Like Tree9gefällt dies

Thema: Weiterführende Schule- Kind entscheiden lassen?

  1. #201
    Avatar von FrauStrange
    FrauStrange ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.220

    Standard Re: Weiterführende Schule- Kind entscheiden lassen?

    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    wie viele besucher kommen zu diesem tag der offenen tür und wie viele kinder nehmen das angebot wahr, sich in den gespielten unterricht der bestehenden 8? 5. und 6. klassen zu setzen und für wie lange? müssen die besucherkinder ihre eignen klappstühlchen mitbringen oder wie werden die sie rein physich in den klassen untergebracht? sitzen alle auf dem boden? können die prospektiven neuschüler dabei wirklich unterrichtsatmosphäre kennenlernen, wenn eine völlig atypische spielatmosphäre geschaffen wird?

    meiner meinung nach nein.
    Meiner Meinung nach auch nicht.
    Hier haben die Schulen im letzten Winter etwas Kluges getan: Sie haben die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen je separat in den regulären Unterricht eingeladen. Und man konnte dann, über die Grundschule die Kinder zum Schnuppern anmelden, für genau 2 Unterrichtsstunden. Welcher Tag, welche Uhrzeit- das wurde den Kindern dann jeweils per Termin rückgemeldet. Also meine Tochter den Probetag hatte, war sie mit 2 anderen Kindern aus ihrer Klasse dort. So hatte sie einen realistischen Eindruck vom Unterricht. Dabei ausgeklammert wurden- richtig- die Eltern. Die hatten auf dem, von dir angesprochenen Wusel-Unautenthisch-Tag der offenen Tür, die Gelegenheit noch ihren Senf dazuzugeben.

  2. #202
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    178.832

    Standard Re: Weiterführende Schule- Kind entscheiden lassen?

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Ich musste direkt an ein bestimmten Gymnasium hier denken, humanistisch, streng, sehr elitär und Kinder nur aus bestem Hause. Da gingen meine Kinder im Leben nicht hin (jetzt mal ins blaue gesponnen sie hätte überhaupt den Notenschnitt dafür). Also von daher verstehe ich die TE sogar.
    Und ich würde erst mal zum Tag der offenen Tür gehen. Und ich würde mir überlegen, warum ich "streng, elitär und Kinder nur aus bestem Hause" so ablehne *gg*
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  3. #203
    Avatar von FrauStrange
    FrauStrange ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.220

    Standard Re: Weiterführende Schule- Kind entscheiden lassen?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Und ich würde erst mal zum Tag der offenen Tür gehen. Und ich würde mir überlegen, warum ich "streng, elitär und Kinder nur aus bestem Hause" so ablehne *gg*
    Ich verstehe sowas auch nicht. Es ist doch gut, mit behüteten Kindern aus der Mittelschicht zusammen zu sein. Einen Querschnitt durch alle Gesellschaftsschichten erlebt man doch sowieso in vielen anderen Lebensbereichen. Und wenn das mal nicht arrogant und elitär ist, sich gegen Mittelschichtskinder mit Benehmen zu entscheiden

  4. #204
    Gast

    Standard Re: Weiterführende Schule- Kind entscheiden lassen?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Und ich würde erst mal zum Tag der offenen Tür gehen. Und ich würde mir überlegen, warum ich "streng, elitär und Kinder nur aus bestem Hause" so ablehne *gg*
    Würde ich auch so machen. Vielleicht ist ja genau diese Schule das Richtige für mein Kind, auch wenn ich selbst mich dort nicht wohlgefühlt hätte.

  5. #205
    Avatar von Perla
    Perla ist offline 1. Liga
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    63.043

    Standard Re: Weiterführende Schule- Kind entscheiden lassen?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Und ich würde erst mal zum Tag der offenen Tür gehen. Und ich würde mir überlegen, warum ich "streng, elitär und Kinder nur aus bestem Hause" so ablehne *gg*
    Schwer zu erkläre. Ich fnde, dass wir nicht dahin passen würden. Dort ist alles absolut leistungsorientiert. Mal sehen, evtl fassen wir diese Schule ins Auge, wenn die Kinder sich als Überflieger entpuppen (was ich nicht erwarte, jedenfalls entwickeln sie sich bisher absolut durchschnittlich).Ich bin aber eh mehr Fan von Gesamtschulen. :)

  6. #206
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    178.832

    Standard Re: Weiterführende Schule- Kind entscheiden lassen?

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Schwer zu erkläre. Ich fnde, dass wir nicht dahin passen würden. Dort ist alles absolut leistungsorientiert. Mal sehen, evtl fassen wir diese Schule ins Auge, wenn die Kinder sich als Überflieger entpuppen (was ich nicht erwarte, jedenfalls entwickeln sie sich bisher absolut durchschnittlich).Ich bin aber eh mehr Fan von Gesamtschulen. :)
    Haben wir in Bayern nicht, also Gesamtschulen (stimmt nicht, mindestens eine haben wir, aber das ist nicht repräsentativ).

    Ich weiß allerdings immer noch nicht, was an leistungsorientiert grundsätzlich verkehrt ist.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  7. #207
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    141.368

    Standard Re: Weiterführende Schule- Kind entscheiden lassen?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    ... Ich weiß allerdings immer noch nicht, was an leistungsorientiert grundsätzlich verkehrt ist.
    Darf ich mich dazusetzen?
    Нет худа без добра.

  8. #208
    Avatar von Perla
    Perla ist offline 1. Liga
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    63.043

    Standard Re: Weiterführende Schule- Kind entscheiden lassen?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Haben wir in Bayern nicht, also Gesamtschulen (stimmt nicht, mindestens eine haben wir, aber das ist nicht repräsentativ). Ich weiß allerdings immer noch nicht, was an leistungsorientiert grundsätzlich verkehrt ist.
    Von grundsätzlich habe ich nicht gesprochen. ICH bewerte das halt nicht nur positiv. Leistung sollte nicht alles sein. Anstrengungsbereitschaft, Willen, Mut, Bemühen..das bewerte ich höher und sollte mehr ind en Vordergrund rücken.

  9. #209
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    178.832

    Standard Re: Weiterführende Schule- Kind entscheiden lassen?

    Zitat Zitat von Perla Beitrag anzeigen
    Von grundsätzlich habe ich nicht gesprochen. ICH bewerte das halt nicht nur positiv. Leistung sollte nicht alles sein. Anstrengungsbereitschaft, Willen, Mut, Bemühen..das bewerte ich höher und sollte mehr ind en Vordergrund rücken.
    Nein, stop, Leistung sollte nicht ALLES sein - davon geh ich beim Wort leistungsorientiert aber nicht mal aus.
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  10. #210
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    141.368

    Standard Re: Weiterführende Schule- Kind entscheiden lassen?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Nein, stop, Leistung sollte nicht ALLES sein - davon geh ich beim Wort leistungsorientiert aber nicht mal aus.
    Ich auch nicht.
    Нет худа без добра.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •