Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Avatar von shiny-shoes
    shiny-shoes ist offline Because I'm happy
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    4.412

    Standard Eigelb wie lange erhitzen?

    Ich mache demnächst für eine Feier einen Pudding und habe ein tolles Rezept gefunden. Da gehören aber 2 Eigelb dran. Da ich mir selbst auf einer anderen Feier vor ein paar Jahren mal eine Salmonellenvergiftung zugezogen habe (dank des Tiramisu), bin ich sehr vorsichtig. Das Eigelb wird laut Rezept aber erhitzt.

    Marzipan - Mohn Mousse mit Himbeersauce (Rezept mit Bild) | Chefkoch.de

    Damit müsste die Gefahr doch eigentlich gebannt sein, oder? Wie lange sollte ich ich es erhitzen? Oder sollte ich doch lieber pasteurisiertes Eigelb holen?
    http://lpmf.lilypie.com/TbNYp2.png

    Mit großem Mädel 11/98 und kleiner Maus 5/15

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Eigelb wie lange erhitzen?

    Zitat Zitat von shiny-shoes Beitrag anzeigen
    Ich mache demnächst für eine Feier einen Pudding und habe ein tolles Rezept gefunden. Da gehören aber 2 Eigelb dran. Da ich mir selbst auf einer anderen Feier vor ein paar Jahren mal eine Salmonellenvergiftung zugezogen habe (dank des Tiramisu), bin ich sehr vorsichtig. Das Eigelb wird laut Rezept aber erhitzt.

    Marzipan - Mohn Mousse mit Himbeersauce (Rezept mit Bild) | Chefkoch.de

    Damit müsste die Gefahr doch eigentlich gebannt sein, oder? Wie lange sollte ich ich es erhitzen? Oder sollte ich doch lieber pasteurisiertes Eigelb holen?
    Ich denke, es ist harmlos. Die Salmonellen sterben bei um die 60 Grad Celsius ab.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Eigelb wie lange erhitzen?

    Zitat Zitat von shiny-shoes Beitrag anzeigen
    Ich mache demnächst für eine Feier einen Pudding und habe ein tolles Rezept gefunden. Da gehören aber 2 Eigelb dran. Da ich mir selbst auf einer anderen Feier vor ein paar Jahren mal eine Salmonellenvergiftung zugezogen habe (dank des Tiramisu), bin ich sehr vorsichtig. Das Eigelb wird laut Rezept aber erhitzt.

    Marzipan - Mohn Mousse mit Himbeersauce (Rezept mit Bild) | Chefkoch.de

    Damit müsste die Gefahr doch eigentlich gebannt sein, oder? Wie lange sollte ich ich es erhitzen? Oder sollte ich doch lieber pasteurisiertes Eigelb holen?
    Aus meiner Erfahrung heraus:
    Es wird bei weitem nicht so heiß wie man denkt.

    Ich reagiere allergisch auf rohes Ei.
    Hart gekochtes Ei, oder Ei im Kuchen ist absolut kein Problem.

    Puddings in die Ei rein muss, das aber nachher nicht mehr kochen darf, geht gar nicht.
    Spiegelei geht auch absolut gar nicht.

    Angeblich reichen bei mir laut Theorie auch 60° Hitze aus.
    Die werden dabei scheinbar nicht erreicht?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •