Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
Like Tree4gefällt dies

Thema: Man kann sich auch totplanen

  1. #1
    Avatar von shiny-shoes
    shiny-shoes ist offline Because I'm happy
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    4.396

    Standard Man kann sich auch totplanen

    Wir sind ja am nächsten Wochenende zur Hochzeit des besten Freundes meines Mannes eingeladen. Ich schrieb ja schon mal, dass es eine Motto-Hochzeit ist, das "Brautpaar" zwei Männer. Mein Mann ist Trauzeuge und so langsam bekommt er eine mittelschwere Krise. Die Hochzeit ist wirklich minutiös durchgeplant, zudem müssen er, der andere Trauzeuge und die "Groomsmen" (alles nach amerikanischem Vorbild) für den Einzug eine Choreografie nach einem Musical-Song einstudieren. Mal abgesehen davon, dass der Song wirklich richtig richtig affig ist gibt sich mein Mann auch nicht so gern der Lächerlichkeit preis (ist halt ein ganz Ruhiger). Aber was tut man nicht alles für den besten Freund.

    Im Vorfeld mussten sämtliche Aktionen über einen Fragebogen "angemeldet" werden. Immerhin durfte man auch "geheim" schreiben. Aber es sollte angegeben werden, wie lange die Aktion dauert, zu welcher Tageszeit sie stattfinden soll, welche Utensilien benötigt werden und und und, das alles mit dem Hinweis, das man doch bitte die Zeit einhalten soll (+- 5 Minuten), damit der Verlauf nicht gestört wird.

    Der passende Wedding Blog darf natürlich auch nicht fehlen. Hier wird schon mal darauf hingewiesen, welche Spiele seitens des Bräutigampaares geplant sind. Seit etwa 3 Tagen bekommt mein Mann täglich etwa 20 E-mails, in denen der andere Trauzeuge und die Groomsmen ihre Aktionen planen, inkl. Spielen, Quiz, Präsentationen. Natürlich mit äußerst genauer Minutenabgabe. Beispiel beim Quiz: Eine Frage sollte inkl. der "Lacher" nach max. 30 Sekunden abgehakt sein

    Irgendwie kann man seinen Gästen die Vorfreude auf die Feier ja auch schon im Vorfeld ein klein wenig verderben. Zu allem Überfluss darf ich auch noch mit meinem Mann ein Duett singen. Ich kann zwar nicht singen, allerdings ist mein Mann der Meinung, dass das Mädel im Original immerhin genauso schief singt. Wenigstens habe ich mich durchgesetzt, diesen Auftritt erst zu äußerst später Nachtzeit am Lagerfeuer und nach genug Bier und Schnaps stattfinden zu lassen. Meinen schiefen Gesang kann ich dann wenigstens auf den Alkohol schieben

    Vor einem halben Jahr hab ich mich richtig auf die Hochzeit gefreut, jetzt wäre mir ein Beinbruch mit passendem Krankenhausaufenthalt lieber.
    http://lpmf.lilypie.com/TbNYp2.png

    Mit großem Mädel 11/98 und kleiner Maus 5/15

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Man kann sich auch totplanen

    Zitat Zitat von shiny-shoes Beitrag anzeigen
    Wir sind ja am nächsten Wochenende zur Hochzeit des besten Freundes meines Mannes eingeladen. Ich schrieb ja schon mal, dass es eine Motto-Hochzeit ist, das "Brautpaar" zwei Männer. Mein Mann ist Trauzeuge und so langsam bekommt er eine mittelschwere Krise. Die Hochzeit ist wirklich minutiös durchgeplant, zudem müssen er, der andere Trauzeuge und die "Groomsmen" (alles nach amerikanischem Vorbild) für den Einzug eine Choreografie nach einem Musical-Song einstudieren. Mal abgesehen davon, dass der Song wirklich richtig richtig affig ist gibt sich mein Mann auch nicht so gern der Lächerlichkeit preis (ist halt ein ganz Ruhiger). Aber was tut man nicht alles für den besten Freund.

    Im Vorfeld mussten sämtliche Aktionen über einen Fragebogen "angemeldet" werden. Immerhin durfte man auch "geheim" schreiben. Aber es sollte angegeben werden, wie lange die Aktion dauert, zu welcher Tageszeit sie stattfinden soll, welche Utensilien benötigt werden und und und, das alles mit dem Hinweis, das man doch bitte die Zeit einhalten soll (+- 5 Minuten), damit der Verlauf nicht gestört wird.

    Der passende Wedding Blog darf natürlich auch nicht fehlen. Hier wird schon mal darauf hingewiesen, welche Spiele seitens des Bräutigampaares geplant sind. Seit etwa 3 Tagen bekommt mein Mann täglich etwa 20 E-mails, in denen der andere Trauzeuge und die Groomsmen ihre Aktionen planen, inkl. Spielen, Quiz, Präsentationen. Natürlich mit äußerst genauer Minutenabgabe. Beispiel beim Quiz: Eine Frage sollte inkl. der "Lacher" nach max. 30 Sekunden abgehakt sein

    Irgendwie kann man seinen Gästen die Vorfreude auf die Feier ja auch schon im Vorfeld ein klein wenig verderben. Zu allem Überfluss darf ich auch noch mit meinem Mann ein Duett singen. Ich kann zwar nicht singen, allerdings ist mein Mann der Meinung, dass das Mädel im Original immerhin genauso schief singt. Wenigstens habe ich mich durchgesetzt, diesen Auftritt erst zu äußerst später Nachtzeit am Lagerfeuer und nach genug Bier und Schnaps stattfinden zu lassen. Meinen schiefen Gesang kann ich dann wenigstens auf den Alkohol schieben

    Vor einem halben Jahr hab ich mich richtig auf die Hochzeit gefreut, jetzt wäre mir ein Beinbruch mit passendem Krankenhausaufenthalt lieber.
    jessas...ist der Spaß auch aufs Gramm genau abgemessen und ist auch genau festgelegt, wieviel Gramm Spaß pro Person zu haben ist?

  3. #3
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    21.943

    Standard Re: Man kann sich auch totplanen

    Waaah- mein Albtraum einer Hochzeitsfeier. Nie, nie, niemals würde man mich dahinbekommen, es sei denn, ich müsste nirgendwo auftreten, nichts singen, nicht tanzen, nicht bei irgendeinem dämlichen Spiel mitmachen.
    Rivieramaya gefällt dies

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Man kann sich auch totplanen

    Zitat Zitat von shiny-shoes Beitrag anzeigen
    Vor einem halben Jahr hab ich mich richtig auf die Hochzeit gefreut, jetzt wäre mir ein Beinbruch mit passendem Krankenhausaufenthalt lieber.
    Freundschaft hin, Freundschaft her.

    Ich würde mich garantiert nicht zum Affen machen (lassen).

    Wahrscheinlich hätte ich kurz vorher einen MDV....

    Sorry, das liest sich richtig ätzend. Kann Euch verstehen.

  5. #5
    Cooper ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.05.2008
    Beiträge
    4.826

    Standard Re: Man kann sich auch totplanen

    Zitat Zitat von shiny-shoes Beitrag anzeigen
    Vor einem halben Jahr hab ich mich richtig auf die Hochzeit gefreut, jetzt wäre mir ein Beinbruch mit passendem Krankenhausaufenthalt lieber.
    Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Und ich wäre wohl nicht willens, gute Miene zum bösen Spiel zu machen.

  6. #6
    Avatar von shiny-shoes
    shiny-shoes ist offline Because I'm happy
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    4.396

    Standard Re: Man kann sich auch totplanen

    Zitat Zitat von Smoky2.0 Beitrag anzeigen
    jessas...ist der Spaß auch aufs Gramm genau abgemessen und ist auch genau festgelegt, wieviel Gramm Spaß pro Person zu haben ist?
    Wahrscheinlich
    Ich trinke ja wirklich extremst selten, aber hier baue ich auf den Alkohol.
    http://lpmf.lilypie.com/TbNYp2.png

    Mit großem Mädel 11/98 und kleiner Maus 5/15

  7. #7
    Avatar von Cajaa
    Cajaa ist offline Crashhuhn
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    14.934

    Standard Re: Man kann sich auch totplanen

    Am Ende wird alles ganz anders kommen, es werden tausend Sachen schief gehen und gerade an diesen Dingen wird man sich am meisten erfreuen und lachend daran zurück denken. Wenn dann der 10. Hochzeitstag ist, werdet ihr dem Paar den genauen Zeitplan verlesen:
    Geplant war yxc
    Passiert ist hjk
    Und alle werden lachen, das Brautpaar sich ob ihres Planwahnes schämen und dann auch lachen.

    Ich wünsche dir viel Spaß!

  8. #8
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Re: Man kann sich auch totplanen

    Zitat Zitat von shiny-shoes Beitrag anzeigen
    Vor einem halben Jahr hab ich mich richtig auf die Hochzeit gefreut, jetzt wäre mir ein Beinbruch mit passendem Krankenhausaufenthalt lieber.
    Und ich garantiere Dir, dass weder der Zeitplan eingehalten werden wird, geschweige denn, dass das alles klappt.

    So was klappt nämlich NIE . Braucht ja bloß die Bedienung was zu verschütten, irgendwas nicht rechtzeitig geliefert werden, einem Kind schlecht werden und es oder was auch immer.

    Hoffentlich sind die Herren dann nicht ZU enttäuscht - für mich klingt das mehr nach einem Arbeitseinsatz mit abzuhakenden Aufgaben als nach einer lustigen Feier...
    Worauf willst Du warten?

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Man kann sich auch totplanen

    Zitat Zitat von shiny-shoes Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich
    Ich trinke ja wirklich extremst selten, aber hier baue ich auf den Alkohol.
    und wenn die Jungs Glück haben, machen das die meisten so wie du und die Feier wird trotzdem noch spaßig
    -kartoffelbrei- gefällt dies

  10. #10
    Avatar von shiny-shoes
    shiny-shoes ist offline Because I'm happy
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    4.396

    Standard Re: Man kann sich auch totplanen

    Zitat Zitat von Wintersonne2011 Beitrag anzeigen
    Freundschaft hin, Freundschaft her.

    Ich würde mich garantiert nicht zum Affen machen (lassen).

    Wahrscheinlich hätte ich kurz vorher einen MDV....

    Sorry, das liest sich richtig ätzend. Kann Euch verstehen.

    Ich kann es mittlerweile auch nicht mehr verstehen. Das sind zwei suuuuper liebe Kerle, aber diese Planerei ist der pure Wahnsinn.
    http://lpmf.lilypie.com/TbNYp2.png

    Mit großem Mädel 11/98 und kleiner Maus 5/15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •