Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. #1
    Gast

    Frage Mirtazapin - hat das mal jemand genommen?

    Mein Arzt meinte, davon wäre man in der ersten Woche ein bisschen müde.

    Jetzt bin ich platt.
    Richtig platt, müde, schwindelig und gereizt.
    Ist das nach einer Woche tatsächlich vorbei oder soll ich nach einem anderen Medikamt fragen?

  2. #2
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    135.107

    Standard Re: Mirtazapin - hat das mal jemand genommen?

    Zitat Zitat von -Fionn- Beitrag anzeigen
    Mein Arzt meinte, davon wäre man in der ersten Woche ein bisschen müde.

    Jetzt bin ich platt.
    Richtig platt, müde, schwindelig und gereizt.
    Ist das nach einer Woche tatsächlich vorbei oder soll ich nach einem anderen Medikamt fragen?
    Prinzipiell erst einmal abwarten. Wenn es sich nach 10 Tagen immer noch so anfühlt, Doc fragen.
    Нет худа без добра.

  3. #3
    hallmack ist offline Legente
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    5.679

    Standard Re: Mirtazapin - hat das mal jemand genommen?

    Müdigkeit ist typisch, und oft auch gewünscht. Ansonsten schließe ich mich WW an. Viele Medikamente sind am Anfang oft "lästig", z.B. auch Blutdruckmedikamente.
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Mirtazapin - hat das mal jemand genommen?

    Zitat Zitat von -Fionn- Beitrag anzeigen
    Mein Arzt meinte, davon wäre man in der ersten Woche ein bisschen müde.

    Jetzt bin ich platt.
    Richtig platt, müde, schwindelig und gereizt.
    Ist das nach einer Woche tatsächlich vorbei oder soll ich nach einem anderen Medikamt fragen?
    Warum brauchst du das?

    irgendwie hab ich dich immer in die Ecke der Gesunden gestellt

  5. #5
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    135.107

    Standard Re: Mirtazapin - hat das mal jemand genommen?

    Zitat Zitat von hallmack Beitrag anzeigen
    Müdigkeit ist typisch, und oft auch gewünscht. Ansonsten schließe ich mich WW an. Viele Medikamente sind am Anfang oft "lästig", z.B. auch Blutdruckmedikamente.
    Sehr hübsch formuliert.
    Нет худа без добра.

  6. #6
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline vom Chaos beherrscht...
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    41.166

    Standard Re: Mirtazapin - hat das mal jemand genommen?

    Zitat Zitat von -Fionn- Beitrag anzeigen
    Mein Arzt meinte, davon wäre man in der ersten Woche ein bisschen müde.

    Jetzt bin ich platt.
    Richtig platt, müde, schwindelig und gereizt.
    Ist das nach einer Woche tatsächlich vorbei oder soll ich nach einem anderen Medikamt fragen?
    Na, ich weiß nicht....

    Eine gute Bekannte bekommt die extra, weil damit zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden: die Depression und die dadurch verursachten Schlafstörungen. Sie nimmt sie schon fast zwei Jahre, und die schlaffördernde Wirkung ist immer noch da. Sie sagt sogar, sie kann sie wirklich erst nehmen, wenn sie ins Bett geht, weil sie quasi direkt einschläft.

    Steht ja auch im Beipackzettel, dass sie auch sedierende Eigenschaften haben.

  7. #7
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    37.866

    Standard Re: Mirtazapin - hat das mal jemand genommen?

    Zitat Zitat von -Fionn- Beitrag anzeigen
    Mein Arzt meinte, davon wäre man in der ersten Woche ein bisschen müde.

    Jetzt bin ich platt.
    Richtig platt, müde, schwindelig und gereizt.
    Ist das nach einer Woche tatsächlich vorbei oder soll ich nach einem anderen Medikamt fragen?
    Mir wurde es verschrieben, ich traute mich aber nicht es einzunehmen, nachdem ich den Beipackzettel und Erfahrungen von Menschen, die es einnehmen eingeholt hatte. Ich hätte die Erstverschlimmerung, die zu erwarten ist, nicht ausgehalten.
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Mirtazapin - hat das mal jemand genommen?

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Warum brauchst du das?

    irgendwie hab ich dich immer in die Ecke der Gesunden gestellt
    Nö.
    Das wird bei uns in der Familie von Generation zu Generation weitervererbt.

  9. #9
    xpressx2 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    2.178

    Standard Re: Mirtazapin - hat das mal jemand genommen?

    Zitat Zitat von -Fionn- Beitrag anzeigen
    Mein Arzt meinte, davon wäre man in der ersten Woche ein bisschen müde.

    Jetzt bin ich platt.
    Richtig platt, müde, schwindelig und gereizt.
    Ist das nach einer Woche tatsächlich vorbei oder soll ich nach einem anderen Medikamt fragen?
    Hallo,

    die ersten 1 zwei Tage nach beginn der Medikation ging es mir ebenfalls so das mir total schwindelig war und ich soooooooooooooooo müde war das ich kaum gerade stehen konnte. Das verflog aber recht schnell und nach einer Woche fing es an das es mir richtig gut ging.

    Ich habe die medis immer Abends ne halbe Stunde vor dem zu Bett gehen eingenommen wie es mein Arzt empfohlen hatte

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Mirtazapin - hat das mal jemand genommen?

    Zitat Zitat von -Fionn- Beitrag anzeigen
    Nö.
    Das wird bei uns in der Familie von Generation zu Generation weitervererbt.

    hm...früher nannte man es ja auch

    Melancholisch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •