Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
Like Tree2gefällt dies

Thema: Muss man sich da sorgen?

  1. #1
    Avatar von FrauStrange
    FrauStrange ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.220

    Standard Muss man sich da sorgen?

    Wenn jemand einen Checkup beim Hautarzt macht (Muttermale) und die Hautärztin spontan ein Muttermal wegmacht? Bedeutet das, dass das Muttermal so bedenklich aussah oder kann es auch sein, dass einfach gerade zeit dafür da war und ist das Routine?

    Danke (hab noch nie ein Checkup gemacht, weil ich kaum Muttermale habe, deshalb frage ich).

  2. #2
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    15.752

    Standard Re: Muss man sich da sorgen?

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Wenn jemand einen Checkup beim Hautarzt macht (Muttermale) und die Hautärztin spontan ein Muttermal wegmacht? Bedeutet das, dass das Muttermal so bedenklich aussah oder kann es auch sein, dass einfach gerade zeit dafür da war und ist das Routine?

    Danke (hab noch nie ein Checkup gemacht, weil ich kaum Muttermale habe, deshalb frage ich).
    Bei mir wurden auch schon mal vier Muttermale spontan entfernt. Die Zeit war gerade da und ich musste nicht noch mal wiederkommen. Muss also nichts zu bedeuten haben.
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Muss man sich da sorgen?

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Wenn jemand einen Checkup beim Hautarzt macht (Muttermale) und die Hautärztin spontan ein Muttermal wegmacht? Bedeutet das, dass das Muttermal so bedenklich aussah oder kann es auch sein, dass einfach gerade zeit dafür da war und ist das Routine?

    Danke (hab noch nie ein Checkup gemacht, weil ich kaum Muttermale habe, deshalb frage ich).
    Nein, kein Grund zur Sorge.

    Mir hat man bei so einer Kontrolle gleich mehrere von den Teilen entfernt. Das Gewebe wurde zwar eingeschickt, aber es war nix.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Muss man sich da sorgen?

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Wenn jemand einen Checkup beim Hautarzt macht (Muttermale) und die Hautärztin spontan ein Muttermal wegmacht? Bedeutet das, dass das Muttermal so bedenklich aussah oder kann es auch sein, dass einfach gerade zeit dafür da war und ist das Routine?

    Danke (hab noch nie ein Checkup gemacht, weil ich kaum Muttermale habe, deshalb frage ich).
    Naja, hätte das Muttermal vollkommen harmlos ausgesehen, wäre es wohl nicht entfernt worden. Trotzdem muss man sich nicht gleich sorgen, mein Mann hat auch schon eins entfernt bekommen, das sich hinterher als völlig unbedenklich herausgestellt hat. Die Untersuchung dient ja nur der Sicherheit.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Muss man sich da sorgen?

    Zitat Zitat von laetitia Beitrag anzeigen
    Naja, hätte das Muttermal vollkommen harmlos ausgesehen, wäre es wohl nicht entfernt worden. Trotzdem muss man sich nicht gleich sorgen, mein Mann hat auch schon eins entfernt bekommen, das sich hinterher als völlig unbedenklich herausgestellt hat. Die Untersuchung dient ja nur der Sicherheit.
    Ach, ich verstehe jetzt erst, es geht darum, ob das Muttermal hochgefährlich aussah und deshalb SOFORT entfernt wurde? Nein, das war sicher nur deshalb, weil gerade Zeit war und dem Patienten damit ein weiterer Termin erspart werden konnte.

  6. #6
    Avatar von TanteElse
    TanteElse ist offline honeybaby
    Registriert seit
    24.03.2007
    Beiträge
    2.669

    Standard Re: Muss man sich da sorgen?

    Die verdienen Geld damit. Jeder, den ich kenne, hat mind. eines entfernt bekommen.

    Fliegen Wolken, die Juckreiz haben, einfach schnell an einem Wolkenkratzer vorbei?

  7. #7
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Nicht mehr Muttinick!
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    22.120

    Standard Re: Muss man sich da sorgen?

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Wenn jemand einen Checkup beim Hautarzt macht (Muttermale) und die Hautärztin spontan ein Muttermal wegmacht? Bedeutet das, dass das Muttermal so bedenklich aussah oder kann es auch sein, dass einfach gerade zeit dafür da war und ist das Routine?

    Danke (hab noch nie ein Checkup gemacht, weil ich kaum Muttermale habe, deshalb frage ich).
    Falls derjenige privat versichert ist, würde ich mir da überhaupt keine Gedanken machen.
    kaffeetante2009 gefällt dies

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Muss man sich da sorgen?


  9. #9
    Avatar von FrauStrange
    FrauStrange ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    3.220

    Standard Re: Muss man sich da sorgen?

    Ja, mein Mann ist in der tat privat versichert... Na sowas... Danke für Eure Beratung!

  10. #10
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    42.118

    Standard Re: Muss man sich da sorgen?

    Zitat Zitat von TanteElse Beitrag anzeigen
    Die verdienen Geld damit. Jeder, den ich kenne, hat mind. eines entfernt bekommen.
    Soso, dann muß das ja allgemeingültig sein.

    Ich habe ein verdächtiges Muttermal, das wird nur jährlich kontrolliert, mein Mann war zur Kontrolle und er hat wirklich viele, keines war auffällig und keines wurde entfernt.

    Zur TE: Ich denke, Dein Mann hatte ein auffälliges Muttermal, die Ärztin hatte gerade Zeit und dann hat sie es gleich rausgenommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •