Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 153
Like Tree38gefällt dies

Thema: Da kommt von dieser affigen Kindersprache. SLP

  1. #41
    zwackl Gast

    Standard Re: Da kommt von dieser affigen Kindersprache. SLP

    Zitat Zitat von Lore2009 Beitrag anzeigen
    Natürlich hat das Sprachverhalten auch mit der Bildung bzw. Ausbildung zu tun. Womit denn sonst?
    Und deswegen sind alle Erzieherinnen auf dem von dir genannten Level?

    Schon mal was davon gehört, dass man nicht alle über einen Kamm scheren sollte?

    Es gibt halt überall Solche und Solche. Wenn eine Erzieherin, grob gesagt, nur ein Kindergarten-Hirn hat, heisst das noch lange nicht, dass ALLE Erzieherinnen auf diesem Level festgefroren sind.

  2. #42
    wir_beide Gast

    Standard Re: Da kommt von dieser affigen Kindersprache. SLP

    Zitat Zitat von Lore2009 Beitrag anzeigen
    Natürlich hat das Sprachverhalten auch mit der Bildung bzw. Ausbildung zu tun. Womit denn sonst?
    Wie du schon sagtest, sprechen lernt man zu Hause. Nebenbei bemerkt fände ich es ganz nett, wenn irgendwelche ungebildeten Erzieher mir meine Spracherziehung nicht kaputt machen würden, aber laut deiner Aussage darf man nur den Anspruch haben, dass die Erzieher nett sind. Im Übrigen finde ich nicht, dass ein Realschulabschluss gleichzusetzten ist mit wenig Bildung. Mir ist auch nur das eine Mal eine Erzieherin untergekommen, die so ein Deutsch gesprochen hat. Normalerweise achten gerade Erzieher sehr auf ihre Ausdrucksweise (manchmal zu sehr, wie schon im Eingangspost erwähnt) und auf die richtige Satzbildung.

    Warst du mal im Kohlenpott? Und hast du gehört, wie die sprechen? Auch dort machen die Leute Abitur und studieren. Sprechen lernt man im Elternhaus. Und falsch sprechen lernt man auch da.

    Sprechen ist eine Frage der Bildung, das stimmt wohl, aber diese Bildung empfängt man zu Hause und nicht auf der Uni.

  3. #43
    Lore2009 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Da kommt von dieser affigen Kindersprache. SLP

    Zitat Zitat von zwackl Beitrag anzeigen
    Und deswegen sind alle Erzieherinnen auf dem von dir genannten Level?

    Schon mal was davon gehört, dass man nicht alle über einen Kamm scheren sollte?

    Es gibt halt überall Solche und Solche. Wenn eine Erzieherin, grob gesagt, nur ein Kindergarten-Hirn hat, heisst das noch lange nicht, dass ALLE Erzieherinnen auf diesem Level festgefroren sind.
    Ich habe geschrieben, es kommt öfter vor, dass sie die deutsche Sprache nicht perfekt beherrschen.
    Ich habe nicht gesagt, dass alle Kinderpflegerinnen doof sind.

    Abgesehen davon ist es mir im Vergleich zu wir_beide total egal, ob sie gut deutsch sprechen oder nicht.

  4. #44
    zwackl Gast

    Standard Re: Da kommt von dieser affigen Kindersprache. SLP

    Zitat Zitat von Lore2009 Beitrag anzeigen
    Ich habe geschrieben, es kommt öfter vor, dass sie die deutsche Sprache nicht perfekt beherrschen.
    Ich habe nicht gesagt, dass alle Kinderpflegerinnen doof sind.

    Abgesehen davon ist es mir im Vergleich zu wir_beide total egal, ob sie gut deutsch sprechen oder nicht.
    Auch wenn sie die deutsche Sprache nicht perfekt beherrschen, heisst das noch lange nicht, dass sie "verniedlicht" sprechen. Aber du schrobst ja, dass der Beruf Erzieherin im Allgemeinen keine grosse Bildung voraussetzt und das ist dreist.

  5. #45
    Lore2009 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Da kommt von dieser affigen Kindersprache. SLP

    Zitat Zitat von zwackl Beitrag anzeigen
    Auch wenn sie die deutsche Sprache nicht perfekt beherrschen, heisst das noch lange nicht, dass sie "verniedlicht" sprechen. Aber du schrobst ja, dass der Beruf Erzieherin im Allgemeinen keine grosse Bildung voraussetzt und das ist dreist.
    Es geht nicht ums "verniedlichte" Sprechen. Es geht um falsche Grammatik!

    Und ich spreche nicht von Erzieherinnen, die eine pädagogische Ausbildung haben, sondern von Kinderpflegerinnen.

    Und nochmal: meiner Meinung nach gibt es sehr wohl Ausnahmen, aber ich werde unter Ärzten, Rechtsanwälten etc. sicher mehr Personen finden, die perfektes Deutsch sprechen, als unter Kinderpflegerinnen.
    Und natürlich spielt das Elternhaus eine große Rolle, aber die meisten Akademiker kommen ja auch aus so einem Elternhaus. Ausnahmen gibts natürlich überall.

  6. #46
    wir_beide Gast

    Standard Re: Da kommt von dieser affigen Kindersprache. SLP

    Zitat Zitat von zwackl Beitrag anzeigen
    Auch wenn sie die deutsche Sprache nicht perfekt beherrschen, heisst das noch lange nicht, dass sie "verniedlicht" sprechen. Aber du schrobst ja, dass der Beruf Erzieherin im Allgemeinen keine grosse Bildung voraussetzt und das ist dreist.
    Eben. Für den Beruf muss man mindestens den Realschulabschluss nachweisen und ich kenne ein paar Erzieherinnen mit Fachabitur. Doof sind die keineswegs und ungebildet auch nicht. Ein Kindergarten ist schon lange kein Aufbewahrungsort mehr für Kinder. Früher waren die Kinder 4 Stunden im Kindergarten und 20 Stunden bei den Eltern. Heute sind nicht wenige Kinder 7- 8 Stunden in der Obhut der Erzieher. Nur Memory spielen reicht da nicht mehr. Die Ansprüche an die Erzieher sind gestiegen. Und sie erfüllen sie in der Regel sehr gut.

    Und ich sage gar nicht, dass eine Erzieherin aus Russland diesen Job nicht gut macht, nur weil sie nicht perfekt spricht. Aber von einer Deutschen erwarte ich gutes Deutsch. Gerade im Kindergarten.

  7. #47
    zwackl Gast

    Standard Re: Da kommt von dieser affigen Kindersprache. SLP

    Zitat Zitat von Lore2009 Beitrag anzeigen
    Es geht nicht ums "verniedlichte" Sprechen. Es geht um falsche Grammatik!

    Und ich spreche nicht von Erzieherinnen, die eine pädagogische Ausbildung haben, sondern von Kinderpflegerinnen.

    Und nochmal: meiner Meinung nach gibt es sehr wohl Ausnahmen, aber ich werde unter Ärzten, Rechtsanwälten etc. sicher mehr Personen finden, die perfektes Deutsch sprechen, als unter Kinderpflegerinnen.
    Und natürlich spielt das Elternhaus eine große Rolle, aber die meisten Akademiker kommen ja auch aus so einem Elternhaus. Ausnahmen gibts natürlich überall.
    Ahja und Kinderpflegerinnen gehen aus Jux und Dollerei auf die Schule . Die haben ja gaaaar keine Ausbildung und jede "Hergelaufene" kann als Kinderpflegerin arbeiten, auch ohne entsprechende Ausbildung *io*

    Nur mal so als kleiner Hinweis, guggst du:

    Sozialpädagogische/r Assistent/in / Kinderpfleger/in - BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden

  8. #48
    Lore2009 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Da kommt von dieser affigen Kindersprache. SLP

    Zitat Zitat von zwackl Beitrag anzeigen
    Ahja und Kinderpflegerinnen gehen aus Jux und Dollerei auf die Schule . Die haben ja gaaaar keine Ausbildung und jede "Hergelaufene" kann als Kinderpflegerin arbeiten, auch ohne entsprechende Ausbildung *io*

    Nur mal so als kleiner Hinweis, guggst du:

    Sozialpädagogische/r Assistent/in / Kinderpfleger/in - BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden
    Natürlich haben sie eine Ausbildung. Für fast jeden Beruf braucht man eine Ausbildung.
    Es ist aber ein Unterschied, ob ich 8 Jahre auf das Gymnasium gehe und dort das Fach Deutsch in Wort und Schrift lerne.

  9. #49
    zwackl Gast

    Standard Re: Da kommt von dieser affigen Kindersprache. SLP

    Zitat Zitat von Lore2009 Beitrag anzeigen
    Natürlich haben sie eine Ausbildung. Für fast jeden Beruf braucht man eine Ausbildung.
    Es ist aber ein Unterschied, ob ich 8 Jahre auf das Gymnasium gehe und dort das Fach Deutsch in Wort und Schrift lerne.
    Da ist wirklich Hopfen und Malz verloren. Leb in deiner Traumwelt weiter, aber ich würde doch mit meinen Vorurteilen vorsichtiger argumentieren, denn es gibt auch viele Hauptschüler oder Realschüler, die ein grammatikalisch besseres Deutsch beherrschen, als so mancher Gymnasiast.

  10. #50
    wir_beide Gast

    Standard Re: Da kommt von dieser affigen Kindersprache. SLP

    Zitat Zitat von Lore2009 Beitrag anzeigen
    Natürlich haben sie eine Ausbildung. Für fast jeden Beruf braucht man eine Ausbildung.
    Es ist aber ein Unterschied, ob ich 8 Jahre auf das Gymnasium gehe und dort das Fach Deutsch in Wort und Schrift lerne.
    Nee, sprechen und schreiben lernt man maximal bis zur 9. Klasse. Egal, auf welcher Schule. Von der 10. Klasse bis zur 13. Klasse (heute nur 12.) ist der Deutschunterricht eine Art Kulturprogramm. Die großen Dichter werden durchgenommen und die hochgestochenen Sprache wendet im Alltag sowieso niemand an. Und man nimmt lange komplizierte Sätze bis ins kleinste Detail auseinander und ordnet den Krempel zu. Braucht man auch nicht für den täglichen Sprachgebrauch. Aber einfacher Satzbau steht auf der Oberstufe nicht mehr auf dem Programm. Der Drops ist bis dahin längst gelutscht.

    Außerdem kennt man nicht wenige Kinder, die bereits mit 5 Jahren ein sehr gutes Deutsch pflegen. Die haben noch nie eine Schule von innen gesehen. Und man kennt Leute, die es mit Mitte 20 noch nicht gebacken bekommen, einen vernünftigen Satz zu sprechen. Zu Hause wurde irgendein Kauderwelsch gesprochen, das sich wie Deutsch anhört, wenn man nur oberflächlich hinhört. Und wenn dann noch solche Erzieher für das Kind zuständig sind, lernt es natürlich kein richtiges Deutsch. Ein wenig kann dann noch die Schule retten, die jedes Kind mindestens bis zur 9. Klasse besucht.

    Ich will gar nicht so streng sein mit dem Genitiv, das ist ja inzwischen fast erlaubt, den zu vernachlässigen. Imperativ wird aber auch häufig falsch angewendet und dann hört man deutlich, dass es falsch ist. Und wer soll gutes Deutsch sprechen, wenn nicht die Deutschen? Und zwar überall und in jedem Beruf. Die Ausrede:"Ja, ich war halt nicht auf dem Gymnasium ,so wie ihr Streber" kann ich nicht mehr hören. Normalerweise wird man in der Schule verbessert, wenn man etwas falsch sagt und es ist nicht zu viel verlangt, dass man sich den Fehler merkt und nicht mehr macht. Das wird in jedem anderen Fach auch verlangt und da geht es ja auch. Dass Lübeck nicht in Niedersachsen liegt, kann man sich merken, aber dass es nicht :"Los, werf" heißt, kann man sich nicht merken? Das ist Faulheit und Desinteresse, nichts weiter. Die Leute müssen das nicht schlimm finden. Ich mag die Deutsch Sprache und mir rollen sich die Fußnägel auf bei schrägen Satzstellungen.

Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •