Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68
Like Tree16gefällt dies

Thema: Hausaufgaben nachholen

  1. #11
    Avatar von Womatz
    Womatz ist offline Legende
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    22.956

    Standard Re: Hausaufgaben nachholen

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen

    Die Lehrerin meinte, die Hausaufgaben seit DOnnerstag würde sie mir dann per Mail durchgeben, damit Johanna diese nachholen könne.
    Da steht könne, nicht müsse.
    Und echt, etliche Eltern würden sich freuen, dass die Lehrerin sich kümmert. In der nächsten Klassenarbeit kann die Tochter sich bei Wissenslücken nicht mehr auf ihre Krankheit berufen.

    Also beruhige dich und sieh es als Angebot. Falls dein Kind es nicht nötig hat, das Versäumte nachzuholen, umso besser!
    Wintersonne2011 gefällt dies

  2. #12
    Avatar von SilentWater
    SilentWater ist offline Der Weg ist das Ziel
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    6.047

    Standard Re: Hausaufgaben nachholen

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    Meine Kinder holen die verpassten Hefteinträge und Hausaufgaben nach. Meist auch noch während der Krankheitszeit - allerdings erst dann, wenn es ihnen wieder etwas besser geht.

    Ich finde es recht nett von der Lehrerin, dass sie deiner Tochter die Hausaufgaben zusendet.
    Den Service hatten wir noch nicht. Meine Kinder müssen sich den versäumten Stoff und Hausaufgaben von Freunden bringen lassen.
    in allen Punkten kritzelkratzelkreuzelmach, bei Mamawombie ebenfalls und hier werden vollständige Hefte erwartet. Das erkrankt (gewesen)e Kind hat sich da selbständig darum zu kümmern.

    An Frau Strange: Die Lehrerin bietet dir an, deiner Tochter eine Menge Telefoniererei und Blätterbeschaffung abzunehmen und du bist empört??!! Kein Wunder, dass das Engagement vieler Lehrer im Laufe der Zeit nachlässt, wenn Eltern falsch finden, egal wie man es macht.
    Geändert von SilentWater (18.09.2012 um 06:21 Uhr)
    "Es gibt Berge, über die man hinüber muss, weil sonst der Weg nicht weitergeht"

    Ludwig Thoma

  3. #13
    Gast

    Standard Re: Hausaufgaben nachholen

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Ich habe heute etwas gestaunt und hätte gern mal Meinungen.

    Meine Tochter ist jetzt seit 5 Tagen richtig stark erkrankt. Sie hat Fieber, schläft fast nur, ist verrotzt, hat vom Nasenrotz das ganze Gesicht wund, hat fast nichts gegessen und heute habe ich die Lehrerin dann angerufen, um ihr zu sagen, dass sie tatsächlich noch einige Tage zu Hause bleiben wird, da sie sich auch einfach erstmal berappeln muss, nach diesem fetten Virusinfekt.

    Die Lehrerin meinte, die Hausaufgaben seit DOnnerstag würde sie mir dann per Mail durchgeben, damit Johanna diese nachholen könne. Also echt jetzt- das ist ein tierischer Haufen Aufgaben, das Kind (5. Klasse) ist total geschwächt und soll all das noch zusätzlich nachholen?!

    Mein Gefühl sagt, ich schreibe jetzt eine empörte Mail zurück. Oder wie löst ihr das/ die Schulen eurer Kinder?
    ich würde mich darüber freuen, dass die Lehrerin sich darum kümmert, dass das Kind die Hausaufgaben bekommt - statt empört rumzupampen

    Und dass Versäumtes nachgeholt wird, ist spätestens ab der 5. Klasse selbstverständlich - und zwar SELBSTÄNDIG
    SilentWater gefällt dies

  4. #14
    Gast

    Standard Re: Hausaufgaben nachholen

    Ist ganz normal, dass die hausaufgaben nachgeholt werden müssen.
    Wann das Kind dafür fit genug ist, das siehst Du ja selbst.

  5. #15
    Gast

    Standard Re: Hausaufgaben nachholen

    Zitat Zitat von SilentWater Beitrag anzeigen
    in allen Punkten kritzelkratzelkreuzelmach, bei Mamawombie ebenfalls und hier werden vollständige Hefte erwarrtet. Das erkrankt (gewesen)e Kind hat sich da selbständig darum zu kümmern.

    An Frau Strange: Die Lehrerin biete dir an, deiner Tochter eine Menge Telefoniererei und Blätterbeschaffung abzunehmen und du bist empört??!! Kein Wunder, dass das Engagement vieler Lehrer im Laufe der Zeit nachlässt, wenn Eltern falsch finden, egal wie man es macht.
    DAS dachte ich auch eben.
    WIR müssen dem Zeug immer hinterherlaufen und bei den Mitschülern abfragen.
    Lolaluna gefällt dies

  6. #16
    Gast

    Standard Re: Hausaufgaben nachholen

    Zitat Zitat von Stummel_ Beitrag anzeigen

    Und dass Versäumtes nachgeholt wird, ist spätestens ab der 5. Klasse selbstverständlich - und zwar SELBSTÄNDIG

    Das wird hier schon in der Grundschule erwartet.

  7. #17
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.329

    Standard Re: Hausaufgaben nachholen

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Ich habe heute etwas gestaunt und hätte gern mal Meinungen.

    Meine Tochter ist jetzt seit 5 Tagen richtig stark erkrankt. Sie hat Fieber, schläft fast nur, ist verrotzt, hat vom Nasenrotz das ganze Gesicht wund, hat fast nichts gegessen und heute habe ich die Lehrerin dann angerufen, um ihr zu sagen, dass sie tatsächlich noch einige Tage zu Hause bleiben wird, da sie sich auch einfach erstmal berappeln muss, nach diesem fetten Virusinfekt.

    Die Lehrerin meinte, die Hausaufgaben seit DOnnerstag würde sie mir dann per Mail durchgeben, damit Johanna diese nachholen könne. Also echt jetzt- das ist ein tierischer Haufen Aufgaben, das Kind (5. Klasse) ist total geschwächt und soll all das noch zusätzlich nachholen?!

    Mein Gefühl sagt, ich schreibe jetzt eine empörte Mail zurück. Oder wie löst ihr das/ die Schulen eurer Kinder?
    Für mich ist es logisch, dass die HA nachgeholt werden, wenn es dem Kind wieder besser geht.
    Es hat schon die Erklärungen im Unterricht verpasst und muss den Stoff nacharbeiten. Da dienen die HA als Übung.
    Allerdings wurde hier auch nie erwartet, dass das Kind sämtliche Sachen zum ersten Anwesenheitstag nach der Krankheit fertig hat.

    HA sind doch keine Strafarbeiten, die dienen zur Übung und Festigung des behandelten Stoffes.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  8. #18
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.570

    Standard Re: Hausaufgaben nachholen

    Zitat Zitat von Mairegen Beitrag anzeigen
    Meine Kinder holen die verpassten Hefteinträge und Hausaufgaben nach. Meist auch noch während der Krankheitszeit - allerdings erst dann, wenn es ihnen wieder etwas besser geht.

    Ich finde es recht nett von der Lehrerin, dass sie deiner Tochter die Hausaufgaben zusendet.
    Den Service hatten wir noch nicht. Meine Kinder müssen sich den versäumten Stoff und Hausaufgaben von Freunden bringen lassen.


    Hier genauso.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  9. #19
    Gast

    Standard Re: Hausaufgaben nachholen

    Zitat Zitat von FrauStrange Beitrag anzeigen
    Ich habe heute etwas gestaunt und hätte gern mal Meinungen.

    Meine Tochter ist jetzt seit 5 Tagen richtig stark erkrankt. Sie hat Fieber, schläft fast nur, ist verrotzt, hat vom Nasenrotz das ganze Gesicht wund, hat fast nichts gegessen und heute habe ich die Lehrerin dann angerufen, um ihr zu sagen, dass sie tatsächlich noch einige Tage zu Hause bleiben wird, da sie sich auch einfach erstmal berappeln muss, nach diesem fetten Virusinfekt.

    Die Lehrerin meinte, die Hausaufgaben seit DOnnerstag würde sie mir dann per Mail durchgeben, damit Johanna diese nachholen könne. Also echt jetzt- das ist ein tierischer Haufen Aufgaben, das Kind (5. Klasse) ist total geschwächt und soll all das noch zusätzlich nachholen?!

    Mein Gefühl sagt, ich schreibe jetzt eine empörte Mail zurück. Oder wie löst ihr das/ die Schulen eurer Kinder?
    Das sie nacharbeiten muss ist klar, aber ich würde ausmachen dass sie es nicht haben muss wenn sie zurück kommt sondern noch ein bis zwei Wochen zusätzliche Zeit dafür bekommt.

  10. #20
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.464

    Standard Re: Hausaufgaben nachholen

    Was für ein toller Service.
    Hier musste ich solchen Sachen oft hinterherlaufen oder man hat sie gar nicht bekommen. Das der Stoff dann aber da war, wurde natürlich vorausgesetzt. Schonfrist nach einer Krankheit war in der Grundschule max. eine Woche, im Gym. gabs gar keine.
    Ich finde das sehr nett von der Lehrerin.
    Im Gespräch würde ich ihr natürlich sagen, dass Tochter zur Zeit zu krank ist um etwas zu machen, ihr das nachholt, wenn es ihr besser geht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •