Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
Like Tree1gefällt dies

Thema: Schweißfüße der Tochter - bitte Tipps!

  1. #1
    Rollerball ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    94

    Standard Schweißfüße der Tochter - bitte Tipps!

    Hallo zusammen.
    Leider nicht sehr appetitlich, das Thema, aber zur Zeit ein Problem: Meine Tochter (10) hat wahnsinns Schweißfüße. Sie ist ein winziges 27-kg-Mädchen, aber wenn sie ihre Schuhe auszieht, muss man flüchten.

    Wenn sie aus der Schule kommt, haben ihre Socken fast bis zum Knöchel "Saft" gezogen.
    Besonders jetzt, da die Zeit der geschlossenen Schuhe losgeht, ist das der Horror. Ihre Schuhe stehen auf der Terrasse wenn sie nach Hause kommt und ihre Socken können nicht in die normale Wäsche, die sammeln wir auch extra draußen, sonst stinkt das ganz Bad.

    Wir kämpfen schon lange damit und haben folgendes unternommen: sie hat Socken mit 97% Baumwoll-Anteil. So bald sie nach Hause kommt, wäscht sie ihre Füße und zieht frische Socken an. Sie läuft zu Hause nur sockig oder barfuß.
    Ich kaufe nur Schuhe aus echtem Leder und mit Ledereinlagen

    Ich versuche sie immer zu überreden, in der Schule im Schließfach leichtere Schuhe zu "lagern" und zu tauschen, aber das will sie nicht weil sie immer wieder aus dem Gebäude raus müssen und sie sich geniert.
    Also sitzt sie den ganzen Tag mit geschlossenen Schuhen in den überheizten Räumen.

    Ich möchte ihr Chucks oder auch mal die heiß begehrten knöchelhohen Turnschuhe erlauben, aber nach ein paar kurzen Wochen stinken die Schuhe so dass wir sie wegschmeißen müssen.

    Wir haben schon Geox, Superfit, andere Marken, Schuhdeo, Fußdeo, Puder, Bäder - alles!!! ausprobiert.

    Hatten auch schon eine andere Taktik (sehr unschön, aber naja) - wir haben bei einer großen Kette billige Schuhe gekauft dafür viele und sie nach ein paar Wochen entsorgt, aber auch da kriegen wir den Fußgeruch nicht in den Griff.

    ich habe mal gelesen es liegt wohl an den Bakterien, hat ja jemand Erfahrung? Sollten wir mal zum Hautarzt, Kinderarzt, wohin?
    Danke schön an euch.

  2. #2
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    61.978

    Standard Re: Schweißfüße der Tochter - bitte Tipps!

    Zitat Zitat von Rollerball Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.
    Leider nicht sehr appetitlich, das Thema, aber zur Zeit ein Problem: Meine Tochter (10) hat wahnsinns Schweißfüße. Sie ist ein winziges 27-kg-Mädchen, aber wenn sie ihre Schuhe auszieht, muss man flüchten.

    Wenn sie aus der Schule kommt, haben ihre Socken fast bis zum Knöchel "Saft" gezogen.
    Besonders jetzt, da die Zeit der geschlossenen Schuhe losgeht, ist das der Horror. Ihre Schuhe stehen auf der Terrasse wenn sie nach Hause kommt und ihre Socken können nicht in die normale Wäsche, die sammeln wir auch extra draußen, sonst stinkt das ganz Bad.

    Wir kämpfen schon lange damit und haben folgendes unternommen: sie hat Socken mit 97% Baumwoll-Anteil. So bald sie nach Hause kommt, wäscht sie ihre Füße und zieht frische Socken an. Sie läuft zu Hause nur sockig oder barfuß.
    Ich kaufe nur Schuhe aus echtem Leder und mit Ledereinlagen

    Ich versuche sie immer zu überreden, in der Schule im Schließfach leichtere Schuhe zu "lagern" und zu tauschen, aber das will sie nicht weil sie immer wieder aus dem Gebäude raus müssen und sie sich geniert.
    Also sitzt sie den ganzen Tag mit geschlossenen Schuhen in den überheizten Räumen.

    Ich möchte ihr Chucks oder auch mal die heiß begehrten knöchelhohen Turnschuhe erlauben, aber nach ein paar kurzen Wochen stinken die Schuhe so dass wir sie wegschmeißen müssen.

    Wir haben schon Geox, Superfit, andere Marken, Schuhdeo, Fußdeo, Puder, Bäder - alles!!! ausprobiert.

    Hatten auch schon eine andere Taktik (sehr unschön, aber naja) - wir haben bei einer großen Kette billige Schuhe gekauft dafür viele und sie nach ein paar Wochen entsorgt, aber auch da kriegen wir den Fußgeruch nicht in den Griff.

    ich habe mal gelesen es liegt wohl an den Bakterien, hat ja jemand Erfahrung? Sollten wir mal zum Hautarzt, Kinderarzt, wohin?
    Danke schön an euch.
    Botox ist keine gute Idee, oder?

    Habt ihr schon mal andere Socken versucht? Bambus? Sportsocken?
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Schweißfüße der Tochter - bitte Tipps!

    Zitat Zitat von Rollerball Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.
    Leider nicht sehr appetitlich, das Thema, aber zur Zeit ein Problem: Meine Tochter (10) hat wahnsinns Schweißfüße. Sie ist ein winziges 27-kg-Mädchen, aber wenn sie ihre Schuhe auszieht, muss man flüchten.

    Wenn sie aus der Schule kommt, haben ihre Socken fast bis zum Knöchel "Saft" gezogen.
    Besonders jetzt, da die Zeit der geschlossenen Schuhe losgeht, ist das der Horror. Ihre Schuhe stehen auf der Terrasse wenn sie nach Hause kommt und ihre Socken können nicht in die normale Wäsche, die sammeln wir auch extra draußen, sonst stinkt das ganz Bad.

    Wir kämpfen schon lange damit und haben folgendes unternommen: sie hat Socken mit 97% Baumwoll-Anteil. So bald sie nach Hause kommt, wäscht sie ihre Füße und zieht frische Socken an. Sie läuft zu Hause nur sockig oder barfuß.
    Ich kaufe nur Schuhe aus echtem Leder und mit Ledereinlagen

    Ich versuche sie immer zu überreden, in der Schule im Schließfach leichtere Schuhe zu "lagern" und zu tauschen, aber das will sie nicht weil sie immer wieder aus dem Gebäude raus müssen und sie sich geniert.
    Also sitzt sie den ganzen Tag mit geschlossenen Schuhen in den überheizten Räumen.

    Ich möchte ihr Chucks oder auch mal die heiß begehrten knöchelhohen Turnschuhe erlauben, aber nach ein paar kurzen Wochen stinken die Schuhe so dass wir sie wegschmeißen müssen.

    Wir haben schon Geox, Superfit, andere Marken, Schuhdeo, Fußdeo, Puder, Bäder - alles!!! ausprobiert.

    Hatten auch schon eine andere Taktik (sehr unschön, aber naja) - wir haben bei einer großen Kette billige Schuhe gekauft dafür viele und sie nach ein paar Wochen entsorgt, aber auch da kriegen wir den Fußgeruch nicht in den Griff.

    ich habe mal gelesen es liegt wohl an den Bakterien, hat ja jemand Erfahrung? Sollten wir mal zum Hautarzt, Kinderarzt, wohin?
    Danke schön an euch.

    Ohje, die Arme, hm, ich würde mal zum Hautarzt gehen. Gegen Schwitzen gibt es ja einiges, aber mit einem 10-jährigen Kind würde ich jetzt nicht unbedingt mit starken Mittelchen rumlaborieren ohne Okay des Dottore.

  4. #4
    Marcie12 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    2.593

    Standard Re: Schweißfüße der Tochter - bitte Tipps!

    Zitat Zitat von Rollerball Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.
    Leider nicht sehr appetitlich, das Thema, aber zur Zeit ein Problem: Meine Tochter (10) hat wahnsinns Schweißfüße. Sie ist ein winziges 27-kg-Mädchen, aber wenn sie ihre Schuhe auszieht, muss man flüchten.

    Wenn sie aus der Schule kommt, haben ihre Socken fast bis zum Knöchel "Saft" gezogen.
    Besonders jetzt, da die Zeit der geschlossenen Schuhe losgeht, ist das der Horror. Ihre Schuhe stehen auf der Terrasse wenn sie nach Hause kommt und ihre Socken können nicht in die normale Wäsche, die sammeln wir auch extra draußen, sonst stinkt das ganz Bad.

    Wir kämpfen schon lange damit und haben folgendes unternommen: sie hat Socken mit 97% Baumwoll-Anteil. So bald sie nach Hause kommt, wäscht sie ihre Füße und zieht frische Socken an. Sie läuft zu Hause nur sockig oder barfuß.
    Ich kaufe nur Schuhe aus echtem Leder und mit Ledereinlagen

    Ich versuche sie immer zu überreden, in der Schule im Schließfach leichtere Schuhe zu "lagern" und zu tauschen, aber das will sie nicht weil sie immer wieder aus dem Gebäude raus müssen und sie sich geniert.
    Also sitzt sie den ganzen Tag mit geschlossenen Schuhen in den überheizten Räumen.

    Ich möchte ihr Chucks oder auch mal die heiß begehrten knöchelhohen Turnschuhe erlauben, aber nach ein paar kurzen Wochen stinken die Schuhe so dass wir sie wegschmeißen müssen.

    Wir haben schon Geox, Superfit, andere Marken, Schuhdeo, Fußdeo, Puder, Bäder - alles!!! ausprobiert.

    Hatten auch schon eine andere Taktik (sehr unschön, aber naja) - wir haben bei einer großen Kette billige Schuhe gekauft dafür viele und sie nach ein paar Wochen entsorgt, aber auch da kriegen wir den Fußgeruch nicht in den Griff.



    ich habe mal gelesen es liegt wohl an den Bakterien, hat ja jemand Erfahrung? Sollten wir mal zum Hautarzt, Kinderarzt, wohin?
    Danke schön an euch.
    Ich hab das mal gehabt- bin dann zum Hautarzt und hab mich beraten lassen.

    Bei mir war aber auch Stress ein Auslösefaktor.

    Fußbäder, spezielle Creme und Einlagen.

    Mehrere Paar SChuhe im Wechsel, Fuß und Schuhspray.

    Wenn die Schuhe ins Gefrierfach gelegt werden sollen die Geruchsbakterien abgetötet werden.

    Aber ich hab mir dann Schuhe gekauft die ich in die Waschmaschine schmeißen konnte.

    M

  5. #5
    Rollerball ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    94

    Standard Re: Schweißfüße der Tochter - bitte Tipps!

    Jetzt hab ich grad gelesen dass Socken aus reiner Baumwolle gar nicht so gut sind weil sie die Feuchtigkeit fest halten... und direkt darunter steht dass man unbedingt Socken aus reiner Baumwolle nehmen soll ;-)

  6. #6
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    61.978

    Standard Re: Schweißfüße der Tochter - bitte Tipps!

    Zitat Zitat von Rollerball Beitrag anzeigen
    Jetzt hab ich grad gelesen dass Socken aus reiner Baumwolle gar nicht so gut sind weil sie die Feuchtigkeit fest halten... und direkt darunter steht dass man unbedingt Socken aus reiner Baumwolle nehmen soll ;-)
    Mein kleiner Schwitzefuß läuft sich mit Baumwollsocken regelmäßig blasen, weil die nass sind.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  7. #7
    Andrea B ist gerade online Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    15.240

    Standard Re: Schweißfüße der Tochter - bitte Tipps!

    Zitat Zitat von Rollerball Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.
    Leider nicht sehr appetitlich, das Thema, aber zur Zeit ein Problem: Meine Tochter (10) hat wahnsinns Schweißfüße. Sie ist ein winziges 27-kg-Mädchen, aber wenn sie ihre Schuhe auszieht, muss man flüchten.

    Wenn sie aus der Schule kommt, haben ihre Socken fast bis zum Knöchel "Saft" gezogen.
    Besonders jetzt, da die Zeit der geschlossenen Schuhe losgeht, ist das der Horror. Ihre Schuhe stehen auf der Terrasse wenn sie nach Hause kommt und ihre Socken können nicht in die normale Wäsche, die sammeln wir auch extra draußen, sonst stinkt das ganz Bad.

    Wir kämpfen schon lange damit und haben folgendes unternommen: sie hat Socken mit 97% Baumwoll-Anteil. So bald sie nach Hause kommt, wäscht sie ihre Füße und zieht frische Socken an. Sie läuft zu Hause nur sockig oder barfuß.
    Ich kaufe nur Schuhe aus echtem Leder und mit Ledereinlagen

    Ich versuche sie immer zu überreden, in der Schule im Schließfach leichtere Schuhe zu "lagern" und zu tauschen, aber das will sie nicht weil sie immer wieder aus dem Gebäude raus müssen und sie sich geniert.
    Also sitzt sie den ganzen Tag mit geschlossenen Schuhen in den überheizten Räumen.

    Ich möchte ihr Chucks oder auch mal die heiß begehrten knöchelhohen Turnschuhe erlauben, aber nach ein paar kurzen Wochen stinken die Schuhe so dass wir sie wegschmeißen müssen.

    Wir haben schon Geox, Superfit, andere Marken, Schuhdeo, Fußdeo, Puder, Bäder - alles!!! ausprobiert.

    Hatten auch schon eine andere Taktik (sehr unschön, aber naja) - wir haben bei einer großen Kette billige Schuhe gekauft dafür viele und sie nach ein paar Wochen entsorgt, aber auch da kriegen wir den Fußgeruch nicht in den Griff.

    ich habe mal gelesen es liegt wohl an den Bakterien, hat ja jemand Erfahrung? Sollten wir mal zum Hautarzt, Kinderarzt, wohin?
    Danke schön an euch.

    Bei wieviel Grad wäscht du die Socken deiner Tochter? vielleicht kannst du in der Schule anregen daß alle Kinder der Klasse "Hausschuhe" über den Winter mitbringen. Dann ist sie nicht allein in leichten Schuhen. Gib ihr Wechselsocken mit. Die kann sie ja auf dem Klo wechseln.
    Hole dir beim Kinderarzt eine Überweisung zum Hautarzt.
    Andrea

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Schweißfüße der Tochter - bitte Tipps!

    Hallo,
    hier hat einfaches eincremen geholfen, mit einer dm-urealotion täglich nach Abreiben mit dem Waschlappen. Man kann auch Öl nehmen, bei Bedarf ein paar Tropfen Salbei dazu.
    Ich hätte nie gedacht, dass das hilft. Vielleicht ja auch bei euch.
    LG

  9. #9
    Rollerball ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    94

    Standard Re: Schweißfüße der Tochter - bitte Tipps!

    Ich wasche die Socken bei 60 Grad obwohl nur 40 Grad drinsteht. Geht aber trotzdem.

    Sie ist auf einem Gymnasium und da hat niemand Hausschuhe, Hausschuhe sind nur was für Grundschüler (O-Ton).

    Ich habe vorhin so Zedern-Einlagen bestellt und am Samstag tigern wir wieder los und kaufen neue Schuhe (seufz). Und für nächste Woche werde ich einen Termin beim Hautarzt machen, ich denke langsam auch dass die ganze Rumdokterei in eigeninitiative keinen Sinn mehr macht.

  10. #10
    Indiana ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    4.739

    Standard Re: Schweißfüße der Tochter - bitte Tipps!

    Zitat Zitat von Rollerball Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen.
    Leider nicht sehr appetitlich, das Thema, aber zur Zeit ein Problem: Meine Tochter (10) hat wahnsinns Schweißfüße. Sie ist ein winziges 27-kg-Mädchen, aber wenn sie ihre Schuhe auszieht, muss man flüchten.

    Wenn sie aus der Schule kommt, haben ihre Socken fast bis zum Knöchel "Saft" gezogen.
    Besonders jetzt, da die Zeit der geschlossenen Schuhe losgeht, ist das der Horror. Ihre Schuhe stehen auf der Terrasse wenn sie nach Hause kommt und ihre Socken können nicht in die normale Wäsche, die sammeln wir auch extra draußen, sonst stinkt das ganz Bad.

    Wir kämpfen schon lange damit und haben folgendes unternommen: sie hat Socken mit 97% Baumwoll-Anteil. So bald sie nach Hause kommt, wäscht sie ihre Füße und zieht frische Socken an. Sie läuft zu Hause nur sockig oder barfuß.
    Ich kaufe nur Schuhe aus echtem Leder und mit Ledereinlagen

    Ich versuche sie immer zu überreden, in der Schule im Schließfach leichtere Schuhe zu "lagern" und zu tauschen, aber das will sie nicht weil sie immer wieder aus dem Gebäude raus müssen und sie sich geniert.
    Also sitzt sie den ganzen Tag mit geschlossenen Schuhen in den überheizten Räumen.

    Ich möchte ihr Chucks oder auch mal die heiß begehrten knöchelhohen Turnschuhe erlauben, aber nach ein paar kurzen Wochen stinken die Schuhe so dass wir sie wegschmeißen müssen.

    Wir haben schon Geox, Superfit, andere Marken, Schuhdeo, Fußdeo, Puder, Bäder - alles!!! ausprobiert.

    Hatten auch schon eine andere Taktik (sehr unschön, aber naja) - wir haben bei einer großen Kette billige Schuhe gekauft dafür viele und sie nach ein paar Wochen entsorgt, aber auch da kriegen wir den Fußgeruch nicht in den Griff.

    ich habe mal gelesen es liegt wohl an den Bakterien, hat ja jemand Erfahrung? Sollten wir mal zum Hautarzt, Kinderarzt, wohin?
    Danke schön an euch.
    Auf jeden Fall zum Hautarzt und Facharzt für innere Medizin um eine Pilz- oder innere Erkrankung auszuschließen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •