Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    jellybean73 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    46.490

    Standard was ist ein geringverdiener?

    ich komm wegen der altersvorsorge drauf:
    was versteht ihr darunter?

    bis zu welchem betrag geht das?
    ab wann ist man es nicht mehr?

    https://www.statistik.at/web_de/stat...men/index.html

    laut dieser statistik liegen die mittleren nettoeinkommen hierzulande bei ca. 18 300 euro. (unselbständig beschäftigte, ohne lehrlinge, incl. teilzeit, 2010, aber so viel hat sich da nicht geändert)

    auch wenn man nur vollzeitäquivalente hernimmt, ist der durchschnittliche nettojahreslohn für eine frau auch "nur" bei ca. 22000 euro.

    also keine häuser.

    denn wenn damit mehrere personen versorgt werden müssen, bleibt davon nicht so viel übrig.

    dann ist man zwar nicht "arm", aber reich gewiss auch nicht.
    geringverdiener?
    oder nicht?

    gibts da eine definition?

  2. #2
    Sascha ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    172.285

    Standard Re: was ist ein geringverdiener?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    ich komm wegen der altersvorsorge drauf:
    was versteht ihr darunter?

    bis zu welchem betrag geht das?
    ab wann ist man es nicht mehr?

    https://www.statistik.at/web_de/stat...men/index.html

    laut dieser statistik liegen die mittleren nettoeinkommen hierzulande bei ca. 18 300 euro. (unselbständig beschäftigte, ohne lehrlinge, incl. teilzeit, 2010, aber so viel hat sich da nicht geändert)

    auch wenn man nur vollzeitäquivalente hernimmt, ist der durchschnittliche nettojahreslohn für eine frau auch "nur" bei ca. 22000 euro.

    also keine häuser.

    denn wenn damit mehrere personen versorgt werden müssen, bleibt davon nicht so viel übrig.

    dann ist man zwar nicht "arm", aber reich gewiss auch nicht.
    geringverdiener?
    oder nicht?

    gibts da eine definition?
    Geringverdiener
    Sascha
    das war ja wohl individualtaktischer Nonsens

    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

  3. #3
    jellybean73 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    46.490

    Standard Re: was ist ein geringverdiener?

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    versteh ich das richtig, diese bezeichnugn ist nur dann zutreffend, wenn es sich um leute handelt, die in ausbildung sind?

    (bzw. dieses soziale jahr)

    dann ist der begriff hier ja wohl völlig falsch im altersvorsorgefred verwendet worden.
    (wasa nicht shclimm ist, wir sind ja keine soziologen)
    sondern wir reden eher von niedriglohnbeziehern.

  4. #4
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    82.208

    Standard Re: was ist ein geringverdiener?

    Das kannst du nicht ausschließlich am Betrag festmachen.

    Wenn du in München lebst, brauchst du das, was auf dem Dorf in Thüringen für den gesamten Lebensunterhalt reicht, nur für die Bude.
    Wenn du in Hintertupfingen wohnst, gehört dafür ein Auto zum Lebensnotwendigen, in der Großstadt die Monatskarte.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: was ist ein geringverdiener?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    ich komm wegen der altersvorsorge drauf:
    was versteht ihr darunter?

    bis zu welchem betrag geht das?
    ab wann ist man es nicht mehr?

    https://www.statistik.at/web_de/stat...men/index.html

    laut dieser statistik liegen die mittleren nettoeinkommen hierzulande bei ca. 18 300 euro. (unselbständig beschäftigte, ohne lehrlinge, incl. teilzeit, 2010, aber so viel hat sich da nicht geändert)

    auch wenn man nur vollzeitäquivalente hernimmt, ist der durchschnittliche nettojahreslohn für eine frau auch "nur" bei ca. 22000 euro.

    also keine häuser.

    denn wenn damit mehrere personen versorgt werden müssen, bleibt davon nicht so viel übrig.

    dann ist man zwar nicht "arm", aber reich gewiss auch nicht.
    geringverdiener?
    oder nicht?

    gibts da eine definition?
    Ich frag mich auch oft, wie das gemeint ist. Z.B. beim Durchschnittseinkommen und dem Prozentsatz davon, ab dem man als "arm" gilt.
    Unser Einkommen liegt darüber, aber runtergerechnet auf die Personenzahl der Familie wären wir dann schon wieder näher dran an "arm".

  6. #6
    jellybean73 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    46.490

    Standard Re: was ist ein geringverdiener?

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Das kannst du nicht ausschließlich am Betrag festmachen.

    Wenn du in München lebst, brauchst du das, was auf dem Dorf in Thüringen für den gesamten Lebensunterhalt reicht, nur für die Bude.
    Wenn du in Hintertupfingen wohnst, gehört dafür ein Auto zum Lebensnotwendigen, in der Großstadt die Monatskarte.
    das ist schon klar.

    es wurde aber so oft gesagt: ein geringverdiener kann sich das nicht leisten.
    deswegen: was ist damit genau gemeint?
    diese zahl, die ich eingestellt habe, ist ja auch nicht wirklich der hammer- aber realität für ganz viele menschen.
    die sind aber nicht "geringverdiener", sondern liegen im stat. mittel.

  7. #7
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    82.208

    Standard Re: was ist ein geringverdiener?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    das ist schon klar.

    es wurde aber so oft gesagt: ein geringverdiener kann sich das nicht leisten.
    deswegen: was ist damit genau gemeint?
    diese zahl, die ich eingestellt habe, ist ja auch nicht wirklich der hammer- aber realität für ganz viele menschen.
    die sind aber nicht "geringverdiener", sondern liegen im stat. mittel.
    1500 monatlich: für eine Einzelperson nett, für eine Familie kritisch.

  8. #8
    jellybean73 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.12.2005
    Beiträge
    46.490

    Standard Re: was ist ein geringverdiener?

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    1500 monatlich: für eine Einzelperson nett, für eine Familie kritisch.
    welche "kategorie" schwerbt dir denn vor, wenn du hörst: ein geringverdiener kann sich solche summen nicht ansparen?

    natürlich hängt es auch von der anzahl der personen ab, die dran "hängen".

  9. #9
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    75.712

    Standard Re: was ist ein geringverdiener?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    versteh ich das richtig, diese bezeichnugn ist nur dann zutreffend, wenn es sich um leute handelt, die in ausbildung sind?

    (bzw. dieses soziale jahr)

    dann ist der begriff hier ja wohl völlig falsch im altersvorsorgefred verwendet worden.
    (wasa nicht shclimm ist, wir sind ja keine soziologen)
    sondern wir reden eher von niedriglohnbeziehern.
    Ja.
    Im Alltag sagt man halt "geringverdiener" wenn man "Bezieher von Niedriglöhnen" meint.

  10. #10
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    37.859

    Standard Re: was ist ein geringverdiener?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    welche "kategorie" schwerbt dir denn vor, wenn du hörst: ein geringverdiener kann sich solche summen nicht ansparen?

    natürlich hängt es auch von der anzahl der personen ab, die dran "hängen".
    Das kann man pauschal doch gar nicht sagen. Es gibt Familien, für die ist ihr Haus ihr Ein und Alles,die verzichten gerne jahrelang auf Urlaub, Hobbys, etc. Dann gibt es andere, die möchten sich nicht groß einschränken müssen, bzw. wegen eines Hausbaus auf Vieles verzichten.

    Ich kenne Leute, die verfügen über die Hälfte unseres Familieneinkommens, die könnten aber Summe x in der Hälfte der Zeit ansparen, da sie anders leben. Mein Opa war lediglich Beamter im mittleren Dienst hat aber, wie auch immer, Hundertausende Euro angespart. Der hat dermaßen sparsam gelebt, dass er viel zur Seite legen konnte. Warum man das macht, k.A.
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •