gefunden, die da jemand vergessen hatte.
    Nach etwas Herumprobiererei bekamen wir dank Handy schließlich Kontakt zum Besitzer.

    Wie wichtig wäre euch, so etwas wiederzubekommen; würdet ihr dem Finder irgendwie "danken"? Also - "Danke" gesagt haben die Verlierer, ein älteres Ehepaar... Hättet ihr ne Flasche Wein mitgebracht, oder so?
    Ich wäre sehr dankbar gewesen und hätte auch angemessen Finderlohn gegeben!

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Finder erhält Verlorenes zurück

    Zitat Zitat von Indigo Beitrag anzeigen
    Naja, ne Mille war neben den Ausweisen da nicht drin (hab nicht nachgezählt), aber deutlich mehr als paar Kippen schon
    Wobei es ja beim Portemonnaie gar nicht nur um die Kohle geht.

    Selbst wenn da veilleicht hundert € drin gewesen wäre....

    Allein die Rennerei die man hätte, weil sämtliche Karten und Ausweise drin gewesen wären.....

  8. #8
    Avatar von harmony
    harmony ist offline liebt das Meer
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    6.698

    Standard Re: Finder gibt Verlorenes zurück - Finderlohn?

    Ich hätte da schon ne Kleinigkeit als Dankeschön mitgebracht. Schließlich hast Du dem Verlierer viel Lauferei wegen neuen Ausweisen etc erspart. Ich finde, daß es sich gehört, Ehrlichkeit zu belohnen.

    Als Kind hab ich mal nen goldenen Ehering und ein anderes Mal eine Armbanduhr gefunden und mein Vater hat die Sachen zum Fundbüro gebracht.Von dem älteren Ehepaar, das den Ring verloren hatte, bekam ich damals ein riesiges Schoko Osterei( war grad Osterzeit) mit einem Fünfmarkstück dran.
    Die Uhr durften wir nach einem halben Jahr abholen, weil sich keiner gemeldet hatte .

  9. #9
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.532

    Standard Re: Finder gibt Verlorenes zurück - Finderlohn?

    Zitat Zitat von Indigo Beitrag anzeigen
    Gestern haben wir an einem Biergarten eine Tasche mit gefülltem Portemonnaie, Ausweisen, persönlichem Kleinkram und Handy gefunden, die da jemand vergessen hatte.
    Nach etwas Herumprobiererei bekamen wir dank Handy schließlich Kontakt zum Besitzer.

    Wie wichtig wäre euch, so etwas wiederzubekommen; würdet ihr dem Finder irgendwie "danken"? Also - "Danke" gesagt haben die Verlierer, ein älteres Ehepaar... Hättet ihr ne Flasche Wein mitgebracht, oder so?
    erstens einmal gibt es eine gesetzliche Regelung, demnach hat ein Finder Anspruch auf Finderlohn.

    Und davon ab würde ich mich selbstverständlich mit einem Blumenstrauß oder einer Flasche Wein bedanken.

    Ich hatte hier ja vor einigen Monaten berichtet, dass mir mein Geldbeutel gestohlen wurde.
    Inzwischen habe ich ihn zurückbekommen. Hat ein Hund im Gebüsch gefunden.
    War total kaputt (haben sicher viele Tiere dran rumgenagt) aber der Personalausweis war noch drin sowie die Bankkarten und die Bahncard.

    Ich habe mich bei dem Wauwau mit einer Auswahl Hundeleckerlis und bei dem Frauchen mit einem Blumenstrauß bedankt.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Finder gibt Verlorenes zurück - Finderlohn?

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen

    Ich habe mich bei dem Wauwau mit einer Auswahl Hundeleckerlis und ......
    hihihi . Sowas finde ich sehr süß :liebe:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •