Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 104
Like Tree5gefällt dies

Thema: Wegen des Zweitnickfreds...Habt ihr ein Zweitleben/Hobby?

  1. #1
    Avatar von Frl.Marlboro
    Frl.Marlboro ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    2.749

    Frage Wegen des Zweitnickfreds...Habt ihr ein Zweitleben/Hobby?

    Selten dämliche Überschrift

    Die meisten von uns haben Familie, Haus, Garten, Hund usw. Also rundum immer viel zu tun.
    JoGa (glaub ich war es) schrieb in dem Fred (Trennung/Scheidung), dass "Unternehmungen mit der Familie" kein Hobby seien...das seh ich faktisch ganz genauso, eigentlich zählt "mein Garten/Hund/Katze/Hamster" auch nicht wirklich dazu, finde ich.

    Ich finde es ungemein wichtig ein Hobby zu haben, bei dem man etwas komplett anderes macht als Familie und Instandhaltung, wo man 1mal die Woche zum Beispiel hin gehen/fahren muss und dann keinen Gedanken an zu Hause verschwendet.
    Eben weil man dort dann etwas macht, was einen auf ganz andere Weise fordert.

    Habt ihr ein solches Hobby?
    Ist ja egal was, ob man nu steppt oder Volleyball/Schach spielt oder Aquarelle malt, was macht ihr?
    Was fordert euch? Worin geht ihr so richtig auf?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Wegen des Zweitnickfreds...Habt ihr ein Zweitleben/Hobby?

    Die einen brauchen diese klare Trennung, andere nicht.
    Ich eher nicht. Es gibt Dinge, die ich alleine mache, aber ich nenne sie nicht "Hobbies". Ich habe Bereiche oder Interessen "nur für mich", um die kann ich mich aber auch kümmern, wenn ich zu Hause bin und die Kinder neben mir spielen. Die räumliche Trennung ist dabei nicht wichtig. Lesen, Schreiben, in die Richtung geht es bei mir.
    Ich kann es natürlich auch geniessen, mal ganz alleine ganz woanders zu sein, ohne Kinder und Mann. Aber das muss nicht einmal pro Woche sein. Und wenn ich z.B. schwimmen gehe, finde ich es auch nicht störend, dabei an meine Kinder oder meinen Mann zu denken.

    Zitat Zitat von Frl.Marlboro Beitrag anzeigen
    Selten dämliche Überschrift

    Die meisten von uns haben Familie, Haus, Garten, Hund usw. Also rundum immer viel zu tun.
    JoGa (glaub ich war es) schrieb in dem Fred (Trennung/Scheidung), dass "Unternehmungen mit der Familie" kein Hobby seien...das seh ich faktisch ganz genauso, eigentlich zählt "mein Garten/Hund/Katze/Hamster" auch nicht wirklich dazu, finde ich.

    Ich finde es ungemein wichtig ein Hobby zu haben, bei dem man etwas komplett anderes macht als Familie und Instandhaltung, wo man 1mal die Woche zum Beispiel hin gehen/fahren muss und dann keinen Gedanken an zu Hause verschwendet.
    Eben weil man dort dann etwas macht, was einen auf ganz andere Weise fordert.

    Habt ihr ein solches Hobby?
    Ist ja egal was, ob man nu steppt oder Volleyball/Schach spielt oder Aquarelle malt, was macht ihr?
    Was fordert euch? Worin geht ihr so richtig auf?

  3. #3
    glorfindel ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    16.822

    Standard Re: Wegen des Zweitnickfreds...Habt ihr ein Zweitleben/Hobby?

    Ich mache zusätzlich zu meinem Beruf und meinem Engagement in der Schule meiner Kinder noch etwas komplett anderes: Ich bin seit ca. einem Jahr als Schöffin beim Amtsgericht und soviel über Menschen habe ich bisher nicht gelernt. Kann ich nur empfehlen.

  4. #4
    neue-freunde ist offline Legende
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    11.311

    Standard Re: Wegen des Zweitnickfreds...Habt ihr ein Zweitleben/Hobby?

    Zitat Zitat von Frl.Marlboro Beitrag anzeigen
    Selten dämliche Überschrift

    Die meisten von uns haben Familie, Haus, Garten, Hund usw. Also rundum immer viel zu tun.
    JoGa (glaub ich war es) schrieb in dem Fred (Trennung/Scheidung), dass "Unternehmungen mit der Familie" kein Hobby seien...das seh ich faktisch ganz genauso, eigentlich zählt "mein Garten/Hund/Katze/Hamster" auch nicht wirklich dazu, finde ich.

    Ich finde es ungemein wichtig ein Hobby zu haben, bei dem man etwas komplett anderes macht als Familie und Instandhaltung, wo man 1mal die Woche zum Beispiel hin gehen/fahren muss und dann keinen Gedanken an zu Hause verschwendet.
    Eben weil man dort dann etwas macht, was einen auf ganz andere Weise fordert.

    Habt ihr ein solches Hobby?
    Ist ja egal was, ob man nu steppt oder Volleyball/Schach spielt oder Aquarelle malt, was macht ihr?
    Was fordert euch? Worin geht ihr so richtig auf?
    Im Sommer Freibad und ab jetzt 1 x in der Woche ins Thermalbad, Entspannung pur.

  5. #5
    Avatar von .Persephone.
    .Persephone. ist offline Auf Achse
    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    4.690

    Standard Re: Wegen des Zweitnickfreds...Habt ihr ein Zweitleben/Hobby?

    Zitat Zitat von glorfindel Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Wie kann man Schöffin werden und was ist genau deine Aufgabe?

  6. #6
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    75.732

    Standard Re: Wegen des Zweitnickfreds...Habt ihr ein Zweitleben/Hobby?

    Zitat Zitat von Frl.Marlboro Beitrag anzeigen
    Selten dämliche Überschrift

    Die meisten von uns haben Familie, Haus, Garten, Hund usw. Also rundum immer viel zu tun.
    JoGa (glaub ich war es) schrieb in dem Fred (Trennung/Scheidung), dass "Unternehmungen mit der Familie" kein Hobby seien...das seh ich faktisch ganz genauso, eigentlich zählt "mein Garten/Hund/Katze/Hamster" auch nicht wirklich dazu, finde ich.

    Ich finde es ungemein wichtig ein Hobby zu haben, bei dem man etwas komplett anderes macht als Familie und Instandhaltung, wo man 1mal die Woche zum Beispiel hin gehen/fahren muss und dann keinen Gedanken an zu Hause verschwendet.
    Eben weil man dort dann etwas macht, was einen auf ganz andere Weise fordert.

    Habt ihr ein solches Hobby?
    Ist ja egal was, ob man nu steppt oder Volleyball/Schach spielt oder Aquarelle malt, was macht ihr?
    Was fordert euch? Worin geht ihr so richtig auf?
    Dasmit dem raus und keinen Gedanken an zu Hause verschwenden habe ich als Hausfrau gemacht.
    Jetzt habe ich einen Job, der dieses Bedürfnis volll und ganz erfüllt.

    Ich bastel halt. Hat aber meistens auch was mit Familie zu tun.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Wegen des Zweitnickfreds...Habt ihr ein Zweitleben/Hobby?

    Zitat Zitat von Frl.Marlboro Beitrag anzeigen
    Selten dämliche Überschrift

    Die meisten von uns haben Familie, Haus, Garten, Hund usw. Also rundum immer viel zu tun.
    JoGa (glaub ich war es) schrieb in dem Fred (Trennung/Scheidung), dass "Unternehmungen mit der Familie" kein Hobby seien...das seh ich faktisch ganz genauso, eigentlich zählt "mein Garten/Hund/Katze/Hamster" auch nicht wirklich dazu, finde ich.

    Ich finde es ungemein wichtig ein Hobby zu haben, bei dem man etwas komplett anderes macht als Familie und Instandhaltung, wo man 1mal die Woche zum Beispiel hin gehen/fahren muss und dann keinen Gedanken an zu Hause verschwendet.
    Eben weil man dort dann etwas macht, was einen auf ganz andere Weise fordert.

    Habt ihr ein solches Hobby?
    Ist ja egal was, ob man nu steppt oder Volleyball/Schach spielt oder Aquarelle malt, was macht ihr?
    Was fordert euch? Worin geht ihr so richtig auf?
    Ich nähe. Allerdings mache ich das größtenteils zu Hause. Ich werde jetzt aber wieder in einen Nähkurs gehen - weniger wegen der Anleitung da, sondern weil ich da wirklich 3 Stunden am Stück ungestört arbeiten kann...

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Wegen des Zweitnickfreds...Habt ihr ein Zweitleben/Hobby?

    Zitat Zitat von Frl.Marlboro Beitrag anzeigen
    Habt ihr ein solches Hobby?
    Ich male und mache ganz viele kunsthandwerkliche Dinge, wie z. B. Holzbearbeitung, Glasgravur, ich stelle Holzschmuck her.....
    Mich fordert die Tätigkeit mit den Händen.

  9. #9
    HellaMadrid ist offline Legende
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    33.436

    Standard Re: Wegen des Zweitnickfreds...Habt ihr ein Zweitleben/Hobby?

    Ja. Reiten. Momentan fast täglich und das ist mir sehr wichtig.
    Mein geht Golfen. Das ist ihm auch wichtig.

  10. #10
    glorfindel ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    16.822

    Standard Re: Wegen des Zweitnickfreds...Habt ihr ein Zweitleben/Hobby?

    Man muss sich bewerben. Ich hatte mich vor 3 Jahren beworben und seit letzten Jahr bin ich für jemanden nachgerückt. Normaler Weise macht man das 5 Jahre lang. Ich bin mit einem weiteren Schöffen und dem Amtsrichter beim Jugendschöffengericht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •