Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Gast

    Standard Rohe Schupfnudeln einfrieren?

    Helft mir mal. Ich hab heute Schupfnudeln (Bubenspitzle) gemacht, und die waren soooo lecker, da willst keine gekauften mehr
    Es ist aber so ein Geschäft, daß ich jetzt echt überlege das nächstemal die doppelte oder dreifache Portion Teig zu machen, die Dinger zu formen (das geht schnell bei mir) und ungekocht einzufrieren (also erst auf dem Gefriertablett, dann im Beutel).

    Hat das schon wer gemacht, Erfahrungen? Sind die dann eßbar wenn man sie auftaut und dann abkocht
    Kleben die beim Auftauen so zusammen daß man dann nur eine einzige Pampe hat? Oder ist das kein Problem?

    Danke schonmal

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Rohe Schupfnudeln einfrieren?

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen
    Helft mir mal. Ich hab heute Schupfnudeln (Bubenspitzle) gemacht, und die waren soooo lecker, da willst keine gekauften mehr
    Es ist aber so ein Geschäft, daß ich jetzt echt überlege das nächstemal die doppelte oder dreifache Portion Teig zu machen, die Dinger zu formen (das geht schnell bei mir) und ungekocht einzufrieren (also erst auf dem Gefriertablett, dann im Beutel).

    Hat das schon wer gemacht, Erfahrungen? Sind die dann eßbar wenn man sie auftaut und dann abkocht
    Kleben die beim Auftauen so zusammen daß man dann nur eine einzige Pampe hat? Oder ist das kein Problem?

    Danke schonmal
    Formen, kochen, in ein bisschen Sonnenblumenöl wälzen (damit sie nicht kleben), auf einem Tablett ausgebreitet vorfrosten und wenn sie angefrostet sind in einen Beutel tun und fertig einfrieren.
    Roh einfrieren geht nicht.
    Und die Schupfnudeln werden ja normalerweise eh nach dem kochen noch angebraten, mach ich zumindest.

  3. #3
    Avatar von mrsT.
    mrsT. ist offline Veteran
    Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    1.391

    Standard Re: Rohe Schupfnudeln einfrieren?

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen

    Hat das schon wer gemacht, Erfahrungen? Sind die dann eßbar wenn man sie auftaut und dann abkocht
    Kleben die beim Auftauen so zusammen daß man dann nur eine einzige Pampe hat? Oder ist das kein Problem?

    Danke schonmal
    ich kann nur von Spätzle berichten, die friere ich immer gekocht ein und brate sie dann nach dem Auftauen an

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •