Seite 1 von 28 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 279
Like Tree31gefällt dies

Thema: Kleine Wohnung in "gutem" Viertel oder größere Wohnung in "schlechterem" Viertel?

  1. #1
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    4.793

    Standard Kleine Wohnung in "gutem" Viertel oder größere Wohnung in "schlechterem" Viertel?

    Ihr wisst ja, das Thema beschäftigt mich sehr und ihr seid meine Therapeuten:

    Würdet ihr eher eine kleine Wohnung in einem "guten" Stadtteil oder eine größere Wohnung in einem "schlechteren" Stadtteil wählen?

    Hier im bürgerlichen Stadtteil können wir (5 Personen) höchstens 85-90 qm finden, größere Wohungen gibt es kaum und wenn, sind sie natürlich unbezahlbar.

    Einen Stadtteil weiter (gemischtes Publikum, keine ganz üble Ecke, aber eben weniger bürgerlich) könnten es dagegen problemlos 100-120 qm sein.

    Was wäre euch wichtiger, wenn man nicht beides haben kann: gutes Viertel oder Platz in der Wohnung?

    PS. Für alle, die mir gute Tipps gegeben haben: Der Maklerbesuch war entgegen meiner Befürchtung ganz erfreulich. Der Makler hat den Vermieter erstmal über seine Pflichten aufgeklärt. Der hat nachher keinen Mucks mehr gesagt und ist sogar etwas zurückgerudert, dass er uns ja NIEEEE auf die Straße setzen würde mit den Kindern. Wir können also ganz in Ruhe etwas suchen. Aber wir werden definitiv ausziehen. Deshalb stellt sich uns jetzt obíge Grundsatzfrage.

  2. #2
    Avatar von suzimausi
    suzimausi ist offline Tickerqueen des Ere
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    33.287

    Standard Re: Kleine Wohnung in "gutem" Viertel oder größere Wohnung in "schlechterem" Viertel?

    ich würde die wohnung nehmen, die mir am meisten zusagt und die ich auch bekomme...
    Golda und Knoblix gefällt dies.

  3. #3
    Golda ist offline old hand
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    1.164

    Standard Re: Kleine Wohnung in "gutem" Viertel oder größere Wohnung in "schlechterem" Viertel?

    haha, wie edel, er würde euch nicht mit dem Kindern auf die Straße setzen
    Das kann er auch nicht, selbst wenn er will, jedenfalls nicht schnell und einfach

    Frage: wie viel Platz habt ihr denn jetzt und wie sind die fünf Personen zusammengesetzt, also wie alt sind die Kinder, wer teilt sich bisher ein Zimmer, zieht evtl. bald wer aus?

  4. #4
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    4.793

    Standard Re: Kleine Wohnung in "gutem" Viertel oder größere Wohnung in "schlechterem" Viertel?

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    und die ich auch bekomme...
    Das mal vorausgesetzt. Die Frage ist nur, wo wir überhaupt suchen sollen.

  5. #5
    Avatar von Cajaa
    Cajaa ist offline Crashhuhn
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    14.934

    Standard Re: Kleine Wohnung in "gutem" Viertel oder größere Wohnung in "schlechterem" Viertel?

    Ich habe die Wohnung mit mehr Platz in "schlechterer" Gegend genommen.

  6. #6
    Ingrid3 ist gerade online Legende
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    10.784

    Standard Re: Kleine Wohnung in "gutem" Viertel oder größere Wohnung in "schlechterem" Viertel?

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Ihr wisst ja, das Thema beschäftigt mich sehr und ihr seid meine Therapeuten:

    Würdet ihr eher eine kleine Wohnung in einem "guten" Stadtteil oder eine größere Wohnung in einem "schlechteren" Stadtteil wählen?

    Hier im bürgerlichen Stadtteil können wir (5 Personen) höchstens 85-90 qm finden, größere Wohungen gibt es kaum und wenn, sind sie natürlich unbezahlbar.

    Einen Stadtteil weiter (gemischtes Publikum, keine ganz üble Ecke, aber eben weniger bürgerlich) könnten es dagegen problemlos 100-120 qm sein.

    Was wäre euch wichtiger, wenn man nicht beides haben kann: gutes Viertel oder Platz in der Wohnung?

    PS. Für alle, die mir gute Tipps gegeben haben: Der Maklerbesuch war entgegen meiner Befürchtung ganz erfreulich. Der Makler hat den Vermieter erstmal über seine Pflichten aufgeklärt. Der hat nachher keinen Mucks mehr gesagt und ist sogar etwas zurückgerudert, dass er uns ja NIEEEE auf die Straße setzen würde mit den Kindern. Wir können also ganz in Ruhe etwas suchen. Aber wir werden definitiv ausziehen. Deshalb stellt sich uns jetzt obíge Grundsatzfrage.
    wenn die 80 - 90 qm Wohnung super aufgeteilt ist, kannst du da unter Umständen mehr davon haben, also von mehr qm.

    Ansonsten schwierig, wenn es kein "Schubladenviertel" ist, wäre es mir glaube ich egal.
    Mimi5 und -WhippingWillow- gefällt dies.
    Wanda hat gesagt, ich muss das ändern

  7. #7
    Golda ist offline old hand
    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    1.164

    Standard Re: Kleine Wohnung in "gutem" Viertel oder größere Wohnung in "schlechterem" Viertel?

    Zitat Zitat von suzimausi Beitrag anzeigen
    ich würde die wohnung nehmen, die mir am meisten zusagt und die ich auch bekomme...
    Genau so!
    Ich würde erst einmal in Ruhe suchen ob es das was ich mir vorstelle nicht doch gibt, und zwar dort wo ich es mir vorstelle
    rosenblüte sucht ja erst ganz kurz und sehr hektisch.
    Da würde ich mir Zeit lassen

    Wenn sich nach einigen Monaten intensiver Suche rausstellt dass es das was ich suche nicht gibt, bzw. es nicht bezahlbar ist (was für mich unter "gibt es nicht" fällt), dann würde ich überlegen wie die Alternativen aussehen

  8. #8
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    4.793

    Standard Re: Kleine Wohnung in "gutem" Viertel oder größere Wohnung in "schlechterem" Viertel?

    Zitat Zitat von Golda Beitrag anzeigen
    haha, wie edel, er würde euch nicht mit dem Kindern auf die Straße setzen
    Das kann er auch nicht, selbst wenn er will, jedenfalls nicht schnell und einfach

    Frage: wie viel Platz habt ihr denn jetzt und wie sind die fünf Personen zusammengesetzt, also wie alt sind die Kinder, wer teilt sich bisher ein Zimmer, zieht evtl. bald wer aus?
    Kinder sind 10, 12, 13. Da zieht wohl so schnell keiner aus. Wir leben auf 85 qm, Kind 10 und 13 teilen sich ein Zimmer.

  9. #9
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.808

    Standard Re: Kleine Wohnung in "gutem" Viertel oder größere Wohnung in "schlechterem" Viertel?

    Zitat Zitat von rosenblüte Beitrag anzeigen
    Ihr wisst ja, das Thema beschäftigt mich sehr und ihr seid meine Therapeuten:

    Würdet ihr eher eine kleine Wohnung in einem "guten" Stadtteil oder eine größere Wohnung in einem "schlechteren" Stadtteil wählen?

    Hier im bürgerlichen Stadtteil können wir (5 Personen) höchstens 85-90 qm finden, größere Wohungen gibt es kaum und wenn, sind sie natürlich unbezahlbar.

    Einen Stadtteil weiter (gemischtes Publikum, keine ganz üble Ecke, aber eben weniger bürgerlich) könnten es dagegen problemlos 100-120 qm sein.

    Was wäre euch wichtiger, wenn man nicht beides haben kann: gutes Viertel oder Platz in der Wohnung?

    PS. Für alle, die mir gute Tipps gegeben haben: Der Maklerbesuch war entgegen meiner Befürchtung ganz erfreulich. Der Makler hat den Vermieter erstmal über seine Pflichten aufgeklärt. Der hat nachher keinen Mucks mehr gesagt und ist sogar etwas zurückgerudert, dass er uns ja NIEEEE auf die Straße setzen würde mit den Kindern. Wir können also ganz in Ruhe etwas suchen. Aber wir werden definitiv ausziehen. Deshalb stellt sich uns jetzt obíge Grundsatzfrage.
    Ich würde die größere Wohnung nehmen. Nichts ist schlimmer, als so beengt zu wohnen.

  10. #10
    rosenblüte ist offline Ebenfalls Gutmensch
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    4.793

    Standard Re: Kleine Wohnung in "gutem" Viertel oder größere Wohnung in "schlechterem" Viertel?

    Zitat Zitat von Golda Beitrag anzeigen
    Genau so!

    rosenblüte sucht ja erst ganz kurz und sehr hektisch.
    Stimmt, ich schaffe es auch irgendwie nicht, das Thema ruhig anzugehen. Hektisch trifft es gut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •