Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 87
Like Tree17gefällt dies

Thema: Ich bin auf 180- ebay. Was ist denn das bitte für eine Vorgehensweise???

  1. #31
    FrauSchratt Gast

    Standard Re: Ich bin auf 180- ebay. Was ist denn das bitte für eine Vorgehensweise???

    Geh zum Anwalt! Ebay sollte das mE auch genau begründen, die Aussage, der kleinen Prinzessin(alleine dafür gehört die Verkäuferin abgewatscht) sind die Sachen nicht genehm, ist kein Argument. Hast Du die Emails an Ebay weitergeleitet? Von verwaschen bis dreckig ist es ja doch noch ein guter Spielraum

  2. #32
    glorfindel ist offline Gesperrt

    User Info Menu

    Standard Re: Ich bin auf 180- ebay. Was ist denn das bitte für eine Vorgehensweise???

    Zitat Zitat von -Astro- Beitrag anzeigen
    Nein und ich nehme sie auch nicht zurück
    Ich habe vor einiger Zeit bei ebay ein sperriges Kindermöbelteil eingestellt mit dem Vermerk "nur an Selbstabholer". Dann hat jemand geschrieben, er hätte das Teil so gerne, ich soll es doch ausnahmsweise versenden. Das habe ich dummerweise gemacht. Nach umständlicher Verpackungsaktion, an der unsere ganze Familie beteiligt wurde, stellte sich bei der Post heraus, dass wegen der Abmessungen des Pakets 20 Euro Zusatzporto anfallen. Das stand wiederum in keinem Verhältnis zum Wert des Teils. Ich habe das den netten Käufern mitgeteilt. Daraufhin haben diese auch den Fall bei ebay eröffnet, mir eine negative Bewertung gegeben, dass sie wohl zu günstig ersteigert hätten und ich deshalb nicht versenden wolle. Ich habe dann auf die Bewertung geantwortet wie oben geschrieben. Dann hat ebay meine Antwort gelöscht (sie war sachdienlich und in keiner Weise unhöflich). Ich habe es mir dann so 6 Wochen zum Hobby gemacht, bei ebay um Klärung zu bitten, also entweder Löschung der negativen Bewertung oder meine Antwort wieder einzustellen. Mit dem Ergebnis, dass ebay beides nicht wollte. Daraufhin habe ich meinen account löschen lassen. Als Verkäufer hat man dort generell schlechte Karten, zumal man auch nicht negativ zurück bewerten kann.

  3. #33
    Falbala13 Gast

    Standard Re: Ich bin auf 180- ebay. Was ist denn das bitte für eine Vorgehensweise???

    Zitat Zitat von -Astro- Beitrag anzeigen
    Also: ich habe ein Kleiderpaket versteigert. Darin nur Markensachen für Mädchen. Alles sehr sauber, gut erhalten. Ich habe dennoch natürlich "gebraucht" angegeben und schrieb, dass an manchen Kleidungsstücken leichte Gebrauchsspuren sichtbar sind. Das Paket mit insgesamt 30 Teilen ging für 40,00€ raus.
    Unter meinem Angebot stand, wie immer: Privatauktion, keine Rücknahme.

    Einige Tage nach Versenden kam eine Nachricht: "Meine kleine Prinzessin zieht solch verwaschene Sachen echt nicht an, sie hat direkt gesagt, das alles sei nicht ihr Geschmack."- ich habe das gepflegt ignoriert.

    Zwei Tage später eine Nachricht und ein eröffneter Fall: "Da sie beratungsresistent sind und alle Kleider total dreckig sind (aha, nun auch das?!?), habe ich den Fall eröffnet".

    ich habe das dann an den Ebaykundenservice weitergegeben, mit Bitte um Pfüfung. DIe Sachen waren wirklich absolut sauber und sehr gut in Schuss. Die Frau wollte anscheinend Neuware, ihr gefiel das Zeug nicht (aber es waren Fotos davon eingestellt) und sie hat sich einfach an der Definition "guter Zustand" aufgehangen, der in ihren Augen bedeutet, dass die Ware nicht getragen sein darf, was ich aber mit "gebraucht" deklariert habe.

    nun hat der Kundenservice entschieden, dass sie das Paket zurücksenden darf u ich das Geld zurückgebe. Ich frage hier mal in die Runde: Auf welcher Grundlage entscheiden die sowas? Haben die die Klamotten gesehen? Ist mit sowas nicht das gesamte Ebaykonzept lahmgelegt? Da kann ja jeder kommen und meine, dass er sich ber den Artikel anders vorgestellt hat.

    Ganz ehrlich, ich koche und überlege ernsthaft, einen Anwalt einzuschalten, weil ich auf dieser Grundlage doch gar nicht mehr wagen kann, etwas SUBJEKTIV zu beschreiben, weil mein Gegenüber dann mittels eines eröffneten Falls doch alle Gewalt in Händen hält.

    Was würdet Ihr tun? Habt Ihr sowas schonmal erlebt?
    Die wollte wohl nagelneue Klamotten fürn Appel un nen Ei für ihr Prinesschen
    -Astro- gefällt dies

  4. #34
    Avatar von jennyhase
    jennyhase ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ich bin auf 180- ebay. Was ist denn das bitte für eine Vorgehensweise???

    Zitat Zitat von -Astro- Beitrag anzeigen
    Nein und ich nehme sie auch nicht zurück
    Geht das denn so einfach, wenn Ebay da anders entschieden hat?

  5. #35
    Avatar von jennyhase
    jennyhase ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ich bin auf 180- ebay. Was ist denn das bitte für eine Vorgehensweise???

    Zitat Zitat von Falbala13 Beitrag anzeigen
    Die wollte wohl nagelneue Klamotten fürn Appel un nen Ei für ihr Prinesschen
    Will ich für meinen Prinzen auch

  6. #36
    Avatar von Francie
    Francie ist offline Herzchen

    User Info Menu

    Standard Re: Ich bin auf 180- ebay. Was ist denn das bitte für eine Vorgehensweise???

    Zitat Zitat von -Astro- Beitrag anzeigen
    Also: ich habe ein Kleiderpaket versteigert. Darin nur Markensachen für Mädchen. Alles sehr sauber, gut erhalten. Ich habe dennoch natürlich "gebraucht" angegeben und schrieb, dass an manchen Kleidungsstücken leichte Gebrauchsspuren sichtbar sind. Das Paket mit insgesamt 30 Teilen ging für 40,00€ raus.
    Unter meinem Angebot stand, wie immer: Privatauktion, keine Rücknahme.

    Einige Tage nach Versenden kam eine Nachricht: "Meine kleine Prinzessin zieht solch verwaschene Sachen echt nicht an, sie hat direkt gesagt, das alles sei nicht ihr Geschmack."- ich habe das gepflegt ignoriert.

    Zwei Tage später eine Nachricht und ein eröffneter Fall: "Da sie beratungsresistent sind und alle Kleider total dreckig sind (aha, nun auch das?!?), habe ich den Fall eröffnet".

    ich habe das dann an den Ebaykundenservice weitergegeben, mit Bitte um Pfüfung. DIe Sachen waren wirklich absolut sauber und sehr gut in Schuss. Die Frau wollte anscheinend Neuware, ihr gefiel das Zeug nicht (aber es waren Fotos davon eingestellt) und sie hat sich einfach an der Definition "guter Zustand" aufgehangen, der in ihren Augen bedeutet, dass die Ware nicht getragen sein darf, was ich aber mit "gebraucht" deklariert habe.

    nun hat der Kundenservice entschieden, dass sie das Paket zurücksenden darf u ich das Geld zurückgebe. Ich frage hier mal in die Runde: Auf welcher Grundlage entscheiden die sowas? Haben die die Klamotten gesehen? Ist mit sowas nicht das gesamte Ebaykonzept lahmgelegt? Da kann ja jeder kommen und meine, dass er sich ber den Artikel anders vorgestellt hat.

    Ganz ehrlich, ich koche und überlege ernsthaft, einen Anwalt einzuschalten, weil ich auf dieser Grundlage doch gar nicht mehr wagen kann, etwas SUBJEKTIV zu beschreiben, weil mein Gegenüber dann mittels eines eröffneten Falls doch alle Gewalt in Händen hält.

    Was würdet Ihr tun? Habt Ihr sowas schonmal erlebt?
    Warum fragst du hier? Stell die gleiche Frage in den ebay-foren, da wird man dir sicher mehr sagen können. Hier bekommst du keine Auskünfte, mit denen du was anfangen kannst.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  7. #37
    FrauSchratt Gast

    Standard Re: Ich bin auf 180- ebay. Was ist denn das bitte für eine Vorgehensweise???

    Zitat Zitat von Francie Beitrag anzeigen
    Warum fragst du hier? Stell die gleiche Frage in den ebay-foren, da wird man dir sicher mehr sagen können. Hier bekommst du keine Auskünfte, mit denen du was anfangen kannst.
    Warum nicht?

  8. #38
    Mrs-Mia-Wallace Gast

    Standard Re: Ich bin auf 180- ebay. Was ist denn das bitte für eine Vorgehensweise???

    Zitat Zitat von Francie Beitrag anzeigen
    Warum fragst du hier? Stell die gleiche Frage in den ebay-foren, da wird man dir sicher mehr sagen können. Hier bekommst du keine Auskünfte, mit denen du was anfangen kannst.
    Warte mal, ich lach mal kurz. Hahaha. Ebay-Forum Ganz toller Vorschlag

  9. #39
    Avatar von Schnuddel3103
    Schnuddel3103 ist offline Zuckerbäcker for life

    User Info Menu

    Standard Re: Ich bin auf 180- ebay. Was ist denn das bitte für eine Vorgehensweise???

    ja, melde Dich gegebenenfalls....

  10. #40
    Avatar von Pistazia
    Pistazia ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Ich bin auf 180- ebay. Was ist denn das bitte für eine Vorgehensweise???

    Zitat Zitat von -Astro- Beitrag anzeigen

    Einige Tage nach Versenden kam eine Nachricht: "Meine kleine Prinzessin zieht solch verwaschene Sachen echt nicht an, sie hat direkt gesagt, das alles sei nicht ihr Geschmack."- ich habe das gepflegt ignoriert.

    Vll hättest du einfach auf diese mail antworten sollen?

    Ignorieren ist niemals gut.
    Mrs-Mia-Wallace und FrauSchratt gefällt dies.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte