Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Leistenbruch

  1. #1
    Gast

    Standard Leistenbruch

    Das was mein Mann mir gerade gezeigt hat schaut verdächtig nach einem Leistenbruch aus. Die Symtome passen auch und er trägt das auch schon 4-6 Wochen mit sich rum.

    Nun ist er hier am fluchen, passt ihm gerade gar nicht. Aber wann passt sowas schon...
    Er muss Montag erstmal zum Arzt, nützt ja nichts!

    Ob er, bis zum OP-Termin, weiter arbeiten darf? Oder gibt es gleich eine Krankschreibung? (sollte es ein LB sein!)
    Er arbeitet in einer Werkstatt und hebt sehr schwere Dinge.
    Und danach...? Wie lange geht denn sowas?



  2. #2
    Avatar von Pietje
    Pietje ist offline Trümmerlotte
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    25.869

    Standard Re: Leistenbruch

    http://www.smiliemania.de/smilie132/00001934.gif "Mama, wenn Leute A-A zu Kacke sagen, finde ich das Scheiße!"

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Leistenbruch

    Zitat Zitat von Pietje Beitrag anzeigen
    Wissen tu ich es nicht, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß er mit einem bereits bestehenden Leistenbruch arbeiten darf...

    Morgen wissen wir dann mehr.
    Ich hatte gehofft das hier mehrere antworten.
    Aber ich bin halt nicht "freunde" o.ä. ...

  4. #4
    Avatar von schokolina
    schokolina ist offline Zauberhaft
    Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    1.541

    Standard Re: Leistenbruch


  5. #5
    zeitung ist offline Einfach nur Zeitung
    Registriert seit
    11.10.2010
    Beiträge
    1.311

    Standard Re: Leistenbruch


  6. #6
    hallmack ist offline Legente
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    5.679

    Standard Re: Leistenbruch

    ein nicht eingeklemmter Leistenbruch muß nicht zwangsläufig opiert werden. Mit schwerem Heben verträgt er sich allerdings schlecht.
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Leistenbruch

    Zitat Zitat von hallmack Beitrag anzeigen
    ein nicht eingeklemmter Leistenbruch muß nicht zwangsläufig opiert werden. Mit schwerem Heben verträgt er sich allerdings schlecht.

    Aber worauf warten? Vorallem in dem Beruf?
    Nee, wenn es sich morger herrausstellt das es ein LB. ist, muss auch etwas getan werden.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Leistenbruch

    Zitat Zitat von zeitung Beitrag anzeigen
    Bei meinem Mann haben wir die "Beule" leider nicht richtig gedeutet. Ein paar Tage später
    bekam er starke Schmerzen, sodass er in der gleichen Nacht notoperiert wurde, da der Darm eingeklemmt war.

    Die OP ist gut verlaufen, er war auch schnell wieder fit. Bis er wieder körperlich schwer arbeiten konnte, hat es aber einige Zeit gedauert.

    Alles Gute!

    Er läuft schon einige Wochen damit und trotz schwerer körperlicher arbeit (auch im Garten, wir haben Abrissarbeiten gehabt) ging es gut.

    Gott sei Dank!

    Morgen gehts zum Arzt.

  9. #9
    opus ist offline Muddi h.c.
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    9.946

    Standard Re: Leistenbruch


  10. #10
    hallmack ist offline Legente
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    5.679

    Standard Re: Leistenbruch

    falls ich mich mißverständlich ausgedrückt haben sollte: in Deinem Fall, also vom Berufs wegen, sollte der Leistenbruch bald, aber nicht als Notfall operativ angegangen werden. Bei einem "Büromenschen" eher nicht.
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •