Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
Like Tree2gefällt dies

Thema: Meinung Erbeten (Strafe Grundschule 3. Klasse)

  1. #1
    xpressx2 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    2.178

    Standard Meinung Erbeten (Strafe Grundschule 3. Klasse)

    Hallo,

    gestern kam Sohn heim mit der Aussage er bräuchte für Religion ein Heft mit Umschlag. Soweit kein Thema. Gestern war das erste mal Religion und so sind wir gleich noch los gezogen und haben das besorgt.

    Was mir aber sauer aufstoß war die Aussage "Wenn wir das bis nächstes mal nicht haben muss ich 50cent zahlen"

    Ja wie zahlen?

    Na Lehrerin hat da eine Kasse und wenn wir was vergessen oder was nicht gemacht haben müssen wir da 50 cent zahlen.

    Strafe hin oder her, DAS finde ich nicht in Ordnung.

    Wenn es eine Klassenkasse gäbe wo am Jahresende was gemacht werden würde, dann würde ich es ja noch verstehen. Aber so?

    Sicher soll es die Kinder anstacheln nichts zu vergessen. Aber das halte ich für keine gute "Strafe"
    Da halte ich das von der Klassenlehrerin viel besser. Alle zwei Monate n Zettel mit 4 Ecken. Wenn was vergessen wird kommt eine Ecke ab. Bei 4 Ecken ab muss Kind Nacharbeiten.

    Hm, was meint ihr dazu?

  2. #2
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    17.255

    Standard Re: Meinung Erbeten (Strafe Grundschule 3. Klasse)

    Ich denke, dass das ein Scherz war. Anders kann ich mir das nicht vorstellen.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Meinung Erbeten (Strafe Grundschule 3. Klasse)

    Zitat Zitat von xpressx2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    gestern kam Sohn heim mit der Aussage er bräuchte für Religion ein Heft mit Umschlag. Soweit kein Thema. Gestern war das erste mal Religion und so sind wir gleich noch los gezogen und haben das besorgt.

    Was mir aber sauer aufstoß war die Aussage "Wenn wir das bis nächstes mal nicht haben muss ich 50cent zahlen"

    Ja wie zahlen?

    Na Lehrerin hat da eine Kasse und wenn wir was vergessen oder was nicht gemacht haben müssen wir da 50 cent zahlen.

    Strafe hin oder her, DAS finde ich nicht in Ordnung.

    Wenn es eine Klassenkasse gäbe wo am Jahresende was gemacht werden würde, dann würde ich es ja noch verstehen. Aber so?

    Sicher soll es die Kinder anstacheln nichts zu vergessen. Aber das halte ich für keine gute "Strafe"
    Da halte ich das von der Klassenlehrerin viel besser. Alle zwei Monate n Zettel mit 4 Ecken. Wenn was vergessen wird kommt eine Ecke ab. Bei 4 Ecken ab muss Kind Nacharbeiten.

    Hm, was meint ihr dazu?
    Das finde ich auch blöd, oder kommt das Geld in einen gemeinsamen Topf aus dem irgendwas finanziert wird(Schleckereien zum Schulschluß oÄ)

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Meinung Erbeten (Strafe Grundschule 3. Klasse)

    Zitat Zitat von xpressx2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    gestern kam Sohn heim mit der Aussage er bräuchte für Religion ein Heft mit Umschlag. Soweit kein Thema. Gestern war das erste mal Religion und so sind wir gleich noch los gezogen und haben das besorgt.

    Was mir aber sauer aufstoß war die Aussage "Wenn wir das bis nächstes mal nicht haben muss ich 50cent zahlen"

    Ja wie zahlen?

    Na Lehrerin hat da eine Kasse und wenn wir was vergessen oder was nicht gemacht haben müssen wir da 50 cent zahlen.

    Strafe hin oder her, DAS finde ich nicht in Ordnung.

    Wenn es eine Klassenkasse gäbe wo am Jahresende was gemacht werden würde, dann würde ich es ja noch verstehen. Aber so?

    Sicher soll es die Kinder anstacheln nichts zu vergessen. Aber das halte ich für keine gute "Strafe"
    Da halte ich das von der Klassenlehrerin viel besser. Alle zwei Monate n Zettel mit 4 Ecken. Wenn was vergessen wird kommt eine Ecke ab. Bei 4 Ecken ab muss Kind Nacharbeiten.

    Hm, was meint ihr dazu?
    Total bescheuertes System.

  5. #5
    Avatar von Smiley_Face
    Smiley_Face ist offline ¤*¨¨*¤.¸¸...¸.¤
    Registriert seit
    30.01.2012
    Beiträge
    462

    Standard Re: Meinung Erbeten (Strafe Grundschule 3. Klasse)

    Zitat Zitat von xpressx2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    gestern kam Sohn heim mit der Aussage er bräuchte für Religion ein Heft mit Umschlag. Soweit kein Thema. Gestern war das erste mal Religion und so sind wir gleich noch los gezogen und haben das besorgt.

    Was mir aber sauer aufstoß war die Aussage "Wenn wir das bis nächstes mal nicht haben muss ich 50cent zahlen"

    Ja wie zahlen?

    Na Lehrerin hat da eine Kasse und wenn wir was vergessen oder was nicht gemacht haben müssen wir da 50 cent zahlen.

    Strafe hin oder her, DAS finde ich nicht in Ordnung.

    Wenn es eine Klassenkasse gäbe wo am Jahresende was gemacht werden würde, dann würde ich es ja noch verstehen. Aber so?

    Sicher soll es die Kinder anstacheln nichts zu vergessen. Aber das halte ich für keine gute "Strafe"
    Da halte ich das von der Klassenlehrerin viel besser. Alle zwei Monate n Zettel mit 4 Ecken. Wenn was vergessen wird kommt eine Ecke ab. Bei 4 Ecken ab muss Kind Nacharbeiten.

    Hm, was meint ihr dazu?
    Wenn das bei uns so wäre, dann würd ich meiner Tochter sagen, dass sie der Lehrerin ausrichten soll (falls mal der Fall eintreten sollte), dass sie von Mama kein Geld mitkriegt! Im Endefekt sind ja dann die Eltern die "Geschädigten", weil es wär ja mein Geld und da hab ich dann schon das Recht, dass ich es nicht erlaube.
    Wahnsinn, was manche Lehrer für Ideen haben
    Choocolate gefällt dies

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Meinung Erbeten (Strafe Grundschule 3. Klasse)

    Zitat Zitat von xpressx2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    gestern kam Sohn heim mit der Aussage er bräuchte für Religion ein Heft mit Umschlag. Soweit kein Thema. Gestern war das erste mal Religion und so sind wir gleich noch los gezogen und haben das besorgt.

    Was mir aber sauer aufstoß war die Aussage "Wenn wir das bis nächstes mal nicht haben muss ich 50cent zahlen"

    Ja wie zahlen?

    Na Lehrerin hat da eine Kasse und wenn wir was vergessen oder was nicht gemacht haben müssen wir da 50 cent zahlen.

    Strafe hin oder her, DAS finde ich nicht in Ordnung.

    Wenn es eine Klassenkasse gäbe wo am Jahresende was gemacht werden würde, dann würde ich es ja noch verstehen. Aber so?

    Sicher soll es die Kinder anstacheln nichts zu vergessen. Aber das halte ich für keine gute "Strafe"
    Da halte ich das von der Klassenlehrerin viel besser. Alle zwei Monate n Zettel mit 4 Ecken. Wenn was vergessen wird kommt eine Ecke ab. Bei 4 Ecken ab muss Kind Nacharbeiten.

    Hm, was meint ihr dazu?
    nun ja...vielleicht hat die lerherin zu wenig gehalt und muss sich irgendwie ihren urlaub, ihren wohlverdienten, finanzieren

  7. #7
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    75.741

    Standard Re: Meinung Erbeten (Strafe Grundschule 3. Klasse)

    Zitat Zitat von xpressx2 Beitrag anzeigen
    Hm, was meint ihr dazu?
    Die meisten Menschen sind beim Geld am besten zu packen.
    Nun kann man sich beklagen, dass auch eine Lehrerin dieser Logik folgt und nicht weltfremd auf das Gute im Menschen baut.
    Oder man kann sich über ihren Pragmatismus freuen und dass sie weiß, wo der Hammer hängt.

  8. #8
    Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    5.091

    Standard Re: Meinung Erbeten (Strafe Grundschule 3. Klasse)

    Zitat Zitat von xpressx2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    gestern kam Sohn heim mit der Aussage er bräuchte für Religion ein Heft mit Umschlag. Soweit kein Thema. Gestern war das erste mal Religion und so sind wir gleich noch los gezogen und haben das besorgt.

    Was mir aber sauer aufstoß war die Aussage "Wenn wir das bis nächstes mal nicht haben muss ich 50cent zahlen"

    Ja wie zahlen?

    Na Lehrerin hat da eine Kasse und wenn wir was vergessen oder was nicht gemacht haben müssen wir da 50 cent zahlen.

    Strafe hin oder her, DAS finde ich nicht in Ordnung.

    Wenn es eine Klassenkasse gäbe wo am Jahresende was gemacht werden würde, dann würde ich es ja noch verstehen. Aber so?

    Sicher soll es die Kinder anstacheln nichts zu vergessen. Aber das halte ich für keine gute "Strafe"
    Da halte ich das von der Klassenlehrerin viel besser. Alle zwei Monate n Zettel mit 4 Ecken. Wenn was vergessen wird kommt eine Ecke ab. Bei 4 Ecken ab muss Kind Nacharbeiten.

    Hm, was meint ihr dazu?
    Es wäre ok, wenn die Kinder für diese 50 Cent das vergessene Heft bei der Lehrerin erwerben könnten, damit sie in der folgenden Stunde wie geplant mitarbeiten können. Als reine Strafe finde ich es unmöglich.

  9. #9
    xpressx2 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    2.178

    Standard Re: Meinung Erbeten (Strafe Grundschule 3. Klasse)

    Zitat Zitat von FrauSchratt Beitrag anzeigen
    Das finde ich auch blöd, oder kommt das Geld in einen gemeinsamen Topf aus dem irgendwas finanziert wird(Schleckereien zum Schulschluß oÄ)
    Wenn es so wäre hätte ich sicher kein Problem damit.
    Aber, die Lehrerin kenn ich noch von meinen mittlerweile 6. Klässler und schon damals hat sie das so gemacht.

    Am Jahresende kam die Kasse weg, gemacht wurde nichts damit und auch nichts gekauft oder so.

    Und damals hab ich mir noch gedacht gut, da wird dann sicher am Jahresende etwas davon gemacht. Wie wohl auch die meisten anderen Eltern.

    Damals mussten die Kids auch zahlen wenn sie geflüstert haben oder gestört haben. Da kam so einiges zusammen... Auch von Sohn war 1€ drin ^^

    Von dem her möchte ich mich gerne dagegen sträuben das Bengel was da rein zahlen soll.

  10. #10
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    60.740

    Standard Re: Meinung Erbeten (Strafe Grundschule 3. Klasse)

    Vielleicht kauft die Lehrerin dann das Heft davon?
    Liebe Grüße

    Sofie

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •